Clickern mit Bonnie & Clyde

Diskutiere Clickern mit Bonnie & Clyde im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, :0- Vor ein paar Tagen habe ich mich vorschriftsmäßig ;) mit allem bewaffnet was man so zum clickern braucht und habe mich an...

  1. Micki

    Micki Guest

    Hallo zusammen, :0-

    Vor ein paar Tagen habe ich mich vorschriftsmäßig ;) mit allem bewaffnet was man so zum clickern braucht und habe mich an den Esstisch gesetzt und mir überlegt wie ich die Beiden den nun am Besten zu mir her locke.

    Nachdem ich sie also einige Male zu mir an den Tisch gebeten habe :s und sie sehen konnten, das ich da was in der Hand habe, sind sie vor Neugier bald geplatzt! Zumindest in dieser Situation ist es sehr vorteilhaft, dass Grünzügelpapa`s sehr neugierig sind. :D

    Dann folgte sofort die erste Pleite: Ich hatte die falschen Leckerli! :k Ich habe von einem Sorghum Strauch (den sie in null-komma-nix normaler Weise nieder machen) mühlselig die kleinen Körnchen abgepopelt und die haben alle beide einfach einen nach dem anderen wieder ausgespuckt 0l

    Also habe ich Käse (sie bevorzugen mittelreifen Gouda) miniklein geschnippelt und siehe da - Volltreffer!!!:D

    Click und Leckerli, click und Leckerli.........

    Das hat so schnell geklappt, ich war begeistert!

    Dann habe ich einen langen Löffelstiel (Cocktaillöffel aus Plastik)als TS benutzt.
    Ich habe ihn Bonnie hingehalten und sie berührte ihn mit ihrem Schnabel - click/Leckerli
    Clyde schaute 2-3 Mal zu und machte dann auch mit. Ich war stolz wie ein Pfau :D
    Allerdings habe ich mit der Koordination ganz schön zu kämpfen! Die Beiden sind sehr schnell und drängeln. Manchmal beißen sie auch beide in den TS und ich habe nur ein Leckerli in der Hand :?

    Bonnie ist die fixere von beiden und fing doch tatsächlich an mich zu veräppeln! Sie beugte sich blitzschnell nach unten (oder oben, je nach dem wo der TS gerade war), berührte kaum sichtbar den TS drehte sich sofort um und verlangte förmlich ihr Leckerli.
    Ob ihr das zu langweilig ist? So nach dem Motto: ja ich mach ja schon und jetzt geb endlich das Leckerli her??? :?

    Naja, heute mittag mache weiter und werde Euch dann weiter berichten!

    LG Micky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bine73

    Bine73 Guest

    Hallo Micky,

    das ist ja witzig, das klingt genauso, wie es bei mir angefangen hat. Nichts von wegen TS wenige Zentimeter rechts vom Schnabel, dann links/oben/unten...

    Bei mir war es auch so, kam gerade mit dem TS an, sind sie (bei mir sind es 2 Rotschwanzsittiche) schon darauf los. Ich konnte sie schon bei der ersten Trainingseinheit mit TS über den Tisch "jagen"!!

    Ich hatte dann aber nach einiger Zeit das Problem, dass ich nicht mehr alleine trainieren konnte. Denn: Einer saß brav auf dem Tisch, der andere ist mir auf den Schoß gehüpft oder den Arm zur Hand entlang geklettert, weil er da hin wollte, wo die Leckerlies herkommen (obwohl ich den Unterteller mit den Leckerlies brav unter dem Tisch versteckt hatte - und dann noch so gegen den Tisch gepresst habe, dass er nichts klauen kann). Jetzt trainiere ich mit meinem Mitbewohner zusammen, das klappt ganz gut!

    Freu mich schon auf weitere Berichte!

    Schöne Grüße,
    Bine
     
  4. Micki

    Micki Guest

    Garnicht so einfach!

    Ja Bine, auch ich muss mich schon fast auf das Leckerlischüsselchen draufsetzen :s

    Heute hab ich mich über Clyde schlapp gelacht! Ich habe mich wieder an den Esstisch gesetzt, der gegenüber vom Geierkäfig steht. Beide saßen obendrauf und ich zeigte ihnen den Clicker und habe sie wieder mit viel BlaBla zu mir an den Tisch gelockt. :k

    Als Bonnie begriff um was es geht, kam sie direkt rüber :p (zumindest bilde ich mir ein, dass sie deswegen kam) Clyde blieb sitzen und beäugte das Ganze.
    Bonnie war mit Begeisterung dabei und Clyde flog auf meine Schulter, von wo aus er alles besser im Blick hatte. Dann kletterte er langsam meinen Arm hinunter auf den Tisch und wartete immer ganz brav bis Bonnie ein Leckerli bekam und nahm es ihr weg. In diesen Momenten bildete ich mir ein ein freches Grinsen bei ihm zu erkennen. So nach dem Motto: ich bin doch nicht blöd, DU arbeitest und ICH krieg dafür das Leckerli! :D

    Bis bald

    Micky
     
  5. #4 Ann Castro, 5. März 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ich bin davon überzeugt, dass Geier frech grinsen können...hey, sie können sogar frech laufen und dabei mit dem Hintern wackeln ;).

    LG,

    Ann.
     
  6. Micki

    Micki Guest

    Heute habe ICH wohl für Chaos gesorgt :s

    Wir haben wieder ein paar Mal in den TS beißen geübt, quer über den Tisch, mal hoch gehalten, mal links usw. hat super geklappt!

    Tja und dann wollte ich, dass sie auf den TS steigen und da fing das Chaos an! Soll ich jetzt noch Leckerli geben wenn sie reinbeißen? Was mach ich eigentlich wenn sie ständig den clicker vor lauter Neugier unter die Lupe nehmen und anknabbern?

    Wenn einer der beiden das Füßchen hob, oder sogar den TS festhielt, hab ich direkt geclickt. Beim nächsten Mal hat Clyde dann wieder reingebissen und ich habe nicht geclickt. :~ Ich wollte ja diesmal nicht dass er reinbeißt sondern dass er drauf klettert. 0l
    Schon nach kurzer Zeit, waren beide (ich allerdings auch) total durcheinander und hatten keine Lust mehr. :k

    Wäre für Eure Tipps und Ratschläge dankbar

    Liebe Grüße Micky
     
  7. Micki

    Micki Guest

    Damit Ihr auch Mal seht von wem ich hier die ganze Zeit "rede"
    Bonnie & Clyde beim ACE-Saft naschen
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Micki.

    Es kann sein daß ich mich täusche, aber ich glaube es ist nicht so gut den Vogel auf den TS zu locken, denn woher soll er denn jetzt wissen, daß du willst daß er jetzt rauf geht und nicht reinbeisst. Da ist doch das Chaos schon vorprogrammiert.

    Locke ihn lieber mittels des TS auf einen anderen Stock. Warum sollen sie denn eigentlich auf das Stöckchen? Sie gehen doch schon auf deine Hand, da brauchst du das Werkzeug Stöckchen eigentlich nicht mehr. Oder?

    Lg Heike.
     
  9. #8 Ann Castro, 5. März 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Oh nein! Der TS ist nur zum hinterherlaufen und Reinzwicken! Alles andere verwirrt, sollens ie Deine Gedanken lesen, welche Übung Du gerade machen willst?

    Ich finde es gut, wenn sie ausser auf die Hand auch lernen auf ein Stöckchen zu kommen. Vielleicht kannst Du mal nciht und es muss sich jmd drum kümmern,d er Angst hat, dann ist es doch fein, wenn sie aufs Stöckchen kommen. Oder sie sind verletzt ud haben Schmerzen und beissen alles, was sich ihnen nähert.....

    LG,

    Ann.
     
  10. Micki

    Micki Guest

    peinlich

    Ihr habt ja sooo Recht!!!

    Das ist mir jetzt aber schon ein bisserl peinlich, :~ ich habe nochmal bei den FAQ`s nachgelesen und festgestellt, dass ich da was völlig falsch verstanden habe.

    Kein Wunder, dass alle durcheinander waren! Na denn, morgen auf ein Neues :)

    Gruß Micky
     
  11. Micki

    Micki Guest

    >>>Warum sollen sie denn eigentlich auf das Stöckchen? Sie gehen doch schon auf deine Hand, da brauchst du das Werkzeug Stöckchen eigentlich nicht mehr. Oder?<<<

    Jetzt bin ich aber ganz durch den Wind :k ich dachte, auch wenn die Geier zahm sind sollte man die Punkte 1 - 4 des Clickertrainings durchgehen??

    Micky
     
  12. #11 Ann Castro, 5. März 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja. Leckerbissen austesten, clicker konditioneiren und TS einüben.

    Da steht nix von auf Stöckchen steigen üben.......

    Das wäre dann die erste "richtige" Übung.

    LG,

    Ann.
     
  13. Micki

    Micki Guest

    Kopiert aus Clickertraining Punkt 4

    >>>>Dient als Werkzeug, um dem Vogel später andere Sachen, wie z.B. auf die Hand/Schulter/Stöckchen steigen,<<<<

    Da steht schon hin und wieder was von drauf steigen :~ *räusper* Ich hab`s halt nur schnell überflogen und losgelegt

    Hast Mal wieder Recht Ann! - Wer richtig lesen kann ist definitiv im Vorteil :s

    LG Micky
     
  14. #13 Ann Castro, 6. März 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    <gröhl>...ja ja, so ist das.

    Aber wenn es Dich verwirrt, dann überleg mal wie sehr es den Vogel verwirrt, der ja gar nicht lesen kann ;).......

    LG,

    Ann.
     
  15. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach Micki.

    Wir haben doch alle mal klein angefangen. *g*
    Ist alles schon sehr verwirrend und dann noch das Händling mit TS, CLicker und Leckerlies. Jaja, aber das wird schon noch.
    Wirst sehen. Nur nicht den Kopf hängen lassen.

    Lg Heike.
     
  16. #15 Supernova82, 7. März 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Hy, also ich muss jetzt auch mal meinen Senf loswerden :D

    Das mit dem Clicker, TS & Leckerlie in einer Hand wirst du schon hinkriegen, jetzt ist es ja noch nicht sooo wichtig, aber wenn Du die erste Übung machst in der Du was halten musst, dann gehen Dir schnell die Finger aus :D

    Wie man den ganzen Kram in einer Hand verstaut, steht ja schon in den FAQ´s:

    Clicker zwischen Daumen und Zeigefinger,
    TS zwischen Zeigefinger und Mittelfinger
    & Leckerlie unter Ring- & kleinen Finger;

    Da findet jeder so seine eigene Methode, wie er das Werkzeug hält....

    TS ist nur zum reinzwicken...
    Meine 6 Wellis hüpfen auch immer drauf, dann halte ich ihn möglichst immer senkrecht, das sie ja nicht drauf steigen können.


    Noch wichtig: Man braucht eine Trainingsfläche an der man alle Übungen machen kann. (Es bringt zB. nix, wenn man Ballrollen auf dem Käfig übt, der Ball wird nie richtig drauf rollen)
    Und es muss für die Vögel okay sein, und man selbst muss natürlich auch noch gemütlich sitzen/stehen können...

    Das Oberleckerlie ist das wichtigste überhaupt (Finde ich)
    Meine Wellis sind das letzte Mal total ausgetickt, als sie den TS und den Clicker gesehen haben - auf einmal saßen sie alle auf mir drauf und haben nach der Hirse gesucht... :D

    Viel Spass noch mit dem Clickertraining,
    wenn ich Dir helfen kann, dann mach ich das :D


    PS: Deine zwei sind ja wirklich total süß :D
     
  17. Micki

    Micki Guest

     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Supernova82, 8. März 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. März 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Der TS ist ein Werkzeug.

    Wenn die Vögel es kapiert haben, das sie reinbeißen sollen, dann ist es leichter sie bestimmte Sachen machen zu lassen, zB. hab ich meinem Bobby beigebracht, eine Glöckchen zu heben, in dem ich den TS ganz nah dran gehalten hab...

    Dann hab ich eben nicht geclickt, als er wie gewohnt in den TS gebissen hat, sondern als er mit dem Schnabel das Glöckchen berührt hat...

    Jetzt kann er das Glöckchen rumtragen und es auch mal klingeln lassen :D

    Den TS brauch ich bei der Übung nicht mehr zu verwenden...

    Die Vögel werden sehr experimentierfreudig, das wirst Du noch merken.

    Sie wissen, das Du was von ihnen willst, wenn Du den TS wo hin hälst und solange rumprobieren bis sie "click" hören und sich auf ihre Belohnung freuen...

    Sie müssen also nicht nach jeder Übung reinbeissen...
    Aber die allererste Übung ist es eben, das sie in den TS beissen...

    Wenn sie das erstmal begriffen haben, wirst Du merken wie praktisch das sein kann... wenn sie eben mal wieder nicht auf die Hand wollen, oder es einfach nicht kapieren was Du von ihnen möchtest, Du hälst ihnen den TS hin, und sie wissen zumindest mal:

    Hinlaufen & Reinzwicken = Click & Belohnung

    Was Du Dir dann alles an Übungen einfallen lässt ist eine Sache der Phantasie...

    Es lässt sich UNGLAUBLICH viel trainieren :D

    Viel Spass noch :D
     
  20. #18 Supernova82, 2. April 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Gibt es Fortschritte???

    Hallo Micki,

    schon lange nix mehr von Dir gehört...

    Gehts mit dem Clickertraining voran??

    LG

    Angelthy (Jesse)
     
Thema:

Clickern mit Bonnie & Clyde

Die Seite wird geladen...

Clickern mit Bonnie & Clyde - Ähnliche Themen

  1. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  2. Bonnie und Rocky, zwei Nymphensittiche in NRW...

    Bonnie und Rocky, zwei Nymphensittiche in NRW...: hallo liebe Suchende.. ich bin Filiz, 25 Jahre alt und aus Dortmund in NRW. zu meinem Geburstag im Februar hat mein Freund mir zwei zuckersüße...
  3. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...
  4. Clicker Training mit Rosella

    Clicker Training mit Rosella: Hallo ihr Lieben. Ich hab beschlossen mit meinem Rosellasittich das Clickertraining zu beginnen. Aber irgendwie versteht sie nicht richtig das...
  5. Clicker Training macht ihr Angst

    Clicker Training macht ihr Angst: Hallo alle zusammen Ich bin neu hier im Forum und freue mich über jede helfende Antwort. Ich habe eine Rosellasittich-Dame namens Shila. Sie hat...