blinder Grauer ? Wie feststellbar ?

Diskutiere blinder Grauer ? Wie feststellbar ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Draku, ich finde es toll, wie ihr Euch um Otto besorgt. Ich glaube er hätte es nirgends besser treffen können, als bei Euch :zwinker:!...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Draku,

    ich finde es toll, wie ihr Euch um Otto besorgt. Ich glaube er hätte es nirgends besser treffen können, als bei Euch :zwinker:!

    Sicher fällt es einem schwer, Otto aus dem Schwarm zu nehmen, aber ich denke, Frau Ohnhäuser hat vielleicht nicht ganz unrecht, das er sich durch die anderen Vögel irritiert fühlt. Aber letzendlich könnt nur Ihr durch Beobachtung von Otto und den anderen erkennen, was für ihn das Richtige ist.
    Da Otto bis jetzt einzelnd gehalten wurde, wird er sich bei Euch im Wohnzimmer bestimmt auch sehr wohl fühlen, erst recht in Gesellschaft seiner lieben neuen Federlosen :zwinker:!
    Ich wünsch Euch und Otto alles erdenklich Gute. Das wir schon :jaaa:!



    @ Thomas,
    warscheinlich hast Du recht, selbst wenn es ein Hirntumor wäre, glaube ich kaum, das man da was operativ dran ändern könnte :nene:! Kenn mich selbst auch nicht so gut aus, habe nur von einem anderen Vogel gelesen der durch ein Tumor erblindet ist.
    Auch habe ich in dem besagtem Bericht im WP-Heft gelesen, das dieser Graue wohl durch eine nicht behandelte Salmonelleninfektion sein Augenlicht verloren hat. Der Sehnerv war völlig zerstört. Auch in diesem Fall konnte man nix mehr machen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

blinder Grauer ? Wie feststellbar ?