Aymarasittiche upgrade zum Schwarm?

Diskutiere Aymarasittiche upgrade zum Schwarm? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Forianer! Ich habe vor mir 2 weitere Aymarasittiche zu beschaffen. Ich habe ja schon ein bestehendes Paar, bin mir aber wegen dem...

  1. #1 PunkPikachu, 07.12.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Volkach
    Hallo liebe Forianer!

    Ich habe vor mir 2 weitere Aymarasittiche zu beschaffen.
    Ich habe ja schon ein bestehendes Paar, bin mir aber wegen dem Verhalten unsicher, da sie meist sehr territorial sind. Mir wurde auch mal gesagt die Pärchen würden sich nicht verstehen, nicht einmal Freiflug. Aymarasittiche sind doch in der Natur auch in kleinen Schwärmen von bis zu 10 Tieren unterwegs.

    Sie werden jeder von ihnen natürlich einen eigenen Käfig bekommen und müssen sich sicherlich beschnuppern. Hat jemand mit mehreren Aymarasittichen schon Erfahrung gemacht?

    Wie groß sollte eine Voliere mindestens sein, wenn sie doch zusammen leben?

    Fragen über Fragen...
    Gebt mir einfach mal eure Erfahrungen weiter!
    Freu mich

    LG Pika
     
  2. #2 Christian, 07.12.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    2 Paare werden mit hoher Wahrscheinlichkeit in Konkurrenz zu einander stehen, insbesondere die Hennen, die dann die Hähne anstacheln mitzustreiten. So jedenfalls meine Erfahrung. Und das Ganze dann womöglich in einer Zimmervoliere? Laß es !!!

    Eine erfolgreiche Schwarmbildung setzt mindestens 3 Paare voraus und eine Volierengröße, die in einer Wohnung kaum realisierbar ist.
     
  3. #3 PunkPikachu, 07.12.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.12.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Volkach
    Okay dass die dann 3 Paare sein müssen wusste ich nicht


    Ich weiß nicht warum man da gleich solche Schlüsse zieht? Ich erwähnte mit keinem Wort dass sie in einer Zimmervoliere zusammen leben sollen?

    Ich weiß auf jeden Fall dass meine jetzigen 2 Aymaras bei mir im Haus sind, ja.

    Ehy ich hab die Schnauze echt gestrichen voll mit Leuten die nur aufeinander hacken! Ich habe bei meinen Fragen die ich hier stelle nie die geringste Intention gezeigt als das Wohlergehen meiner Tiere! Jede Art ist individuell, und ich möchte hier nur etwas Rat haben.
    Dass manche Sachen nicht so laufen wie vorgestellt, passiert.

    Ich hab genug für heute, wirklich!

    Nicht Böse nehmen!

    Leider hat auch die Suchfunktion von den Foren nichts ergeben bei meinen Suchanfragen auch erst nix gebracht.
    Habs über google versucht mit anderen Stichworten
    Habe einen Beitrag gefunden, und habe ihn mir durchgelesen!

    Danke alles beantwortet!
     
  4. #5 Kleo@Kiwi, 08.12.2020
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Pika. Was ist denn jetzt los? Deine Frage wurde ganz normal beantwortet. Von einer Zimmervoliere kann man durchaus ausgehen, da Du Käfige nebeneinander stellen wolltest. Ansonsten müsstest Du etwas genauer erklären was Du vor hast. Zu mehreren Pärchen kann ich leider nichts sagen, könnte aber sein, dass es sehr turbulent wird. Selbst meine Beiden liefern sich schon mal Luftkämpfe. Mit dem Leben in der Natur kann man das sicher nicht vergleichen. Da kann sich jeder soviel Abstand nehmen wie er braucht.
     
  5. #5 PunkPikachu, 09.12.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.12.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Volkach
    @Kleo@Kiwi

    Irgendwie fühle ich mich nicht so gut, an dem Tag war ich echt neben der Kapp...
    Ich werde mir eine Lösung überlegen müssen, die zu meinen Möglichkeiten passt.

    @Christian möchte ich mich nur Entschuldigen, es ist mir wirklich sehr peinlich und es war auch echt dumm von mir. Ich hoffe es wird angenommen, ich wollte wirklich niemandem übers maul fahren und verstehe ja das die Antwort an sich von jemandem kommt, der es ja nur gut meint und auch besser weiß. Tut mir leid für mein Unangenehmes Auftreten :kehren:

    Und ich wäre froh wenn ich euch um Rat fragen kann, @Kleo@Kiwi ich werde nochmal erklären wenn ich wieder wach bin. Wäre Froh wenn ich dazu eure Hilfe hätte :bier:
     
    Sietha gefällt das.
  6. #6 Christian, 09.12.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Alles gut ... jeder hat mal einen schlechten Tag.

    Dafür ist das Forum ja da.
     
  7. #7 Kleo@Kiwi, 09.12.2020
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Sauerland
    :gimmefive Alles ok.
     
  8. #8 PunkPikachu, 09.12.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Volkach
    Also Leute, ich bin am 21.11 umgezogen und habe andere Kapazitäten, daher dachte ich da ich es nicht besser wusste ich könnte meinen Aymarasittichen was gutes tun mit Gesellschaft.

    Jetzt muss ich micz entscheiden ob ich mir dann wohl über die Zeit noch ein drittes Paar holen soll oder ich bei einem bleibe.

    Deswegen hatte ich mich gefragt wie viel Platz sie brauchen. Wir haben vor im Garten was für die Ziegensittiche zu bauen. Bin mir aber unsicher ob ich die Aymaras raus tun würde, da ich meine Aymarasittiche nicht von Züchter hole, sondern mein Bestehendes Paar ist eben sehr Menschenbezogen.

    Corinna z.b. hat für ihre Edels ein ganzes Zimmer, ich hatte mir überlegt ob das auf lange Sicht eine Möglichkeit wäre. Aber weiß nicht, wie viel Platz sie brauchen, da muss ich den Raum ausmessen.
    Könnt ihr mir die Maße auch in qm Bodenfläche da lassen?

    Ich hoffe auf hilfreiche Antworten :)

    Danke jetzt schon mal bin gespannt. Ich möchte nämlich meinen Schützlingen keinen Schaden zufügen.
     
  9. #9 Sam & Zora, 09.12.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ja Pika, das habe ich für meine Edels, aber auch nur möglich bezüglich unseres Umzuges vor drei Jahren verbunden mit wesentlich mehr Platz. Im vorherigen Haus hatten wir die Voliere im Wohnzimmer stehen, kann nur sagen, dass es es für die Vögel und für uns nicht optimal war. An deiner Stelle würde ich erst die Außenvoli für die Ziegensittiche in Angriff nehmen, damit sie dort einziehen können und dann erst vielleicht Gedanken machen weitere Vögel aufzunehmen, wenn die Vorraussetzung für den nötigen Platz gegeben ist. Ich weiß, wie schwer es fällt, eine Entscheidung in eine andere Richtung treffen zu müssen, aber überstürzte Handlungen/Anschaffungen schaden eventuell mehr als sie auf Dauer nützen.:)
     
    PunkPikachu gefällt das.
  10. #10 PunkPikachu, 09.12.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Volkach
    Übrigens ist das Schutzhaus soweit fertig, endlich geht's voran. Haben weng auch isoliert und so weiter :)
     
  11. #11 Sam & Zora, 09.12.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Na prima! Vieleicht schafft ihr es ja bis zum Frühjahr.:)
     
  12. #12 Christian, 09.12.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mal generell zu Aymaras ... am einfachsten und unproblematischsten ist die Haltung eines einzelnen Paares.

    Ich denke, das ist für die meisten Halter die beste Option, denn für 3 Paare braucht man schon massig Platz. Selbst ein einzelnes Paar nutzt gerne viel Platz zum Fliegen ... die veranstalten ja nahezu Wettflüge, wenn sie ausreichend Platz haben, z.B. in einer 4x4m Voliere oder Vogelzimmer. Und Aymaras fliegen ja viel und gerne ... zudem sind sie echte Luftakrobaten, was sich aber nur zeigt, wenn sie viel Platz haben und den zur Verfügung stehenden Raum inzwischen ausgiebig erkundet haben.

    PS: Aymaras mit anderen Arten zu vergesellschaften sollte man lassen. Dazu haben sie einfach ein zu ausgeprägtes Revierverhalten, was sich selbst bei artgleicher Vergesellschaftung zeigt, sprich, da wird dann erstmal die Rangfolge regelrecht ausgekämpft, wenn man Pech hat. Das kann auch schon mal blutig enden, insbesondere bei Vergesellschaftungen mit anderen Arten.
     
  13. #13 PunkPikachu, 09.12.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Volkach
    Keine Sorge, hatte nicht vor verschiedene Arten zusammenzusetzen
     
  14. #14 Christian, 09.12.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Naja, hier lesen aber u.U. andere mit, die vielleicht sowas überlegen ;)
     
  15. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zum Thema Menschenbezogenheit und Haltung außerhalb der Wohnung: Ich habe aktuell einen handaufgezogenen Goldstirnsittich sowie 4 weitere. Bis 04/2019 lebten sie alle in meiner Wohnung (da waren sie noch zu 8, wo sie ein Vogelzimmer hatten (ca. 13-14qm). Aus mehreren Gründen musste ich sie auslagern, und jetzt leben sie in der Anlage des lokalen Züchtervereins, wo ich 3 Volieren inkl. Schutzhaus habe. Anfangs hatte ich Bedenken wegen der einen Handaufzucht, aber inzwischen bin ich überzeugt, dass er sehr gut damit klarkommt, mich täglich nur einmal für ca. 1 Stunde zu sehen. Wichtig ist nur, dass er seine Partnerin hat sowie genug Beschäftigungsmöglichkeiten.
     
  16. #16 CuscoInka, 18.12.2020
    CuscoInka

    CuscoInka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    sehe erst jetzt deine Frage, schaue nur hin und wieder ins Forum. Falls es noch aktuell ist: Wir hatten jetzt 10 Jahre lang zwei Aymarapärchen bei uns im Wohnzimmer. Ich würde es nicht wieder machen, da es doch oft Streitereien gab. Wir bleiben jetzt bei dem einen Paar.

    Unser Konstellation war allerdings auch besonders, da wir einen behinderten Hahn aufgenommen hatten, ihm fehlte ein Flügel. Dieser Hahn war sehr lieb zu seiner Partnerin, aber aggressiv gegenüber den anderen Aymaras. Wir haben die beiden letztlich in einen doppelt vergitterte Zimmervoliere gesetzt, getrennt von den anderen. Auch mein gesunder Hahn kann manchmal ein Stinkstiefel sein, gerade jetzt, wo er mit fast elf nicht mehr der Jüngste ist und manchmal morgens ein bisschen schwer in die Gänge kommt.

    Aymaras sind entzückend, aber wirklich unkomplizierter allein zu halten. Besser als Aymara plus Aymara klappt hier die Kombi Aymaras - Wellis. Die wohnen getrennt, dürfen aber gemeinsam fliegen. Ich glaub, die Aymaras nehmen die Wellis nicht ganz für voll, und die Wellis halten eine Vogellänge Komfortabstand, das geht ganz gut.

    Herzliche Grüße
    Nadja
     
  17. #17 Christian, 18.12.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kann man so generell nicht sagen. Es kann gut gehen, aber auch Streß geben.
     
  18. #18 CuscoInka, 18.12.2020
    CuscoInka

    CuscoInka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Das stimmt, Christian. Ich wollte die Kombi Aymaras - Wellis auch nicht empfehlen. Wir hatten einfach schon Wellis, bevor die Aymaras einzogen, gezielt würde ich beide Vogelarten nicht kombinieren. Wie gesagt: Aymaras sind nicht ohne.
     
  19. #19 Christian, 18.12.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sie sind halt recht temperamentvoll und haben ein ausgeprägtes Revierverhalten. Es ist aber auch immer vom Einzelindividuum abhängig.

    PS: Und kritisch ist meist die Brutzeit. Außerhalb dieser wenigen Monate im Frühjahr / Frühsommer klappt es schon eher. Ich hatte ja anfangs ja auch Wellis und Aymaras (je ein Paar) und während der Brutzeit musste man beim gemeinsamen Freiflug schon manchmal aufpassen. Wovon ich absolut abraten würde, sind Gemeinschaftvolieren.
     
  20. #20 CuscoInka, 18.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2020
    CuscoInka

    CuscoInka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Das sehe ich genauso: Besser keine Gemeinschaftsvoliere. Das schont auch die Nerven des Vogelhalters.
    Normalerweise kenne ich das von Aymaras eher so, dass sie zwar zetern und drohen, aber nicht wirklich zubeißen. Aber der besagte behinderte Vogel war da anders. Der hat richtig zugepackt und meinem anderen Hahn auch mal eine Kralle abgebissen. Daher gab's dann für ihn und seine Henne die doppelt vergitterte Voliere.

    Vögel sind eben Individuen. Meine Aymaras hatten bisher alle einen eigenen Charakter. Das ist jetzt auch gar nicht so negativ gemeint, wie es vielleicht klingt. Ich finde meine Aymaras ganz wunderbar, so neugierige, verspielte, liebenswerte Vögel.
     
Thema:

Aymarasittiche upgrade zum Schwarm?

Die Seite wird geladen...

Aymarasittiche upgrade zum Schwarm? - Ähnliche Themen

  1. Aymarasittiche

    Aymarasittiche: Guten Abend, :) ich möchte gerne zwei Aymarasittiche halten und bin mir unsicher mit der Größe des Käfigs. Die beiden hätten den ganzen Tag die...
  2. 86356 Neusäß (bei Augsburg), 2 Aymarasittiche (Pärchen)

    86356 Neusäß (bei Augsburg), 2 Aymarasittiche (Pärchen): Guten Abend beisammen, mein Aymarasittich-Pärchen sucht ein neues, liebevolles Zuhause. Leider hat sich meine Wohn- und Arbeitssituation so...
  3. Aymarasittiche

    Aymarasittiche: Hallo liebe Foren Mitglieder und liebe Vögel Besitzer, ich bin auf der Suche nach Jungen Aymarasittichen und wende mich jetzt mit großer Hoffnung...
  4. Aymarasittiche Kleo&Kiwi

    Aymarasittiche Kleo&Kiwi: Ein Betthupferl vorm Schlafengehen. Sie bekam kurz drauf noch einen auf den Deckel, weil sie den Stängel fallen gelassen hat. Ihr fehlen auch...
  5. Aymarasittiche in Zwolle

    Aymarasittiche in Zwolle: Am Wochenende standen in Zwolle etliche sehr schöne Aymarasittiche zum Verkauf. Das Paar für 60 Euro.