Amsel erfolgreich gebrütet

Diskutiere Amsel erfolgreich gebrütet im Forum sonstige Vogelarten im Bereich Wildvögel - :freude: :dance: Hallo, ich hatte vor kurzen von unseren Schwalben berichtet, und dabei auch erwähnt, daß sich bei uns im Gewächshaus Amseln ein...
Hoppelpoppel006

Hoppelpoppel006

Foren-Guru
Beiträge
2.302
:freude: :dance: Hallo,
ich hatte vor kurzen von unseren Schwalben berichtet, und dabei auch erwähnt, daß sich bei uns im Gewächshaus Amseln ein Nest gebaut haben. :) Nun am Wochenende war es so weit, die Brut ist geschlüpft. :D Allerdings möchte ich die kleine Familie nicht stören und bin nicht dicht ran. Mindestens ein kleines Köpfchen ragte hoch aus dem Nest und hat nach Futter gebettelt. Wieviele geschlüpft sind weiß ich nicht genau. Aber immerhin, es hat geklappt.

Schöne Grüße
Hoppel und die wilden Racker :0-
 
Hallo,
wieder Neuigkeiten von Familie Amsel... :D:zwinker: Gestern habe ich mal ins Gewächshaus geschaut, war ja recht warm, um zu sehen ob noch mehr kleine Köpfchen aus dem Nest schauen.. (keine Sorge, habe von der Türöffnung Richtung Nest geschaut, bin also nicht ran). Siehe da, 4 kleine niedliche Amselköpfchen mit etwas Pflaum schauten über den Nestrand... :dance: :freude: Mama Amsel ist jetzt voll im Einsatz mit Fütterung der Kleinen. Da sie ja das Nest im Gewächshaus haben dort kein Wasser weiter ist, habe ich gestern (war sehr warm) einen Blumenuntertopfteller mit Wasser hinein gestellt. Ich weiß nicht ob die Amsel die Wasserschale findet. Wie lange brauchen die Kleinen, um dann das Nest zu verlassen? Im Gewächshaus sind sie zwar geschützt und Wasser kann ich ihnen dort auch rein stellen. Nur wann werden sie dort ausfliegen?ß

Schöne Grüße
Hoppel und die wilden Racker :0-
 
Sie werden nicht ausfliegen ;)
Die Kleinen verlassen das Nest nach ca 12 - 5 Tagen - hüpfend/kletternd.
Amseln verbringen dann bis zu einer Woche flugunfähig in Bodennähe im Gebüsch, wo sie von den Eltern weiter gefüttert werden.
Dies ist besonders für Amseln eine extrem gefährliche Zeit wegen unwissender Menschen, die sie einsammeln, weil sie denken, sie sind verletzt und wegen tagjagender Katzen.

LG
Sowi
 
Hallo Sowi,
danke für Deine Info und die Antwort. Ich habe mal wieder etwas dazu gelernt.:zustimm: Also ganz anders als bei den Schwalben. Super Dein Fachwissen. :blume: Unser Gewächshaus hat nur an den Seiten oben kleine Öffnungen zum Belüften. Dort kann die Amsel ungehindert rein und raus. Da sie, wie Du schreibst, fugunfähig am Boden sind, dürfte im Gewächshaus auch kein Problem darstellen. Büsche sind dort nicht aber Tomatenpflanzen, Knoblauch usw. Wie lange brauchen sie ca. um dann richtig fliegen zu können? Ich möchte ihnen zwar helfen, aber nicht unbedingt eingreifen. Bis jetzt klappt es alles super bei den Amseln.

LG und schönes Wochenende
Carmen und die wilden Racker :0-
 
Eigentlich brauchst Du gar nichts zu machen.
Die Mutter wird die Kleinen so füttern, wie bisher und sie werden sicher das Gewächshaus inspizieren.
Einzig, was Du machen kannst ist ein bisschen Erde mit Würmern, Schnecken, Kellerasseln, Käfern etc. Sämereien, Beerenobst etc. reinwerfen, wenn sie dabei sind, das Gewächshaus zu erkunden - damit sie selber Futter suchen üben können.
Wenn sie weit genug sind mit ihren Flugfähigkeiten (ca nach einer Woche) werden sie der Mutter nach draussen durch die Spalten folgen können.
Vielleicht hat die Amselmama genau deshalb das Gewächshaus ausgesucht: weil die Kleinen dort, solange flugunfähig nicht Opfer von Katzen und Co werden können :)
 
Hallo Sowi,
danke für Deine Antwort. Ja da hat die Amsel wohl alles richtig gemacht, sie hat Nachwuchs und ich freu mich auch, das die kleinen geschlüfpft sind. Nun müssen sie nur noch groß und flugfähig werden. :) Gestern Abend sind bei meiner kleinen Zwergente 2 kleine Küken geschlüpft. :D So niedlich und so winzig..

Schönes WE
Hoppel und die wilden Racker :0-
 
Hallo,

schnell noch kurze Neuigkeiten von unsere Amsel. :) Am Wochenende (die kleinen sind schon ordentlich gewachsen, haben kaum noch Platz im Nest) konnte ich 7 kleine junge Amselköpfchen zählen. :zustimm: :dance: Da freut man sich doch gleich mit der Amsel und scheinbar findet sie für so viele kleine hungrige Schnäbel auch genug bei uns zum Füttern. :D Als ich gestern nach der Arbeit dann nach innen sah, ups waren alle aus dem Nest verschwunden..?? :huh: Ich schaute auf dem Boden des Gewächshauses, auch dort konnte ich sie nicht entdecken. Allerdings haben wir extra für die Amsel beim Eingang einen größeren Spalt zum Ein- und Ausfliegen gelassen. Daher nehme ich mal an, daß sie mit den jungen dort ausgezugen ist und sie sich bestimmt bei uns im Garten in die Büsche versteckt haben. Dieser Auszug ging ja echt schnell. :)
Schöne Grüße
Hoppel und die wilden Racker :0-
 
7 Stück ? boah
alle weg das ist immer traurig
ich kann zum Glück die Kleinen die jetzt bei meinem Nachbarn von den gleichen Eltern geschlüpft sind oft sehen
die vier die bei mir geschlüpft waren hab ich nie gesehen
aber sie brüten schon wieder zum dritten Mal hintereinander
 
Hallo Tinadanne,
ja etwas traurig bin ich schon, daß ich nicht sehen konnte wie sie das Gewächshaus verlassen haben. Aber ich denke mal, sie sind jetzt bestimmt bei uns im Garten unterwegs. Wir haben viele Büsche, Hecken und Bäume, wo sie sich sehr gut verstehen können. :zwinker: Na da bin ich mal gespannt, ob unsere Amsel dieses Jahr auch noch mal brüten wird.. :)
Schönen Gruß
Hoppel und die wilden Racker
 
Hallo,
gute Neuigkeiten. Unsere Amsel hat ihr Nest wieder bezogen und ist wieder am brüten.. :D:dance: Das ging ja recht schnell und wieder das gleiche Nest im Gewächshaus. Es hat ihr dort wohl gut gefallen und sie ist dort ungestört; auch schlechtes Wetter kann ihr und dem Nest nichts anhaben. Na dann mal schauen, wie viel Nachwuchs diesmal schlüpft. Bei unseren Schwalben ist noch kein Nachwuchs da.
Schöne Grüße
Hoppel und die wilden Racker :0-
 
Hallo,
schnell noch gute Neuigkeiten von unser Amsel. Die Brut war wieder erfolgreich, aus der Ferne konnte ich mind. 4 kleine Schnäbel zählen. :freude: :dance: Da hat die Amsel sich ein super Plätzchen ausgesucht bei uns und Futter im Garten findet sie auch genug für den Nachwuchs..
Ein schönes Wochenende
HOppel und die wilden Racker
 
Oh wie schön :)

Bei uns schleicht auch seit einigen Tagen ein Amselpärchen immer an den gleichen Plätzen im Garten herum... seeeeehr verdächtig....
aber ein Nest habe ich bis jetzt nicht entdeckt (das sind ja Meister im Verstecken)
 
Hallo Evy,
na wie ist es mit dem Amselpaar weitergegagen, gab es auch bei Dir Nachwuchs im Garten?

L G
Hoppel und die wilden Racker
 
Nein, leider nicht.
Wir hatten aber auch nicht wirklich damit gerechnet, da die beiden Nachbarskatzen jeglichen Brutversuch im Keim ersticken (und wir sind schon dankbar, wenn es "nur" das Nest trifft und nicht schon lebende Küken darin :traurig:)
 
Thema: Amsel erfolgreich gebrütet

Ähnliche Themen

R
Antworten
3
Aufrufe
511
rl82
R
L
Antworten
5
Aufrufe
726
1941heinrich
1941heinrich
S
Antworten
5
Aufrufe
593
owl
Zurück
Oben