Arcardia Bird Lamp Compact

Diskutiere Arcardia Bird Lamp Compact im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich habe mir die Compact Lampe von Arcardia bestellt! Ich wollte nur wissen, von wann bis wann ihr die Lampe anhabt??? Gerade...

  1. Moses

    Moses Guest

    Hallo Leute,

    ich habe mir die Compact Lampe von Arcardia bestellt!
    Ich wollte nur wissen, von wann bis wann ihr die Lampe anhabt??? Gerade jetzt im Winter ist es ja immer so früh dunkel und erst spät hell!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 15. Januar 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab meine Birdlamp von 8:00 bis 22:00 Uhr an.

    Die optimale Zeit (12 Stunden) wäre glaub ich von 9:00 bis 21:00 oder von 10:00-22:00 je nachdem wie lang man schläft (wenn die Lampe an ist, ist das gezwitscher gleich viel lauter *g*.

    LG

    Regina
     
  4. Moses

    Moses Guest

    Danke Regina, ich werde die Lampe wohl auch so ab 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr anlassen
     
  5. James

    James Guest

    .

    bei mir geht sie erst 9.00 an, so lang muss man am wochenende wenigstens schlafen ;)

    abends machen wir sie jetzt allerding schon 19 uhr aus. die lampe ist so ekelig hell und strahlt sehr kaltes licht ab, dass man im gleichen zimmer keinen spass dran hat. dann muss unser mohrenköpfle eben mal mit normalem licht auskommen....
     
  6. Moses

    Moses Guest

    Komisch dass eure schon so früh morgens anfangen zu pfeiffen!
    Meine beiden Graupapageien fangen morgens erst mit Lärm an wenn sie hören, dass ich auch schon wach bin!
    Wenn ich um 6 Uhr aufstehe, dann wachen sie auf und begrüssen mich mit ihren Pfeifftönen!
    Wenn ich an den Wochenenden länger schlafe, manchmal sogar bis 10 oder 11 Uhr, dann sind sie auch so lange ruhig! Zum Glück!!! Die nehmen also ganz schön Rücksicht auf mich, erklären kann ich mir das allerdings nicht!
     
  7. Troll

    Troll Guest

    Hi,

    Sorry, aber zu der Dauer der Lampe kann ich (noch) nichts sagen.


    @Tanja
    Das gleiche haben wir mit unseren Grauen auch. Sobald wir schlafen gehen sind sie ruhig und bleiben es so lange bis sie hören, daß wir wach sind.
    Wenn ich dann die Türe vom Vogelzimmer öffne, fragt der "Alte" gaaanz leise und schüchtern: "Hallo?".
    Das klingt so, als ob er fragen würde: "Darf ich jetzt Krachmachen?"

    Unsere Wellis hingegen lärmen beim ersten dämmern des Tageslichtes.


    Gruß

    Thorsten
     
  8. Moses

    Moses Guest

    Hallo Thorsten,

    genauso wie bei meinen beiden, wenn ich morgens ins Zimmer gehe da sagen sie auch ganz vorsichtig und leise "Hallo"....
    Man kann sich wirklich nur darüber amüsieren!
     
  9. #8 Vogelfreund, 16. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    wir sollen morgen eine Lieferung mit Kompakt-Bird-Lamps erhalten, welche dann auch im Sortiment aufgenommen werden.

    Natürlich werde ich auch mal eine selber testen.....
     
  10. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo,

    habe den Beitrag gerade erst gelesen, aber da hier ja noch ein Beitrag über die Lampen ist, ist dieser Beitrag ja vielleicht doch noch mal interessant....

    Also, meine beiden Sperlingspapageien haben unter der Woche immer von 8.00 h bis 19.30 h Licht per Zeitschaltuhr, dann noch zum Schlafengehen eine halbe Stunde normales Licht. Und am Wochenende alles eine Stunde später. Denn da wollen wir ja auch mal ein wenig Länger schlafen und sie wachen halt immer mit der Lampe auf und tschilpen bis ins Schlafzimmer;)

    Meiner Ansicht nach kommt es darauf an, wo Eure Vögel in der Natur vorkommen, da man den Vögeln doch eine möglichst artgerechte Haltung bieten will, also möglichst nah an ihrem Leben in der Natur. Meine beiden kommen fast vom Äquator in Südamerika. Dort haben sie also ca. 12 Stunden täglich Licht und das Sommer wie Winter. Tja, und daher habe ich auch die Zeitschaltuhr entsprechend eingestellt..... Ich glaube, dass es nicht gut ist, wenn sie länger als 12 Stunden Licht haben, da bekanntlich der Schlaf für die Bildung von Abwehrkräften etc. ebenfalls sehr wichtig ist. Und zu kurze Lichtzeit ist ebenfalls schlecht, da die Tiere dann auch weniger Fressen etc. und dass dann wieder zu Unwohlsein fühlen kann....

    Liebe Grüße
     
  11. #10 Vogelfreund, 17. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    wir haben heute die Lieferung Kompakte Bird-Lamps bekommen und eine gleich bei uns montiert...

    Ui ist das hell :-)

    Die Nymphengeier sitzen alle am Gitter und begutachten das neue Licht...

    Bea meint, das die Farben der Nymphen leicht anders wirken...

    naja.. mal schauen...
     
  12. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallo Ihr alle

    Hab heute auch eine compact "Birne" bekommen und in die Deckenlampe geschraubt. Ist meiner Meinung nach aber schönes Licht.
    Nun meine Frage. Ich hab einen Kugelrunden Lampenschirm aus Reispapier (passend zu meinen Vögeln :D ). Nützt das da drinnen auch was oder wird das UV Licht dadurch zurückgehalten?
    Oder habt Ihr die ganz nackich dazuhängen?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Was hier jetzt los ist

    Jeder balzt mit jedem. Ob das an der neuen Lampe liegt?:D Das ist ein Gesinge und Gespringe und Getanze und Geknickse hier. Wie im Zirkus. Jeder der angeflogen kommt wird angetanzt. Bald tanzen alle auf der Gardinenstange bis sie wieder zu sich kommen und aufgeregt durcheinander flattern. Ich muss mir immer den Mund zu halten um nicht loszuprusten :D .
    Sogar Opa Mäx baggert meine Fritzi an. Was ist hier eigentlich los? :?
     
  15. #13 Vogelfreund, 24. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Re: Was hier jetzt los ist

    hi...

    das haben wir bei uns auch so erlebt :-)
     
Thema:

Arcardia Bird Lamp Compact

Die Seite wird geladen...

Arcardia Bird Lamp Compact - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Handbook of the Birds of the World

    Handbook of the Birds of the World: Hallo! Hat jemand einen Zugang zu "Handbook of the Birds of the World Alive" (HBW Alive) hbw.com ? Hätte gerne die Seite über Gallicolumba...