Balu kommt mit Freund nach hause

Diskutiere Balu kommt mit Freund nach hause im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Am 11. März habe ich meine Balu schweren Herzens weggegeben, weil sie halt immer Angst vor mir hatte. Ich gab sie zu einer Frau die auch...

  1. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Am 11. März habe ich meine Balu schweren Herzens weggegeben, weil sie halt immer Angst vor mir hatte. Ich gab sie zu einer Frau die auch viele andere Papageien und auch viele Graue hat. Dort sollte sie sich nen Partner suchen.

    Und das Wunder ist geschehen, gleich der erste Versuch war ein Volltreffer! Sie ist aus ihrem Eingewöhnungskäfig rausgeklettert (von da aus auf die Hand der Frau, vor der sie offensichtlich keine Angst hat (und ich habe mir solche Mühe mit ihr gegeben!!!)) und dann von da aus auf die Stange. Sie ging direkt zu dem Hahn und hockte sich ganz gelassen zu ihm. Und er schien auch ganz zufrieden zu sein.

    Gestern war ich bei ihr und habe sie besucht, und als ich vor ihr stand saß sie ganz gelassen da. Aber ihr neuer Galan hat geknurrt ohne Ende!!! Er dachte bestimmt wir wollten sie ihm wieder wegnehmen*g*

    Jetzt werde ich sie mit ihrem Freund (Benny)zurückholen (ich verlange jetzt auch nicht mehr von ihr zahm zu werden) und sie in meine 2 meter Voliere setzen. Ich hätte sie gleich mitgenommen, aber das kam jetzt doch etwas überraschend und ich muß die Umbesetzung erst mal vorbereiten. Außerdem können sich die beiden dann erst noch ein bißchen besser kennenlernen.

    Außerdem werde ich 2 ganz junge Blaustirnamazonen (Handaufzucht) bekommen. Ich habe sie schon gefüttert und auf dem Arm gehalten (Bonnie) und Clyde hat schon auf mir rumgeturnt und erste Flugversuche von meinem Kopf aus gestartet (oh! die Krallen waren aber noch sehr scharf!!)

    Die beiden werden in Balu's ehemaligen 1 meter Käfig kommen, der neben der Voliere steht, mit dem Kletterbaum dazwischen.

    Und jetzt meine Frage: Was muß ich beachten damit es mit den vieren klappt? Gemeinsamer Freiflug von allen gleichzeitig ist erst mal nicht geplant.

    Fast alle, denen ich von meiner Absicht erzähle erklären mich mehr oder weniger als verrückt, daß ich mir 4 Papageien ins Wohnzimmer holen will. Bin ich verrückt? Kann das gut gehen?

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 30. März 2001
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Das Vierergespann

    Hallo Kuni
    Zu deiner Frage ob Du verückt bist kann ich
    nur sagen nein.Ich finde es super was du
    da vor hast.Das Balu sich einen Hahn selber
    aussuchen durfte ist prima.Ich will meinen
    Grauen jetzt auch ein Mädel dazu setzen.
    Leider habe ich nicht das Glück das hier
    in meiner Umgebung ein Züchter wohnnt
    wo ich Nicky hinbringen könnte,damit er sich
    selbst eine Partnerinn ausuchen kann.Ich
    wünsche Dir jedenfalls viel Glück mit den
    vieren.Du kannst ja mal von dir hören lassen
    wie sich die vier so vertragen
    Tschüss Rosita
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo Rosita!

    Na ja, hier in der Nähe ist vielleicht nicht so ganz der richtige Ausdruck. Balu macht derzeit sozusagen ne Ostsee-Kur:) und das ist immerhin so ungefähr 350km entfernt!

    Aber das war die einzige, mir bekannte Möglichkeit es so zu regeln.

    Die Züchterin meinte der Hahn wäre ein ganz ruhiger Vertreter, er ist auch recht hell und nicht so groß, genau wie Balu.

    Und sie saßen so schön zusammen!

    Jetzt hoffe ich, daß die beiden sich zusammen nicht zu großen Schreihälsen entwickeln, meine Vermieterin ist zwar glücklicherweise schwerhörig, aber ich will ja auch nicht taub werden:) Aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß sie sich jetzt völlig ändern sollen.

    Und ich hoffe, daß sie sich gut mit den beiden Amazonen vertragen werden, aber da die Kleinen ja noch sehr jung sind, denke ich die beiden Grauen werden ihnen schon sagen woher der Hase läuft:)

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Kuni,

    ich kann sehr gut verstehen, daß du Balu zurück haben möchtest und daß du dich in die beiden Amazonenbabies verguckt hast. Trotzdem solltest du versuchen , die ganze Problematik realistisch und emotionslos zu betrachten. Die möglichen Schwierigkeiten der gemeinsamen Haltung von Amazonen und Grauen hat Doris ja schon aufgezeigt. Ich möchte hier nur die Fakten, wie ich sie deinen Äußerungen entnehmen konnte, zusammenstellen und kommentieren:

    Da ist Balu, die der anderen Frau auf die Hand gestiegen ist, aber vor dir immer Angst hatte. Wenn sie zurück zu dir in die alte Umgebung kommt, wird sie wieder Angst haben. Die Sympathien und Antipathien eines Tieres sind kaum beeinflußbar, das gelingt den Menschen ja auch nur durch Willenskraft und Vernunft.
    Da ist Benny, der dich angeknurrt hat. Ich würde kein Tier kaufen, das mir zeigt, daß es mich nicht mag.
    Du sagst, daß du von Balu nicht mehr verlangst, daß sie zahm wird. Wie der Hahn wird, weißt du nicht. Warum willst du in deinem Wohnzimmer 2 nicht zahme Graue in einer 2-Meter-Voliere halten? Ist das gut für die Vögel und was bringt dir das? Was bringt es den Grauen, falls sie sich mit den Amazonen nicht vertragen und du sie dann wieder abgeben mußt?

    Du wirst dich zwangsläufig mehr mit den kleinen Amazonen beschäftigen, weil sie noch viel lernen müssen, zahm sind, auf dir herumklettern, auf dem Schoß einschlafen, und eben richtig Spaß machen. Und kannst dich nicht so intensiv um die Grauen kümmern, wie es nötig wäre, um sie zutraulich zu machen.

    Kuni, triff deine Entscheidung nach sachlichen Kriterien, so daß sie dir und deinen Vögeln eine streßfreie Zukunft garantiert.

    Ach ja, die beiden Wellis, die ich im Januar von jemandem übernommen habe, heißen auch Bonnie & Clyde, leider haben sich beide zu Hennen gemausert :)

    Liebe Grüße,
    Wally
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo Wally!

    Es reißt mich hin und her! Inzwischen habe ich auch mit zwei erfahrenen Papageienhaltern telefoniert, die lange die beiden Arten kennen.

    Mit dem Ergebnis, daß ich jetzt noch verwirrter bin. Beide raten mir, eher nur eine von beiden Arten zu halten. Beide tendieren eher zu den Grauen (die natürlich auch Freiflug kriegen sollen) als zu den Amazonen. Sie sagen, daß halt das Risiko besteht, daß eine von den beiden Amazonen männlich ist und dann kriege ich ein echtes Problem wenn die Tiere ca 3 Jahre alt sind und somit geschlechtsreif. Dann würden die Hähne nämlich aggressiv und nicht nur während der Brutzeit. Trennen der beiden wäre dann aber auch schlecht, weil dann das hohe Risiko bestünde daß beide Amazonen anfangen könnten zu rupfen.

    Sie meinten, es könne auch alles gut gehen aber das Risiko besteht halt, und eigentlich wollte ich, daß es jetzt besser laufen sollte als mit Balu alleine.

    Übrigens, daß der Hahb geknurrt hat ist eigentlich ganz verständlich. Er ist ein Wildfang und als ein paar Tage vorher 3 Leute vor seiner Voliere gestanden haben, waren anschließend seine Kumpels weg. Er dachte bestimmt es geht ihm jetzt mit seiner Freundin genauso.

    Jedenfalls werde ich morgen noch mal mit der Züchterin telefonieren, sie hat ja auch sehr viel Erfahrung mit beiden Arten und hole mir noch mal ihre Meinung ein.

    Wenn es schief gehen sollte kann ich mit Sicherheit die Tiere an sie zurückgeben, aber das kann ja nicht das Ziel sein, weder für die Tiere noch für mich.

    ...Und ich hatte gedacht, dieses Mal das richtige zu tun!
    Wie bin ich eigentlich auf die Idee gekommen, Papageien zu halten? Warum konnte ich nicht einfach mit meinen Sittichen zufrieden sein? Aber jetzt ist halt der Wunsch nach Papageien geweckt und der läßt sich nicht einfach so wieder abstellen. Das nächste Problem ist nämlich auch noch, daß ich wenn ich alle vier Papas nehme, mit Sicherheit meine Nymphen werde abgeben müssen. Und das sind meine allerersten Vögel gewesen und ich habe sie sehr ins Herz geschlossen. Es ist alles sehr schwierig, am Mittwoch war das alles viel einfacher.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    :-(

    Hallo Kuni,

    jetzt muß ich dir auch noch deine Träume zerschlagen :-(

    Wie du schreibst, ist der Platz viel zu wenig für zwei Paare.
    Vermieterin hast du geschrieben, es wird sich ein Problem mit der Lautstärke geben.

    Geschlechtsreife Amazonen können wirklich zu Furien werden.
    Scheue Graue in einer Zimmervoliere zu halten macht auch keinen Spass.

    Überleg mal, vielleicht fällt dir eine Lösung ein, bei der in erster Linie die Tiere profitieren (auf Dauer).

    Schöne Grüße
    Ursl
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Ich habe mich jetzt entschieden: Ich werde die Amazonen nehmen, die Grauen nicht. Die Lautstärke ist glücklicherweise kein Problem, weil meine Vermieterin schwerhörig ist.

    Die Züchterin meinte, als ich heute mit ihr telefonierte, daß sie von diesem Paar schon viele Tiere gezogen hat und noch einige davon noch immer im Bestand hat, und die Hähne sind allesamt nicht sehr aggressiv geworden. Daß ein Hahn dauerhaft aggressiv geworden wäre, auch ausserhalb der Brutzeit hätte sie in ihrer über 30 jährigen Amazonenerfahrung noch nicht erlebt.

    Wenn tatsächlich ein Hahn dabei sein sollte, und der dann zur Brutzeit aggressiv werden sollte, kann ich die Nymphen und die Amazonen die Käfige tauschen lassen, dann hätten die Amazonen immerhin 2x1meter Grundfläche und dann würden sie halt solange keinen Freiflug kriegen. Zum Füttern muß ich nicht in die Voliere eingreifen, zum Saubermachen geht es auch ohne "Kontakt" indem ich einfach die Trennwand solange ich saubermache einschiebe.

    Und dann wird der Herr ja wohl auch irgendwann wieder normal werden.

    Vielen Dank für die Ratschläge

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  10. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Kuni!

    Nun hast Du Dich also entschieden und ich wünsche Dir und Deinen Geiern auf alle Fälle viel Glück!
     
Thema:

Balu kommt mit Freund nach hause

Die Seite wird geladen...

Balu kommt mit Freund nach hause - Ähnliche Themen

  1. kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause

    kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause: ..ein kleiner zebrafinken.schwarm von 7 kobolden sucht ein neues zu hause.. ..wer aus dem raum hamburg - bergedorf kann ihnen ein liebevolles zu...
  2. mein vogel sabbert dauernd. woher kommt das?

    mein vogel sabbert dauernd. woher kommt das?: ich wohne seit einigen jahren mit einer behinderten krähe zusammen. keine angst, sie ist nicht eingesperrt. sie hat ein problem mit der...
  3. Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause

    Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause: hallo zusammen, ich hoffe, ich habe hier etwas mehr Erfolg. Vor ein paar Wochen ist einer meiner beiden Sperlinge leider verstorben und nun suche...
  4. 10318 Berlin- Blaugenick Sperlingspapageienpaar sucht ein neues zu Hause.

    10318 Berlin- Blaugenick Sperlingspapageienpaar sucht ein neues zu Hause.: Hallo, ich suche für meine beiden Blaugenick Sperlingspapageien ein neues liebevolles zu Hause. Im Moment bin ich Student und plane bald...
  5. Suche für ein Haus vogel.

    Suche für ein Haus vogel.: Hallo ihr lieben Leute ich breuchte da mal hilfe. Ich weis echt nicht welche art vogel für mich geeignet ist.... Habe eine 1 Raum Wohnung mit...