Eine kleine Bitte

Diskutiere Eine kleine Bitte im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogel Community, mein Name ist Markus, ich bin Vogelliebhaber (Wellensittiche) und neu hier. Corrona bedingt mache ich mich gerade...

  1. #1 birdlamp, 10.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2021
    birdlamp

    birdlamp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Füssen
    Hallo liebe Vogel Community,

    mein Name ist Markus, ich bin Vogelliebhaber (Wellensittiche) und neu hier. Corrona bedingt mache ich mich gerade mit meiner neu erstellten Webseite bird-lamp.de selbstständig. Auf dieser findet man neben UV-Lampen und deren Zubehör eben auch viele Informationen zu den verschiedenen Themen. Ich habe versucht so gut es geht zu recherchieren, aber der Fehlerteufel ist ja ein Eichhörnchen und darum bitte ich Euch, schaut euch die Seite mal an und gebt mir Feedback (bitte zerreißt mich nicht gleich :-)). Ich möchte eine vollumfängliche und inhaltlich korrekte Webseite mit Top Infos bez. Vögel und UV-Licht im Internet erstellen.

    Darum meine weitere Bitte: Fehlt etwas aus Eurer Sicht oder was könnte ich besser machen?

    Für Eure Mühen, konstruktive Beiträge und Tipps bin ich sehr dankbar und hoffe der Beitrag / Frage geht in Ordnung.

    Liebe Grüße aus Füssen

    Markus

    Werbung wurde entfernt
     
  2. #2 Alfred Klein, 10.03.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.605
    Zustimmungen:
    2.023
    Ort:
    66... Saarland
    Dazu folgendes : Inzwischen sind keine Leuchtlampen alter Art, also mit Starter und Drosselspule, mehr im Handel erhältlich. Alle Leuchtstofflampen haben inzwischen elektronische, also flackerfreie, Vorschaltgeräte integriert. Einfach dadurch zu erkennen daß im Gehäuse keine Öffnung für einen Starter mehr vorhanden ist.
    Das gilt natürlich nur für neue Leuchtstofflampen.
    Die elektronischen Vorschaltgeräte haben gegenüber den alten einen weiteren Vorteil - Stromverbrauchsreduzierung. Die alten Lampen hatten durch die Drosselspule eine Verlustleistung von durchschnittlich 30 Watt, also zusätzlich zum Stromverbrauch der Röhre. Die elektronischen Vorschaltgeräte verbrauchen für sich selbst in der Regel nur ca. 5 Watt.
    Letzterer Absatz nur zur Info.
     
    birdlamp gefällt das.
  3. #3 birdlamp, 10.03.2021
    birdlamp

    birdlamp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Füssen
    Super Danke, werde das überarbeiten und noch ein wenig mehr klarstellen. Danke Alfred.
     
  4. #4 Ingo, 10.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2021
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.879
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, aber da fehlt mir noch ganz viel.....
    - die Unterscheidung zwischen UVA und UVB und die Darlegung der jeweiligen Anwendungsspektren.
    - die Bedeutung der jeweiligen Abstrahlcharakteristiken für die jeweilige Anwendung
    - Angaben zu Lichtmengen, Spektren, Lichtintensitäten
    - Angaben zu relevanten Wirkintensitäten von UVB bei Lampen
    - Angaben zu Lichtparametern in der Natur und zu anstrebenswerten Lichtparametern in der Voliere (realistisch machbar vs optimal)
    - Beispiel Setups mit Messwerten
    - Die Differenzierung zwischen Grundausleuchtung und Sonnenspots.
    - Richtlinien zur Umsetzung von Lichtszenarien im Sinne einer Zonierung und Fokussierung
    -HIDs werden mir viel zu knapp abgehandelt, wobei das doch die einzigen heute jedem verfügbaren Lampen sind, mit denen zumindest lokal naturnahe Helligkeit, naturnahe Mischung aus Wärmestrahlung und Licht und naturnaher UVB Anteil zu gewährleisten ist.
    - Jegliche Angaben dazu, wie man selber wichtige Lichtparameter messen und verstehen kann (extrem hilfreich zur objektiven Beurteilung und Optimierung)
    - Eine differenzierte Darstellung der Vor- und Nachteile von LEDs sowie deren sinnvolles Einsatzspektrum. Der kurze Absatz dazu sagt fast gar nichts aus und ist alles andere als differenziert.

    Mir gefällt das Lob der Kompaktleuchttofflampen auch gar nicht. Ich halte die als Lichtquelle für die Vogelhaltung für absolut ungeeignet bzw völlig veraltet. Hohe Eigenabschattung, geringe absolute Lichtmenge meist mäßiges Spektrum und sehr geringe Leucht- bzw Strahlungsdichte sind hier in einer einzigen Lampe vereinigt. Wo bleibt der Vorteil?
    Und UV Leuchtstoffröhren halte ich bei weitem nicht für die beste Art, UVB an den Vogel zu kriegen. Ich bin eher kurz davor sie als dafür ungeeignet zu klassifizieren.....

    Ehrlich, mir liest sich das auch zu stark nach Reklame für einiger bestimmte Anbieter. Für etliche der genannten Produkte gibt es nicht nur preiswertere, sondern auch bessere Alternativen anderer Anbieter.
    Lassen wir es als lobenswerten Anfang einer Inititative gelten....aber wie gesagt: Hier fehlt noch viel mehr als schon da ist.
    Aber lass Dich nicht entmutigen. Ich habe DIr ja schon ein paar Stichworte (ungeordnet und ohne Vollständigkeitsanspruch ) zu Themen gegeben, die unbedingt da noch reingehören.
    Das kannst Du ja auch alles umsetzen...und letztlich hast Du ja hier auch nach genau so einer Stellungnahme gefragt ;)

    ich rate Dir auch dringend zur Lektüre der gut 120 Seiten zu Licht und Beleuchtung in diesem Buch. Auch, wenn es sich qua Titel an Terrarianer richtet....der Inhalt dieser Kapitel gilt ebenso für Vogelhalter.

    https://www.amazon.de/Terrarientech...t=&hvlocphy=9044534&hvtargid=pla-568252711652

    Und ganz sicher findest Du auch bei Licht-im-Terrarium.de Informationen, die Dir helfen.
     
    birdlamp gefällt das.
  5. #5 birdlamp, 10.03.2021
    birdlamp

    birdlamp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Füssen
    Hi Ingo,

    genau solche Fachmeinungen habe ich mir gewünscht. Super! Vielen Dank dafür. Ja hatte ich gefragt und bekommen :) Nehme es als konstruktive Kritik wahr und nicht als bashing ;)
    Welche Produkte meinst du die günstiger und ggf. auch besser geeignet sind? Kannst du mir da ein paar nennen?

    LG
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.879
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich kann da jetzt nicht zuviel Zeit drauf verwenden. Aber ich greife mal ein Beispiel heraus: Deine Arcadia UV Röhre mit 54 W kostet 36€ und hat 2,4% UVB und 12% UVA .
    Die 54 W T5 von Reptile Systems hat 6% UVB, 30 % UVA und kostet 26€
    Reptile Systems T5 D3 Reptile Lamp 6% UVB Leuchtstoffröhre | Reptilienkosmos.de – Die schönsten Seiten der Terraristik

    Aber da die Wirkreichweite von UVB Röhren eh nicht so dolle ist, sind die eigentlich sinnvollsten Alternativen eher gute Vollspektrum T5 Röhren .
    Top ist dabei die Narva Biovital für ca 28€
    Leuchtstoffröhren T5 BioVital | licht-versand.de
    Deren Spektrum ist sehr gut und sie hat immerhin noch einen gewissen UVB Anteil:
    https://www.licht-versand.de/shopcat/lud/images/SBIL_T8.958.jpg
    Aber ebenfalls gut, mit schöner Tageslichtähnlichkeit im Spektrum bis in den UVA Bereich hinein sind die Röhren der 9xxer Serien von Osram und Philipps.
    Und die gibts schon für 5-10€

    ....so könnte ich jetzt noch vieles nennen. Aber sorry, da fehlt mir einfach die Zeit für. Immerhin reicht das vielleicht als Anhaltspunkt.
    ...ich hoffe nur, Du wirst nicht gerade von Arcadia gesponsort. Das wäre ein Bias ;)
     
    birdlamp gefällt das.
  7. #7 birdlamp, 10.03.2021
    birdlamp

    birdlamp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Füssen
    Danke für die Tipps! Gute Hinweise. Nein werde nicht von Arcadia gesponsert. Sowas mach ich nicht.
     
  8. #8 birdlamp, 20.03.2021
    birdlamp

    birdlamp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Füssen
    Eine Verständnisfrage:
    Warum haben Vogellampen 2.4% UVB / 12% UVA und die Reptilienlampen (welche du ja auch für Vögel einsetzt) 6% / 30%?
    Ist das nicht zu viel?
    Muss ja einen Grund haben warum Vogellampen weniger UV Strahlung abgeben.
     
Thema:

Eine kleine Bitte

Die Seite wird geladen...

Eine kleine Bitte - Ähnliche Themen

  1. Kleine Vogelstimmensammlung mit der Bitte um Mithilfe bei der Bestimmung

    Kleine Vogelstimmensammlung mit der Bitte um Mithilfe bei der Bestimmung: Hallo, ich bin noch ein echter Anfänger in der Zuordnung von Vogelrufen und -gesängen. Leider kenne ich auch keinen Vogelfreund, der mich...
  2. Problem mit kleinem Hausrotschwanz? Bitte um Hilfe

    Problem mit kleinem Hausrotschwanz? Bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, am Freitag abend kam meine Katze mit 2 kleinen Vogelküken im Maul an. Einer von ihnen war leider schon Tod, der andere jedoch...
  3. Bitte um eure Hilfe - kleinen Vogel gefunden - wiegt nur 10 Gramm

    Bitte um eure Hilfe - kleinen Vogel gefunden - wiegt nur 10 Gramm: Hallo liebe Forum-User, ich weiß, dass es hier schon 14 Millionen Threads über Handaufzucht von Wildvögeln gibt. Ich habe mich auch schon durch...
  4. brauche bitte dringend hilfe...verletzter kleiner Buntspecht..

    brauche bitte dringend hilfe...verletzter kleiner Buntspecht..: hab gerad einen kleinen Buntspecht gefunden, er blutet aus dem schnabel, er ist wohl gegen die scheibe geflogen , was kann ich tun?8o
  5. Der kleine Spatz. Bitte um Hilfe.

    Der kleine Spatz. Bitte um Hilfe.: Hallo Wie ich schon vor paar Tagen geschrieben habe, habe ich einen Sperling zu Hause. Seit 10.7, also seit 10 Tagen. Ich habe ihn zum Tierarzt...