die lange reiße

Diskutiere die lange reiße im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! Also ich habe ein Problem: Ich will mir jetzt auch 2 nymphies zulegen. diese würde ich mir gerne in Polen :auto:kaufen weil, eine Freundin...

  1. #1 amanda1995, 6. März 2008
    amanda1995

    amanda1995 Guest

    Hi!
    Also ich habe ein Problem: Ich will mir jetzt auch 2 nymphies zulegen. diese würde ich mir gerne in Polen :auto:kaufen weil, eine Freundin von meiner Mutter besitzt dort eine th und dort sind die urre lieben. Auserdem würde das uns um 50euro weniger kosten.
    Die Fahrt dauert ca.12h wenn nicht weniger. Sie wären dann in ihrer "haupt"voliere mit den Maßen von breite:100 Tiefe:50cm und Höhe:100cm. Ich wollte Fragen ob die Fahrt nicht zu lange sei. :+smiley:
    Bitte helft mir. Mfg Amanda:zwinker::p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BayCityRoller, 6. März 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Amanda1995,
    schön, dass Du Dir auch Nymphies zulegen willst. Aber warum in einer Zoohandlung kaufen, und dann noch die lange Fahrt? 12 Std. sind echt viel. Das ist Stress pur für die Vögel. Ich würde es nicht machen. Schau doch mal hier:
    http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=129
    oder in den Tierheimen in deiner Umgebung. Woher kommst du denn?
     
  4. #3 amanda1995, 6. März 2008
    amanda1995

    amanda1995 Guest

    Huhuuuuuuuu ich bins wieder!:p:~
    Also die verschiedenen Seiten sind ja schön und gut aber die verschiedenen Anzeigen kommen aus Deitschland und ich möchte nicht von Wien nach Deutschland fahren:nene:. Ja also ich komm aus Österreich(21 Bezirk:o).
    Lg Amanda
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Amanda

    ich möchte mich Beate (BayCityRoller) anschliessen. Selbst wenn du nicht nach Deutschland fahren möchtest (dauert denn ne Fahrt nach z.B. Bayern länger als 12 Std. nach Polen ?), so würde ich dir doch von der langen Fahrt abraten, weil das eben wirklich schlimmer Stress für die Tiere ist. Gibts denn in Österreich keine Tierheime, Tier-Kleinanzeigen oder Züchter wo du Nymphen holen könntest ?

    Und was das Geld sparen anbelangt: schon einmal daran gedacht dass 12 Std. Fahrt (eine Strecke) auch Benzin verbraucht wird, also auch Kosten entstehen könnten :?:~
     
  6. #5 amanda1995, 6. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2008
    amanda1995

    amanda1995 Guest

    Hallöchennnnnn!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich bin nicht so für Tierheime, weil da weiß mann auch nie welche Zukunft die Tiere gehabt haben. Könnt ja sein das die mit Menschen eine schlechte Erfahrung haben und dann nicht zahm werden.Wir fahren so oder so nach Polen also wäre das mit dem Benzim egal. Ich habe mir auch gedacht wenn ich Geld spare könnt ich ihnen mehr Spielzeuge kaufen. Ich könnt ja wegen Tierklein-Anzeigen schauen.
    Aber wenn wir ja auf Nacht fahren würden wäre das nicht so schlimm oder wäre es besser auf Tag?
    Danke für die Antworten und noch einen schönen Abend.
     
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    davon ausgehend, dass du Vergangenheit meinst, denn in die Zukunft vermag wohl kaum eine/r hier zu gucken.....

    klar, weiss man bei Tierheim-Vögeln seltenst welche Vergangenheit sie hatten. Wobei selbige ja nicht immer schlecht gewesen sein muss. Manche Vogelhalter müssen ihre Tiere auch wegen Krankheit, Allergie, Wohnungswechsel usw. abgeben.


    hätte denn nicht so ein Vogel, also einer der mit Menschen schlechte Erfahrungen gemacht hat, ein schöneres und glücklicheres Leben verdient ? Es kann doch keiner der armen _Würmchen_ was dafür, was ihm widerfahren ist :traurig:

    Mein Nymphenmännchen Rudi ist mir übrigens im Herbst 99 zugeflogen. Die rechtmässigen Halter konnten damals leider nicht gefunden werden, also blieb er nach Absprache mit dem TH bei mir. Bis heute sitzt Rudi nicht auf meine Hand, kraulen darf ich ihn auch nicht. Allerdings nimmt er Körner, die ich zwischen den Fingern halte, sehr gerne an.

    Was ist denn daran so schlimm, wenn ein Vogel nicht handzahm ist ? Verstehe ich nicht so richtig. Mein Rudi hat eine sehr liebe Partnerin, die Rosi. Mein Eindruck ist, dass die beiden glücklich sind. Das ist für mich sehr viel wichtiger, als meine eigenen Bedürfnisse und Wünsche vor die meiner Vögel zu stellen :~ Zum Kuscheln wende ich mich eben an meinen Mann, denn er ist gaanz zahm :D

    In nen Käfig mit deinen angegebenen Massen würde ich nicht allzu viel Spielzeug reinpacken. Besser wäre, viel Freiflug, nen Kletterbaum aus Naturästen. Dort kannst du noch immer Spielzeug anbringen. Wobei auch hier aufgepasst werden muss, dass die Vögel sich nicht an Drähten verletzen, oder an Schnüren strangulieren (erhängen) können.

    Meine Nymphen haben z.B. an Spielzeug aus der Natur viel mehr Freude, als an Plastikzeugs. Den ganzen Sommer hindurch sammle ich Wildgräser und Äste, oder biete auch mal Korkrinde (ausm Zoogeschäft) oder nen Karton zu schreddern an. Ist alles nicht so arg teuer, und die Tiere haben Spass daran :zwinker:

    Eine 12-stündige Fahrt halte ich für sehr stressig für die Tiere, egal ob bei Tag oder bei Nacht.
     
  8. watschi

    watschi watschi

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42651
    Hallo Amanda

    vielleicht solltest du noch einmal überlegen ob ein Vogel das richtige Tier für dich ist.

    Zum Kuscheln gibt es sicher Haustiere die dafür besser geeignet sind, denen reine Käfighaltung weniger ausmacht (wobei ich denke kein Tier ist gern eingesperrt) und die pflegeleichter sind.

    Sonst landet dein Vogel ev eines Tages auch im Tierheim, und fristet dort sein Leben weil er ja eine schlechte Vorgeschichte haben könnte.

    Tu dir und dem Tier den Gefallen und überlege gut, ein Vogel ist eine Entscheidung fürs Leben

    liebe Grüße Iris
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 BayCityRoller, 7. März 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Nun, eigentlich ist es doch so, das wir hier alle der Meinung sind, dass eine so lange Fahrt purer Stress für die Vögel ist. Dabei ist es m.E. völlig egal, ob ihr in der Nacht oder am Tag fahrt. Aber von mir nochmal ganz deutlich: Lass es sein und hole die Vögel nicht aus Polen.
    Ich rate Dir dazu, das ganze nochmal genau zu überlegen, ob wie es Iris schon gesagt hat, Vögel generell die richtigen Haustiere für Dich sind. Du möchtest unbedingt, dass die Vögel handzahm werden. Die Garantie dafür, das sie auch handzahm werden, bekommst du nie (egal wo du die Vögel her hast). Hast Du Dir schon mal Gedanken darüber gemacht, was passiert wenn die Vögel nie zahm werden? Dürfen sie dann trotzdem bei Dir bleiben? Wirst Du sie dann genauso lieben?
    Bedenke bitte auch, dass Du für diese tollen Tiere für eine lange Zeit die Verantwortung übernimmst, denn sie können schon 18-20 Jahre alt werden (man hat sogar schon von Nymphies gehört, die noch älter geworden sind).
     
  11. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Amanda!
    Wenn th Tierhandlung heißt, musst du bedenken, dass die Tiere ja dort auch noch nicht "zahm" sind und möglicherweise ziemlich panisch auf das Autofahren reagieren, weil sie es nicht kennen...
    Also wenn es nicht unbedingt sein muss (und das muss es nicht!), lass es!

    Deine Bedenken wegen Tierheim-Tieren haben viele Menschen. Ein Stück weit kann ich sowas verstehen...bei großen Hunden z. B. wenn man kleine Kinder im Haushalt hat, dann könnte ein Tierheim-Tier eventuell ein unkalkulierbares Risiko sein... Aber so kleine Vögelchen...?? :traurig:

    Wenn dir aber dein Bauchgefühl sagt, kein Tierheim-Tier, dann lass das besser auch sein. Bringt ja nix.

    Aber wie wäre es denn mit Agabe-Tieren von Privat?
    Da kann man die Noch-Besitzer alles fragen, was man wissen möchte, der Preis ist oft auch niedriger als im Laden und manchmal sind die Tiere sogar schon etwas zahm...:zwinker:
    Durchforste doch mal die Kleinanzeigen in deiner Umgebung, mit etwas Geduld wirst du dort mit Sicherheit fündig! :zustimm:
     
Thema:

die lange reiße

Die Seite wird geladen...

die lange reiße - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  2. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  5. Wildente brütet seeehr lang

    Wildente brütet seeehr lang: Hallo Ich bin neu hier und hab mich registriert weil ich total ratlos bin und hoffe hier Antworten zu finden: Wir haben einen großen Teich, auf...