Agapornide stellt den Schweif auf????

Diskutiere Agapornide stellt den Schweif auf???? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Seit neuestem stellt mein Agapornide seinen Schweif nach hinten auf, hätte er sozusagen wie ein kleines Kind einen vollen Hintern. Er hat jedoch...

  1. chello40

    chello40 Guest

    Seit neuestem stellt mein Agapornide seinen Schweif nach hinten auf, hätte er sozusagen wie ein kleines Kind einen vollen Hintern. Er hat jedoch keinen Kotrest.
    Das Ganze dauert so 15-45 Minuten und dann ist es wieder vorbei. Außerdem hat er sich links und rechts über den Beinen die Federn schon ziemlich gerupft (aber nur an der STelle und nur kleine Flecken).
    Ich habe auch noch keine Parasiten entdeckt, außerdem habe ich in dieser Volliere auch noch 3 weitere Agaporniden, die ja dann die gleichen Symptome haben müßten.

    Kann das was mit fetter Ernährung zu tun haben (vielleicht ein Gewächs, oder so)?

    Schönen Dank für eure Hilfe
    David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra, 16. Juli 2001
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi!
    Vielleicht felht da, sozusagen, na ja, Ihr wißt schon, der richtige Mann, ähm Hahn :~
     
  4. chello40

    chello40 Guest

    Partner?

    Meinst du das ernst? Ich meine, er hat wirklich momentan keinen Partner, weil sein letzter den Partner gewechselt hat. Aber du meinst, daß das so ein art Balzverhalten oder ein art "Notverhalten" ist?
    Oder kann es sein, das er sich am Schweif irgendwie verletzt hat. Es wäre nur komisch, das er sich dann die Federn rupft. Manchmal glaub ich, daß ihn irgend etwas juckt oder so. Und manchmal, wenn er sich am Rücken putzen will, da Zwitschert er ziemlich laut, wie wenns ihm weh tun würde....
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo David!

    Wenn Du Dir dermaßen unsicher bist, dass Deinem Aga evtl. etwas fehlt, warum gehst Du dann nicht zum Tierarzt? Nicht alles kann man selbst erkennen oder feststellen, an Deiner Stelle würde ich den Aga schon mal gründlich untersuchen lassen. Stellt der TA nichts fest, dann kannst Du wenigstens in dieser Beziehung beruhigt sein.
    Andererseits glaube ich doch auch eher, wie Alexandra, an einen fehlenden festen Partner. Dass sich Dein Aga an den Beinen zu rupfen beginnt, deutet stark darauf hin. Das solltest Du so oder so schnellstens ändern, denn es kann in schwere psych. Störungen ausarten, die oft nicht mehr zu beheben sind. Leider kennen ich und einige andere aus diesem Forum viele solcher traurigen Fälle, wo dem Vogel dann oftmals nicht mehr geholfen werden kann. Versuche es deshalb bitte schnell!
    Viel Glück und berichte uns mal!
     
  6. chello40

    chello40 Guest

    Ok, werd ich machen. Es war wirklich plöd:
    Zuerst hatte ich 2 Agaporniden. Davon starb dann einer.
    Den wollte ich nicht alleine lassen (das wäre ja der Tod für diese Vögel) und so hab ich ihn zu einer Vogelpension mitgenommen, wo er sich nach ein paar Wochen einen Partner gefunden hat. Außerdem hab ich noch ein 2tes Pärchen dazu genommen.

    Alle 4 waren dann glücklich in meiner Volliere.
    Aber eines Tages hat sich daß eine Pärchen getrennt und den Partner vom anderen genommen. So waren plötzlich 2 neue ein Pärchen, und es gab auf einmal 2 Singles!!!
    Ja, und davon ist einer der, der jetzt so eigenartig ist....
     
  7. Svava

    Svava Guest

    Hi,

    tja dann sind da ja sogar zwei Tiere die einen Partner brauchen.

    Grüße
    Susanne
    PS: Es heißt übrigens Bürzel und nicht Schweif ;)
     
  8. #7 Alexandra, 17. Juli 2001
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Re: Partner?

    Hi!
    Ja, ich meine das tatsächlich ernst :)
    Ich weiß ja nicht, ob Du ein nach Hähnen balzende Henne schon mal gesehen hast. In meinem Schwarm sind nur Pärchen, wenn dort vorübergehend mal eine einzelne Henne reinkommt, die später bei uns verpaart werden soll, dann kann das schon sein, daß das Tierchen in Anbetracht der vorhandenen Hähne (die ja aber alle in festen Händen sind) anfägt zu balzen.
    Die Hennen sitzen dann flach geduckt auf einem Ast, Flügel ausgebreitet, Kopf im Nacken, Schwanzfedern hoch und das manchmal ein paar Minuten lang.
    Ich wollte das nur als Möglichkeit nennen.
    Kann natürlich auch sein, Deiner Henne felht etwas anderes, dann müßtest Du das vom Tierarzt abchecken lassen!

    Einen Partner braucht sie aber trotzdem denke ich - wenn ihr alter Partner gewechselt hat, kann es vielleicht sein, daß Du da nicht gerade das hast, was man harmonierende Paare nennt?

    Ach und Gabi: es heißt auch nicht Bürzel, denn der Bürzel befindet sich oberhalb der Schwanzfedern :p
     
  9. chello40

    chello40 Guest

    Es schaut fast so aus, als würde er da einen Krampf bekommen, oder so.
    Aber das komische ist, daß er dazwischen ganz normal ist.
    Also keine typischen Krankheitsmerkmale hat.

    Er fliegt dann nämlich von den Ästen weg und bleibt auf dem Gitter, ein Bein am Gitter, eines auf einem Brett. Und dort putzt er sich dann, wie wenn ihn etwas hinten beissen würde.

    Aber ich glaub irgendwelche Parasiten oder so kann ich ausschließen, weil sonst hätten die anderen 3 Vögel auch schon welche.
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Re: Re: Partner?

    Ääääh? Wat meinst Du denn, bin mir keiner Schuld bewußt. Aber danke trotzdem, gewußt hätte ich es nämlich auch nicht.
     
  11. #10 Alexandra, 17. Juli 2001
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Re: Re: Re: Partner?

    Hi!
    Ich hab's auch schon gemerkt, ich meinte Susanne *g* - war'n Versehen, hab hier auch 2 Antworten überlesen, war wohl zu eilig :-)
     
  12. #11 claudia k., 17. Juli 2001
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi chello,

    ersteinmal pflichte ich den anderen bei, unbedingt neue partner für die zwei „übriggebliebenen“ suchen.

    du sagtest:
    >>Manchmal glaub ich, daß ihn irgend etwas juckt oder so. Und manchmal, wenn er sich am Rücken putzen will, da Zwitschert er ziemlich laut, wie wenns ihm weh tun würde....<<

    das kenne ich von meiner berta, es könnte das EMA-Syndrom (Ekzema Melopsittacus et Agapornis) sein, eine art ekzem daß agas oft haben.
    der TA gab mir „regepithel“ mit, eine rezeptfreie augensalbe für menschen. damit habe ich die befallenen stellen 2 x täglich eingerieben. hatte berta damals schnell geholfen.

    aber im zweifelsfall geh besser zum TA, weil agas instinktiv ihr leiden verbergen, da sie ja sonst leichte beute für feinde wären, wenn man deutlich sieht daß es ihnen schlecht geht ... lieber keine zeit verlieren und ab zum TA

    gruss,
     
  13. chello40

    chello40 Guest

    Danke einmal für eure Tips!!

    Ich glaub, ich werd besser zum TA gehen, weil meine Vögel sind nicht so zugänglich, daß ich dem erwähnten eine Salbe raufschmieren könnte.

    Aber es kann wirklich sein, daß er einfach einen Partner vermisst. Ich glaub, wir werden mit ihm zu einem Papageienheim fahren, wo wir schon einmal waren, und dort kann er sich ja verloben....
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gwen

    Gwen Guest

    EMA Syndrom

    Woran erkennt man denn ein EMA Syndrom?

    Gruss

    Melanie
     
  16. #14 claudia k., 19. Juli 2001
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    EMA-Syndrom

    ein haut-ekzem, daß nur wellis und agas bekommen.

    der vogel putzt sich ganz plötzlich heftig, z.b. auf dem rücken oder unter den flügeln und stößt dabei unübliche quietschende töne aus. es juckt wohl und/oder schmerzt
    im fortgeschrittenen stadium kann man kahle stellen erkennen mit teilweise kleinen blutigen oder verkursteten wunden.

    gruss,
     
Thema:

Agapornide stellt den Schweif auf????

Die Seite wird geladen...

Agapornide stellt den Schweif auf???? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...