Agaporniden, nur welche?

Diskutiere Agaporniden, nur welche? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ich habe zwei Nymphensittiche, da meine Eltern die beiden aber behalten möchten:traurig:, wenn ich ausziehe (ca. 6 Jahre) darf ich mir nun...

  1. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe zwei Nymphensittiche, da meine Eltern die beiden aber behalten möchten:traurig:, wenn ich ausziehe (ca. 6 Jahre) darf ich mir nun neue Vögel aussuchen.
    Ich habe an Agaporniden gedacht. Ich weiß, dass es davon viele Arten gibt und konnte mich zuerst nicht entscheiden, weil einfach alle toll sind:zwinker:
    Jetzt "muss" ich mich nur noch zwischen Pfirsichköpfchen und Schwarzköpfchen entscheiden, wobei mir letztere ein wenig mehr gefallen. Selbst wenn ich mich nun für Schwarzköpfchen entschieden habe, stellt sich immer noch die Frage: Welche Farbe?
    Könnt ihr mir vielleicht mal ein paar Tipps geben?
    Welche Agaporniden habt ihr?
    Welche Farbe?
    Werden Agaporniden eigentlich zahm?
    Ich habe mir in letzter Zeit schon sehr oft Schwarz- und Pfirsichköpfchen in der Tierhandlung angeschaut u. fand sie eigentlich nicht laut, eher angenehm.
    Wie findet ihr die Lautstärke?

    LG Hannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo HannesXD,

    das ist alles ziemlich individuell. Ich persönlich z.B - wenn ich die Wahl habe - würde mich immer für wildfarbene Vögel entscheiden.
    Da ich aber schon lange Agas habe, und leider nun mal verwitwete Vögel neu verpaaren muss, ist die Farbe für mich nicht so wichtig. Hauptsache die Vögel verstehen sich untereinander.

    Auch das Lautstärkeempfinden ist individuell. Was der eine als ganz normal empfindet, hält der nächste nicht aus. Da können wir Dir hier schlecht helfen. Aber Du machst das schon richtig, indem Du Dir die Vögel live anschaust und anhörst. Genau das hätte ich Dir auch empfohlen.

    Nur kaufe sie bitte nicht in einer Zoohandlung, sondern beim Züchter.

    Lies Dich hier doch mal durchs Forum, falls Du es noch nicht getan hast. Besonders auch die oben festgepinnten, wichtigen Themen. Dann wird sich die eine oder andere Frage sicher schon beantworten. :zwinker:
     
  4. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi hannes,
    entscheide dich doch mal bitte - was denn nun?:+keinplan
    ich dachte du willst dir viele große volieren mit diversen vögeln im garten zulegen.
    michi hat sich doch schon so viel mühe gemacht um alles schön zu planen und dir zu erklären.
     
  5. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Volieren kommen auch im Sommer, hab ich alles schon mit michael abgesprochen ;-)
    Nur wenn ich ausziehen, denn bleiben die Vögel natürlich bei meinen Eltern und ich möchte mir jetzt auch ein paar aussuchen, dass ich später mitnehmen kann.

    Lg
     
  6. #5 gandalf10811, 1. März 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Wie alt bist du nochmal Hannes? Wann ziehst du aus?

    Du beschreibst Agaporniden als nicht laut? Ich hatte mal ein Pärchen in der Wohnung, da hat man beim fernsehen nichts mehr verstanden. Ich halte sie für sehr laut. Teilweise sogar für lauter als mein Pärchen Blaukopfsittiche, und diese sind schon beträchtlich.

    Von wo bist du? Ich hätte nämlich noch 0,0,5 Fischeri abzugeben.

    Grüße
     
  7. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo gandalf
    Ich wohne in mv, Landkreis Vorpommern Greifswald.

    Ich war heute bei einem Züchter, der hatte leider keine Schwarzköpfchen, aber Pfirsichköpfchen. Die Vögel des Züchters hatten keine Ringe, das ist doch illegal, Vögel ohne Zuchtgenehmigung zu Züchten! Auf jeden Fall werde ich die Vögel dort nicht kaufen, obwohl es mir für die Vögel leid tut :'(
    Naja lg
     
  8. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Achso, ich hab noch eine Frage.
    Welches Volierendraht muss man für Agas nehmen?
    Ich habe mal bei amazon geschaut, wäre eines mit 0,8 mm Stärke, 12,7mm Maschenweite und Punktgeschweisst ausreichend?

    Lg Hannes
     
  9. #8 gandalf10811, 1. März 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    ich komme aus Bayern, habe aber auch keine Schwarzköpfchen, wenn dir diese besser gefallen.
    Nein, ist nicht illegal, Schwarzköpfchen müssen nicht mehr beringt werden.

    Der Volierendraht ist glaube ich ok. Nimm aber kein Sechseckgeflecht, sondern das "viereckige". Ist sauberer zu verarbeiten.
     
  10. #9 sittichmac, 1. März 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    für agas solltest du keinen volierendraht verwenden der weniger als 1mm stärke hat. dünnere währen zwar möglich aber du darfst die kleinen schnäbel nicht unterschätzen. meine empfehlung wäre eine 16x16 masche und 1,2mm stärke. da du noch nicht genau weist was du alles in der voliere halten willst, biete sich der draht besser an da er für fast alle sittiche ausreicht. und es ist doch doof wenn du dir in ein paar jahren was anderes kaufen willst aber der draht an der voliere zu dünn ist und du ihn ändern musst.

    agas gelten genau wie wellis und nympfensittiche zu den domestizieren arten (anhang c) sie zählen zwar nicht mehr zu den exoten aber eine genehmigung zur zucht wäre ratsam. ...und nicht alles was sich züchter nennt ist auch einer.
    ich würde dir raten wenn dir die vögel und deren haltung bei einem halter zusagen. dann kannst du dir deine vögel da beruhigt kaufen. also ich meine wenn die anlage sauber und vogelgerecht ist und die vögel gut genährt und glatt im gefieder sind kann es dir egal sein ob die vögel beringt und der halter eine zuchtgenehmigung hat. denn ich kenne genügend züchter mit gehemigung von den würde ich noch nicht mal einen vogel geschenkt haben wollen. weil diese ihre vögel nur als sache sehen und sie entweder nur zum vermehren und geld machen haben oder es handelt sich um leute die nur möglichst viele vögel / rassen halten wollen.
    ich kenne aber auch genau soviel hobbyhalter die zwar ohne zuchtgenehmigung vögel halten und auch junge ziehen. die halten ihre vögel aber unter top bedingungen - ebend wie ein gefiedertes familienmitglied.
    da du ja sowieso deine zuchtgenehmigung machen willst kannst du auch nicht beringte vögel für deinen bestand erwerben und nachträglich beringen/erfassen.
     
  11. Kiwi 1

    Kiwi 1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Kreis Soest (NRW)
    Ja da muß ich sittichmac Recht geben,es gibt solche und solche Züchter.
    Ich habe 4 Blaugenicksperlingspapageien und bis ich sie alle zusammen hatte war ich bei 5 BGS Züchter.
    Manche Vögel sitzen nur in ihren Zuchtboxen.
    Ein anderer hatte ca 30 Vögel in einer Zimmervoliere :roll: die viel zu klein für so viele Vögel war.

    Vielleicht schaust du mal bei einer Vogelbörse vorbei.
     
  12. #11 Sittichfreund, 1. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Genau wie sittichmac dachte ich auch. Andererseits finde ich es ja gut, daß Du Dir Gedanken in alle Richtungen machst. Und wir alle hier sind ja gerne bereit zu helfen.

    Dann hast Du ja wirklich noch eine Weile Zeit und kannst Dich umfassend informieren.

    Agaporniden finde ich gut. Zur Farbe hat Dir ja Claudia schon geschrieben, will es aber nochmal bestätigen. Die wildfarbenen Vögel - übrigens aller Arten - sind farblich die schönsten, weil dabei die Farbe am intensivsten ist. Alles andere ist Gemantsche und sollte nicht vermehrt werden.

    Wer Agaporniden als nicht laut empfindet, hat u. U. leisere Arten gesehen, die Vögel in einer Ruhephase erlebt, ist schwerhörig oder es ist ihm wirklich wurscht. Auf jeden Fall sollte er sich intensiver mit diesem Thema befassen.

    Man kann die Lautstärke der einzelnen Unterarten nicht auf andere übertragen, denn es gibt leisere und auch lautere. Pfirsich- und Schwarzköpfchen würde ich persönlich zu den lauteren Arten zählen.

    Bezüglich des Drahtes würde ich Dir zu einer Maschenweite von 12,7x12,7mm und einer Drahtstärke von 1,05mm raten. Paß aber bitte auf jeden Fall auf, daß Du einen hochwertigen Draht erwischst. Der etvl. höhere Preis zahlt sich auf Dauer aus.
     
  13. #12 Sittichfreund, 1. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wenn das so stimmt, dann wäre das in der Tat keine gute Haltug. Ich würde das aber hinterfragen, vielleicht war das nur kurzzeitig und es gab Gründe dafür.

    Auch dieses würde ich nicht pauschal für schlecht erklären, es kann auch dafür Gründe gegeben haben.

    Das wäre in der Tat eine gute Möglichkeit mehrere Anbieter kennen zu lernen und auch die Vögel vergleichen zu können. Letztendlich wäre ein Besuch beim Züchter meiner Wahl dann aber doch noch mein nächster Weg.
     
  14. #13 sittichmac, 1. März 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    vogelbörsen sind so eine sache. wenn du mit züchtern in kontakt treten willst musst du kleine börsen besuchen die von örtlichen vereinen ausgerichtet werden. da sind die verkäufer meist noch ehrlich und helfen dir gerne weiter.
     
  15. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bins nochmal.
    Als ich gerade nach Volierendraht gesucht habe, habe ich eins gesehen, dass Feuerverzinkt ist, ist das gut?
    Was bringt das denn, wenn es Feuerverzinkt ist?

    Lg
     
  16. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Hannes,

    nimm dir bitte mal zu Herzen, was dir jetzt mehrfach in allen deinen Threads mitgeteilt wurde: Informiere dich vor dem Kauf! Und zwar nicht nur, indem du die Vögel mal kurz in einer Tierhandlung anguckst, sondern auch mal ein richtiges Buch über die Haltung liest.

    Vor wenigen Wochen fragtest du:
    Graupapagei oder Gelbbrustara?
    Mohrenkopfpapageien?
    Aratinga?
    Und nun Agaporniden.
    Finken waren auch schon im Gespräch.

    Wenn du dich für eine Art entscheidest, bereite dich erstmal ein paar Wochen/Monate darauf vor, statt schon die Vögel kaufen zu wollen! Das wurde dir auch in deinem Mohrenkopf-Thema ans Herz gelegt, liest du dort eigentlich noch?
     
  17. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Was sind Aratingas?
    Ja, ich lese alle meine Themen noch.
    Finken hab ich mir bereits gekauft und die großen Papageien werde ich mir momentan nicht holen. Aber später ganz sicher.

    Lg
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. HannesXD

    HannesXD Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich mal informiert, jetzt weiß ich was aratingas sind. ;-)
     
  20. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Oh, sorry, bei den Aratingas hatte ich mich verlesen, nach denen hattest du gar nicht gefragt... aber dennoch, als Leser klingt das hier alles gerade ein bisschen so, als wärst du 12 oder 13 und schaffst dir gerade hemmungslos alle möglichen Papageien an, einfach, weil du gerade just welche haben willst. Deswegen wird dir hier auch immer erklärt, dass du dich möglichst vorher gut und ausführlich über die Haltung erkundigen sollst, um keine gravierenden Fehler zu machen.
     
Thema: Agaporniden, nur welche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden in rosenheim kaufen

Die Seite wird geladen...

Agaporniden, nur welche? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...