Alter für die Zuchtgenehmigung

Diskutiere Alter für die Zuchtgenehmigung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leutchen, an alle die es interessiert: Gestern habe ich wie versprochen, mit verschiedenen Amtstierärzten telefoniert, der dritte...

  1. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leutchen, an alle die es interessiert:

    Gestern habe ich wie versprochen, mit verschiedenen Amtstierärzten telefoniert, der dritte (Rheinland-Pfalz) nahm sich dann die Zeit und redete ausführlich mit mir (ich wohne in Baden-Württemberg). Also:
    Er sagte, dass er die Zuchtgenehmigung prinzipiell erst mit 18 Jahren, wenn man „geschäftsfähig“ sei, erteile. Die Tiere würden oft verkauft, selbst bei Wohnzimmerzuchten könne man ja nicht auf Dauer alle Junge selbst behalten. Außerdem dürfe nur ein Volljähriger z. B. beim Tierarzt bestimmte Untersuchungen veranlassen oder die Einwilligung zu einer OP geben, was ja alles mit eventuell höheren Kosten oder Risiken verbunden sei. Vor diesem Problem stünden die Niedergelassenen immer wieder, wenn da ein Kind mit seinem Vögel stünde. Die Eltern hätten wohl gesagt, dass es zum Tierarzt gehen solle. Nun stellt sich heraus, dass eine kostspieligere Untersuchung angeordnet werden müsse oder eine Entscheidung zu treffen sei. In diesem Fall seien sie immer wieder im Dilemma, einerseits wolle man dem Tier helfen, könne auch oft nicht länger warten, andererseits muss die Einwilligung eines Volljährigen, in diesem Falle der Eltern vorliegen, dass die Behandlung überhaupt vorgenommen werden soll. Diesen Fall hätte er selbst schon oft erlebt. Da steht ein heulendes Kind, also behandelt man das Tier, das kostet dann vielleicht 100.-DM, dann weigern sich die Eltern, diese hohen Kosten zu übernehmen, da der Vogel vielleicht nur 20.- gekostet hat. So sähe die Praxis aus. Deswegen erteile er die Zuchtgenehmigung erst mit der Volljährigkeit. Im Einzelfall sei er schon bereit, einen 16jährigen, der sich wirklich kümmere und informiere, züchten zu lassen. Aber: auch hier müßten die Eltern die Zuchtgenehmigung beantragen und er würde von Ihnen die Sachkundeprüfung verlangen, da sie letztendlich die Verantwortung für die Vögel trügen, gerade was Kosten oder ansteckende Krankheiten betrifft. Also der Jugendliche könne in dem Fall züchten, als offizielle Züchter mit Haftung fungierten aber die Eltern. Wenn er 18 sei, könne er dann seinerseits die Genehmigung beantragen.
    Er erzählte mir noch etliche Fälle aus der Praxis. Eigentlich finde ich seine Argumente auch vernünftig. Schließlich gibt es genügend Erwachsene, die anfangen zu züchten, aber leider keine Ahnung haben, welche Probleme auftauchen können, oder welche Bedürfnisse die Tiere haben.
    Er meinte, dass die „meisten“ seiner Kollegen das so handhaben würden.
    Daraus entnehme ich, dass man wohl immer am besten beim zuständigen Amtstierarzt anruft und ihn fragt, wenn man selbst noch minderjährig ist.
    Tobias, du bist da wohl an einen geraten, der recht großzügig ist :), oder erkannt hat, wie ernsthaft du die Sache betreibst. Ich glaube fast nicht, dass das die Regel ist, eher eine Ermessensfrage.
    Mehr Informationen konnte ich dazu nicht bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Vogelzuchtgenehmigung Alter

    kann mich nur anschliesen, mir ging es so, dass ich mit 16 die Genehmigung bekam, der A TA kannte mich und meine FAmilie recht gut, da geht so was ansonsten finde ich die Einstellung gut und für die Eltern noch eine Absicherung, denn was tun, wenn mal der Jüngling nicht da ist und mit den Tieren was los ist, da können sie auch helfen.
    Und es gibt keinen Streit da sie ja Bescheid wissen.
     
Thema:

Alter für die Zuchtgenehmigung

Die Seite wird geladen...

Alter für die Zuchtgenehmigung - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?