Biene nicht Flugtauglich

Diskutiere Biene nicht Flugtauglich im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wir haben seit gestern eine neue Graupapageiendame fuer unseren Coco. Sie ist ca. 6 Jahre alt. Bei Ihrem ersten "Freigang" stellen wir fest, dass...

  1. Buffy78

    Buffy78 Guest

    Wir haben seit gestern eine neue Graupapageiendame fuer unseren Coco. Sie ist ca. 6 Jahre alt. Bei Ihrem ersten "Freigang" stellen wir fest, dass Sie scheinbar nicht fliegen kann. Die Flugversuche sehen ziemlich unerfahren aus. Der Anfangssprung ist sehr schwach und das flattern danach bringt nur ein paar Zentimeter und ist sehr unkontrolliert. Der linke Fluegel sieht auch ein wenig "schwaecher" oder "voll" aus wie auf der rechten Seite.

    Der Zuechter sagte uns heute, dass Sie schon fliegen koenne aber dass die seine Haltung in letzter Zeit in einem kleineren Kaefig vielleicht Ihre Flugmuskeln schwaechten.

    Kann es sein, dass unsere Biene gar nicht fliegen kann? Kann Sie das noch lernen?
    Kann es wirklich sein, dass sie durch die Haltung in letzter Zeit das Fliegen verlernt hat?
    Kann sie einen Fluegelfehler haben?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Buffy,

    normaler Weise verlernt ein Grauer nicht so schnell das Fliegen, auch wenn er die letzte Zeit in einem kleinen Käfig war. Der Zeitraum müsste schon länger sein....
    Dazu müsste man den Flügel mit Vogel mal sehen, um etwas genaueres sagen zu können.
     
  4. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Das kommt mir bekannt vor ..

    Genau das gleich hat mir der Züchter von Luise auch erzählt, sie wäre ja so lange im kleinen Käfig gewesen (schlimm genug), da hätte sie das Fliegen verlernt. Ich habe es auch wie Du beim ersten Freigang festgestellt. Züchter angerufen, der hat mir die gleiche Geschichte erzählt. Ich glaube das mit der Flugmuskulatur ist Kokolores. (War es jedenfalls bei mir)

    Genauere Untersuchung und Besuch beim Tierarzt ergaben: Abgebrochene Schwungfedern, der Tierarzt meinte (Da die andren Federn auch so Stressstreifen haben) Mangelernärung in der Jugend. Erst mal hat er aber natürlich die gänigen Krankheiten gecheckt, die zu Federproblemen führen können. Das war erst mal ein Zittern, dass sie was Fieses und sich vielleicht noch mein Max angesteckt hat.

    Schau doch mal wenn sie die Schwingen hebt, was da so fehlt. Bei meiner Luise sind da ganze Lücken, damit kann sie nur sehr wenig fliegen. Habe daraus auch gelernt, dass man besser erst mal Quarantäne hällt, bis man beim Tierarzt war und die schlimmsten Krankheiten ausgeschlossen hat.

    Grüße,
    Irina
     
Thema:

Biene nicht Flugtauglich

Die Seite wird geladen...

Biene nicht Flugtauglich - Ähnliche Themen

  1. Bienen Doku (More than Honey)

    Bienen Doku (More than Honey): Für wen es noch nicht gesehen hat, eine sehr sehenswerte Doku, wie wir alle von der Bienenbestäubung abhängen. Vielleicht interessiert es die eine...
  2. Wildbiene oder Papierwespe?

    Wildbiene oder Papierwespe?: Hallo Jedes Jahr sehe ich eine Biene oder ist es eine Wildbiene die in unsere Fensterrahmen reinfliegt, was sammelt sie dort? Sie fliegen dann...
  3. wachtel wollte biene fressen??

    wachtel wollte biene fressen??: hallo, gestern hab ich gerade noch verhindert das eine wachtel eine biene verspeisst hat. wissen die nicht das die stechen? versuchen wachteln...
  4. Achtung Bienen

    Achtung Bienen: kann übel ausgehen.... zum glück ist mein bub wieder fit!! [IMG]