Grauer Star? Sperlingspapagei nicht mal 1 Jahr alt. Heller Punkt auf dem Auge.

Diskutiere Grauer Star? Sperlingspapagei nicht mal 1 Jahr alt. Heller Punkt auf dem Auge. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, vor einigen Tagen konnte ich feststellen, dass bei einem Auge meines Sperlingspapageis eine milchige Trübung festzustellen ist....

  1. #1 FibiundFlocki, 23.11.2020
    FibiundFlocki

    FibiundFlocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Leute,

    vor einigen Tagen konnte ich feststellen, dass bei einem Auge meines Sperlingspapageis eine milchige Trübung festzustellen ist. Früher ist uns ein weißer Punkt aufgefallen, weswegen wir unseren Tierarzt darauf angesprochen haben. Dieser meinte es sei normal und das hätten viele Vögel. Mittlerweile ist aus dem Punkt eine Art Trübung geworden, was uns sehr beunruhigt.

    Weitere erwähnenswerte Punkte wären zum Anderen:

    - er hält sehr oft seine Augen geschlossen
    - fliegt sehr schlecht, keine richtige Orientierung, Schwierigkeit beim Landen (weil er nicht richtig sieht ?)
    - er ist nicht mal 1 Jahr alt (können solche Jungtiere auch von grauem Star betroffen sein?)

    Gerne füge ich ein Bild zu, damit ihr euch ein besseres Bild davon machen könnt.

    Den Anhang 4F6BAC35-F23F-4C10-9AA1-EB67EB632196.jpeg betrachten Den Anhang 8E32BF21-BA25-4AA4-8FB8-76148388DFC3.jpeg betrachten Den Anhang 75D6C4C7-3602-40D2-8C40-DE5F31EB5B1E.jpeg betrachten

    Ich bedanke mich vorab für eure Bemühungen und hoffe ihr könnt mir bisschen helfen. :(
     
  2. #2 Boehmei, 23.11.2020
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Hamm
    Hallo,

    bezüglich des Alters gab es ja schon in deinem anderen Thema Zweifel.
    Ich denke -mag da aber falsch liegen-, dass der Vogel eine Ecke älter ist.


    Ist dein Tierarzt wirklich vogelkundig? Wenn ja würde ich im Zweifelsfall eine zweite Meinung einholen.

    Je nach dem, wie der Sperli im Käfig zurechtkommt könnte man ihn evtl. etwas umgestaltet mit mehr Klettermöglichkeiten.
    Eine meiner Kobolde hat vermutlich auch schlecht gesehen, sie hat sich immer lieber kletternd fortbewegt statt fliegend.
    Mit Augenerkrankungen beim Vogel kenne ich mich leider nicht aus, da melden sich hoffentlich noch andere.

    vielleicht wäre es eine Idee, den thread zu den Vogelkrankheiten zu verschieben. Da lesen ggf. mehr Leute.
     
  3. #3 FibiundFlocki, 23.11.2020
    FibiundFlocki

    FibiundFlocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, vielen Dank für deine Antwort.

    Der Arzt ist vogelkundig und meinte als wir ihn neu hatten, dass es ein Baby sei.

    Des Weiteren ist er noch nicht geschlechtsreif.

    Vorzugsweise klettert er nur und meidet es zu fliegen.

    Ich glaube auch, dass ich mir eine zweite Meinung einholen muss. Bin echt verzweifelt.
     
  4. #4 Boehmei, 23.11.2020
    Boehmei

    Boehmei Wie ein Lemming...

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Hamm
    Dann würde ich den Käfig entsprechend einrichten, falls dem noch nicht so ist.
    Leitern, Seile... so dass er sich kletternd gut fortbewegen kann.

    Kann ich verstehen. Erstmal Ruhe bewahren!
    Und dann schau mal in die Liste, ob es in deiner „Nähe“ einen alternativen Arzt gibt.

    Nicht den Kopf hängen lassen, auch wenn man evtl nichts machen kann: auch ein halbblinder Vogel kann noch ein gutes Leben haben. :trost:
     
    FibiundFlocki gefällt das.
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.519
    Zustimmungen:
    1.555
    Ort:
    Mittelfranken
    Eine meiner Hennen war auf einem Auge blind. Die Pupille war total grau.
    Innerhalb des Käfigs (150 cm lang) mochte sie noch fliegen, verändern durfte ich aber nichts.
    Sie kam mit dieser Behinderung aber toll zurecht.
    Sie kam aus sehr schlechter Haltung, ich holte sie aus dem Tierheim.
    Der Tierarzt konnte in diesem Fall aber auch nicht helfen
     
  6. #6 FibiundFlocki, 23.11.2020
    FibiundFlocki

    FibiundFlocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4

    Vielen Dank für deine Antwort. Kann es auch etwas anderes sein, wie zB. eine Entzündung?
    Wie alt war deine Henne, als sie das hatte? Oder hatte sie das schon immer?
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.519
    Zustimmungen:
    1.555
    Ort:
    Mittelfranken
    Sie war etwa 8 Jahre als ich es bemerkte. Wenn ich neben ihrem linken Auge in den Käfig faßte, reagierte sie nicht, wich nicht aus.
     
    FibiundFlocki gefällt das.
  8. #8 esth3009, 23.11.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    1.210
    Ort:
    Piratenland
    Hat der TA mal einen Abstrich beim Auge gemacht?
    Mit meinem Smokie war ich damals bei einem TA der auf Augen spezialisiert war. Und die Diagnose war zum Schluss grauer Star. Die Entzündung hatte sich oben drauf gesetzt.
     
  9. #9 Munia maja, 23.11.2020
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    bist Du bei einem wirklich vogelkundlichen Tierarzt gewesen? Kein Vogel hat "üblicherweise" eine getrübte Linse...
    Die Linse sieht tatsächlich etwas eingetrübt aus. Der Vogel hat einen sehr schlechten Schnabel, soweit man das auf dem Bild erkennen kann. Die Trübung könnte auch stoffwechselbedingt ("zuckerkrank") sein.


    MfG,
    Steffi
     
    FibiundFlocki gefällt das.
  10. #10 KikiBaWü, 23.11.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    74
    Wie lange beobachtet ihr das schon?
    Ich würde dringend raten einen Vogelkundigen TA aufzusuchen oder tatsächlich einen Fachtierarzt für Augen (aus welcher Stadt kommt ihr, eine kann ich empfehlen)
    Das spricht eigentlich für Schmerzen oder Lichtempfindlichkeit? Rätselraten bringt dem Vogel aber nichts...
    Daher nicht mehr lange warten, ab zur Zweitmeinung!
    LG Kiki
     
  11. #11 Alfred Klein, 24.11.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.189
    Zustimmungen:
    1.866
    Ort:
    66... Saarland
    Nach Deiner Beschreibung, weißer Punkt, gehe ich von einer Verletzung des Auges aus, eventuell Hornhautverletzung. Diese, wenn meine Vermutung richtig ist, hat unbehandelt zur Trübung des Auges geführt.
    Das hat mit grauem Star sicher nichts zu tun, ich habe selber welchen und dieser ist schlichtweg altersbestimmt, tritt bei höherem Alter mehr oder weniger stark bei jedem auf. Dürfte bei Tieren auch nicht anders sein.
     
    FibiundFlocki gefällt das.
  12. #12 FibiundFlocki, 24.11.2020
    FibiundFlocki

    FibiundFlocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Ein Abstrich wurde ursprünglich nicht gemacht. Ich habe am Donnerstag ein Termin bei einem Augenspezialisten (auch für Vögel), dann habe ich Gewissheit.
     
  13. #13 FibiundFlocki, 24.11.2020
    FibiundFlocki

    FibiundFlocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für deine Rückmeldung. Habe am Donnerstag ein Termin beim Augenspezialisten. Ich halte euch auf dem Laufenden.
     
  14. #14 FibiundFlocki, 24.11.2020
    FibiundFlocki

    FibiundFlocki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich vermute das Gleiche, so wie du das geschildert hast. Er ist noch viel zu jung. Am Donnerstag habe ich ein Termin beim Augenspezialisten (auch spezialisiert für Vögel) dann habe ich Gewissheit. Wollte mir in der Zwischenzeit nur Meinungen holen, weil das einen schlichtweg verrückt macht. Der Gang zum Arzt ist bei mir immer garantiert.
    Ich halte euch auf dem Laufenden und bedanke mich für die zahlreichen Rückmeldung.
    Ein tolles Forum!
     
    Boehmei, esth3009 und KikiBaWü gefällt das.
  15. #15 esth3009, 24.11.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    1.210
    Ort:
    Piratenland
Thema:

Grauer Star? Sperlingspapagei nicht mal 1 Jahr alt. Heller Punkt auf dem Auge.

Die Seite wird geladen...

Grauer Star? Sperlingspapagei nicht mal 1 Jahr alt. Heller Punkt auf dem Auge. - Ähnliche Themen

  1. Ernährung / grauer Star

    Ernährung / grauer Star: Hallo liebe Forenteilnehmer, Habe gerade wieder einmal eine grauer Star Diagnose bei einem meiner Gloster erhalten, der allerdings schon 8,5 J...
  2. Grauer Star bei 20 Jahre alter Graupapageienhenne

    Grauer Star bei 20 Jahre alter Graupapageienhenne: Guten Abend, ich habe seit etwa 1 Jahr eine gerade mal 20 Jahre alte Graupapageienhenne von einer Dame übernommen, die sie bereits im Alter von...
  3. Kanarienvögel gleichzeitig grauer Star am rechten Auge

    Kanarienvögel gleichzeitig grauer Star am rechten Auge: Guten Abend. Eigentlich züchte ich geperlte Schaumövchen und Timorzebrafinken sowie Schauzebrafinken. Aber zur Vorgeschichte der zwei betroffenen...
  4. grauer star, eure meinung

    grauer star, eure meinung: Mochte gerne eure meinung uber diesen fall wissen... ein zuchter von cape papageien hat einen jungen hahn seiner zucht verpaart um ein neues...
  5. Grauer Star? OP möglich?

    Grauer Star? OP möglich?: Hallo, habe gerade einen Bericht über eine gelungene Augen-OP bei einer 19 Jahre alten erblindeten Rabenkrähe gelesen. Diese wurde ausgeführt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden