Aller Anfang ist schwer!

Diskutiere Aller Anfang ist schwer! im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, nachdem ich, hier im Forum, vor einigen Wochen das erste mal etwas über Clickern gelesen habe, wollte ich es mit unseren Agas...

  1. frapett

    frapett Guest

    Hallo zusammen,

    nachdem ich, hier im Forum, vor einigen Wochen das erste mal etwas über Clickern gelesen habe, wollte ich es mit unseren Agas auch mal versuchen um sie ein wenig zutraulicher zu bekommen.

    Das Problem war (und ist) nur, daß die beiden Piepser sehr mißtrauisch sind.

    Bisher war es ein Problem, daß die Piepser beim Clickern schnell in ihr Schlafhäuschen gehüpft sind. Darauf habe ich das Clickern erst mal sein gelassen.

    An Clickern war garnicht zu denken. Wenn ich ihnen ein Leckerli geben wollte, ließen sie mich gerademal bis auf 30 cm an sie heran.

    Wenn ich ihnen ein paar Körner irgendwo hingelegt hatte, ignorierten sie es immer stundenlang. :~

    Ich habe also zu einer kleinen List gegriffen um sie langsam daran zu gewöhnen, hin und wieder mal ein paar Extrakerne zu bekommen.

    Auf ein winziges Brettchen, das ich von innen an das Gitter der Voliere gehängt habe, lege ich, wenn die Piepser in ihrem Schlafhäuschen sitzen und es auch sehen können, von außen ein paar Sonnenblumenkerne.

    Zu Anfang dauerte es bis zum nächsten Tag, bis die Körner angenommen wurden.

    Mittlerweile kommen sie sofort wenn ich mich umgedreht habe um wegzugehen. :)

    Ich werde jetzt mal wieder versuchen das Leckerchen mit dem Clickern anzukündigen wenn die beiden in ihrem Häuschen sitzen und neugierig runter gucken.

    Bin ja gespannt wie das funktioniert. :+pfeif:

    Bis gelegentlich
    frapett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 22. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Frapet!

    Willkommen im Clickerforum.

    Musste eben lachen, als ich Deinen Beitrag las. Denn Du hast genau das gemacht,w as wir bei nciht zahmen Vögeln mit der Schälchen Methode empfehlen. Hättest Dir ein bisschen Denkarbeit sparen können, wenn DU die FAQs gelesen hättest. ;) :D :p Andererseits scheinst DU ein Naturtalent zu sein.

    Leichter geht es, wenn Du clickst bevor Du das Leckerli aus Brett gibst. Wirst sehen, da gewöhnen sie sich ruckzuck dran.

    LG,

    Ann.
     
  4. Eilika

    Eilika Guest

    Guten Morgen!
    Hab das gleiche gedacht wie Ann (die mal wieder schneller war 0l ): Hast quasi die Schälchen-Brettchen-Methode modifiziert. Glückwunsch!
    Grüße,
     
  5. #4 Ann Castro, 22. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja! Ja! Ich war schneller! Ja! LOL :D
     
  6. frapett

    frapett Guest

    ja ja - die FAQ's habe ich wohl so ziemlich alle gelesen. :hmmm:

    Mein Problem war, daß ich das Leckerli nicht in das Schälchen legen konnte, ohne in die Voliere zu greifen.

    Da ich das Fressnäpfchen nicht umhängen wollte, um die Piepser nicht zu irritieren, habe ich halt ein Brettchen gebastelt, das ich nun von aussen erreichen kann.

    Aber nun schaun wir mal... :gott:

    Bis gelegentlich
    frapett
     
  7. #6 Ann Castro, 22. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    um....Schälchen an die Seitenwand der Voli und dann von draussen Leckerli reinschmeissen???

    Aber ist ja auch egal, da es ja funktioniert.

    LG,

    Ann.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aller Anfang ist schwer!