Borstenkopfpapageien

Diskutiere Borstenkopfpapageien im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Sorry Tobias, das stimmt so nicht. Mir wurde vor geraumer Zeit ein Nachzuchttier angeboten, es gibt sehr wohl Braunkopfkakadus in Deutschland!...

  1. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Sorry Tobias, das stimmt so nicht.

    Mir wurde vor geraumer Zeit ein Nachzuchttier angeboten, es gibt sehr wohl Braunkopfkakadus in Deutschland!

    Grüße

    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Na wenn Du es sagst... dann aber Hände weg, Papiere können die nicht haben!

    Gruß

    Tobias
     
  4. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Doch, die sind legal - sprengen aber mein Budget...

    Der Züchter, bei dem Geld keine allzu große Rolle spielt, lässt alle 14 Tage irgendwelche Kasuariensamen und anderen Krempel aus Australien einfliegen. Allein daran, vom Kaufpreis abgesehen, würd's bei mir dann scheitern ;)
     
  5. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Glaube ich nicht, wie sollten die legal sein?? Dass musst Du mal näher erläutern, kannst mir ja auch ne Nachricht senden, wenn´s zu geheim ist.

    Gruß

    Tobias
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    alle Arten? auch Braunkopfkakadus?

    Nein Braunkopfkakadus nicht, die gibt es meines Wissens nach nicht in Europa.
    Ich meinte natürlich alle schwarzen Kakadus die man in Europa kaufen kann. Also Palmkakadus, Rabenkakadus. Muss meine Bilder die ich gemacht habe mal bearbeiten damit ich sie hier reinsetzen kann.

    Gruss
     
  7. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Hans, s. oben ;)
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Naja nachdem ich eben erfahren habe das ein Züchter in der Schweiz 3 Paare Lears Aras hat glaub ich schon fast alles.

    Gruss
     
  9. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
  10. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    es gibt auch leararas im vereinigten königreich...

    das es spixaras auch in der schweiz gibt, ist nicht wirklich was neues. bloß leider beteiligen sich nicht alle züchter am erhaltungszuchtprogramm, grund hierfür: alle die sich an dem programm beteiliegen, geben ihren besitzanspruch an dem tier auf. neuer besitzer ist der brasiliansiche staat. und leider wollen einige aus diesem grund nicht mitarbeiten.

    ähnliches gibt es momentan auch in den vereinigten arabischen emiraten... hier glückt die zucht bisher ganz gut, obwohl die tiere verhältnismäßig noch nicht lange da sind.
     
  11. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    aber ältere ... die beschlagnahmten von Harry Sissen... wenn sie überhaupt noch leben...

    [/QUOTE]
    "das es spixaras auch in der schweiz gibt, ist nicht wirklich was neues."
    [/QUOTE]
    klar, aber es sind wohl mehr, als häberli und messer hatten ....
    [/QUOTE]
    "bloß leider beteiligen sich nicht alle züchter am erhaltungszuchtprogramm, grund hierfür: alle die sich an dem programm beteiliegen, geben ihren besitzanspruch an dem tier auf. neuer besitzer ist der brasiliansiche staat."
    [/QUOTE]
    und alle, die dem brasiliianischen Staat gehören (im Zoo von Sao Paulo u.a. vermehren sich nicht... Es braucht für sowas engagierte Privathalter oder Institutionen wie den Loro Park.
    [/QUOTE]
    und leider wollen einige aus diesem grund nicht mitarbeiten.
    "ähnliches gibt es momentan auch in den vereinigten arabischen emiraten... hier glückt die zucht bisher ganz gut, obwohl die tiere verhältnismäßig noch nicht lange da sind.[/QUOTE]
    [/QUOTE]
    Das sind die Tier von de Dios, von diesen sind leider einige an Macaw Waisting Syndrom gestorben. Trotzdem züchten sie dort und in der Schweiz (auch diese Tiere gehören mittlerweile dem Scheich) weiterhin erfolgreich.
     
  12. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    stimmt.

    echt? wusste ich bisher noch nicht. gut zu wissen :D
    genau die meinte ich.
     
  13. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Um mal wieder zum Thema zu kommen:
    der Scheich züchtet auch Borstenköpfe....

    Gruß

    Tobias
     
  14. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
  15. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    danke! werde ich sofort mal machen. :zwinker:
     
  16. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Habe mit einem Bekannten letzte Woche noch über Aras gesprochen. Er hat mir bestätigt das die Lears-Aras von Herrn Sissen definitiv noch leben.

    Gruss
     
  18. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    man man...du kennst leute...da wird man ja neidisch :bier:

    vergiss die bilder der großvoliere nicht....ich bin hier wohl nicht der einzige der so gespannt auf das ding ist :zustimm: ;)
     
  19. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Stimmt muss ich mal dran denken. Das Problem ist, ich muss sie zum bearbeiten erst zu meinem Rechner auf der Arbeit schicken, weil ich zu Hause kein Programm dafür habe.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    wollte das thema ja gerne noch mal etwas nach oben schieben, bin ja so neugierig auf die Fotos. :D
     
  22. kibula

    kibula Guest


    Hallo,
    ich finde es gibt kaum Papageien die einfacher zu halten sind als Keas. Abgesehen von der Größe der Voliere stellen sie kaum Anspüche, jedenfalls keine höheren als andere Vögel. Bei Borstenköpfen sieht es übrigens auch nicht viel anders aus. Selbst die Ernährung ist kein all zu großes Problem. Mein Borstenkopf erfreut sich jedenfalls bester Gesundheit und das seit einigen Jahren.


    Gruß Karsten
     
Thema: Borstenkopfpapageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. borstenkopfpapagei preis

    ,
  2. borstenkopfpapagei

    ,
  3. borstenkopfpapagei züchter

    ,
  4. borstenkopfpapgei