Ist der Schnabel zu lang?

Diskutiere Ist der Schnabel zu lang? im Forum Amazonen im Bereich Papageien - Hallo liebe Vogel Eltern. Ich war mit meinem kleinen beim TA, da er so Durchfall hat. Da meinte der TA dass er nichts hat, aber der schnabel sei...
steven02

steven02

Neuling
Beiträge
22
Hallo liebe Vogel Eltern.
Ich war mit meinem kleinen beim TA, da er so Durchfall hat. Da meinte der TA dass er nichts hat, aber der schnabel sei zu lang.
sagte ihm gleich dass ich mir das überlegen muss mit dem kürzen, da ich das noch nie machen musste bei ihm und ich weiß dass es auch sehr unangenehm für die vögel sein kann.
(Ps. War nicht mein eigentlicher TA der hatte Urlaub bald steht sowiso eine Untersuchung an die wir jedes ja machen.)
Auf jeden fall wollte ich euch mal fragen was ihr davon haltet.
Nebenbei wollte ich fragen ob ihr Tipps habt wie mein kleiner mehr trinkt.

Danke im voraus.
 

Anhänge

  • 17117227660394075795865368530375.jpg
    17117227660394075795865368530375.jpg
    225,5 KB · Aufrufe: 52
Hallo Steven02,

Durchfall ist ein Symptom keine eigentliche Krankheit. Die Ursache kann vielfältig sein. Der TA bei dem Du warst ist sicherlich nicht vogelkundig, aber das hast Du wohl schon selbst gemerkt. Besorg Dir als Soforthilfe gegen den Durchfall Ac-i-prim von der Firma re-scha Produkte für alle Ziervögel | Re-scha Tierwelt

Sobald Dein vogelkundiger Tierarzt wieder da ist, geh hin und laß eine Kotprobe untersuchen, ich würde auch Blut nehmen lassen, vor allem auch wegen der Leberwerte. Durch eine kranke Leber kann es u.a. zu vermehrtem Schnabelwachstum kommen. Und kürzen lassen, solltest Du den Schnabel auch nur vom Facharzt. Besorgniserregend lang ist der Schnabel noch nicht, aber laß es abklären. Gerade Amazone neigen bei zuviel fettem Körnerfutter zu Leberproblemen. Die Fütterung bei Amazonen sollte folgendermaßen aussehen: 5% des Körpergewichts Körnerfutter täglich, der Rest sollte aus Gemüse und Obst bestehen und zwar in der Reihenfolge, also mehr Gemüse als Obst.

Wie alt ist Dein Kleiner? Ist er allein? Was wiegt er?
 
Habe ihn heute gewogen der TA bei dem ich war meinte er würde adipiotiker geben auf Verdacht will ich aber nicht machen.
Daweil ist er noch alleine habe in bei mir aufgenommen da der vorbesitzer sich nicht gut gekümmert hat bzw keine zeit hat. Beim nächste besuch beim TA wird das Geschlecht ermittelt.
Er wiegt 540g ca.
Und müsste 18 jahre alt sein.
 
Könerfutter kommt gut hin sind ca 25-30g ich wieg es nicht immer aber 2 Esslöffel.
Kannst du futter empfehlen. Habe bis jetzt das hier und so manchmal geb ich ein paar nüsse dazu.
 

Anhänge

  • Screenshot_20240329_161238_Chrome.jpg
    Screenshot_20240329_161238_Chrome.jpg
    273,6 KB · Aufrufe: 9
Was gibst du so für Gemüse er steht leider mehr auf Obst: Apfel Birne Beeren liebt er.
Bei Gemüse geb ich ihm Gurke Tomaten paprika und Karotten aber meisten isst er nur die Gurke und da nur das innere.
Also das ich mal hin komme und er hat sein Gemüse aufgegessen das hatte ich noch nie er ist wie ein kind ;D habe sogar schon probiert es ganz klein zuschneiden hilft aber auch nichts er mag eher größere stücke. Seine körner isst er immer auf.
 
Hallo steven02,

was das Gemüse betrifft, schau mal hier: Gemüseallerlei !

Und nur mal so nebenbei: Ich denke, daß Deine Amazone weiblich ist.
 
Woher die Vermutung?
Ich kann sagen wenn man ihn am Rücken über die Flügel streichelt fängt er an zu schnurren als ob es ihm gefehlt. Hahah
Muss es aufjeden fall testen lassen weil auf dauer ist er arm wenn er alleine ist.
Oder gibt es auch so die Möglichkeit das heraus zu finden?
 
Du solltest das Geschlecht Deiner Amazone schon testen lassen. Aber da ich sehr viele Jahre mit Amazonen (gerade Blaustirnamazonen) zu tun hatte, habe ich mit der Zeit einen Blick dafür entwickelt und zu 90 % liege ich mit meiner Vermutung richtig.
 
Noch mehr Amazoneninfos :0-
Die meisten Amazonen trinken sehr wenig bis gar nichts. Sie nehmen die Flüssigkeit komplett aus Obst und Gemüse auf. Wenn sie sehr viel weiches Obst gegessen haben - Traube z.B., oder Birne - wird auch der Kot flüssiger, das ist dann ganz normal.
540 g sind eine ordentliche Hausnummer... kommt mir etwas viel vor. Bewegt er sich, fliegt und spielt er/sie? Wie heißt er/sie denn?
Mit einem Vogel musst Du immer zu einem vogelkundigen Tierarzt, alles andere kann Dich nicht nur Fehldiagnosen, sondern auch viel rausgeschmissenes Geld kosten. Ist wirklich wichtig! Nicht jeder, der sich vogelkundig nennt, ist es auch wirklich - halte Dich daher am besten an unsere Liste hier: Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
 
540 g sind eine ordentliche Hausnummer... kommt mir etwas viel vor.
Dazu müßte man die Amazone Life sehen, denn bei Blaustirnamazonen gibt es eine große Variabilität was Größe und Gewicht angeht. Mehr als bei anderen Amazonenarten. Die Größe variiert zwischen 33 und 39 cm. Demzufolge sind da auch recht große Gewichtsunterschiede da. Muß also nicht sein, dass er mit 540 Gramm übergewichtig ist, wenn er die dazugehörige Größe hat.
 
Auch, wenn es ein Weibchen ist? Meinst Du?
Die sind doch im Allgemeinen etwas zarter und kleiner... also die, die ich kenne
 
Diese großen Gewichts- und Größenunterschiede gibts allerdings so nur bei den Blaustirnamazonen.
 
So ist er sehr agil fliegen tut er nicht wirklichen viel er ist mehr so der läufer und kletterer.
Danke für die Infos.
 
Also, für eine Henne kommt mir das auch zu schwer vor, selbst wenn sie groß sein sollte. Und Körnerfutter würde ich nicht mehr als 20g pro Tag geben (ein gehäufter Esslöffel) und Nüsse ganz weglassen. Die sind eh zu fettig. Eigentlich wäre es auch besser, Vogelfutter ohne Sonnenblumenkerne zu verabreichen. Dann lieber etwas mehr Obst und Gemüse geben. Und vor allem: viel Bewegung! Fliegen ist ideal, verbraucht auch mehr Kalorien. Amazonen können nun mal leider schnell zu fett werden - dann sind leider viele Krankheiten vorprogrammiert.
 
Habe ihn ja wie gesagt von jemanden übernommen und er ist davor nie frei gewesen also bei uns ist der Käfig offen und auch im Garten im sommer darf er draußen sitzen aber er fliegt halt nicht zwingen kann ich in ja schwer :D
Werde sein Futter umstellen auf nur noch körner. Obst und Gemüse hat er jetzt schon mehr Auswahl.
 
Er hat ja jetzt körner mix mit einen trocken obst und nuss mix gemischt werde aber nur noch körner mix geben.
Letztes jahr waren wir beim Tierarzt der meinte für seine größe ist das gewicht okay. In einem Monat steht e ein kontrolltermin an das werden wir sehen.
Soweit ich weiß hatte er letztes jahr schon über 500g. (War noch beim vorbesitzer)
 
Er hat ja jetzt körner mix mit einen trocken obst und nuss mix gemischt werde aber nur noch körner mix geben.
Dein Vogel braucht eine ausgewogene, fettarme Körnermischung ohne Sonnenblumenkerne und ohne Nüsse. Diesen VERSELE-LAGA Mix, den du fütterst, ist für Amazonen völlig ungeignet und wenn du den Vogel so weiter fütterst, wird er bald noch weiter an Gewicht zunehmen, fatal und wenig gesundheitsfördernd. Jeden Tag frisches Gemüse und Obst mit wenig Zuckergehalt ist ein MUSS (Trockenobst ist viel zu zuckerhaltig, lass es bitte weg) und 1 - 1 1/2 Eßl. Könerfutter pro Tag ausreichend. Wenn dein Vogel nie fliegen konnte, sind die Muskeln erschlafft, außerdem kann mir einer erzählen was er will, der Vogel ist durch Fehlernährung und mangelede Bewegung übergewichtig. Auch das ist sicherlich mit ein Grund, weshalb er nicht fliegt oder nicht fliegen kann.....aber wieder fliegen können, lässt sich trainieren, er sollte sich neben einer fettarmen Ernährung mehr bewegen, das kannst du als Halter mit Ruhe, Geduld und Zeit spierlerisch födern.

Und nun noch einige Frage, außerdem direkte und offene Worte....
Weshalb hast du bis heute keinen DNA Test machen lassen....du warst doch lt. deiner Aussagen schon einige male beim Ta, da hätte sich doch so etwas angeboten. Weshalb ist der Vogel immer noch alleine? Es wude dir schon im Dezember letzten Jahres von erfahrenen Haltern ans Herz gelegt, deinem Vogel neben einem DNA Test dann auch mit einem gegengeschlechtichen Partner zu vergesellschaften, zumindest den Versuch zu wagen.....am Rande nur mal zur Info: In Österreich ist die Einzelhaltung von Papageien verboten!
Und noch etwas....der Käfig, in dem dein Vogel gehalten wird, ist in keinster Weise maßgerecht, viel zu klein, keinen Flügelschlag kann er darin machen, wenn er längere Zeit in diesem sitzen muss....Käfiggitter, Sitzstangen waren im Dezember auf dem Foto völlig verdreckt, beschissen.......Hygiene, Sauberkeit ist oberstes Gebot!
Nicht nur auf die richtige Ernährung kommt es an, auch das drumherum bezüglich der Haltung muss/sollte es stimmen....was ich persönlich bisher gesehen/gelesen habe, fehlt es dir an, vorsichtig ausgedrückt, an fast allem, was eine vernünftige Haltung vom Papageien, in deinem Fall Amazonen, ausmacht, Ratschläge, Tips, Empfehlungen wurden eingeholt, Fragen beantwortet......nichts wurde bisher umgesetzt.
Keiner von uns Haltern hat das Wissen über Papageien-Haltung mit in die Wiege gelegt bekommen, keine Frage und gerade deshalb kann, sollte und muss man sich intensiv über die Art, die man hält, informieren, die Möglichkeiten dazu sind schon lange im Netz und natürlich auch in diesem Forum gegeben......du solltest sie ab jetzt nutzen.



 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Ist der Schnabel zu lang?

Ähnliche Themen

Ilona204
Antworten
10
Aufrufe
384
Ilona204
Ilona204
M
Antworten
13
Aufrufe
405
mikeohardy
M
Silvi.Kpr
Antworten
10
Aufrufe
1.000
Quiko
Quiko
N
Antworten
3
Aufrufe
464
Enebenebu
E
Piratenvogel
Antworten
7
Aufrufe
748
Piratenvogel
Piratenvogel
Zurück
Oben