Außenvoliere mit Innenraum, Erfahrung mit Annahme des Innenbereichs?

Diskutiere Außenvoliere mit Innenraum, Erfahrung mit Annahme des Innenbereichs? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Leute, wir haben begonnen für unsere Lieblinge eine Außenvoliere zu bauen. Ich mache mir aber ständig Gedanken, was werden wird, wenn...

  1. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Liebe Leute,
    wir haben begonnen für unsere Lieblinge eine Außenvoliere zu bauen.

    Ich mache mir aber ständig Gedanken, was werden wird, wenn meine Wellensittiche den Innenraum, den sie möglichst nachts und vorallem im Winter aufsuchen sollen, nicht annehmen sollten...???

    Ich werde natürlich einen temperierten und mit Licht ausgestatteten Raum anbieten, ich plane sie in den ersten Tagen nur dort zu halten und zu füttern, aber was wenn sie - nachdem sie in den Außenbereich dürfen - nicht mehr in den Innenbereich fliegen wollen...?????

    Habt Ihr Erfahrung mit ähnlichen Problemen???

    Ratlose Grüße...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tobias32

    tobias32 Guest

    Da brauchst du dir eigentlich keine Sorgen amchen. Wenn du Licht im SH hast und draußen wird es dunkel und kälter, dann fliegen die schon automatisch rein. Falls sie das mal nicht machen sollten hilft immernoch da Futter nur drinnen anzu bieten. Ich hab es genauso und noch keine Probleme gehabt. wer rein will geht rein und anders.

    Gruß Tobias
     
  4. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Mir scheint es wichtig zu sein, daß genug Tageslicht im Schutzhaus kommt.(große Fenster) Es sollte Zugluftfrei sein und ich füttere ausschliesslich drinne. Ich habe schon Lampen (40 Watt) in den Häusern, mache sie aber nur im Notfall an. Aber wie oben schon gesagt: keine Sorgen, sie werden schon merken wo es angenehmer und sicherer ist. Achtung: einzelne Vögel neigen dazu hängend am Draht Draussen zu schlafen (Katzen und Eulengefahr) Wenn ich neue- oder ganz junge Vögel habe, mache ich kurz vor Dunkel einen Kontrollgang. Die Babys "sammle ich ein" und bringe sie rein. Sie lernen schnell.

    Keine Sorgen, wird schon gehen.

    Gruß, Niels
     
  5. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    @ Niels und Tobias,

    danke für die Tipps! Das gibt mir ja doch ein bisschen mehr Sicherheit, dass sie verstehen und mitmachen... :zwinker:

    Habt Ihr sie direkt rausgelassen und nur mit einsammeln an den Innenraum gewöhnt/gewöhnen können?

    Mir fällt es schwer zu glauben, dass sie den Eingang in den Innenraum finden..

    Aller Anfang ist schwer, oder ?
     
  6. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Ja, doch, mann macht einige Erfarungen mit der Zeit. Also ich lasse neue Vögel den ersten Tag (oder 2) im Schutzhaus verbringen. Wenn sie raus dürfen, sollten sie ganz ohne Stress und Druck von alleine rauskommen. Dann finden sie ganz sicher wieder zurück -zum Futter. Aber selbst wenns mal anders läuft findet ein gesunder Vogel den Weg.

    Gruß, Niels
     
  7. tobias32

    tobias32 Guest

    Genauso mach ich das auch irgendwann sehen die neuen, das die alten "Hasen" immer wieder rein und raus fliegn und machen nach ner Zeit mit.
     
  8. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Die Frage nach den Insektengetiers...

    @ Tobias und Niels

    danke, das scheint ja alles ganz einfach zu sein. Noch eine Frage.

    Ich habe ja jetzt alles hier im Forum studiert. Sie bekommen im Außenbereich eine doppelte Verdrahtung und ein Dach, damit auch von oben keine Überraschung kommt....:) aber wie gehen die Wellis eigentlich mit Insekten um? So richtige dicke Spinnenviecher, Hummeln, Wespen oder Hornissen???

    :+keinplan

    Bin ganz schön neugierig.... ;)
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Spinnen und Insekten werden von Wellensittichen normalerweise ignoriert. Doppelverdrahtung macht es schwieriger Die Vögel zu sehen...... und genießen. Ich habe es auf keine Voliere. Aber zum Glück schlafen alle meine Vögel drinne. Nachts ist die doppelverdrahtung wichtig wenn die Vögel am Draht hängen und schlafen. Wegen Eulen und Katzen. Sonnst haben viele Doppeldraht zwischen zwei getrennte Volieren damit Papageien und Sittiche nicht gegenseitig ihre Füße beißen.
    TIP: den Draht mit ungiftige, dunkle Farbe streichen. So sieht man die Vögel besser. Es macht wirklich viel aus.

    Gruß, Niels
     
  10. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Dunkler Draht oder lieber nicht??

    @ Niels,

    ich habe eine Adresse in meiner Nähe, da wird dunkler Draht angeboten.

    Ich bin aber verunsichert, da es hier im Forum so viele Diskussionen über Draht gegeben hat - aber alle Züchter in meiner Umgebung haben verzinkten Draht und keiner klagt über an Zinkvergiftung eingegangener Vögel...
    ich würde gerne kunststoffummantelten Draht nehmen...

    Wie sind Deine Erfahrungen?

    P.S. Meine Vögel knabbern nicht am Vogelkäfig...

    hier der Link zu dem Anbieter www.zaun-spezi.de


    Noch eine kurze Frage: wie groß ist Dein Durchschlupf in den Innenbereich???

    Danke schonmal !
    Moni
     
  11. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ..so ca. 12 x 12 Centimeter.

    Kunststoffbeschichtetem Draht kann ich leider nicht empfehlen. Die meisten Krumschnäbel fangen früher oder später an zu knabbern.
    Ich habe auch Verzinktem Draht. Galvanisiert geht auch, muß aber eie Zeit Draußen stehen und "verwittern" oder "abregnen"

    Gruß, Niels
     
  12. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
  13. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ...saubere Arbeit. Sieht doch richtig gut aus.:zustimm:

    Gruß, Niels
     
  14. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Danke, Danke, Danke für das Lob und die guten Tipps!!!!
     
  15. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    .....und, Voliere fertig ?

    Gruß, Niels
     
  16. #15 Monika L., 17. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2007
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Hallo Niels,

    :D nicht ganz, siehe meinen Bauverlauf im Hauptthread....http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=1584286#post1584286

    als nächstes wollen wir streichen, das Dach decken, 2fach drahten, den Eingang für mich sichern. Dann den Innenraum lebenswert machen...

    Leider ist kein Platz für eine Schleuse. Da müssen wir uns noch was einfallen lassen, dass die kleinen nicht entwischen können...

    Es macht immer noch großen Spaß... :freude:

    LG,
    Moni
     
  17. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Heeeeey, das sieht doch prima aus. :zustimm: Könnt Ihr nicht ein 1x1 meter "Drahtkammer" Außen dranhängen ? Muß ja kein richtiges Dach haben. Am besten hinter der Rückwand. Dann ist es nicht einmal sichtbar. Ich finde daß eine Tür vom Schutzhaus in der Außenvoliere am allerbesten funktioniert.

    Viel Spass noch.

    Gruß, Niels
     
  18. Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Spitzenmäßige Behausung. Glückwunsch zum Bau....
    Wann ist Richtfest ? Hier gibt es bestimmt einige, die diese Voliere von Nahem sehen wollen :freude:
     
  19. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Ich komme auch :bier: :dance: :bier: :freude: :bier: :k
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ja, das Richtfest kommt schneller als gedacht. Schade, dass diese schöne Behausung bis zum Frühjahr auf die Bewohner warten muss...

    @Niels
    Hinter der Rückwand ist gleich die Grundstücksgrenze, zu eng...
     
  22. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Tja´ Moni, dann weiß ich auch nicht so recht.....

    Gruß, Niels
     
Thema:

Außenvoliere mit Innenraum, Erfahrung mit Annahme des Innenbereichs?

Die Seite wird geladen...

Außenvoliere mit Innenraum, Erfahrung mit Annahme des Innenbereichs? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...