Alternative zu Vogelsand?

Diskutiere Alternative zu Vogelsand? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, bei uns steht bald die Generalreinigung der Voliere an, sprich alles raus, schrubben und Neues rein. Die Voliere ist eigentlich...

  1. xxpetra

    xxpetra Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei uns steht bald die Generalreinigung der Voliere an, sprich alles raus, schrubben und Neues rein. Die Voliere ist eigentlich ein Wintergarten. Der Fußboden besteht aus Estrich und darauf schütten wir immer 5 Säcke à 25 kg groben Vogelsand. Einmal in der Woche wird der Sand komplett durchgesiebt bei gut 2 x 3 m eine Sch...arbeit. Da jetzt sowieso alles raus muss: was ist mit Buchenholzgranulat? Wie säubert man das und wie oft muss es komplett getauscht werden? Wieviel braucht man davon im Vergleich zum Sand? Bei Ricos Futterkiste kosten 15 kg 13,50 Euro. Für einen Sack Sand bezahle ich im Monment 9,00 Euro. Gibt es noch andere Alternativen?

    Danke für eure Antworten!
    Gruß
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 10. April 2008
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Einstreu

    Hi,

    wir benutzen im Vogelzimmer Porilan http://www.silikalzit.de/pdf/porilan.pdf

    will sagen Fermacell Bauausgleichsschüttung (identisch)

    Bevor jetzt wieder jemnad schreit, der Hersteller von Porilan ist Ytong! Dort habe ich von einem Produktionsleiter unter der Hand erfahren daß die in fast jedem Baumarkt erhältliche Fermacell Bauausgleichsschüttung identisch mit dem Inhalt in den Porilan Säcken ist.
    Es ist nur besser verfügbar als die Säcke mit Porilan Aufschrift und deutlich günstiger. Außerdem holen wir es im Baumarkt selber ab und müssen es uns nicht schicken lassen wie Porilan.

    Das Material staubt leicht beim einbringen, kann aber durch vorsichtiges Gießen auf ein Minimum reduziert werden.

    Danach staubt es nicht! mehr.

    Es tötet ziemlich viele Bakterien durch Dehydration des Kots und sogar Paramyxoviren ab. Selbst ist es sogar bei Verzehr völlig ungiftig für die Lieben.

    Es ist eigentlich nichts anderes als geschrotete Ytong Steine, also reiner Kalk.

    Untersuchungen über die Toxizität sind negativ ausgefallen.

    Wir benutzen zum Reinigen einen alten Schaumlöffel (Küchenbedarf) aus Kunststoff, in dem ich die Löcher auf Porilan-Korngröße aufgebohrt habe.
    Da der herabfallende Kot gut verklumpt und trocknet, lassen sich alle Verunreinigungen in wenigen Minuten entfernen.

    Allerdings darf man (Mensch) nicht darauf laufen. Das Körpergewicht zerstört die Körner und macht Staub aus ihnen. Wir haben Trittsteine im Vogelzimmer.

    Benutztes Porilan kann, darf und sollte in die Biotonne oder auf den Kompost.
     
  4. #3 Samburukind, 10. April 2008
    Samburukind

    Samburukind Guest

    hi,


    wir haben das buchenholzgranulat und haben einen sonderpreis ausgehandelt durch regelmäßige abnahme. ich mache den dreck immer mit einer lochschippe weg.unserer findet es extrem toll und raspelt oft alles zu mehl


    esther
     
  5. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Also, wir nehmen Buchenholzgranulat. Das staubt so gut wie überhaupt nicht und wird alle 2 Wochen komplett ausgetauscht. Wir kaufen den 15 kg Sack für brutto ca. 9,00 bei Evenord (Metzgereigroßhandel). Nennt sich dort Räuchergold und gibt es in 3 versch. Größen.
     
  6. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Wie wär's mit Mais-Einstreu, bzw. Maisgranulat?
    Ich benutze dieses in der Schale beim Freisitz und bin zufrieden damit. (aber ist ja auch nur eine kleine Menge)
    Weiß auch nicht, wie trittfest es ist?! Und wird auch teurer als Buchenholz sein.

    Conny
     
  7. xxpetra

    xxpetra Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Porilan und Maisgranulat kenne ich überhaupt nicht...

    Petra102, für wieviel qm reichen 15 kg Buchenholzgranulat?

    Alle 2 Wochen komplett tauschen und wie reinigt man das zwischendurch? Ich stelle mir das so vor, dass Kot und Obstreste da dran kleben bleiben und man einzelne Schnipsel rausklaubt. Aber Körnerreste und so fallen doch nach unten durch...

    Habt ihr noch mehr Infos?

    Gruß Petra
     
  8. Joerg

    Joerg Guest

    Moin,

    Wie wäre es, den Boden mit Zeitung auszulegen und darauf ganz dünn Sand oder Granulat auszustreuen . Ein Mal pro Woche die Zeitungen zusammen rollen und entsorgen.

    gruß
    Jörg
     
  9. #8 Püppchen, 11. April 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Sand aus dem Baumarkt zu 1,99 Euro je 25 Kilogramm. Ist Anfangs etwas feucht (gutes Klima für Papageien), trocknet aber nach wenigen Tagen durch und läßt sich mit einer Katzenkotschaufel prima surchsieben. Ich habe nach 3 Monaten erst die Hälfte vom Sand im Vogelzimmer ausgetauscht und nichts stinkt. Tägliches Entfernen von Kot und Obstresten ist allerdings Pflicht, dauert aber nur wenige Minuten.
     
  10. #9 Regina1983, 11. April 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Wir haben im Vogelzimmer (Nymphis) gar nichts auf dem Boden. Ich hatte vorher in D immer Zeitungspapier aber das muss man festkleben weil es sonst wegfliegt, ausserdem wird es angefressen und es dauert ewig bis man es wieder runter bekommt vom Boden. Jetzt haben wir einen Linoleumboden (Vinyl) und da wird einmal die Woche alles mit einem Spachtel abgeschabt und dann einmal feucht gewischt, ist wie neu. Dauert nur eine halbe Stunde, bis der Boden sauber ist, und man hat keine kosten.

    Sand kann gefaehrlich sein wenn sie eine Kropfentzuendung haben, weil die das dann vermehrt fressen um den Kropf zu kuehlen. Deswegen benutze ich das nicht mehr. In den USA gibt es keinen Vogelsand, ist hier unbekannt. Maisstreu schimmelt leicht, auch wenn man es nicht sieht. Genauso Buchenholzgranulat. Das ist schlecht fuer Aspergillose. Hier wird Zeitungspapier empfohlen fuer Kaefige. Mach ich auch in der Papageienvoliere so.

    LG
    Regina
     
  11. #10 mellertime, 11. April 2008
    mellertime

    mellertime Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84076
    Ich benutze teilweise Holzpellets. Da ich damit heize, hab ich das immer da. Kostet pro 15kg-Sack ab 2,60 beim Brennstoffhandel bis zu 6 Euro im Baumarkt (Wucher!).
     
  12. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    @xxpetra
    Die groben Verschmutzungen mach ich immer in Handarbeit weg, mit durchsieben funktioniert das nicht, wenn ich durch die grobe Katzenstreuschaufel siebe, fallen kleine Teile mit Köttel durch und große saubere Teile bleiben hängen. Ich habe bei BHG noch keinen Schimmel bemerkt. Aber vor kurzem wurde bei einem Nymphi Aspergillose festgestellt. Nun überleg ich natürlich... Wir haben auch PVC in der Voli, wäre somit kein Problem, das abzuspachteln und zu wischen :idee:

    Meine Voli ist 1,5 x 2,5 m. 15 kg BHG reichen für ca. 2 - 3 Einstreuungen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo
    Seit ein paar Tagen versuche ich es hier mit.Es sind 15kg beim Preis von 9,90,-
    Ich nahm sonst für meiner Kanarien Sand und Buchenholz... bis jetzt finde ich das neue Granulat toll.Es fliegt nicht so rum wie das Buchenholzgranulat und staubt gar nicht.

    es grüßt Hilli
     
  15. xxpetra

    xxpetra Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke erst mal. Im Moment gibt es hier ja noch ein paar andere Threads hierzu - muss mich mal durchwuseln!
    Gruß Petra
     
Thema: Alternative zu Vogelsand?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alternative zu vogelsand

    ,
  2. voliere wieviel sand

    ,
  3. alternative für vogelsand

    ,
  4. alternative vogelsand,
  5. http:www.vogelforen.devogelzubehoer164590-alternative-vogelsand.html
Die Seite wird geladen...

Alternative zu Vogelsand? - Ähnliche Themen

  1. Vogelschwarm in Holland / besseres Objektiv oder Alternative?

    Vogelschwarm in Holland / besseres Objektiv oder Alternative?: Hallo @all, gegen Abend flogen am Deich Vogelschwärme. Ihr Fluchtdistanz war ziemlich groß. Ich habe nur folgende Aufnahmen mit dem Tele machen...
  2. Alternativ: Neues Zuhause für Zwergwachtelhahn oder Wachtelhenne für ihn gesucht

    Alternativ: Neues Zuhause für Zwergwachtelhahn oder Wachtelhenne für ihn gesucht: 40699 Erkrath Für den verwitweten Zwergwachtelhahn meines Sohnes suche ich entweder ein neues Zuhause, wo er nicht allein ist, oder alternativ...
  3. Brei Alternative ?

    Brei Alternative ?: Hallo ich hab ein Problem :/ mir ist der Brei ausgegangen und ich weiß nicht was ich als alternative geben könnte. Der neue ist schon bestellt...
  4. Vogelsand ja oder nein ?

    Vogelsand ja oder nein ?: Hallo, ich habe zwar einiges zu diesem Thema gefunden, bin aber noch unsicher. Ich habe 2 Kanarienvögel und wechsle den Vogelsand 2 mal die Woche,...
  5. Ratten, Stroh und Alternativen

    Ratten, Stroh und Alternativen: Hallo Wir haben z.Z. ein echtes Problem mit Ratten. Seit wir die Gänse haben und damit auch Stroh, nehmen die Ratten echt Überhand. Wir haben...