Blaustirnamazonen-Witwe

Diskutiere Blaustirnamazonen-Witwe im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, mich hat über Umwege die Anfrage von Bekannten aus Kassel erreicht; da ich mich mit Amazonen überhaupt nicht auskenne, dachte ich, ich...

  1. #1 Anne Pohl, 7. Juni 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hallo,
    mich hat über Umwege die Anfrage von Bekannten aus Kassel erreicht; da ich mich mit Amazonen überhaupt nicht auskenne, dachte ich, ich frage erst mal hier nach, bevor ich in ungezielten Aktionismus verfalle.
    Sie hatten ein Paar Blaustirnamazonen, von dem das Männchen kürzlich verstorben ist. Das übriggebliebene Weibchen ist so um die 15-18 Jahre alt, außerdem lebt noch ein einzelner Graupapagei im Haushalt.
    Jetzt möchten sie wieder ein Blaustirnamazonenmännchen dazuholen, wissen aber nicht, woher. Ich habe ihnen den Papageienstammtisch in Kassel als Ansprechpartner empfohlen sowie einige Züchteradressen herausgesucht.
    Meine Frage ist, ob ein älteres Männchen mit einem älteren Weibchen verpaart werden kann, oder ob sie besser ein junges Männchen dazuholen sollen. Bei meinen Wellis ist das ja unproblematisch - ich hab' aber gehört, daß das bei Amazonen anders ist (mit welchen Problemen muß man da rechnen?). Außerdem würde mich interessieren, ob es sehr verpönt ist, verschiedene Amazonenarten (Sorten?) zusammenzusetzen. Das wäre als (Not)Lösung ja auch denkbar.
    Die Leute, um die es geht, sind schon älter, haben wenig Kontakt zu anderen Papageienhaltern und auch kein Internet (tsts...;-))Ich möchte ihnen also auch aus meiner Unkenntnis heraus möglichst die richtigen Antworten geben und wäre für zahlreiche Tips von Euch dankbar!
    Liebe Grüße,
    Anne
    P.S.: Soweit ich weiß, ist das Weibchen keine hiesige Nachzucht; die Vögel werden nicht in der Voliere gehalten, sondern freifliegend im Haus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,


    Eine pauschale Antwort auf diese Frage kann es kaum geben, da es meist sehr auf den Charakter und weniger auf das Alter der Tiere ankommt. Ich weiss zumindest von keinen Verpaarungsversuchen, wobei das Alter der Vögel wirklich eine Rolle gespielt haben soll. Lediglich bei meinen Aras habe ich soetwas ähnliches erlebt,- ein ausgewachsenes Weibchen wurde von meinem Johnny als "Feind" angesehen, während ein Jungvogel als nicht-bedrohlich eingestuft und somit akzeptiert wurde. Jedoch sind solche Fälle meiner Meinung nach die Ausnahme, wobei man in dem Fall auch auf die recht schwierige Vorgeschichte des Ara-Männchens hinweisen muss. (hatte jahrelang keine Artgenossen gesehen, war total nervös und schüchtern, noch dazu von Klein an flugunfähig,... also ein echter Angsthase)

    Ich würde die Verpaarung, wenn es nicht anders möglich ist, ruhig auch mit jüngeren Tieren versuchen. Man sollte aber nie darauf vergessen, daran zu denken was mit dem Tier passiert falls es doch nicht klappt. Ich würde einen Vogel nur mit "Rückgaberecht" kaufen, denn jedes Tier wird sicherlich nicht als Partner akzeptiert.


    Als Notlösung fände ich es auch gerechtfertigt, wobei ich aber glaube das eine solche Notlösung bei den recht oft gezüchteten Blaustirnamazonen nicht gerade notwendig wäre. Die Verpaarung mit einem artgleichen Partner ist immer die beste Variante, nur wenn das absolut nicht möglich ist würde ich andere Amazonenarten in Betracht ziehen. Andere Papageienarten, ausserhalb der Amazonengattung, würde ich aber von vornherein ausschließen. Das Verhalten und die "Sprache" (Gestik und Lautäußerungen) wären ansonsten zu verschieden, zur Paarbildung und zum normalen Paarverhalten kann es unter den Umständen kaum kommen.

    Also ich würde der Amazonendame auf jeden Fall einen Partner besorgen, bestenfalls ein Tier der gleichen Art. Sollte ein gleichaltriger Vogel nicht aufzutreiben sein könnte man es vielleicht auch mit einem jüngeren Tier versuchen, zumindest wüsste ich keine nennenswerten Unterschiede zwischen 5 und 10 Jahre alten Vögeln Bei mir leben zur Zeit zwei 35 Jahre alte Venezuela-Amazonen mit 3 und 5 Jahre alten Blaustirnamazonen zusammen. Klar sind die "Oldies" etwas ruhiger, zu Problemen führte das aber bisher nicht. Eher im Gegenteil, die Venezuelas wurden durch die Aktivität der Blaustirnamazonen selbst auch wesentlich lebhafter. Es muss zwar nicht immer so positiv verlaufen, aber ich denke alleine wegen dem Alter wird man eine erfolgreiche Verpaarung kaum ausschließen können.
     
  4. Laura

    Laura Guest

    Hi,

    hier Laura, besitze zwei Blaustirnamazonen,
    die ich im Alter von einem Jahr miteinander verpaart habe.
    Jetzt sind beide 2 Jahre alt und verstehen sich prächtig.
    Hab schon von einem Amazonenpaar gehört, das erst nach 20 Jahren Einzelhaltung(!!!) zusammengekommen ist und die beiden Amazonen sich seit dem ersten Tag super vertragen.
    Ist bei jedem Fall anders, am besten die Möglichkeit einer Probephase offenhalten und es mit mehreren Vögeln versuchen.

    Cioa, Laura.
     
  5. #4 Patricia Breuers, 16. Juni 2001
    Patricia Breuers

    Patricia Breuers Guest

    Wir haben einen Hahn

    Hallo !

    Falls Deine Bekannten aus Kassel noch keinen Partner für ihre Amazone haben: Wir haben einen Witwer. Wären auch bereit ihn abzugeben.
    Gib ihnen doch bitte unsere Telefonnummer, wenn es noch aktuell ist.
    Breuers, 02161-53 20 46

    Vielen Dank !
    Patricia
     
  6. #5 Anne Pohl, 16. Juni 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hallo,
    vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben! Eure Antworten habe ich weitergeleitet.
    Patricia: Auch Deine Telefonnummer ist schon auf dem Weg nach Kassel, Barbara und Gottfried werden sich sicher bald melden!
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Anne Pohl
     
Thema:

Blaustirnamazonen-Witwe

Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazonen-Witwe - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  3. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  4. Bauers Ringsittich Witwer sucht...

    Bauers Ringsittich Witwer sucht...: Hallo und guten Tag, mein Name ist Bubi, ich bin 13 Jahre jung und bin ein handzahmer Bauers Ringsittich und habe meine Partnerin eine...
  5. Zebrafinken-Witwer

    Zebrafinken-Witwer: Hallo, mein kleiner Zebrafinken- Witwer würde gerne wieder in gute Haltung zu einer Zebrafinkengruppe umziehen, wo er sich mit seinen Artgenossen...