Brut bei Bergsittichen - Eilt etwas

Diskutiere Brut bei Bergsittichen - Eilt etwas im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mit der Suchfunktion hab ich jetzt schon rausgefunden, dass ein Brutkasten für Bergis so ca. 30x30x40 betragen sollte und möglichst...

  1. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo,

    mit der Suchfunktion hab ich jetzt schon rausgefunden, dass ein Brutkasten für Bergis so ca. 30x30x40 betragen sollte und möglichst hoch hängen soll.

    Meine beiden sind ca. 2,5 Jahre alt, schnäbeln und balzen immer mal wieder: dieses Hüpfen vom Hahn, wobei ein Fuß regelrecht den Takt schlägt:D usw.

    Seit einiger Zeit versucht er aber auch, bei Kira aufzusteigen, was diese nicht zulässt und ihn immer verjagt.

    Meine Edels brüten derzeit auch, und Timo (Bergi-Hahn) schleicht sich seit einigen Tagen immer wieder mal in den Edelkäfig und hockt direkt vor dem Brutkasten.

    Außerdem knabbert er seit neuestem an dem Bommel vom Baumwollring rum und versucht, Fäden rauszuziehen.

    Lieg ich richtig mit meiner Vermutung:

    Er versucht, eine Bruthöhle aufzutreiben und ein Nest zu bauen? Ich glaube, er will die Edelhöhle für sich beanspruchen?

    Wie ist das überhaupt bei Bergis? Beim derzeitigen Stand würde ich vermuten: sobald der Hahn eine Nistgelegenheit vorweisen kann, darf er bei der Henne mal ran. Vorher nicht. Ist es tatsächlich die Aufgabe des Hahns, eine Bruthöhle aufzutreiben? Und die Henne sagt dann ja, gefällt mir, oder such weiter?

    Brauchen sie Nistmaterial? Oder polstern die die Höhle selber aus, und deshalb zerlegt Timo jetzt den Baumwollring?

    Wenn die so dringend brüten wollen, dann dürfen sie auch:D

    Was muß ich beachten? Wie ich die Edels während des Brütens füttere, weiss ich ja, sind die Bergis da gleich? Brauchen die was besonderes? (Edels z.B. ja viel Vit. A)

    Wie verhält sich der Hahn während der Brut? Wird er zum Verteidigungslöwen?

    Bitte schreibt mir alles, was Euch sinnvoll dazu einfällt, auch wenn ich vielleicht nicht explizit danach gefragt habe, weil es zu Bergis einfach keine Infos gibt, die ich bisher gefunden hätte und vielleicht nicht mal weiss, welche Fragen ich stellen sollte:?

    Danke schon mal!
     
  2. #2 Christian, 07.02.2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.670
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hedi!

    Macht Sinn, da sie in freier Natur in Eukalyptusbaumhöhlen nisten.

    Wahrscheinlich kommt sie nicht in Brutstimmung, da sie keine Bruthöhle haben.

    Sieht ganz so aus.

    Keine Ahnung, könnte sein. Fact ist, daß die Hennen der meisten Höhlenbrüter erst in Nistlaune kommen, wenn eine Bruthöhle vorhanden ist.

    Weiß ich nicht, aber es scheint so ... erinnert mich an unsere Aymara-Sittiche, da spielt sich zur Zeit vergleichbares ab.

    Zu den sonstigen Fragen weiß ich leider auch keinen Rat, aber vitaminreiche Nahrung während des Brütens ist wohl allgemein nötig, zumal bei Höhlenbrütern ja meist der Hahn auch die Fütterung der Henne übernimmt.
     
  3. Evchen

    Evchen Guest

    Hi

    Ich hatte mal eine Bergihenne. Sie war alleine. mit 3 Jahren hat sie sich komisch verhalten, wollte von meinem mann "begattet" werden. Dann kroch sie in jedes dunkle Loch, dass sie in unserem Wohnzimmer fand und legte schließlich 3 Eier in einer Ecke des Bücherregals, wobei Papierschnippsel als Auspolsterung dienten. Die Eier hat sie alleine bebrütet, bis ich sie irgendwann weg nahm. Dann haben wir sie zum Züchter gegeben, wo sie mit einem Hahn vergesellschaftet wurde. Normal sind bei Bergis die Hennen, die aktiv werden und mal auch den Hahn bedrängen "etwas zu machen". Ich ruf mal den Züchter aus und quetsch ihn aus und dann poste ich wieder.
    LG
     
  4. Evchen

    Evchen Guest

    Hi!

    Also bei den Bergis ist die Henne, die den Ton angibt. Sie bedrängt den Hahn sie zu begatten. Der Hahn wird erst aktiver, wenn, die Henne schon im Nistkasten sitzt. Dann verteidigt er das territorium um den Nistkasten. Nistkästen werden verschiedene angenommen. 19*19*30 mit Öffnung 9 cm. in 11cm Höhe vom Nistkastenboden. Der Hahn füttert das brütende Weibchen am Nesteingang. Es werden 3-7 Eier gelegt. Brutdauer 22 Tage, Gleichzeitig schlüpfen 2-3 junge ( Henne sitzt ab dem 2ten Ei) die restlichen Jungen schlüpfen im 2 Tagesabstand. Ca. 14 Tage werden sie gehudert. Dann füttern beide Eltern, aber die Henne öfters. Futter: Weichfutter, Eifutter, gekeimte Saaten, Ameisenpuppen und mehlwürmer (beides nicht zwingend notwendig). Im Alter von 39 Tagen verlassen die Jungen das Nest. Sie sind genauso gefärbt wie die Mutter. Elterntiere sind nicht agressiv gegenüber den jungen zumindest bis zur nächsten Brut. Brut meist nur einmal im jahr.
     
  5. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Evchen,

    vielen Dank für Deine Mühe, das war jetzt sehr interessant zu lesen.

    Hm, unser Timo (Hahn) scheint dann aber was mißverstanden zu haben:D . Er hat eindeutig versucht, bei Kira aufzusteigen.

    Na ja, bei der nächsten Edelbrut dann.

    Wir werden die Bergis nur gleichzeitig mit den Edels brüten lassen, weil sonst die Gefahr besteht, dass die Edeldame die Kleinen aus dem Brutkasten vertreiben will um ihn selber zu besetzen.
     
  6. j-c-w

    j-c-w Guest

    also meien ahben grade wieder Junge, abe rich benutze andere Nistkästen, der oben angebene wäre mir zu klein (meine : 25x25x70)

    In den kasten tue ich nur Hobelspäne

    Die Henne scharrt dann eine Mulde darin und legt die Eier rein, die brutzeit bei mir war nie mehr als 20 Tage, diesmal 19

    Gestern iss das erste junge geschlüpft

    Also bergsittiche sind sehr friedlich, ich dneke sie würden sich niemals an die Edelhöhle ranmachen oder Streit anzetteln, wenn überhaupts andersrum

    Wie schon gesagt, hat die Henne die hosen an
    Allerdings bedrängt sie den hahn bei mri nich zum paaren, sie duckt sich einfach nebenihn udn nach einer "bedenkzeit" steigt er auf.....

    eine Balz konnte ich noch nie sehen

    ich würde ihnen einfach einen kasten reinhängen......

    Bild is von heute, junges einen tag alt
     
  7. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.08.2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi
    bergsittiche sind in der beziehung eigen, sie lassen sich nicht dabei zusehen :D man sollte sie nicht mit anderen vögeln brüten lassen, werden sie zusehr gestöhrt geben sie ihr gelege auf, bevor sie kämpfen.
    ich habe früher auch gezüchtet und erinnere mich nicht gerne an das drama.

    ein jahr zuvor:
    ich hatte einen selbstgebauten nistkasten von einem freund bekommen. der kasten war aus küchentüren in der farbe orange :k den rosellas hat er gefallen und sie haben ihre jungen gezogen.
    das jahr drauf:
    ich habe den orangenen kasten den bergsittichen gegeben und im nebenabteil saßen die rosellas mit einem neuen kasten. der jüngste rossela waren 3 tage alt bei den bergsittichen war das erste junge (von 3) geschlüpft. ich habe abends die verbindungstür von den abteilen nicht richtig verschlossen, nächsten vormittag stand ich vor der voliere und sehe beide bergsittiche im abteil von den rosellas und den rosella im abteil der bergsitiche.
    bei der kastenkonntrolle: rosellajunge alle 3 tot, die rosellahenne sitzt im orangenen kasten der bergsittiche. das ältere und das 2te junge der bergsittiche war geschlüpft aber auch schon tot, das ei lag daneben kalt.
    hinterher sagt man immer hätte....hätte ich

    p.s.
    du solltest auf keinen fall den jungen gekeimten weizen füttern den vertragen sie nicht.
     
  8. j-c-w

    j-c-w Guest

    Und wie siehst aus ?
     
Thema: Brut bei Bergsittichen - Eilt etwas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Brutdauer bei bergsittichen

    ,
  2. Bruthöhle für Bergsittich

    ,
  3. haltung und zucht von bergsittichen

    ,
  4. brutzeit bergsittich,
  5. bergsittich brut
Die Seite wird geladen...

Brut bei Bergsittichen - Eilt etwas - Ähnliche Themen

  1. wann beginnen Perlhühner mit der Brut?

    wann beginnen Perlhühner mit der Brut?: von hier als eigenes Thema abgetrennt Hallo kann mir einer sagen wann Perlhühner zu brüten beginnen, wieviele Eier im Nest sind, meine 3 hennen...
  2. Falscher Ring bei Bergsittich

    Falscher Ring bei Bergsittich: Hallo zusammen. Ich habe meinen Bergsittich Nachwuchs leider die Falsch Ringgröße verpasst. Anstatt 6,5 habe ich ihm mit 5,5 beringt. Ich kann ihn...
  3. Enteneier vor Raben schützen

    Enteneier vor Raben schützen: Hallo, Ich habe folgendes problem undzwar habe ich laufenten und die haben letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet. Eigentlich dachte ich das es...
  4. Brüten unterbrechen?

    Brüten unterbrechen?: Wir haben 2 weibliche "Paare". (DNA geprüft) Ein Pärchen verhält sich wie ein Paar und beide brüten momentan auf 8 Eiern, die ja nicht...
  5. Stockente brütet seit 19 Tagen und beginnt wieder zu legen!

    Stockente brütet seit 19 Tagen und beginnt wieder zu legen!: Hallo, Ich habe ein beringtes Stockentenpaar von einem Züchter bekommen. Nun habe ich mich gefreut als die Ente begann Eier zu legen. Nach 13...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden