Die Suche nach dem Loribrei!?

Diskutiere Die Suche nach dem Loribrei!? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich besitze keinen Papagei, aber Wellis, Nymphen, Ziegen, Kathis. Ich habe gelesen das die Kathis "Loribrei" dürfen. Was ist das? Und wo...

  1. #1 jeake-mylo, 23. Juni 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    Hallo,

    ich besitze keinen Papagei, aber Wellis, Nymphen, Ziegen, Kathis. Ich habe gelesen das die Kathis "Loribrei" dürfen. Was ist das? Und wo bekomme ich das?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen:) kannst auch 100 gramm naturjogurt mit schmelzflocken..einem löffel honig und hipp fruchtbrei vermengen und noch traubenzucker hineintuen...mineralien sind bei kathis in der beziehung ja eigentlich nicht so wichtig da sie den brei nicht ausschlißlich als nahrung brauchen

    liebe grüsse lanzi
     
  5. #4 jeake-mylo, 24. Juni 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    ....

    Ich danke Euch vielmals!!!!!!!!!!!!!!!!!:D :0-
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Lanzis Vorschlag ist sicher die preiswerteste Methode und meiner Ansicht nach für Kathis etc. ausreichend.
    Lori -Brei von drei verschiedenen herstellern gibt es u.a. hier:

    http://www.zooinsel.de/index.html?birdcare-produkte_futter_golden_tropic_lori_nektar.htm

    http://www.Futterkonzept/shop/index.html unter "Ziervögel" - "Futtermischungen"

    Ricos Futterkiste unter "Futter" - "leckereien"
    ich selbst habe es mal mit Lori-Brei von CeDe versucht, bin aber zu selbstgemachten Mischungen für meine Vögel zurückgekehrt.
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    @ rüdiger...lol..rate warum ich dieses rezept kenne GGGG alles was nich lanzi hausmannskost ist fressen meine eh nich GG

    selbst die sonst so beliebte variante cornflakes joghurt scheint den herrschaften nich zu gefallen..solange sie im napf is..vom löffel schmeckt das ja auch gaaaanz anders:)


    mistvolk :D
     
  8. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Lanzi, was bitte sind "Schmelzflocken" ? Sind das Haferflocken?
    Dein Rezept hört sich gut an.

    Rüdiger, was beinhaltet denn Dein "selbstgemischtes" ?

    Danke und Servus
    Nani
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen nani...nun schlezflocken sind schmelzflocken ggg

    dassind so ganz zarte haferflocken die gibst zu zb in milch oder saft und die schmelzen dann...die milch sieht dann aus wie haferschleim..gibt es von der firma kölnflocken..

    meine mögen keine haferflocken...und die lösen sich ja so schlecht auf..darum schmelzflocken..die sind ratz fatz weg :)
     
  10. #9 jeake-mylo, 26. Juni 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    ....

    Hallo Lanzelot,

    habe dann heute mit viel Schweiß, Liebe und fleiß den Brei gemacht! Und was machen die "Monster"? Sie schei.... da rein0l

    Also neu gemacht und keiner, aber auch gar keiner hat sich dafür interessiert!8o

    Habe dann am frühen abend noch einbißchen gemacht, aber selber gegessen! So, das haben sie jetzt davon!:D
    Aber werde es wieder ausprobieren.

    Kann ich den Brei auch im Kühlschrank stellen, also nur kleine Portionen geben?
     
  11. #10 Papag-Moni, 26. Juni 2003
    Papag-Moni

    Papag-Moni Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gifhorn
    Loribrei

    Hallo Rüdiger
    Wie sind denn Deine Rezepte für Loribrei? Habe Schwalbensittiche
    die fressen den Loribrei gerne und meine anderen austral. Sittiche auch.
    Wenn es eine günstigere Breimischiung gibt würde ich diese gern probieren.
    Gruß Monika
     
  12. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    @jeake-mylo..maximal 2 tage kannste den brei aufheben..dann würde ich neu machen ..

    @ papag-moni..wenn du noch vitaminzusätze und etwas traubenzucker hinnein tust kannst du das rezept auch für schwalbensittiche nehmen ...

    aber auf rüdigers rezept bin ich nu auch gespannt :)
     
  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Oh Gott, soviel Interesse an meinen "Rezepten", dabei sind sie nichts besonderes, in vielen Büchern nachzulesen und unterscheiden sich nicht sehr von Lanzis Mischung.

    Gleich eingangs: meine Mischungen sind ja nicht speziell für Loris gedacht, auch nicht für die gleichfalls nektavoren Schwalbensittiche, sondern nur als Zusatzfutter für Graue, Mohren, Agas, Nymphen, Wellis und Singsittiche, wobei die Akzeptanz bei Grauen, Mohren und Agas am höchstens ist.
    Insofern will ich auch nicht behaupten, das diese Mischungen den Nährstoffbedarf von Loris, Schwalbensittichen oder Fledermauspapageien abdecken können.

    Ich gebe "Breifutter" vor allem aus zwei Gründen:
    erstens um mehr Abwechslung in der Ernährung zu schaffen;
    zweitens um Verabreichung und genaue Dosierung von Medikamenten und Vitaminpräparaten einfacher zu gestalten.
    Aus diesem Grunde behalte ich auch bei meinen Grauen die die Löffel- und Spritzenfütterung bei.
    BHei "Obstverweigerern" kann es auch ein erster Schritt sein, um die Akzeptanz von Obst zu erhöhen bzw. den Vitamin- und Mineralstoffbedarf sicherzustellen.

    Ich habe nicht "ein" Rezept, sondern Wechsel je nachdem, was auch gerade im Haus ist.
    Grundsätzlich aber zwei Grundmischungen:
    1. Kinderbrei - besonders HA 1 für allergiegefährdete Kinder, das mit Wasser oder Saft angerührt wird.
    Hinzu kommt geraspeltes oder zerdrücktes Obst, sehr wenig Traubenzucker oder Honig, je nach Bedarf ein Vitamin- und/oder Mineralstoffpräparat.
    2. Die selbe Mischung, nur statt Kinderbrei nehme ich Joghurt oder Quark.

    Wenn mich absolute Faulheit packt wird auch mal ein Kinderfrucht-und -getreidebrei untergemischt.
    Manchmal kommen auch noch Haferflocken oder Müsli oder Pollen hinzu.
    Für die Wellis, Nymphen und Singsittiche habe ich das Breifutter stets auch mit ein wenig Körnern gemischt, weil sie sonst eigentlich nicht rangingen.
    Ab und an wird es auch mal mit gekochten Reis vermischt oder ich weiche Ziweback in der Mischung ein.

    Breifutter und Joghurt/Quark bekommen meine Geier mindestens einmal in der Woche angeboten.

    Die Konsistens richtet sich danach, ob ich das Futter in den Napf oder auf einem Löffel anbiete oder aber per Spritze (was bislang nur bei drei Grauen klappt, Alf und Charlie kennen das als Handaufzuchten wahrscheinlich auch noch).

    Tja, das ist es eigentlich schon.:)
     
  14. #13 jeake-mylo, 29. Juni 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    ......

    Danke Rüdiger für den tollen Tip mit dem Körnerfutter. Werde es mal testen!

    Wo bekommt Ihr Pollen her?
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich kaufe Pollen im Reformhaus.
     
  16. #15 Papag-Moni, 29. Juni 2003
    Papag-Moni

    Papag-Moni Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gifhorn
    Hallo Rüdiger
    Danke für die Rezepte. Ich werde es bei meinen Australiern ausbrobieren. Vieviel Blütenpollen machst Du denn auf eine Portion von ca. einen kl. Joghurtbecher?
    Viele Grüße
    Monika
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Monika!

    Oh je, das sind immer so schwere Fragen.
    Meine Mutter würde wahrscheinlich antworten: nach Gefühl.*gg*
    Ein Joghurtbecher? Ich schätze mal, das müßten maximal zwei Esslöffel sein. Blütenpollen sind ja auch ziemlich teuer.
    Du kannst sie übrigens auch "trocken" anbieten.

    Ich muß aber einschränkend bemerken, das es einiger Zeit hier einen einen Thread gab, in dem auf den befall von Blütenpollen mit Aspergilliosepilz hibngewiesen wurde.
    ( http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=34873&highlight=Pollen+Pilz* ).
    Da Blütenpollen zu den seltenen leckereien gehören, bewerte ich das allerdings nicht so hoch. Anders sicherlich bei Loris etc., die sie täglich, zumindest aber mehrmals in der Woche erhalten.
     
  19. #17 Papag-Moni, 29. Juni 2003
    Papag-Moni

    Papag-Moni Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gifhorn
    Hallo Rüdiger
    Danke

    Viele Grüße
    Monika:0-
     
Thema:

Die Suche nach dem Loribrei!?

Die Seite wird geladen...

Die Suche nach dem Loribrei!? - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  3. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...