clickern mit meinen zwei agas

Diskutiere clickern mit meinen zwei agas im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe heute angefangen, mit meinen Agaporniden Pünktchen und Anton zu clickern. Ich habe die Leckerlitopf- Methode gewählt, da die...

  1. MurphysLaw

    MurphysLaw Guest

    Hallo,

    ich habe heute angefangen, mit meinen Agaporniden Pünktchen und Anton zu clickern. Ich habe die Leckerlitopf- Methode gewählt, da die beiden noch nicht aus der Hand fressen würden. Zu meiner Überraschung sind die beiden nichtmal eine Minute, nachdem ich geclickert habe und ihre Kolbenhirse in den Pot getan habe, dorthin geflogen und haben gefressen. Und so ging es dann heute munter weiter. Ich habe geclickert, sie sind hin und haben gefressen. Als ich dann dachte, dass sie genug haben, habe ich aufgehört. Allerdings hat Pünktchen dann so lange an dem Napf herumgezerrt und war dabei so laut, dass ich dachte, dass ich wohl ein bisschen weitermachen soll. Tja, jetzt ist es soweit, dass sie jedesmal, wenn sie ihr Leckerli gefressen hat und Lust auf ein neues hat, am Napf herumspielt und so laut dabei ist, dass ich jedesmal wieder clicker und ihr was gebe. (Warum habe ich nur das Gefühl, dass sie mich konditionieren?)
    Was meint ihr, kann ich schon morgen mit dem Targetstick anfangen oder sollte ich noch einen Tag lang die Leckerlis konditionieren? Oder soll ich versuchen, ob sie sie auch aus der Hand nehmen?
    Freu mich schon auf Antworten!
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 5. November 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo Sandra,

    Erst mal: Willkommen an der Cickerfront.
    die FaQ`s hast du ja anscheinend schon gelesen und shcon super in die Tat umgesetzt!! :zustimm:

    Du kannst selbstverständlich mal zwischendurch probieren, ob sie aus der hand fressen. Dabei ist allerdings ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt: Sobald du merkst, dass ihnen das noch unheimlich ist, lass es sein und geh zurück zur Schälchenmethode.

    Ansonsten würde ich jetzt dann anfangen, mit dem TS einzusteigen.

    Und falls du nicht willst, dass deine Agas in ein paar Monaten die ganze Bude zusammenschreien, clicker nicht mit ihnen weiter, wenn sie so einen Aufstand machen. Lass sie einfach links liegen und wenn sie wieder ruhig sind, geht`s weiter mit clickern.
    Aber es ist ja shcon mal ein super Zeichen,d ass es ihnen anscheinend Spass macht und sie ihre Leckerlis genießen.

    Viel Spass und Erfolg weiterhin
    Gruß, Carola
     
  4. MurphysLaw

    MurphysLaw Guest

    Hallo Carola,
    danke für deine Antwort. Auf die Idee, dass die beiden dann irgendwann immer noch mehr Aufstand machen, wenn ich nachgebe und in den Momenten weiterclickere, wo sie es wollen, bin ich gar nicht gekommen. Aber gut, das zu wissen!
    Und direkt noch eine Frage: Wenn ich mit dem TS anfange, sollte ich das beim Freiflug machen oder während sie in ihrer Voliere sind? Sie kennen ja ihre Belohnung im Moment nur im Napf und auch der ist ja genau an einer Stelle. Vll ist es zu viel Neues, wenn sie dann draußen unterwegs sind?

    Viele Grüße,

    Sandra
     
  5. #4 D@niel, 6. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2005
    D@niel

    D@niel Guest

    Hi Sandra,

    willkommen an der Clickerfront! :0-

    kommt auf die Vögel an. Wenn du merkst, dass es sie drinnen nicht stört, wenn du mit Clicker und TS rumhantierst, kannst du es in der Voliere machen. Fühlen sie sich dabei unwohl, würde ich es draußen machen.
    Irgendwann wird die Belohnung ja auch aus der Hand gefüttert.
    Meine Wellis mögen es gar nicht, wenn ich im Käfig clickere. Draußen geht es viel besser ...
     
  6. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mußte eben herzlich lachen, als ich las, wie gut Deine Agas Dich schon erzogen haben.

    Süss sind sie, gell? Aber faustdick hinter den Ohren haben sie es auch.
    Bliben sie schon an der Schale sitzen, während Du das Leckerli reingibst?

    Offensichtlich haben sie den Zusammenhang schons ehr gut kapiert.

    ich würde auch auf jeden Fall mti dem TS anfangen.

    Parallel dazu, würde ich mich nciht ganz so weit von dem Schälchen entfernen, sondern Diene Distanz zum Schälchen, während sie ihr leckerli nehmen immer mehr verringern bis sie es aus Deiner Hand statt aus dem Schälchen nehmen.

    LG,

    Ann.
     
  7. MurphysLaw

    MurphysLaw Guest

    Dann erzähl ich mal, wie es mir heute ergangen ist:
    Beim Freiflug haben die beiden sowohl das Clickern als auch das Leckerli komplett ignoriert, sie haben überhaupt keine Anstalten gemacht, sich ihr Fressen zu holen. Da hab ich dann auch noch nicht mit dem TS angefangen, weil ich dachte, dass das sowieso keinen Sinn hätte. Erst als sie dann keine Lust mehr auf rumtoben hatten, sind sie in den Käfig und da direkt zu ihrem Leckerlinapf und haben Radau gemacht.. Ich hab das dann konsequent versucht zu ignorieren und als sie ruhiger waren, habe ich geclickert. Dabei ist Pünktchen auch nicht komplett weggeflogen, sie ist zwar ein Stück zur Seite, aber hatte kein großes Problem damit, dass ich so nah am Käfig war. Anton ist da noch ängstlicher. Aber auch beim Fressen konnte ich heute schon deutlich näher bei ihnen bleiben als gestern noch. Also bin ich insgesamt schon zufrieden, auch wenn das mit dem Freiflug so ziemlich schief gelaufen ist, zumindest heute. Mal sehen wies morgen aussieht.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 carola bettinge, 6. November 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    ... Stanest du evt. zu nah am Schälchen und sie haben sich nicht ran getraut?

    Gehe weit genug weg, zur Not aus dem Zimmer entfernen, und warte, bis sie sich ihr Leckerchen abholen.

    LG, Carola
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das ist doch klar, daß sie wenns ie Freiflug haben nciht ni den Käfig gehen wollen.

    ich würde sie eh sich austoben lasen, denn Freiflug ist SPielzeit udn das Training sollte nicht den Freiflug verkürzen,d enn den brauchen sie auch um gesund zu bleiben.
    Wenn Du mti IHnen außerhalb des Käifgs üben möchtest (ich nenne das mal bewußt nicht freiflug), dann könntest Du eine leckerlischale außerhalb des Käfigs aufstellen. Das ist einfacher als von Ihnen zu verlangen, daß sie zum Training in den Käfig gehen. Denn die Gefahr ist,d aß sie sonst Trainign mit in den Käifg gehen müssen verbinden.
    LG,
    Ann.
     
Thema:

clickern mit meinen zwei agas

Die Seite wird geladen...

clickern mit meinen zwei agas - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...