dunkle Wachshaut im Winter

Diskutiere dunkle Wachshaut im Winter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, mich würde mal interessieren, ob eure Wellidamen auch im Winter (in der Außenvoliere) sejhr dunkle Wachshäute haben? Meine Talia...

  1. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hallöchen,

    mich würde mal interessieren, ob eure Wellidamen auch im Winter (in der Außenvoliere) sejhr dunkle Wachshäute haben? Meine Talia hat sie richtig dunkelbraun bis fast schwarz. Noch nicht mal im Herbst war das so extrem. Eigentlich ist doch jetzt keine Brutsaison, oder? Irgendwie wundert mich das *gg*.

    Liebe Grüße,
    Theresa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Wellis sind ständig in Bruststimmung, das hat nichts mit den Temperaturen zu tun :) Bei mir haben momentan fast alle knalle braune Wachshäute, auch die Hähne balzen wie bekloppt, ich denke die lassen sich nicht von den Temperaturen beeinflussen. :0-
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Wellis haben keine festen Zeiten, wann Brutstimmung ist. Das ist in der Natur meistens nach der Regenzeit. Bei uns ist die Temparetur ja in den Wohnung sowieso fast immer gleich, sodass die Wellis da total aus dem Jahresrythmus kommen. Meine Sina hatte vor 2 Wochen auch noch eine braune Wachshaut, jetzt ist sie wieder hellbraun. Die kommen also in Brutstimmung wann und wo sie lustig sind.:)
     
  5. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Ah, ok. Mich hat es nur gewundert, da wir ja Winter haben *g*. Theoretisch könnte man dann doch auch Kästen reinhängen und sie würden brüten? Wäre dann aber doch nicht so angebracht, weil sich die kleinen dann den Hintern abfrieren.
    Wellis sind also wie wir Menschen, ebenfalls ständig in Stimmung *lol* ;). Danke euch beiden :)
     
  6. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Theoretisch ja, praktisch nein ;) Nur in warmen Räumen wäre das empfehlenswert.
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Da, wo die Wellis ursprünglich herkommen, bestimmt hauptsächlich eine Sache darüber, ob gebrütet wird oder nicht. Und das ist das Nahrungsangebot.
    Da die Pieper hier bei uns normalerweise keinen Hunger leiden müssen, brüten sie zu jeder Jahreszeit. :)
     
  8. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Ok .... da meine Räumlichkeiten wohl nicht warm genug sind, muss ich mich gedulden, bis es Frühling ist *gg*. Vielen Dank für die Antworten ;)
     
  9. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Möchtest Du sie - brüten - lassen???
     
  10. Darky

    Darky Guest

    :huh: Meine Eri hat eine weiße Nasenhaut und Salia halb weiß und halb braun. Woran kann das liegen? :+sad:
     
  11. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    @ Blindfisch wäre doch im Winter nicht schlimm wenns ein geschützter Raum mit Heizung wäre oder warum "-brüten-"

    @ Dark, dann sind die Hennen nicht in Bruststimmung bei weißlich hellbläulich, bei Braun Weiß kommen sie entweder in Bruststimmung und kommen wieder aus der Bruststimmung raus.
     
  12. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    @Blindfisch ja, aber da der Schutzraum nicht extra beheizt ist (hat nur die Wärme vom Keller), muss ich wohl bis zum Frühjahr warten.
     
  13. #12 Darky, 27. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2004
    Darky

    Darky Guest

    Nein, meine Eri hat schon seit 4 Jahren weiße Nasenhaut. Sie kann seither nicht mehr fliegen und ihre Zehen bewegen. (Die ist glaub ich krank und hat Salia angesteckt. Arme Salia! :( )
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    glaubst du? wars du nicht beim TA?
     
  15. Darky

    Darky Guest

    Nein, meine Mutter lässt mich nicht mehr mit den Vögeln dorthin gehen, seit mal einer an ner Spritze gestorben ist und wir auch noch eine Menge dafür zahlen mussten.
    Für so eine Krankheit gibt es kaum Heilungsmöglichkeiten.
     
  16. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Es gibt aber soweit ich weiß ne art Gesetz, dass man seine Tiere behandeln lassen zu hat! Da dies sonst Quälerei wäre. Und versuchen kann man es allemale finde ich. Das sollte einem das Tier auch wert sein! Versteh nicht, wie einem dafür das Geld zu schade sein kann! Man muss ja keine tausende von Euros ausgeben.
     
  17. Darky

    Darky Guest

    Sag ich ja, aber meine Mutter immer... :s
    Das Tier leidet ja auch nicht, es kann nur nicht fliegen aber es kommt mit den anderen klasse zurecht und ist auch sehr lebhaft.
     
  18. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Wenn es dein Tier ist und DU ihm was gutes tun willst und das Geld hast, dann mach dich doch selbst auf die Socken und geh zum TA. Sowas zeigt Selbstständigkeit und verantwortungsbewusstsein :)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Doch. ich versteh das schon. Wenn man merkt, daß ein TA-Besuch / Behandlungsversuche für das Tier nur aussichtslose Quälerei wärer - dann würde ich auch nicht mehr in den Lauf der Dinge eingreifen. Ähnlich wird es ja auch bei Menschen gehandhabt - mit dem Unterschied, daß man Tiere noch einschläfern lassen kann, bevor sie sich quälen. Auf den Zeitpunkt sollte man allerdings achten. Also, will sagen: ich verstehe mehrere Seiten ..


    neee - ich meinte, es gibt genug (junge) Wellies - und ich erkenne nicht im Profil, ob Züchterwissen und eine Züchtergenehmigung vorliegen. Es kann ja ne Menge schief gehen - z.B. kann eines der Elterntiere sterben - und dann???
    Mich erfreuen immer die Fotos der ZücherInnen hier im Forum - weil ich dann die Bilder sehe - aber weder Arbeit noch Risiko dabei habe. o.k. hab dann auch nicht den Spaß und das Erfolgserlebnis, aber ... - alles Abwägungssache, alles ist relativ :)
     
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    Wenn man Tiere hält solltest du immer was zurück legen falls sie zum TA gehen mussen.
    Ich habe am Weihnachts Tag 40 € für Charlies behandlung gezahlt.Die TÄrztin sagte bevor sie Charlie die AB gespritzt hat das viele Vögel die eine spritze bekommen an Herzversagen sterben. Mir war ehlend, aber Charlie sollte geholfen werden, und ihn gehts jetzt bestens.
    Du solltest vielleicht dein Taschengeld sparen, die kleine leidet doch :(
     
Thema:

dunkle Wachshaut im Winter