Aussenvoliere

Diskutiere Aussenvoliere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gestern sind unsere Piper (4 Nymphies,1 Pennant) in die neue Aussenvoliere mit Scutzhaus eingezogen.Nach 6 stunden hatte dann auch der letzte...

  1. Norbi

    Norbi Guest

    Gestern sind unsere Piper (4 Nymphies,1 Pennant) in die neue Aussenvoliere mit Scutzhaus eingezogen.Nach 6 stunden hatte dann auch der letzte Piper den Ausgang in die Aussenvoliere gefunden.Aber Abends sind alle draußen geblieben.Futter und Wasser haben wir nur im Haus,Licht und Heizung haben sie da auch.Kann uns einer Tipps geben wie wir sie abends reinkriegen ? Es soll ja bald Frost geben. :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    falls deine Vögel handzahm sind könntest du ihnen wenn es fast dunkel
    ist den Weg in die Innenvoliere zeigen. Meine haben das ganz schnell
    gelernt.
     
  4. Sander

    Sander Guest

    Hallo,
    es wäre schön, wenn Sie mich auf dem laufenden halten würden.
    Ich stehe jetzt auch vor diesem Problem. Nur meine Vögel sind nicht
    handzahm.
    Ich bin mal gespannt.

    Vielen Dank & Ihnen Viel Glück.
    Sander
     
  5. oliver s

    oliver s Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Einzug Aussenvoliere

    Hallo!!!
    Grundsätzlich sollte man,wenn man Vögel in eine Aussenvoliere mit Schutzraum,die Vögel erst mal 2-3 Tage im Schutzhaus lassen,damit sie auch wissen wo ihr Futter steht und wo sie das Wasser bekommen.
    Nymphensittiche sind in der regel etwas Begriffsstutzig und brauchen sogar noch länger bis sie wieder den Eingang von der Aussenvoliere zum Schutzhaus finden.
    Waren die Vögel vorher auch schon in der Aussenvoliere??
    Wenn nein,ist es wohl ziemlich spät,Vögel nach Aussen zu setzen,würde das um diese Zeit nicht mehr verantworten!
    Ich kann dir nur Raten,die Vögel zu fangen und in das Schutzhaus zu setzen,bevor dir einer von der Stange fällt,weil er verhungert oder verdurstet.
     
  6. Sander

    Sander Guest

    Hallo,
    meine Vögel sind bis jetzt nur in der Außenvoliere gewesen und auch dort gefüttert worden.
    Ich will jetzt Löcher bauen, damit alle (Zebra-Kanarien-2 Unzertrennl.)
    ins Vogelzimmer fliegen können. Dort sollen sie dann auch nur noch gefüttert werden und können dann drinnen bleiben oder wieder heraus fliegen. Ganz wie sie wollen.
    Ich bin mal gespannt.
    Kann Anfang nächster Woche berichten.
    Bis dahin!
     
  7. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nymphen sind doch nicht Begriffsstutzig !!!

    Also dazu muss ich sagen , unsere Nymphen gehen Abends alle von alleine ins Schutzhaus und es ist so , wenn es einer vormacht , machens alle anderen nach , da ist keiner begriffsstutzig !!!
    Egal ob neuer Nymph oder Alteingesessener !!!
    Wenn es bei Dir geht , stell im Schutzhaus vor die Schleuse den Futternapf für die Vögel gut sichtbar auf und mach wenns dunkel wird Licht im Schutzraum an , unsere Vögel haben es innerhalb von Minuten gelernt !!!
    Drücke die Daumen , dass es klappt !!!
    Oder setze einen Vogel in den Schutzraum , er wird dann die anderen reinrufen !!!
     
  8. oliver s

    oliver s Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Hi!!
    Also ich kann nur aus meiner Erfahrung mit sehr vielen Aussenvolieren und sehr vielen Sittichen und Papageien bei mir reden,und dabei habe ich eben diese Erfahrung gemacht.Warum fühlt sich eigentlich hier im Forum jeder immer direkt angegriffen und beleidigt??
    Ist es so schlimm,wenn ich schreibe Begriffsstutzig??? :?
    Sorry,ist aber meine persöhnliche Erfahrung. :idee:
    Übrigens ...naja ich hab ja sowieso keine Ahnung bei 130 Vögeln.. :zustimm:
     
  9. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Anscheinend bist Du der Einzige , der sich angegriffen und beleidigt fühlt , ich habe lediglich meine Erfahrung mit meinen Vögeln geschildert und meine Tips abgegeben , wenn Du es falsch aufnimmst , ist das nicht mein Problem !!!
    Habe in meinem Post nicht im geringsten erwähnt , daß Du keine Ahnung hast oder sonst etwas !!! Du solltest es besser nochmal lesen bevor Du so etwas schreibst !!!
    Habe keine Lust auf solche Diskusionen !!!
     
  10. Norbi

    Norbi Guest

    Ich wollte nur ein paar Tipps,ihr müsst euch nicht gleich zoffen! Es klappt jeden Tag besser.Heute sind die Nymphies schon bei leichter dämmerung alleine reingegangen.Nur der Pennant sauste noch schimpfend umher.Hab dann kurz die große tür geöffnet und er ist sofort reingeflogen.Als erste Maßnahme hab ich eine hellere Glühbirne eingesetzt und in den nächsten tagen bau ich noch ein zusätzliches vergittertes Fenster zur Außenvolierenseite ein.Dann können sie ihr Futter von außen sehen. :freude:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi Sander
    Wat haste denn für Unzertrennliche mit den Anderen zusammen ?
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. Sander

    Sander Guest

    Ich scheine Glück zu haben. Meine 2 Unzertrennlichen leben seit mehr als 2 Jahren mit 2 Kanaries und 3 Zebras zusammen. Und es ist total harmonisch.
    Ichweiß, normalerweise sollte man Agarponiden nicht mit Finken oder Kanarienvögel zusammen halten. Sie sind ja nicht sehr verträglich. Aber meine Zwei verstehen sich wirklich super. Keine Probleme. Ich habe aber auch eine riesige Voliere.
    Kann mit irgend´jemand Tipps zu einer Heizung geben.
    Ich könnte einen Gasanschluß legen. Oder welche Alternativen kennt Ihr??

    Meldet Euch mal.
    Vielen Dank.
    Uta
     
Thema:

Aussenvoliere

Die Seite wird geladen...

Aussenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...