Agaporniden: Pflanzen???

Diskutiere Agaporniden: Pflanzen??? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Freunde der Agas! Wir sind gerade dabei unseren Agas eine Voilere zu bauen und fragen uns dabei, ob es irgendwelche Pflanzen gibt, die für...

  1. Carsten

    Carsten Guest

    Liebe Freunde der Agas!

    Wir sind gerade dabei unseren Agas eine Voilere zu bauen und fragen uns dabei, ob es irgendwelche Pflanzen gibt, die für unsere Geier geeignet sind. Das sie darauf sitzen, hüpfen etc. können und wie sie es immer tun wollen, anfressen natürlich! Unser Züchter meinte, dass man auf gar keinen Fall Pflanzen reinstellen sollte. Bitte schreibt doch mal Eure Erfahrungen mit dem Thema.

    Dank Euch

    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Carsten!

    Ich denke mal, daß Pflanzen, egal welcher Art, bei unseren kleinen knabberwütigen Agas nicht lange überleben würden. Im nu wären diese weg, wobei auch nicht alle Pflanzen ungiftig sind. Bei meinen Schwarzköpfchen achte ich deshalb beim Freiflug immer sehr darauf, daß sie an keine Pflanzen gehen, bzw. stelle diese für diese Zeit gleich weg. Habe noch ein paar künstliche Pflanzen, die meine Agas dann anfliegen dürfen, d.h. die Reste davon, denn auch hier wurden die Blätter schon reichlich abgenagt. Für die Voliere rate ich Dir große verzweigte Äste von Obst- oder Holunderbäumen (vorher gut abwaschen), worauf sie dann auch gut klettern und wippen können. Meine Agas fühlen sich wohl so (habe den Ast von unten nach oben schräg stehen und die Zweige an den Gitterseiten befestigt.) und sie klettern viel darauf herum.
    Gutes Gelingen!

    Liebe Grüße von
    Gabi
     
  4. #3 Rüdiger, 9. Juli 2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Carsten!

    Eine Voliere ist eine schöne Idee. Ich würde nicht soweit gehen, zu sagen, auf gar keinen Fall Pflanzen einzusetzen, aber es ist sicher problematisch.
    Ich weiß jetzt nicht, ob Du eine Außen- oder Innenvoliere planst: bei beiden Arten hängt es aber immer von der Größe der Voliere und der dann möglichst geringen Zahl der Vögel ab, ob es gut geht. Ich selbst habe es kurze Zeit in meiner Gartenvoliere mit Wellis, Nymphen und Springsittichen versucht, aber die Pflanzen haben nicht lange überlebt - dazu waren es für die Volierengröße zuviel.
    Damit Pflanzen in den Volieren überleben, müssen sie auch bereits eine ausreichende Größe besitzen. Wenn ich mir meine nagefreudigen Agas in einer bepflanzten Voliere stelle, dann habe ich für ein Pärchen bereits eine Voliere von sechs Metern Länge und 2m breite und einer entsprechenden Höhe über zwei Metern vor Augen, damit große Büsche auch überleben können. Aber das ist nur eine wilde Schätzung.

    Alternative zum Einpflanzen bzw. für eine Zimmervoliere sind Pflanzen in Kübeln, die man nach einiger Zeit, d.h. nach wenigen Tagen, austauschen kann, damit sie sich mehrere Wochen erholen können. Willst Du jedoch immer Pflanzen als Sitz- und Versteckmöglichkeiten anbieten, dann benötigst Du schon eine große Anzahl an Kübelpflanzen und die nehmen ja auch Platz weg, so das es nur schwer praktikabel sein dürfte.
    Einfacher ist es, weiterhin Sitzgelegenheiten aus Naturäste zu verwenden und nur kleinere Pflanzen in Töpfen zum Benagen und Fressen für kurze Zeit in die Voliere einzusetzen. Bspw. selbst gesätes Gras mit Samenständen, Weidenzweige in Wasser stellen und Wurzeln bilden lassen und dann in Erde setzen, Vogelmiere , Kapuzinerkresse, Ringelblumen und andere Wildpflanzen, die sich vielleicht leicht auf Balkon oder Fensterbank in Töpfen ziehen lassen.
    Allerdings muß man da einen grünen Daumen haben, der mir leider weitgehend fehlt; auch verzichte ich auf dieses relativ arbeitsaufwendige Verfahren, weil ich unsere Geier u.a. leichter aus dem Garten versorgen kann.


    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  5. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo,

    komischer Weise gehen weder meine Agas noch mein Nymphies an die Grünpflanzen, die ich in die Volieren befestige. Aber drau0en beim Freiflug und dann am Kletterbaum, da finden die das prima - siehe Bild.

    Habe auch mehrere gekauft, Katzengras und Vogelmiere - zum Austauschen und Erholen;)
     

    Anhänge:

  6. #5 Ann Castro, 7. April 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    In meinem Vogelzimmer, in dem u.a. zwei Agas leben, befinden sich jede Menge Pflanzen. Überlebenswichtig (für die Pflanzen) ist, dass genügend da sind, so verteilt sich die Schredderei etwas. Ausserdem werden sie zum Erholen regelmässig zirkuliert.

    Die Pflanzen, die ich derzeit benutze sind: Farne, Ficus B., Bananenstauden, Palmen, Yucca, Bromelien, Kapuzinerkresse (zum Begrünen der Kletterbäume).

    Ansosnten haben sie in der Vergangenheit auch Hibiskus sehr geliebt - offensichtlich sehr schmackhaft. Agas sind sehr wendige Flieger und finden sich im "Urwald" flugtechnisch gut zurecht. Zudem ist das Zimmer nicht bis unter die Decke begrünt, sondern bis ca. 180cm.

    Ich persönlich finde es wesentlich artgerechter Pflanzen in der Voleire zu haben. Wg. gifitigkeit, habe ich gesehen, dass giftige Pflanzen ienfach in Ruhe gelassen werden (darauf würde ich es aber nicht unbedingt ankommen lassen, sondern gründlich recherchieren.).

    LIebe Grüße,

    Ann.
     
  7. Lilith

    Lilith Guest

    Weiss nicht mehr wer, aber jemand schrieb mal das er einen Stock Russischer Wein in die Voliere hängt, die Pflanze ist anscheinend ungiftig aber nicht besonders schmackhaft für die kleinen. Vielleicht einen Versuch wert?:)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Agaporniden: Pflanzen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflanzen für agaponiden

    ,
  2. welche pflanzen dürfen schwarzköpfchen essen

    ,
  3. palmen unzertrennliche

    ,
  4. unzertrennliche katzengras,
  5. unzertrennliche und pflanzen,
  6. dürfen Unzertrenliche gras essen,
  7. pflanzen zum fressen für agaponiden,
  8. yucca palme agapornid,
  9. katzengras für unzertrennliche,
  10. unzertrennliche tod durch pfanzen,
  11. unzertrennliche giftige pflanzen,
  12. agaporniden pflanzen ,
  13. welche natur zweige für agarponiden,
  14. was für blätter sind für agaporniden gut,
  15. giftigepflanzen für agaporniden,
  16. agaponiden pflanzen,
  17. dürfen unzertrennliche katzengras fressen,
  18. http:www.vogelforen.deernaehrung1098-agaporniden-pflanzen.html,
  19. agaporniden Pflanzen zum klettern,
  20. welche Pflanzen zum klettern für Agapornide,
  21. schwarzköpfchen Zimmerpflanzen,
  22. agaporniden giftige Pflanzen ,
  23. die richtigen pflanzen für unzertrennliche,
  24. geeignete pflanzen für agaporniden,
  25. futterhaus pflanze agaponiden