Diamantfinken

Diskutiere Diamantfinken im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich habe seid Februar diesen Jahres 2 Diamantfinken. Im Juni habe ich mir ein Gouldspärchen dazu geholt. Der Züchter meint die müssten sich gut...

  1. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seid Februar diesen Jahres 2 Diamantfinken. Im Juni habe ich mir ein Gouldspärchen dazu geholt. Der Züchter meint die müssten sich gut vertragen. Aber nach 2 Tagen ging es los. Die Diamantfinken jagten die Goulds bis zur Erschöpfung. Daher musste ich sie aus der Voliere rausnehmen. Ist das normal, dass die Diamantfinken so aggressiv anderen gegenüber sind? Ich habe die beiden auch als Pärchen erhalten, habe aber festgestellt, dass es wohl 2 Hähne sein müssen, weil der, der eigendlich die Henne ist aufeinmal zu balzen anfing. Der andere hat auch immer einen langen Halm im Schnabel, balzt aber nicht.Sie sehen auch beide gleich aus. Kann es sein, dass ein Hahn den anderen anbalzt?Ich bin schon am suchen nach einer Henne. Aber Diamantfinken scheint es in meiner nähe nicht so heufig zu geben und schon gar keine Henne einzeln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Munia maja, 10. August 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Bayern
    Hallo Amadina,

    ich hab zwar keine Diamanten, hab aber schon gehört, dass sie z.T. sehr aggressiv sein sollen. Deshalb hab ich mir bisher keine angeschafft, obwohl ich sie sehr interessant finde.
    Hast Du beide schon mal singen gehört? Wenn ja, dann sind es definitiv Hähne. Das Weibchen soll kleiner und etwas weniger intensiv und ausgedehnt gefärbt sei.

    MfG,
    Steffi
     
  4. #3 FliegendeHollaender, 10. August 2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Diamant amadinen sind eigentlich kaum zu halten in ein Gesellschaftsvoliere wegen ihr temperament.
    Sie sind durch ihre Koerpergroesse fast alle Prachtfinken ueberlegen.

    Es kommt ab und zu zu Situationen das Diamant amadinen alle andere Volierenbewohner einfach von der Stange fliegen.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Hallo,

    seit etwa 14 Jahren züchte ich sie und habe eigentlich garkeine Probleme mit der Vergesellschaftung. Habe auch schon 3 Paare in einer Voliere zur Zucht angesetzt; ohne Schwierigkeiten.
    Insgesamt züchte ich Jahr für Jahr mit 6-7 Paaren.
    Z. Zt 2 Paare in einer Voliere 1,5x3x2m, beide Paare brüten und ziehen ihre JV
    ohne die anderen (RKP, Goulds, Kubas, Binsena., Mozambikg. und JM) zu attackieren.
    Allerdings habe ich immer darauf geachtet, einen friedlichen Stamm zu halten.
    Zur Blutsauffrischung war ich bei einem bekannten Züchter um ein paar Tiere zu tauschen.
    Auf meine Frage, warum er in einer Voliere von 3x6x3m nur ein Paar Diamanta. hält, antwortete er, die kloppen mir alle anderen die ich dazusetze, kaputt.
    Ich habe natürlich auf einen Tausch gerne verzichtet.
    Meine Goulds sind in der Brut jedenfalls wesentlich agressiver als die Diamantamadinen.
    Gruß
    Siggi
     
  6. #5 FliegendeHollaender, 11. August 2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Oh ja sicher kannst du durch Selektion was veraendern Sigi.
    Ich kenne auch Zuechter von Sonnenamadinen die keine Agressionsprobleme mit die Haehne haben, auch eine reine Selektionssache.
     
  7. #6 ara-astrid, 11. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2004
    ara-astrid

    ara-astrid Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58706 Menden
    Hallo,

    da kann ich Sigg nur zustimmen!
    Ich habe auch seit diesem Jahr Diamantamadinen, wobei mir gesagt wurde, dass sie halt agressiv gegenüber anderen Volierenbewohnern sind, insbesondere der gescheckten Diamanttauben weil sie die weißen Federn lieben! Ich habe jetzt ein Paar zusammen mit 4 Spitzschwanzamadinen, 4 Diamanttauben, 2 Kaptauben und 2 Zwergwachteln.
    Es gibt keine Probleme!
    Die anderen werden zwar aus der Nähe des Nestes verjagt, aber es wird keiner gerupft oder bis zur Erschöpfung gejagt. Die Diamanttauben haben unbehelligt ihre Jungen aufgezogen.

    Sigg, vielleicht können wir einmal Nachwuchs tauschen!

    Amadina, von wo kommst Du?

    viele Grüße

    Astrid :0-
     
  8. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid!
    Ich komme aus dem südlichen Brandenburg, ca. 2 Stunden von Berlin entfernt. Wo genau liegt denn Menden?
    Übrigends find ich dieses Forum echt super. Endlich kann man sich mal mit Leuten austauschen, die sich auch für Vögel interessieren.
    MfG Mandy
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    siehe Postleitzahl!!
     
  10. #9 ara-astrid, 12. August 2004
    ara-astrid

    ara-astrid Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58706 Menden
    Hallo Amadina,

    Menden liegt in der Nähe von Dortmund.
    Und wo muss ich mir "2 Stunden von Berlin" vorstellen?

    viele Grüße

    Astrid
     
  11. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bad Liebenwerda im südlichen Brandenburg.
    Mandy
     
  12. Bernd5023

    Bernd5023 Guest

    Wie kommen alle immer nur zu den schlechten erfahrungen mit den Diamantfinken. Ich muss sagendas daß nicht so stimmt, es ist schon richtig das man besonders ruppige Tiere selektieren kann. Meiner meinung nach ist es aber sehr wichtig wie die jungtiere aufwachsen. In meiner Voliere sind sie das zusammenleben mit anderen prachtfinken von klein an gewöhnt und es gibt sicher mal zank aber keine Probleme. Zur Zeit haben bei mir 2 Paar Junge 2 Paar brüten und Einzeltiere sind auch da - aber alles Problemlos. Kann auch nicht sagen das andere Züchter die Tiere on mir haben diesen Aggresivität bescheinigen würden.
    Mandy vieleicht versuchst Du es mal mit Versteckplätzen in der Voliere eine
    Räumliche trennung zu schaffen, damit die Gould´s und die diamatfinken eigenen Reviere bilden können. Ansonsten Mail´st mich nochmal an und wir
    tauschen auch mal. Zu mir hast es nicht so weit wie zu Astrid.
     
  13. ara-astrid

    ara-astrid Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58706 Menden
    Hallo Bernd,

    das hatte ich auch schon gedacht, dass ich Mandy zu Dir schicke!

    viele Grüße

    Astrid :0-
     
  14. Bernd5023

    Bernd5023 Guest

    Ja klar ist wesentlich kürzer vom Weg her.Müssen wir mal sehen was bei den Jungtieren dabei ist.. aber ein Weibchen wird schon werden zum tausch.
    Mandy melde Dich einfach mal bei mir, bekommen bestimmt den zankteufel in den Griff.
     
  15. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd!
    Das wäre ja super, wenn das klappen würde. Bis Heidenau fahre ich ja höchstens 1 Stunde. Wir können auch gern tauschen, wenn Du möchtest, weil ich ja eh 2 Hähne habe.
    MfG Mandy
     
  16. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich wollte nur nochmal etwas zu meinen Diamantfinken schreiben. Ich mußte sie ja aus der Voliere nehmen, da sie die Goulds bis zur Erschöpfung gejagt haben. Zuerst einmal habe ich die Diamantfinken in einer seperaten Voliere gehalten. Nach einer gewissen Zeit habe ich sie dann wieder zu den Goulds in die Voliere getan, die dann auch heftigst ihr Revier verteidigten. Jetzt hat jeder so seinen Bereich gefunden. Es hat sich alles super alles eingespielt.
    MfG Mandy :0-
     
Thema: Diamantfinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. können diamantfinken singen

Die Seite wird geladen...

Diamantfinken - Ähnliche Themen

  1. Diamantfinken Balz

    Diamantfinken Balz: Huhu, Ich hab da mal einen Rat nötig. Habe schon seid vielen Jahren Wellis und auch Kanarienvögel. Alle ohne Zucht. Nun bin ich schon lange...
  2. meine Diamantfinken :)

    meine Diamantfinken :): ...habe mir 2 Diamantfinken zugelegt :)
  3. Diamantfinken - Geschlechtsbestimmung

    Diamantfinken - Geschlechtsbestimmung: Hallöchen, Habe seit einer Zeit zwei Diamantfinken.. einer Wildfarbend der andere Gelbbürzel. Habe sie als Pärchen gekauft, angeblich haben die...
  4. Diamantfinken Vererbung silber

    Diamantfinken Vererbung silber: Mich würde interessieren wie sich silber bei den Diamtfinken vererbt, weil ich seit kurzem einen silberfarbenen Hahn habe, für den ich sowiso...
  5. Diamantfinken

    Diamantfinken: Hallo ich möchte mir ein paar Diamantfinken anschaffen. Was sollte ich dabei besonders beachten. Könnte gute Ratschläge gebrauchen. Es sollten...