Die Gössel und der Habicht.

Diskutiere Die Gössel und der Habicht. im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ab welcher Gössel Größe brauch ich mir keine Sorgen mehr um meine kleinen Pommerngänse zumachen, dass sich der Habicht eins schnappen...

  1. #1 -Rocky-, 08.05.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ab welcher Gössel Größe brauch ich mir keine Sorgen mehr um meine kleinen Pommerngänse zumachen, dass sich der Habicht eins schnappen wird?

    Wir wohnen sehr sehr ländlich und mein nächster Nachbar hatte letztes Jahr 14 Hennen an die Greifvögel verloren !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Momentan habe ich ein Netz über den kleinen Auslauf. lasse sie aber auch mal so im Garten rumwusseln. Meine Hündin und ich stehen dann aber immer in der nähe der Gössel. Würde da ein Habicht trotzdem zuschlagen?

    Danke und LG
    Rocky
     
  2. #2 Hoppelpoppel006, 08.05.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Rocky,
    ja dieses Problem kenne ich nur zu gut.. Wenn wir Entenküken oder Gössel haben. :roll: Es lauern für diese Kleinen so viele Gefahren: Krähen, Elstern, Möwen, Habichte und weitere sowie auch Katzen, Hunde, Füchse etc. Also ich würde mindestens 8 Wochen sie noch gut beschützt untern Netz laufen lassen. Wir haben dahin auch viel experimentiert. Dann haben wir uns 2 von diesen transportablen Kaninchenausläufen besorgt und zusammengesteckt. Das hat viele Vorteile. Zum einen sind es Metallstäbe die man miteinander verbindet, dann ist da auch ein Netz mit Abdeckung die Schattengibt bei. Es ist gleich eine kleine Tür integiert, man kann es super schnell aufbauen und wenn es nicht mehr benötigt wird wieder auseinandernehmen und weglegen. Der andere Vorteil ist, man kann dieses Teil ständig umsetzten zum einen damit sie immer etwas grünes haben und zum anderen damit der Rasen nicht zu leidet wenn es immer an einer Stelle steht. Dort kann man dann auch eine kleine Schale mit Wasser und Futter reinstellen. Sie sind versorgt und geschützt. Wir haben schon erlebt, das es Greifvögel nicht interessiert, ob ein Mensch in der Nähe ist oder eine größere Gans. :traurig: Meine Zwergenten sind vor paar Jahren mal auf die Gänsewiese zu unseren großen Gänsen ausgebüchst, was der Erpel mit dem Leben bezahlt hat. Ein Greifvogel hat ihn mitten zwischen den großen Gänsen geschlagen. Bei unserem Nachbarn, der war gerade im Garten, hat ihm der Greifvogel ein Huhn weggeholt. Er ist noch hinterher. Der hat das Huhn dann zwar fallen lassen, aber leider zu spät. Es hat den Angriff nicht überlebt. Diese kleinen Piepser, vor allem wenn man sich dann noch besonders um sie kümmert wegen Erkrankung und so weiter, liegen einem schnell am Herzen. Wenn sie so rumlaufen, alles untersuchen, hier und da zuppeln und sich freuen, wenn man dann kommt, einen anpiepsen und auf einen zu laufen. Ich wünsche Dir viel Freude mit diesen tollen Tieren.

    Schönen Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
    -Rocky- gefällt das.
  3. #3 -Rocky-, 08.05.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Ich danke dir und werde mir auch noch so einen Kaninchenauslauf besorgen. Also meinst du mit 10 Wochen sind sie groß genung das sie kein Netz mehr über sich drüber haben müssen?
     
  4. #4 Hoppelpoppel006, 15.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    -Rocky- gefällt das.
  5. #5 -Rocky-, 16.05.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Hey super danke für die Links.

    Die kleinen wachsen und wachsen............Bin froh wenn sie ohne Netz frei im Garten rumlaufen können.
    Bin gespannt wieviele von den 5 Gösseln Ganter sind. Wir haben alle schon so fest in unser Herz geschlossen und würden am liebesten alle Behalten !
     
  6. #6 Hoppelpoppel006, 16.05.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Rocky,
    schön zu hören, das es ihnen gut geht. Ja man kann ihnen wirklich beim Wachsen zu sehen.:D.. Lustig sehen sie später aus, wenn die ersten Federkiele sprießen. Zuerst ist der Körper durchgefiedert und zum Schluß der Kopf. Sie sehen dann aus wie kleine Punkis... Wenn es mehrere Ganter werden, wird es problematisch. :jaaa: So wie die Geschlechtsreife kommt, werden sie sich beißen und bekämpfen.. Es sei denn Du hast so viel Platz, sie getrennt laufen zu lassen. Ganterkämpfe werden sehr blutig und können auch zum Tod eines Ganters führen. Also bitte genau beobachten, wieviele Ganter und Gänse es sein werden. Ja ich kenne es nur zu gut, wenn man die kleinen groß hat, sie einem so viel Freude bereitet haben und dann muß man sich doch von ihnen trennen, da es sonst Ärger in der Gruppe gibt. Es fällt mir auch immer noch schwer, wenn wir dann Jungtiere abgeben, man hängt einfach zu sehr dran.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
Thema: Die Gössel und der Habicht.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenabwehr habicht stäbe

Die Seite wird geladen...

Die Gössel und der Habicht. - Ähnliche Themen

  1. Habicht und Wespenbussard

    Habicht und Wespenbussard: Hatte heute einen interessanten Tag. Innerhalb von 10 Minuten hab ich über einem Waldgebiet 3 verschiedene Raubvögel beobachten können. Neben...
  2. Raubvogel Deutschland

    Raubvogel Deutschland: Hallöchen, habe letzten Herbst ein Foto gemacht und das gute Tier nicht eindeutig bestimmen können. Mittlerweile bin ich mir relativ sicher dass...
  3. Sperber oder Habicht?

    Sperber oder Habicht?: Kann mein anhand von diesen Bild was dazu sagen ? Aufnahmeort war am Stadtrand von Fürth (Franken) Lg Julian
  4. Alternatives Beizwild / Beizarten / Beizvögel

    Alternatives Beizwild / Beizarten / Beizvögel: Hallo liebe Gemeinde, mich würde mal interessieren auf welches Wild Ihr so beizt. In meiner Region sind die klassischen Wildarten (Kanin, Fasan,...
  5. Sperber oder Habicht?

    Sperber oder Habicht?: Hallo, ich hatte heute in Berlin diesen Greifvogel vor der Linse. Leider auf einem Hochspannungsmast und nicht sehr gut positioniert. Nach dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden