Artikel: Ernährung der Prachtfinken

Diskutiere Artikel: Ernährung der Prachtfinken im CMS-Kommentare Forum im Bereich ; Artikel lesen

  1. Bea

    Bea Guest

    Artikel lesen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 25. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Negersaat sollten sie nun überhaupt nicht bekommen!!
    Eierhirse haben wir vor 40 Jahren zubereitet, aber heute gibt es so viele gute Sorten an Weichfutter, (Eifutter) das man sich die Arbeit getrost sparen kann. Zumal Eierhirse nur begrenzt haltbar ist und Eifutter wesentlich länger gelagert und verfüttert werden kann.
    Ivan
     
  4. Bambus

    Bambus Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Die o.a. Futtermischung ist für viele Prachtfinken völlig ungeeignet, insbesondere Papageiamadinen. Wegen der schnellen Verfettung muß unbedingt Grassamen in hohem Anteil gegeben werden. Außerdem ist der Anteil der Kanariensaat viel zu hoch, da es ölhaltig ist. Noch ein kleiner Hinweis, Ospulvit ist seit Jahrzehnten nicht mehr auf dem Markt.
    Herr Edelmund hat wohl eine Futtermischung aus uralten Berichten übernommen. Der erste Kommentar schreibt ja vor 40 Jahren wurde das Futter so zubereitet, ich kann da nur zustimmen.
    Es gibt so viele Literatur, Vereinszeitschriften, die Gefiederte Welt, das Internet (z.B. www.ig-amadinen.de und viele andere) und manch andere Vogelzeitungen woraus man die richtige Fütterung unserer Vögel erfahren kann. Allein schon die Verallgemeinerung, dass alle Prachtfinken das gleiche fressen ist absolut falsch. Man muß sich schon mit den einzelnen Vogelarten befassen und dann das richtige Futter zusammenstellen.
    Bambus
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 26. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Allerdings muß ich dir in sofern widersprechen, das Glanz ( Kanariensaat ) ölhalig ist! Bei 50-55% an Kohlenhydrathen weist er nur einen Fettanteil von 4-5% auf, wogegen Negersaat einen Ölanteil von 35% beinhaltet.
    Glanz ist im Gegenteil ein besseres Futter als Hirse, da auch der Phosphor - und Calziumgehalt in wesentlich besserer Aufteilung vorhanden ist.
    Also ist meiner Meinung nach Glanz besser zur Fütterung geeignet, da der Kaloriengehalt niedriger als bei den gängigen Hirsesorten ist, nämlich bei Letzteren 60% und darüber.
    Wenn man diese Daten berücksichtigt, so tritt bei reiner Hirsefütterung eher eine Gewichtszunahme auf, als bei einem hohen Anteil an Kanariensaat .
    Man kann aber auch festhalten, das im Gegensatz zu der längläufigen Meinung unsere PF zu gut (Kaloriengehalt) gefüttert werden.
    Man sollte sich auch mal mehr Gedanken um saisonale Fütterung machen.
    Ivan
     
  6. Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5034 aarau
    :beifall: ihr seid ja paar schlaue ^^
     
Thema:

Artikel: Ernährung der Prachtfinken

Die Seite wird geladen...

Artikel: Ernährung der Prachtfinken - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Gewicht und Ernährung

    Gewicht und Ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...