Befund: Chlamydien

Diskutiere Befund: Chlamydien im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, habe vor guten 3 Wochen Kotproben meiner beiden Beos machen lassen. Heute kam der niederschmätternde Befund. Beide haben...

  1. theodor

    theodor Guest

    Hallo Leute,
    habe vor guten 3 Wochen Kotproben meiner beiden Beos machen lassen.
    Heute kam der niederschmätternde Befund. Beide haben Chlamydien. Der Tierarzt muß erstmal ein Medikament besorgen.

    Was sind Chlamydien?
    Sollen ja auch auf den Menschen übertragbar sein. Wie sind die Heilungsaussichten für meine Lieblinge?
    Ich hätte den Beiden das nie angemerkt. Habe die Probe nur machen lassen, weil der 2.Beo erst Ende Januar dazu kam.

    Hat jemand Erfahrungen mit Clamydien?

    Wäre über jede Info sehr dankbar.

    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 7. März 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hier mal eine Kurzbeschreibung.
    Gefunden bei:
    http://www.hessenweb-kreation.de/medwort/468.htm
    Chlamydien
    Nur in Wirtszellen wachsende, sehr kleine,
    mit Bakterien eng verwandte, jedoch sicher
    von Viren abzugrenzende Mikroorganismen.
    Der Erreger ist so klein, daß er durch Licht-
    mikroskopie nicht richtig darstellbar ist.
    Krankheiten aus dieser Erregergruppe sind:
    Trachom, Papageienkrankheit
    C.-Urethritis als häufigster Vertreter von
    '***ually transmitted diseases'


    Eine ausführliche Beschreibung findest Du unter:
    http://www.animal-health-online.de/drms/klein/chlamydien.htm
    Diese Infektion sollte man ernst nehmen. Sie ist jedoch heutzutage gut beherrschbar und relativ einfach zu behandeln.
     
  4. #3 Stefan Seifert, 7. März 2002
    Stefan Seifert

    Stefan Seifert Guest

    Hi Claudia,

    es wird sich vermutlich um Chlamydia psittaci handeln, die bei den Papageien für die sogenannte Psittakose verantwortlich sind.

    Wie Alfred schon schrieb, ist die Behandlung heute kein Problem mehr. Ein geübter Tierarzt sollte diese mit Antibiotikagaben in den Griff bekommen.

    Du solltest die Vögel nun in Quarantäne nehmen und andere Tiere und Menschen vor eventuellen Tröpfcheninfektions-Quellen (Kot, Wasser, Futter, Luft) schützen. Bis die infektion abgeklungen ist, solltes Du beim Umgang mit den Tieren (Säubern, etc) u.U. eine Atemmaske tragen.

    Mach Dir aber nicht zuviel Sorgen, da der Infektionsdruck bei einem gesunden Organismus schon recht hoch sein muss.
     
Thema:

Befund: Chlamydien

Die Seite wird geladen...

Befund: Chlamydien - Ähnliche Themen

  1. Diagnose Chlamydien

    Diagnose Chlamydien: Hallo zusammen! Seit 2 Wochen besitzen wir eine - mittlerweile brütende - Kanarienhenne, die kurz nach dem Erwerb eine Entzündung (?) an beiden...
  2. Infiziert mit Chlamydien und daraufhin eingegangen

    Infiziert mit Chlamydien und daraufhin eingegangen: Heute kam der Befund über die ursächliche Todesfolge bei Freddy, meinem Pflaumenkopfsittich! Der Pathaloge vermutet eine Infektion durch...
  3. Wieviel kostet ca. die Komplett-Untersuchung und Testung? Und was ist mit Chlamydien?

    Wieviel kostet ca. die Komplett-Untersuchung und Testung? Und was ist mit Chlamydien?: Hallo, die erstellte Liste ist schon sehr hilfreich, habe aber noch einige Fragen. Ich möchte einen Vogel ( evt. Rüpppelspapagei?) aus sehr...
  4. Befund der Pathologische Untersuchung eines Türkisnaschvogels....

    Befund der Pathologische Untersuchung eines Türkisnaschvogels....: Sehr gegehrter Herr.... am 28-1-2010 untersuchten wir in ihrem Auftrag einen 8-9 Tage alten Rotfußhonigsauger, ca 5,0 Gramm schwer. Bei der...
  5. krankes Auge sollen gleich Chlamydien sein????

    krankes Auge sollen gleich Chlamydien sein????: Hallo liebe Vogelfreunde. Ich habe heute von "Bekannten" ein Wellensittichpärchen geschenkt bekommen. Habe sie beide selbstverständlich erstmal...