aggresiv? warum nur?

Diskutiere aggresiv? warum nur? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo an alle, habe da ein Problem! Ich habe 6 Rosenköpfchen, 2 Pfirsichköpfchen. Und vor ca 3 Wochen habe ich einen entflogenen Rosenköpfchen...

  1. #1 bluedaao, 19. Mai 2006
    bluedaao

    bluedaao Guest

    Hallo an alle,
    habe da ein Problem!
    Ich habe 6 Rosenköpfchen, 2 Pfirsichköpfchen.
    Und vor ca 3 Wochen habe ich einen entflogenen Rosenköpfchen aufgenommen.
    Macht zusammen 9.
    Finnchen also "der Gefundene" bekommt demnächst hoffentlich einen Partner.
    Aber das ist eigentlich kein Problem. AIN hat zur Zeit leider kein Platz für eine Verpaarung. (Schade)
    OK also später...

    Das Problem ist aber ganz woanders.
    Mein Pfirsichmänchen "Cosmo" hat schon immer schlechter fliegen können wie alle anderen, seit seinem Schlaganfall im letzten Sommer eher garnicht mehr. Schafft es meistens nur so etwa bis auf Sofahöhe vom Boden aus gesehen. Auch noch kein Großes Problen, sind halt diverse Kletterhilfen angebracht.
    Aber Wehe Cosmo ist In der Voliere! Da wird er von einem Rosenköpfchen-Mädel regelrecht angegriffen!!!! Erst dachte ich die "Zicke" ist Brutlustig, war sie auch, aber es hat leider nie nachgelassen. (Das Zickige nicht das brutlustige, das lässt schon nach)Hmmm
    Cosmo kann sich nur mit Flucht wehren, aber wenn man nicht fliegen kann... schwierig. Sieht dann so aus das ER auf dem Schlafbrettchen schläft, wohlgemerkt auf seinem regulärem Platz neben seiner Holden. Und "Momo" Die Zicke schleicht sich regelrecht an und dann ZACK! Beide fallen verkeilt nach unten und Momo lässt so schnell nicht los. Cosmo kämpft gar nicht sondern schreit nur und versucht zu flüchten. Seit mehreren Wochen habe ich die beiden Pfirsiche Separat, aber das ist eigentlich nur ne Notlösung, keine Dauerlösung!!
    Beim Freiflug Kommt Momo sogar in den "Cosmo-Käfig" geklettert. Und Wenn ich nicht aufpasse.....
    Aber Frau Pfirsich würde am Rad drehen wenn alle Fliegen nur Sie nicht.
    Ich verstehe das einfach nicht ....
    Die anderen Mädels sind doch auch nicht so, selbst im Frühlings-Fieber.
    Die kümmern sich nur ums Nestmaterial sammeln und himmeln ihre Partner an.
    Warum ist Momo SO Aggresiv?
    Wie mach ich das dann mit Cosmo, der arme Kerl hat doch etwas mehr Ruhe verdient!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Andi,

    ich kann Deine Sorgen gut verstehen und manchmal ist es wie verhext, wenn die Agas wieder alles anderes machen, als man selbst denkt oder erwartet. :(

    Leider ist es oft so, daß ein kränkliches Tier angegriffen und von seinem Schwarm ausgeschlossen wird, von dem einen mehr, vom anderen weniger. Das ist einfach Natur, weil kranke Tiere den gesamten Schwarm für natürliche Feinde gefährden würden.

    Nun ist es bei Dir "zum Glück" nur Momo, die sich so verhält und vielleicht kannst Du es vorerst so einrichten, daß die beiden (also Momo und Cosmo) nur dann zusammentreffen können, wenn Du dabei bist. Ich habe auch eine kleinen Nichtfliegerin (SK - Micki) und eine PK-Dame (Maggy), die das SK beim Freiflug angreift und diese natürlich nicht so schnell fliehen kann. Da geht es auch nur unter Aufsicht und ansonsten muß Micki, so leid es mir auch tut, für die Zeit im Käfig bleiben. Der Käfig ist in dieser Zeit dann auch geschlossen, so daß Maggy nicht rein kann und Micki ihre Ruhe hat. Der Partner von Micki dreht seine Runden mit den anderen, aber irgendwann hat er ohne seine Micki keine Lust mehr und dann laß ich ihn wieder zu ihr. Und danach ist der Käfig aber auch wieder geschlossen. Ich weiß, das ist keine befriedigende Lösung, aber anders geht es leider nicht, wenn ich nicht das Leben von Micki gefährden will. :traurig:
    In dem Käfig lebt übrigens noch ein anderes SK-Paar mit drin, das aber klappt ohne Probleme.

    Man muß es abwägen, ob der Schwächere sich insoweit noch verteidigen kann und was man riskieren kann, dabei auch einiges versuchen....

    Wie wäre der Zustand bei Dir, wenn Cosmo + Partnerin mit in der Voliere bei den anderen wären und Momo + Partner aber in dem anderen Käfig sein würden? Hast Du das schon mal ausprobiert?
     
  4. #3 bluedaao, 20. Mai 2006
    bluedaao

    bluedaao Guest

    Hallo Gabi,
    Ja das hab ich auch schon überlegt. Habe es aber noch nicht ausprobiert.
    Momo ist übrigens die die sich letztens den Flügel angeknaxt hatte.
    Das war ein seltsamer Zustand in der Woche.
    1. Cosmo und Clooney (Pfirsiche) im Einzelkäfig.
    2. Der Findel im Einzelkäfig- grade erst ein paar tage da.
    3. Momo und Arni im Einzelkäfig- wegen Flügel schonen u. Behandlung.
    4.Voli mit 2 Pärchen Jago und Merline, Aladin und Djinni.
    Dann noch Hamster und Kaninchenkäfig.
    Alles im Wohnzimmer. Also das ganze Zimmer bestand nur noch aus Käfigen.
    In den Tagen der Schonung von Momo gab es keinen Freiflug, erst nach dem Wochenende wieder. Also letzte Woche. Nachdem alle am Montag raus durften war wieder alles beim alten. Momo und Arni flogen automatisch in die Voli. Käfig mit Nestchen + 3 Eier waren von da aus dem Sinn, auch nachdem es in der Voli an den angestammten Platz kam. Momo ging zwar gucken aber Brüten war von da an nicht mehr. Finnchen hat sich dann ab Dienstag auch mit in die Voli getraut, seitdem ist er/sie auch mit da drin. Schön, und das sogar ohne Umgestaltung.
    Wenn Freiflug ist mach ich ja auch zeitweise den Käfig von Cosmo zu, geht ja garnicht anders. Er sitzt dann alleine da drin und wenn ich merke er will auch zu seiner Holden dann mach ich auf. Er klettert dann meistens auf das Dach und bleibt da. Allerdings ist Cloony dann auch oft in der Voli und Cosmo will auch da hinterher, er möchte halt zu ihr. dabei landet er unfreiwillig auf dem Boden und wartschelt auf umwegen rüber, klettert hoch, und wird dann von Momo regelrecht vertrieben. Wenn auch nicht immer, aber immer mal wieder.
    Dabei landet er schon mal unsanft auf dem Boden. Auch mehrfach. Dann nehm ich ihn hoch und halte ihn in der Hand bis er sich beruhigt und setze ihn zurück in seine Einzelhaft. Meist schläft er dann erst mal. Das tut mir in der Seele weh um den Knirps.
    Cloony hat allerdings ein techtelmechtel mit Jago am laufen. (Das Luder) Kommt aber zu Cosmo zurück .
    Aber wenn ich jetzt Momo und Arni separiere dürften die keinen freiflug bekommen weil beide sofort bei der ersten Gelegenheit in der Voli sind. geht also nicht wirklich. Praktikabler ist es da schon so wie es jetzt ist. Aber schön finde ich das nicht. Hatte auch gehofft das das nur in der Brutlust so ist, aber leider....

    Manchmal denke ich auch es sind einfach schon zu viele.....
     
Thema:

aggresiv? warum nur?

Die Seite wird geladen...

aggresiv? warum nur? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  2. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen

    Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen: Habe 2 Hähne. Einer ist ein Seidenhahn und total brav. Den 2. hab ich von Geburt an. Hatte ihn als Küken auf der Schulter. Jetzt geht er auf mich...
  5. Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?

    Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?: Huhu. Ich füttere u.a. Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln an Kohlmeisen. Die Nüsse sind extrem begehrt! Ich zermalme sie alle vorm verfüttern...