"dunkler Riesenvogel"

Diskutiere "dunkler Riesenvogel" im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallole, heute wurde ich auf einen Vogel aufmerksam, der mir durch seine Größe und seine Silhouette auffiel. Leider habe ich kein Foto von ihm...

  1. #1 Munia maja, 17. März 2010
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallole,

    heute wurde ich auf einen Vogel aufmerksam, der mir durch seine Größe und seine Silhouette auffiel. Leider habe ich kein Foto von ihm (er war sehr weit entfernt und ich saß im Auto bei ca. 100 km/h)... Aber den Experten fällt doch sicherlich was ein... ;) :D

    Beschreibung: relativ groß (mind. mäusebussardgroß), schlanker langer Körper, schlanke lange, spitz zulaufende Flügel, Kopf und Schwanz ebenfalls relativ lang und schlank (im Verhältnis zum Körper ca. ein Drittel), insgesamt sehr dunkle Erscheinung und keine Zeichnung im Gefieder

    Flugverhalten: sehr flinker Flügelschlag ähnlich wie bei einer Ente

    Er flog aus einem Feuchtgebiet auf, über das gerade auch ein Schwarm Enten flog - diese waren dtl. kleiner und gedrungener.

    So, jetzt mal die Spezialisten ran...

    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Kormoran .
     
  4. #3 Munia maja, 17. März 2010
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ingo,

    an den hab ich ja noch gar nicht gedacht... Könnte evtl. sein.
    Mal sehen, ob ich von ihm irgendwo Flugbilder und das Flugverhalten finden kann...

    MfG,
    Steffi
     
  5. #4 Karin G., 18. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Steffi

    guck mal hier oder hier :zustimm:

    Nachtrag:

    und in unserer eigenen Vogelfoto-Datenbank ist sogar auch eine Flugaufnahme zu finden, habe ich gerade entdeckt: klick
     
  6. #5 Munia maja, 18. März 2010
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Karin,

    vielen Dank für Deine Links. Die Proportionen kämen in etwa hin (Länge von Kopf und Schwanz im Vergleich zum gesamten Körper), aber er wirkt viel zu wuchtig und breit. "Mein" Vogel wirkte grazil und elegant (sehr schmale Flügel). Das Flugverhalten erinnerte an eine Stockente - schnelle , nicht ganz durchgezogene Flügelschläge. Für seine Größe flog der Vogel sehr schwungvoll und vollführte schnelle Wendemanöver. Leider kann ich mich nicht daran erinnern, je einen Kormoran mal im Flug beobachtet zu haben...

    MfG,
    Steffi
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Deine Beschreibung passt in allen Aspekten auf Kormoran.
     
  8. #7 Munia maja, 18. März 2010
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ingo,

    dann gebe ich mich mit dem Kormoran zufrieden... Ist ja auch nicht unwahrscheinlich. Die langen spitzen Flügel können auch durch die Entfernung so gewirkt haben. Schon erstaunlich wie elegant so ein großer Vogel fliegen kann...

    MfG,
    Steffi
     
  9. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin, Steffi,

    das schöne Flugbild auf Vogelnetzwerk.de zeigt einen Kormoran im langsamen Gleitflug, und da hat er den Flügel (und den Schwanz) weit aufgefächert.

    Wenn er - so wie Du es beoabachtet hast - schneller fliegt und mit den Flügeln schlägt, macht er Schwanz und Flügel schmaler. Dann ist er aber auch so schnell unterwegs, daß es schwierig wird, ihn zu fotografieren :D

    Hier ein deswegen nicht so schönes Flugbild, an dem man aber die Silhouette eines im Schnellflug flügelschlagenden Kormorans erkennen kann.

    Tschüs!

    Hein
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Ups - ich meinte eigentlich das Flugbild auf fotocommunity ...
     
  12. #10 Munia maja, 20. März 2010
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Hein,

    ich hab nach meinem letzten Beitrag noch ein wenig gegoogelt und viele Flugbilder von Kormoranen angesehen - da waren auch ein paar (wenige...) dabei, die den Vogel so zeigten, wie ich ihn gesehen habe. Am eindeutigsten ist wohl die Größe und die "Drittelung" von Kopf, Körper Schwanz.
    Außerdem - was könnte es denn sonst noch gewesen sein? Mir fällt kein weiterer heimischer Wildvogel ein, der auf meine Beobachtung passt...

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

"dunkler Riesenvogel"