Bird Lamp

Diskutiere Bird Lamp im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Habt Ihr Erfahrungen mit sogenannten Bird Lamps? Ich denke daran mir eine, vorallem für die Wintermonate, zu kaufen. Meine...

  1. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo!

    Habt Ihr Erfahrungen mit sogenannten Bird Lamps?

    Ich denke daran mir eine, vorallem für die Wintermonate, zu kaufen. Meine Zimmervoliere steht im Wohnzimmer und da wird es in der dunklen Jahreszeit ziemlich früh duster. Ich habe u.a. Goldbrüstchen, welche Sonnenlicht/Tageslicht benötigen und nicht möchte das sie Mangelerscheinungen bekommen. Habe auch schon sogenannte "Sparlampen" mit Gewinde also keine Röhren gesehen. Sind die gut? Wieweit entfernt vom Käfig kann/muß ich sie aufstellen? Oder ist das "geschäftemacherei"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zorala!

    Ich habe mir zwei von den Sparlampen gekauft, weil ich das Wachtelgehege besonnen wollte und von der Decke her, hätte die Intensität des Lichtes sehr stark abgenommen und die Wachteln nicht mehr erreicht.

    Sind in eine normale Stehlampe eingeschraubt und besonnen nun das Sandbad.

    Den Wachteln gefällt es.

    Die Wildvögel, die im Sommer in diesem Raum zum Aufpäppeln und Wiederauswildern untergebracht sind, nutzen diese Birnen sehr intensiv zum Sonnenbaden. Die lieben diese Lampen auch heiß und innig. Da die Energiesparversion auch nicht sonderlich heiß wird, sieht man die Kleinen oft dicht an dicht daruntersitzen. Ich habe das Gefühl, dass es ihnen richtig gut tut.
     
  4. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Huhu!

    Das interessiert mich auch!
    Wie viel kostet sowas?
    Gibt es solche Lampen auch "schreibtischlampenähnlich"? Also so, dass man sie einfach in einer Steckdose einstöpsen kann?
    Und wo bekommt man diese Lampen?

    Liebe Grüße
    von der ahnungslosen Marie:)
     
  5. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie Sue!

    Wenn du die Birne (sieht eben aus, wie Energiesparbirnen so aussehen) in eine Schreibtischlampe schraubst, dann hast du dein Modell.

    Google doch mal nach Arcadia Bird Lamp compact, dann kriegst du Anbieter und Preise, ich bin da nicht auf dem neuesten Stand, ist schon eine Weile her, dass ich meine gekauft habe.

    Oder schick mal eine pn an lorraine, die hat sich jetzt mit der Thematik beschäftigt und auch noch eine Alternativ-Firma aufgetan.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    ... und immer bedenken, dass das Leuchtmittel nach etwa einem Jahr erschöpft ist und keine UV-Anteile mehr abgibt. Bei der Lichtleiste kann man dann einfach die Röhre wechseln, die Kompaktversion darf man dann in den Sondermüll pfeffern.
    Nach 2-3 Jahren spart man dann echtes Geld, wenn man die Finger von den Kompaktversionen läßt.

    Ansonsten sind die Dinger klasse, meine Pieper lieben das Teil. :)
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    in der Realität läßt der UV Ausstoß schon nach 3-4 Wochen stark nach (Messungen zeigten 80% Verlust nach 4 Wochen). Auch sind 5-8% UVB von zB 30 W nicht gerade viel. Die Dosis nimmt bekanntlich mit dem Quadrat der Entfernugn ab. Wenn man also ausrechnet, was bei einem in 1 M Abstand zu so einer Lampe sitzenden Tier an UVB ankommt, wird rasch klar, daß die Wirkung der UVB Anteile solcher Lampen lediglich ein Verkaufstrick ist und keinesfalls effektiv der Vitamin D Epimerisierung in der Vogelhaut förderlich sein kann.
    Auch bringen diese Lampen nur wenig Helligkeit.
    Das menschliche Auge verstärkt Kontraste und so kommen einem die kaum 1000-1500 lumen durchaus hell vor.
    Aber schon ein trüber Tag mit Wolken ist ca 1200 mal heller.
    Mit HQi kommt man problemlos auf Werte nahe 20000 Lumen.
    Auch die Birds finden die Sparlampen udn Röhren natürlich besser als gar kein Licht.
    Aber viel besser ists in Wirklichkeit nicht.
    Mit HQI Lampen steht einem dagegen eine wirklic helle Lichtquelle mit naturnahem Spektrum zur Verfügung, die mit richtigem Vorschaltgerät auch für die Birds flimmerfrei ist.
    Ich rate extrem dazu! Wer HQI einmal benutzt hat, braucht keine weiteren Argmente, er/sie kennt den Unterschied im subjektivem Eindruck und in der Reaktion der Vögel :)
    Lest dazu doch mal den HQI Thread hier im Forum
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai,

    das die UV-Strahlung nicht sehr hoch ist und auch schnell abnimmt und das in kurzer Entfernung bereits kaum mehr was da ist, ist ganz klar.

    Wenn die Pieper der Meinung sind, UV-Licht zu benötigen, dann setzen sie sich hier bei mir direkt unter die Lampe, wo sie dann auch ihren UV-Anteil abbekommen.
    Wichtig und gut finde ich, dass diese Lampen nicht flackern, selbst ein Welli sieht da nix flimmern. Zudem haben Vögel Rezeptoren für UV-Licht und sehen im Grunde erst dann ihr vollständiges Spektrum, wenn auch UV-Anteile mit dabei sind.

    Das die UV-Strahlung nicht sehr hoch ist, tut da imho nicht viel zur Sache. Meine Pieper fühlen sich in dem Licht wohl, das merke ich immer wieder. Wenn sie die Wahl haben, dann suchen sie meistens ihre BirdLamp auf. :)

    HQI-Strahler sind eine etwas andere Liga, das ist kein Thema.
     
  9. #8 Alfred Klein, 9. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Und zwar, wie bei den Birdlampen eine sich sich mit der Zeit rechnet.
    Die Anschaffung ist relativ teuer.
    Dafür hält eine Brennerröhre so lange wie eine Energiesparlampe und ist vergleichsweise viel heller.
    Habe selber seit kurzem so ein Teil und die ist mit siebzig Watt so hell wie mehrere hundert Watt normale Halogen.
    Bin wirklich davon überzeugt die bessere LAmpe zu haben da diese auch noch recht genau das Tageslicht imitiert, incl. UV- Anteil.
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hmm,

    ich werde diese Teile wohl mal näher unter die Lupe nehmen müssen. :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    ahaa... damit werde ich mich also noch befassen ;-) Danke!

    -hochschieb-
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich hab auch so eine Kompaktbirne.

    Zwischen der Welli und Nymphenvoliere steht eine Stehleuchte,
    und jede Voliere wird ungefähr zur Hälfte besonnt.

    Meine Vögel lieben diese "Sonne"aus der Steckdose.

    Besonders an den Tagen,an denen es nicht richtig hell werden will,merke ich daß sie genauso munter sind und rumtollen wie an hellen,sonnigen Tagen.

    Bevor ich so eine Lampe hatte,verhielten sie sich an trüben Tagen meist recht ruhig und es kam mir so vor,als passen sie ihre Stimmung dem Wetter an.
     
Thema:

Bird Lamp

Die Seite wird geladen...

Bird Lamp - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Handbook of the Birds of the World

    Handbook of the Birds of the World: Hallo! Hat jemand einen Zugang zu "Handbook of the Birds of the World Alive" (HBW Alive) hbw.com ? Hätte gerne die Seite über Gallicolumba...