bitte noch mal um eine Bestimmung des Farbschlags (Fotos)

Diskutiere bitte noch mal um eine Bestimmung des Farbschlags (Fotos) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, könnt Ihr mir aufgrund der nachfolgenden Fotos bitte auch sagen welcher Farbschlag das ist? Vielen Dank. Liebe Grüße Reni ~~

  1. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    könnt Ihr mir aufgrund der nachfolgenden Fotos bitte auch sagen welcher Farbschlag das ist?

    Vielen Dank.

    Liebe Grüße

    Reni
    ~~
     

    Anhänge:

  2. #2 Carina*, 26.10.2004
    Carina*

    Carina* Guest

    Also auf alle Fälle ist er wunderschön! :)
    Mein Tipp ist Spangle Hellblau EGG2, aber ich hab echt keine Ahnung.
     
  3. #3 krümel, 26.10.2004
    krümel

    krümel Guest

    jaaaa!!! :prima:
     
  4. #4 Carina*, 26.10.2004
    Carina*

    Carina* Guest

    Ups wollt mich ma eben berichtigen... Hellblau kann ja gar nicht sein...
    naja komisch. Spangle ist es auf jeden Fall ;)
    Echt zuckersüß der Kleine, kann man sich gar nicht dran satt sehen.
    Ich liebe Wellis, die so schön schimmern :dafuer:
     
  5. #5 VZ-Kaiser, 26.10.2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Guest

    Spangel Dunkelblau EGG2 1faktorig :)
     
  6. #6 Carina*, 26.10.2004
    Carina*

    Carina* Guest


    Hey, da war ich ja gar nicht soooo weit weg. Juhu ;)
     
  7. chris2

    chris2 Guest

    Und was ist mit dem Nackenfleck....
    Fuer mich ist das eine AS Spangle Hellblau mit einem Violettfaktor EGG2 1F
     
  8. #8 hjb(52), 26.10.2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wunderwelli - Mischmasch.

    Also ursprünglich müßte er/sie mal grün gewesen sein.
    Dazu ist es ein Sangle,
    Da ein GG Faktor vorhanden ist, vielleicht ein Austr. GG Faktor,
    sieht er/sie jetzt blau aus. Da grün übertüncht wird, sieht es türkis aus.
    Scheckenblut fließt auch in den Adern, da kann man sich steiten ob AS oder Konti, Brustband fehlt, der Schecke kommt nicht Zeichnungsmäßig durch, daher tippe ich auf Kontischecke. Scheckengemäß sind auch die Äußeren Schwungfedern weiß.
    Besser bekomme ich das auch nicht hin.
     
  9. #9 VZ-Kaiser, 26.10.2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Guest

    Stimmt, AS habe ich vergessen. Ob das ein KS ist weiß man nicht sieht man unter den Flügeln, kann genauso AS sein @ HjB und seit wann sind GG mal grün gewesen ? Ein AGG ist es nicht ein EGG. AGG´s mit einem Faktor kann man Opatisch nicht oder kaum von Grünen unterscheiden.
     
  10. chris2

    chris2 Guest

    Also fuer mich ist und bleibt es ein AS. Ich orientiere mich da meistens nach dem Nackenfleck, wenn ich die Fluegelunterseite nicht kenne und das ist ein ganz typischer AS-Nackenfleck.

    Und warum der Vogel gruen ist verstehe ich auch nicht so ganz :idee:
     
  11. #11 VZ-Kaiser, 26.10.2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Guest

    Seh ich aus so, es seih denn es ist eine auslaufende Maske dann kann man schon eher auf KS schließen.
     
  12. pog

    pog Guest

    Frage

    Kannst du uns ungefähr sagen, wie alt er ist?
    Hat er schon gemausert?

    Wenn er noch relativ jung ist und nicht gemausert hat, kann er noch zu einer AGG werden, dann würde sein Körpergefieder grünlich und von einem Normal Grünen nicht mehr unterschieden werden.....

    Das es ein AS bin auch dafür mit Spangle-Flügel, ist ja nicht zu übersehen.

    Gruss Giusi
     
  13. #13 hjb(52), 27.10.2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    @ Sabrina,

    Wenn ein GG einen Grünen Zeug ist das auch normal. Da GG dies weiter vererbt. kann ein grüner ein GG sein das Kopfgelb ist etwas anders. Mutationsbedingte doppelfaktoren, werden dann auch vererbt. So das dann ein blauer einen überzug erhält in gelb. Oft kann man diese dann nach der 2. od 3. Mauser dann kaum noch als blaue erkennen, da der kpl. Vogel grün aussieht oder türkis. Bei den Grünen kann man meist an der untersten Bauchseite noch ein oder mehrere blaue Federn sehen. Auch manchmal am V im Rücken. Irgend wie kompliziert.
     
  14. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    auf jeden Fall ein echtes Unikat. :D Und wunderwunderschön!
     
  15. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    Dreama ist Anfang Oktober 02 geschlüpft, hat also die Jugendmauser längst hinter sich.

    So sah er vor der Jugendmauser aus:
     

    Anhänge:

  16. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    und so sieht er jetzt aus:
     

    Anhänge:

Thema: bitte noch mal um eine Bestimmung des Farbschlags (Fotos)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schauwellensittich spangle doppelfaktor

Die Seite wird geladen...

bitte noch mal um eine Bestimmung des Farbschlags (Fotos) - Ähnliche Themen

  1. Bitte nochmals um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte nochmals um Hilfe bei der Bestimmung: Vielen Dank im voraus :-)
  2. Bitte nochmals um Bestimmungs-Hilfe

    Bitte nochmals um Bestimmungs-Hilfe: Liebe Vogelfreunde, bitte wieder mal um kurze Hilfe bei der Bestimmung des Vogels. Kinder eines Kollegen meines Freundes...(deshalb die...
  3. Ich brauche bitte noch einmal eure Hilfe, bin am verzweifeln... :(

    Ich brauche bitte noch einmal eure Hilfe, bin am verzweifeln... :(: Hallo erstmal ihr Lieben, ich hatte vor ein paar Tagen ja erwähnt, das Flo's Fortschitte mittlerweile wieder verflogen sind - ich spreche von...
  4. Bitte nochmal Hilfe, da jetzt doch Megabakterien

    Bitte nochmal Hilfe, da jetzt doch Megabakterien: Im Januar wurde durch Zufall bei einem meiner 4 Wellis Hefepilze (im Nachhinein habe ich erfahren, dass es Megabakterien sind) festgestellt. Ich...
  5. Noch mal schauen, bitte (Pyrrhura-Artbestimmung)

    Noch mal schauen, bitte (Pyrrhura-Artbestimmung): Hallo Leute. Habe jetzt noch mal bessere Bilder der Sittiche gemacht, die vor längerer Zeit schon mal bestimmt werden sollten. Damals tendierte...