Das zum Thema SK sind agressiver wie Rußköpfchen

Diskutiere Das zum Thema SK sind agressiver wie Rußköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, gestern haben sich meine dominanten Hennen so in die Wolle bekommen das sie Beide wie ein Ferderknäuel zusammen auf den Boden plumsten...

  1. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    gestern haben sich meine dominanten Hennen so in die Wolle bekommen das sie Beide wie ein Ferderknäuel zusammen auf den Boden plumsten :nene:
    Grund war Shira Rußköpfchen wollte unbedingt in das Schlafhäuschen von Many Schwarzköpfchen, die war aber davon kein bischen angetan und verteidigte ihr Häuschen bis auf's letzte :+schimpf doch Shira wollte auch nicht aufgeben und griff immer wieder an bis sie beißend auf den Boden plumsten 8( und das Resultat, ich mußte heute morgen mit Many zum Doc weil sie in beiden Augen Bisswunden hat :nene:
    Jetzt muß sie die nächsten 14 Tage im Käfig bleiben,damit es in Ruhe verheilen kann!
    Ich sage nur "Weiber" und Rußköpfchen können auch ganz schön aufmucken 8(
    Gruß Daniela
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Daniela,

    Zickenterror 8o 8o 8o - ach Du Ärmste!
    Psycho Shira hat wohl immer kleine "Überraschungen" auf Lager. Ich hatte gehofft, bei Dir könnte ein wenig Ruhe einkehren :trost:

    Zum Lernen für mich: wie wird Many jetzt behandelt?

    Liebe Grüße - auch an Dein kleines Terrorgeschwader :zwinker: -

    Petra
     
  4. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hi Daniela,

    Agas sind Lümmels :+schimpf :D

    Gute Besserung dem verletzten Hühnchen und Schnabelstupser von Picasso mit Anhang, der auch immer rauflustig ist:zwinker:

    Grüßle
    Elsbeth
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Armes Hühnchen...! :traurig: :trost:
    Gute Besserung auch von hier!
    Ich glaube mittlerweile auch, dass es nicht unbedingt von der Art abhängt, ob sie rauflustig sind oder nicht...ist wie bei anderen Tieren und uns Menschen - jeder hat seinen eigenen Charakter.
    Setzt du sie dann später wieder zusammen?
     
  6. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Petra,
    Schande über mich aber ich habe vergessen wie das Medikament hieß das er ihr gespritzt hat :nene: hier ist in Moment so eine Aufregung planen, vorbereiten ... das ich völlig [​IMG] im Kopf werde!
    Auf jeden Fall soll es nicht ganz so schlimm sein, da die Pupillen nicht verletzt wurden und ich auch erst wenn ich wieder da bin noch mal mit ihr vorbeikommen soll!


    Ja Sandra, sie kommen wieder zusammen, denn das ist keine Dauerlösung sie ist total Sauer darüber das sie jetzt in Einzelhaft ist 0l sie ist mir gestern schon über die Öffnung wo die Näpfe drinn hängen ausgebüchst "schlaues Mäuschen" aber ich bin schlauer :lekar:
    Muß mal schauen, werde warscheinlich die ganzen Kästen wieder abschrauben 8( obwohl sie alle oben offen sind :? und Regale aufhängen :k aber erst wenn ich wieder da bin!

    Gruß Daniela
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Daniela,

    oh man, so eine Aufregung fehlte Dir jetzt auch gerade noch. :trost:
    Aber das Auge sieht nicht so schlimm aus, haben wir hier so auch schon gehabt und es hat sich ganz von allein wieder gegeben. Extra in Einzelhaft oder Käfig hat deshalb kein Aga bei mir gesessen.

    Du wirst in einem Schwarm immer wieder Streitobjekte finden, ob Du nun die Häuser abschraubst oder nicht. In einem Regal sind sie noch schneller am anderen dran und auch da kann es sein, daß zwei gerade den Platz ganz rechts haben wollen und sich deshalb kloppen. Du kennst sie doch, das brauchen die kleinen Strolche, um ganz Aga zu sein. ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Das Problem ist nicht, dass eine Art agressiver ist als die andere.
    Um Nistkästen z.B. kämpfen alle Agas (bis auf´s Blut).
    Wenn dann eine Art kleiner und körperlich unterlegen ist, zieht der Vogel meist den kürzeren und wird - manchmal sehr ernsthaft - verletzt.
    Diese Erfahrung mußten wir (bzw. eines unserer Rußköpfchen) leider schon machen. Wir halten deshalb Pfirsichköpfchen und Rußköpfchen in getrennten Volieren. Freiflug haben sie unter Aufsicht gemeinsam. Aber nur wenn alle potentiellen Nistmöglichkeiten entfernt sind (Kartons, hohle Stämme, Buchzwischenräume....).
    Dieses Thema wurde hier schon sehr oft diskutiert.
     
  10. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo minimax,
    getrennte Haltung ist bei uns leider nicht möglich da sie nicht in Volieren leben, und es gibt hier einige unter uns die verschiedene Arten zusammenhalten und es soger mit Schlafhäuschen prima klappt :zustimm:
    Probleme gibt es nur dann wenn sich zwei dominante Hennen einen Platz ausgesucht haben, habe deswegen die Kästen jetzt umgehängt und siehe da beide Zicken sind glücklich und zufrieden :jaaa:
    Ich glaube inzwischen auch nicht mehr das getrennte Haltung nötig ist :nene: dafür gibt es zu viele gemischte AGA Arten die ich kenne und die sich vertragen!
    Gruß Daniela
     
Thema: Das zum Thema SK sind agressiver wie Rußköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. s.k.s.i.n.d

Die Seite wird geladen...

Das zum Thema SK sind agressiver wie Rußköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Rußköpfchen Nachzucht 2017

    Rußköpfchen Nachzucht 2017: [ATTACH]Der Papa Die jetztigen Jungen im Kasten und die "erwachsenen" Riesenbabys (die am Gitter sind von letztem Jahr) [ATTACH] [ATTACH]
  5. Agressive Wachtel

    Agressive Wachtel: Hallo, alles hat so gut angefangen... Die Wachteln sind Abend fast selbständig in den Stall gegangen, haben das neue Futter gut angenommen etc....