Blaustirnamazone Fressverhalten ????

Diskutiere Blaustirnamazone Fressverhalten ???? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo , (ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE !!) ich habe vor kurzem eine Blaustirnamazone bekommen , weil der Vorbesitzer "keine Zeit mehr" für das...

  1. COCO67

    COCO67 Guest

    Hallo , (ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE !!)
    ich habe vor kurzem eine Blaustirnamazone bekommen , weil der Vorbesitzer
    "keine Zeit mehr" für das Tier hatte .
    Das Problem : Der Vogel frist leider sogut wie kein Obst oder andere gesunde Nahrung . Der Vorbesitzer hat mir gesagt dass Er am liebsten "Fischstäbchen,Schnitzel ,Fritten ,Brötschen mit Butter und Würstchen frist . Da ich den Vogel auf keinen Fall damit füttern möchte ,wollte ich mal auf diesem wege fragen ob jemand weiss wie ich das dem Vogel abgewöhnen kann. Ich muss dazu sagen dass ich es schon versucht habe Ihm nichts anderes wie Obst und Körnerfutter hinzulegen aber dann frist Er garnichts und macht einen heiden Aufstand und hört nicht mehr auf .
    Ich hoffe dass mir jemand weiter helfen kann .
    Für Ihre Bemühungen vielen Dank im Voraus.
    Mfg. Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo Klaus,

    na das ist natürlich heftig! Die Frage ist, wie lange deine Ama bei dem Vorbesitzer war und so dermaßen falsch ernährt wurde???:nene:

    Ich glaube ein Patentrezept gibts da nicht. Jeder Geier ist ein bissi anders.
    Als mein coco zu uns kam war er schon knappe 20 und wurde von der Vorbesitzerin auch nicht gerade Vogelgerecht ernährt. Ich habe dann mit der Zeit herausgefunden welches Obst er z.B. gerne mag und dann mit so Sachen wie sehr süßer Mango, Banane und Traube angefangen. dann habe ich die Obstnäpfe immer mehr erweitert...da wurde er einfach neugierig und hat probiert. Er wurde nicht sooo krass fehlernährt wie bei dir (Schnitzel, Pommes...ohjeohje..) aber das hat auch bei ihm eine ganz schön lange Zeit gebraucht... mittlerweile ist er vernarrt in Blumenkohl, Staudensellerie und Gartenkresse!
    Also durchhalten...nicht von dem grünen Schreihals verrückt machen lassen...GEDULD GEDULD...einfach mal als goodie ein stückchen Käse geben.
    Hier im Forum gibts ne Menge sehr sehr Erfahrener Amabesitzer die dir sicher noch viele Gute Tips und Erfahrungsberichte geben können.
    Viele Grüße
    Iris
     
  4. #3 Cheyenne0403, 22. Dezember 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Du liebe Zeit... bei dem Speiseplan ist es ja ein Wunder, dass er noch lebt...

    Hier ist jetzt viel Geduld gefordert. Und immer wieder anbieten bzw. ausprobieren. Bestimmt ist irgendwann was dabei, das auch ihm schmeckt.

    Nimmt er Trauben auch nicht? Die mögen doch eigentlich alle.

    Ich wünsch Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen bei der Nahrungsumstellung!
     
  5. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Lieber Klaus
    In dieses Lied kann ich leider einstimmen.
    Es lief etwa gleich ab. - Ich setzte dann Tischfutter Knall auf Fall ab.
    Obst, Früchte, sing' ein Hallelujah, das kannte meine Ama auch nicht. Da gab's jeden frischen Apfel und Banane standardmässig. In der Zwischenzeit, nach bald 15 Jahren ist die Obst- und Früchtepalette sehr breit. Aber Gemüse :nene::nene:

    Hart bleiben, Geduld, Geduld und nochmals Geduld. Meine Dame muss immer noch in den Käfig, wenn ich was Essen will.
    Kaffee kann ich inzwischen trinken, ohne dass die Tasse seitens Ama ausgetrunken wird. Dazu habe ich 2 Jahre den Kaffee in der Küche getrunken.

    Was Trauben betrifft, so hat meine Ama dies erst nach 5 Jahren entdeckt, dass die auch lecker sind. Aber zuerst mal die Kerne und nicht das Fruchtfleisch. - Worauf sie aber im Moment total abfährt sind Orangen (ohne Schale). Habe ich so gut wie nie angeboten und bin platt, wie das gefuttert wird. Im Moment steht Mango auch hoch im Kurs.

    Mit dem Tischfutter hast Du einen Vorteil. Du kannst Medi's besser drin verstecken, aber das ist's dann schon.

    Auch wenn Coco noch so nen Aufstand macht, dann sage ihm ganz lieb: "Ich mache es doch wegen Dir, nicht weil es mir gefällt..." - Na ja, so habe ich gejammert.

    Wenn Coco gutes Körnerfutter hat und Obst, Gemüse, Früchte, dann mach Dich gefasst, dass dies aus der Voli geschmissen wird, wenn Du was isst. Oder dann gleich inkl. Edelstahlnapf. - Passiert bei mir nur noch selten, aber wenn meine Ama doch lieber Pizza hätte, als das doofe Quellfutter, Extrude, 4 Sorten Früchte/Obst, dann geschieht es doch noch. - Was aber sein kann: Aus Frust wird dann Gesundes gefressen. ;)

    LG, Susanne mit einer Blaustirn-Ama, die mind. 11 Jahre vom Tisch ernährt wurde (und sogar gesund blieb)
     
  6. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,bin grad ziemlich schreibfaul,nur so viel! Die Amazone meiner Schwiegermutter ist ca. 30 und seit sie bei mir ist(Sep.07) frißt sie das was in den Napf und auf die Zweige kommt...es blieb ihr nichts anderes übrig,sie war eh zu fett und träge.:D
     
  7. COCO67

    COCO67 Guest

    Blaustirnamazone FRESSVERHALTEN

    Hallo zusammen ,

    vielen Dank für die guten Ratschläge , ich habe mir schon gedacht dass das mit dem falschen Fressverhalten nur mit viel Geduld zu schaffen ist.
    Coco pickt schon mal in die Banane und lutscht auch schon mal eine Weintraube aus aber viel ist das noch nicht. Wenn Er nicht das bekommt was Er haben will, dann reist der Vogel mir die Bude ab. Da fällt es sehr schwer hart zu bleiben aber da muss ich wohl durch wenn ich Ihm nicht weiterhin Schaden zufügen will.
    Ich melde mich von Zeit zur Zeit nochmal um den Stand der Dinge mitzuteilen.
    Sollte jemand noch einen Tip haben wie es zu schaffen ist das Fressverhalten von Coco zu ändern , dann würde ich mich sehr freuen.

    Nun wünsche ich allen ein frohes und gesundes neues Jahr.

    Mit freundlichen Grüssen

    Klaus (Coco67 )
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Blaustirnamazone Fressverhalten ????

Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone Fressverhalten ???? - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  3. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  4. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  5. Blaustirnamazone gwsucht

    Blaustirnamazone gwsucht: Hat jemand vielleicht eine Blaustirnamazone als Zweitvogel für meinen 10 jährigen Hahn günstig abzigeben . Da mein Willie zahm ist würde ich gerne...