Distelfinken aufgezogen - Problem mit eigenständigem Essen & Auswilderung

Diskutiere Distelfinken aufgezogen - Problem mit eigenständigem Essen & Auswilderung im Körnerfresser Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, ich bin in Südspanien und wir haben am 06.Juni ein Nest mit kleinen Vögelchen in unserem Garten gefunden (nach einem heftigen...

  1. #1 Pajarito, 01.07.2020
    Pajarito

    Pajarito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin in Südspanien und wir haben am 06.Juni ein Nest mit kleinen Vögelchen in unserem Garten gefunden (nach einem heftigen Sturm).
    Zwei von den vier kleinen waren leider schon tot - wir haben das Nest mit den zwei lebenden in einen Baum gesetzt und gewartet, ob die Mutter nicht noch kommt. Leider nein. Demnach haben wir die zwei Vögelchen aufgezogen und ihnen bei einem speziellen Vogel-Shop Futter gekauft - sie in ein weiches schönes Nest gesetzt und ihnen eine Art Vogel-Zuhause gebaut. Das Futter kam sehr gut an (ich weiß leider nicht genau, was es ist - aber der nette Mann vom spezial-Vogel-Shop meinte, es wäre alles drin, was die zwei so brauchen). Die Vögelchen sind dann auch jeden Tag gewachsen und haben schönes Gefieder bekommen. Vor zwei Wochen sind sie dann immer mehr aus ihrem Nest rausgekommen und haben sich in dem Vogel-Zuhause auf die Äste gesetzt. Geflogen sind sie nur, wenn wir dabei waren. Wir haben sie nie in einen Käfig gesperrt, sondern sie immer in der Wohnung frei gelassen.
    Seit etwa 1 Woche ist ihr Lieblings-Platz der Ventilator ganz oben oder unsere Köpfe :)
    Wir haben dann auch rausgefunden, dass es sich um Distelfinken handelt.
    Soweit so gut - wir würden sie aber gerne bald freilassen und demnach haben wir ein paar Probleme:
    > Sie wollen einfach nicht selbständig & auch kein normales Futter essen. Ich habe die Samen schon ganz klein gehexelt, da ich dachte, dass sie vllt. Probleme mit dem durchbeißen der Samen haben. (Diese keimen traue ich mir nicht zu - habe Angst, dass ich es nicht richtig mache). Sie picken immer mal daran, aber so richtig essen wollen sie das einfach nicht. Demnach bekommen sie mittlerweile das Futter, das mit Wasser angerührt werden muss + 50% von den klein-gehexelten Samen. Aber selbst wenn ich ihnen das Futter in eine Schale mache wollen sie es nicht essen. Sie essen wirklich nur, wenn sie mit der Pinzette gefüttert werden. Sie bekommen 4-5 x am Tag von mir zu essen. Haben aber ständig die Körner und Wasser an einer Stelle.
    Auch Wasser trinken sie nicht. Manchmal wenn ich Wasser auf meinen Finger mache nehmen sie davon was. Aber sonst einfach nichts.
    Wie bekomme ich die zwei kleinen denn dazu, dass sie normal anfangen selbständig zu essen?
    Wir müssen sie wirklich bald freilassen, da ich zurück nach Deutschland muss Mitte Juli. Demnach mache ich mir große Sorgen! Der Mann im Vogel-Shop meinte, dass das von alleine kommen wird, dass sie irgendwann keine Lust mehr haben gefüttert zu werden. Aber wir haben sie nun schon echt lange und es hat sich einfach nichts verändert.
    > Das Baden läuft mittlerweile ganz gut. Oft, wenn ich Wasser laufen lasse kommen sie vorbei und setzen sich in die Spüle. Aber danach sind sie sehr nass und fliegen nicht richtig und ich muss sie Immer aufsammeln. Habe aber gelesen, dass sich das gibt, wenn sie öfter baden - ist das richtig?
    > Und wegen dem Freilassen - was meint ihr, wie ich das am Besten mache? Soll ich sie erstmal in den Käfig packen und ein paar Tage draußen lassen, damit sie sich daran gewöhnen oder wie genau mache ich das?

    Ich habe ein paar Bilder von Anfang bis jetzt von den zwei süßen Vögelchen angehängt.
    Wäre so toll, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet!
    Bin mit meinem Latein am Ende....
    DANKE!!
    & Viele Grüße
    Laura
     

    Anhänge:

Thema:

Distelfinken aufgezogen - Problem mit eigenständigem Essen & Auswilderung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden