Brauche Hilfe bei meinen Grünwangen! (Elternfragen)

Diskutiere Brauche Hilfe bei meinen Grünwangen! (Elternfragen) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Vogelfreunde, meine beiden Grünwangen-Rotschwanzsittiche sind mittlerweile seit 6 Jahren bei uns. Wir haben sie vom Züchter und mit...

Schlagworte:
  1. Karta

    Karta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,
    meine beiden Grünwangen-Rotschwanzsittiche sind mittlerweile seit 6 Jahren bei uns. Wir haben sie vom Züchter und mit der Hand aufgezogen. Nach einem DNA Test stellte sich heraus, dass es sich um 2 Männchen handelt, welche sich aber hervorragend verstehen. Sie machen uns viel Freude und natürlich auch viel Ärger, 0l, worüber man sich aber vorher im klaren ist.
    Die beiden leben in einer großen Voliere und haben täglich mindestens 4 Stunden Freiflug in der Wohnung am Wochenende geht's nur zum schlafen in die Voliere.
    Die Lautstärke (welche doch beachtlich ist ;)) hat uns bis jetzt nicht gestört jedoch haben wir seit neuestem Familienzuwachs, welcher nicht einen Tag einen Mittagsschlaf halten kann. Hier liegt genau mein Problem, auf gar keinen Fall will ich die Vögel in einen Raum sperren wo sie an unserem Leben nicht mehr teilnehmen können. Eine Abgabe kommt nur in gute Hände in Frage. Aber wo finde ich solche guten Hände. Kann mir jemand mit Tipps oder Ratschlägen weiterhelfen?
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Karta,
    habt Ihr denn keinen Schlafraum für den Mittagsschlaf? Da kann Euer Nachwuchs in Ruhe schlafen. Schlafzimmer oder Kinderzimmer?
     
  4. #3 Christian, 1. April 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mmh, ein separates Vogelzimmer kommt nicht in Frage, aber eine Abgabe schon? Etwas widersprünglich, oder?

    Was mich aber viel mehr wundert ist, wieso die Geier mittags keine Siesta halten, wie eigentlcih alle Sittiche, die sich am Vormittag ausgetobt haben.

    Ich gehe mal davon aus, dass eine Problemlösung mit den Geiern eher gewünscht ist, als eine Vermittlung?
     
  5. Karta

    Karta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Danke für die schnellen Antworten. Die Wohnung ist zwar mit 140 qm nicht klein und klar gibt es ein Kinderzimmer ( direkt am Wohnzimmer), trotzdem wird die kleene bei jedem größeren brüllanfall wach.
    Eine Abgabe ist wirklich nur die letzte Option! Das mit der Siesta am mittag kennen ich so nicht! Sie haben zwar täglich laute und leise Phasen, aber einen Rhythmus kann ich dabei nicht erkennen. Alles ist spannend und für einen alarm gut, der Nachbar im Garten die Spaziergänger auf der Strasse..... Ist das bei euren anders? Der einzige andere Raum liegt in der oberen Etage. Dort wären sie tagsüber aber immer alleine und das Fenster ist auch sehr klein.
     
  6. Karta

    Karta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Du hast mich da gerade auf eine Idee gebracht, hatte bis jetzt bei " extra" vogelzimmer immer an einen ausreichen grossen Raum mit Freiflug gedacht! Aber da ich ja jetzt eh den ganzen Tag zu Hause bin sind die beiden den ganzen Tag draussen. Ich versuche ich es mal mit einem zusätzlichen Käfig im kleinen Raum und immer wenn Zeit für Mittagsschlaf ist kommen die beiden auch in den " Ruheraum" ! Lg
     
  7. #6 Christian, 2. April 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das wäre definitiv einen Versuch wert. Dass Ihr das Siesta-Verhalten der Vögel nicht kennt, wäre eine nähere Betrachtung wert, denn eine mittägliche Siesta ist bei allen Papageienvögeln zu beobachten. Wahrscheinlich ist bei Euch dafür aber zu wenig Ruhe ... Du nanntest selbst das Wachsittich-Verhalten, was bei Südamis auch nicht untypisch ist.

    Normalerweise sind die Geier ja vormittags am aktivsten und toben sich insbesondere bei Freiflug richtig aus, so dass sie gegen Mittag müde werden.

    Es könnte vielleicht reichen, sie mittags in die Voliere zu setzen und dafür zu sorgen, dass sie nicht Alarm schlagen, z.B. Gardinen zuziehen ... ich kenne ja die räumlichen Details nicht.

    Haben die beiden eigentlich einen Schlafkasten? Oder zumindest eine sichtgeschützte Ecke in der Voliere, wo sie sich "verstecken" können?

    Also ich denke jedenfalls, wenn man sich hinreichend Gedanken macht, kann man bestimmt eine Abgabe verhindern und den Geiern bestimmte "Rituale" antrainieren, die das Zusammenleben mit Kind erleichtern ... man muss ja auch bedenken, dass es über kurz oder lang über das Thema Mittagsschlaf hinausgehen wird.

    Ein derartiges Ritual ist z.B., wie ich abends meine Aymaras auf's Schlafen vorbereite, da sie auch ganztägig Freiflug haben. Ich mache eine Salzkristalllampe an, lasse die Geier auf einen Ast steigen und trage sie damit in die Voliere. Dann heisst es Licht aus ... die Salzkristallampe bleibt an und die Geier gehen dann in den Schlafkasten. Erst danach mache ich das Licht komplett aus.

    Lasst Euch das alles mal durch den Kopf gehen und versucht das Verhalten der Geier besser zu verstehen, um es besser beeinflussen zu können.

    Haltet uns mal auf dem Laufenden, denn das ist ja ein Thema, was viele andere Eltern auch interessieren kann. Ich setze daher mal den Begriff "Elternfragen" hinter den Thread-Titel ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Karta

    Karta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!
    Die Idee mit der Salzkristalllampe finde ich wirklich super.
    Ich fange heute direkt mit dem Bau der zweiten Voliere an. Unser Schlafkasten besteht aus einem Naturstamm, in welchen mein Mann eine große Höhle hineingefräst hat mit zwei Ein und Ausgängen.( Der hängt schön versteckt, hinter einigen Naturästen in der Ecke der Voliere). Er macht sich heute an den Bau einer Zweiten und zur Mittagszeit wird das ganze direkt getestet!
    Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es funktioniert ihnen diese neuen Rituale anzutrainieren.
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps.
    Viele Grüsse
    Karta
     
  10. #8 Christian, 2. April 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Noch eine Warnung zur Salzkristalllampe ... diese sollte man tagsüber abdecken, ansonsten ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Geier daran rumnagen. Und Salz ist für Vögel pures Gift!

    Und was den zweiten Schlafkasten angeht ... wundert Euch nicht, wenn die Geier nur nachts in den Kasten gehen und die Siesta lieber auf einem Ast abhalten. Denn das ist nicht selten der Fall.
     
Thema:

Brauche Hilfe bei meinen Grünwangen! (Elternfragen)

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe bei meinen Grünwangen! (Elternfragen) - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Ist dies ein Grünwangen-Rotschwanzsittich?

    Ist dies ein Grünwangen-Rotschwanzsittich?: Liege ich bei diesem zugeflogenen Sittich mit Grünwangen-Rotschwanzsittich richtig?