Durchfall- oder was sonst?

Diskutiere Durchfall- oder was sonst? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Meine Kanariendame Lina ist im Moment fleissig am füttern. Die drei ältesten Küken sind Heute 17 Tage alt, das vierte 16 und das fünfte...

  1. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Hallo!

    Meine Kanariendame Lina ist im Moment fleissig am füttern. Die drei ältesten Küken sind Heute 17 Tage alt, das vierte 16 und das fünfte Küken 15. Lina hat also gehörig viel zu tun, zumal wir Tobi wg. seiner Aggressivität aus dem Käfig nehmen mußten. Nun habe ich gestern Abend bemerkt, dass Lina keinen Kot abgesetzt hat, sondern Wasser oder wasserähnliche Flüssigkeit :traurig: . Ob das jedes Mal so war, wenn sie was "verloren" hat, kann ich nicht sagen. Heute Morgen war es jedenfalls wieder zu sehen. Was kann das sein?
    Ich biete Körnerfutter, Eifutter - trocken und auch eine Teelöffel große Menge feucht, frisches Wasser und einen Apfelschnitz an. Auf den Apfelschnitz hat Lina bestanden ;) . Sie zetert so lange herum, bis sie Apfel oder Birne im Käfig hat. Alles natürlich jeden Tag frisch!
    Gestern hatte ich leider nur einen relativ saftigen Apfel. Außerdem habe ich zu dem gewohnten Eifutter mal ein Neues in kleinen Mengen dazugemischt. Das neue ist von Quiko.
    Heute hat sie auch geriebene Bio- Karotte statt Obst bekommen und Kohle ins Körner- bzw. Eifutter.
    Wie hort sich das für Euch an? Was könnte Lina fehlen? :+keinplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fleckchen, 29. April 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Der Apfel

    Die Geschichte zeigt :+klugsche , mit einem Apfel fing das Elend an.....
    Aber jetzt im ernst: weniger Apfel ist besser. Der könnte vielleicht zum Durchfall führen. Versuch auf 1-2 mal die Woche zu reduzieren.
    Fällt schwer, ich weiss, aber besser ist es.
    Erich
     
  4. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Ich glaube, Lina feuchtet damit das trockene Eifutter an. Sie hat immer einen Schnabel voll Körnerfutter genommen, daraufhin Eifutter, Apfel, Gritt, etwas Wasser und hat dann die Küken gefüttert. Reichen dafür die trockeneren Karottenraspel aus?
    Aber ist das wirklich Durchfall, was Lina hat:+keinplan ? Dieses "Wasser" war nicht mal gefärbt.
    Geschlafen hat sie wie immer auf einem Bein.
     
  5. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    jeden Tag Apfel bzw. Obst oder Grünes ist zuviel! Wie Erich schon schrieb 1-2 / Woche, nicht öfter.
    Bei Durchfall Apfel sofort weglassen.
    Kannst es stattdessen mit Banane versuchen, da Banane stopft und selber nicht so viel Flüssigkeit hat. Außerdem haben Bananen viel Calcium, das eine Henne, die gerade eine Brut hat und Durchfall sehr gut gebrauchen kann.
    Bei Durchfall findet u.a. ein starker Mineralien-Verlust statt, daher würde ich auf zusätzliche Mineralstoffzufuhr achten.

    Ansonsten Zwieback (trocken) geben.
    Das Eifutter könnte die Henne auch mit Wasser anfeuchten bzw. Du kannst es mit sehr wenig Wasser anfeuchten.
     
  6. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Wie sieht diese zusätzliche Mineralstoffzufuhr aus? Ich habe eine Sepiaschale und Gritt im Käfig.
     
  7. Rucola

    Rucola Guest

    Bitte schau u.a. mal diesen Thread hier.
    Ansonsten wär da ja noch die allseitsbeliebte SUCHFUNKTION! ;) :D
     
  8. #7 HansSchwack, 29. April 2005
    HansSchwack

    HansSchwack Hans

    Dabei seit:
    20. Januar 2002
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    52511Geilenkirchen-Süggerath
    Wer Soviel Grünfutter gibt braucht sich nicht zu wundern das der Vogel Durchfall hat. Ich würde das Grünfutter sofort ganz weglassen ,bis es sich mit dem Durchfall erledigt hat. Eine kleine Menge jeden Tag ist noch zuviel.
    Hans
     
  9. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    jetzt hab ich aber auch noch mal ne frage:
    ich hab das eifutter selber gemacht (gek. ei/zwieback/gemörste eierschale/ger.möhre)
    so gott will schlüpft bei uns auch was nächste woche und nu mach ich mir ein wenig gedanken. die beiden haben das futter immer gerne genommen. ist dann die möhre auch zuviel? ich hab das doch in einem der rezepte hier gelesen!
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Möhre hat ja lange nicht so viel Feuchtigkeit wie ein Apfel. Trotzdem sollte das Eifutter generell nicht zu nass sein. Leicht feucht und krümelig.
     
  11. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    ah, gut. danke!
     
  12. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    @ Rucola:
    Bezügl. Suchfunktion: Asche auf mein Haupt :gott:

    @ Hans Schwack: Seltsam aber, dass die Küken keinen "Durchfall" haben und Lina auch erst am 16. Tag! Sie haben ja die ganze Zeit Apfel/ Birne bekommen. Außerdem war/ bin ich immer noch nicht sicher, ob das überhaupt Durchfall ist. Wie schon geschrieben sieht das, was Lina meistens von sich gibt, wie Wasser aus. Manchmal sollten manche Leute erst mal die Frage richtig lesen, bevor sie antworten!
     
  13. Rucola

    Rucola Guest

    Na gut! ;) :D :grin2:

    Wegen mehr Wasser als ... , also das ist m.E. sogar bes. starker Durchfall, bei dem der Vogel dann extrem dehydriert.
     
  14. #13 Auerhuhn, 2. Mai 2005
    Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Hallo!

    Ich wollte Euch berichten, wie es weiterging. Nachdem Kohle und Bananen leider gar nichts verändert hatten, ging ich am Samstag zur TA. Nach der Untersuchung ( Infektion, da das Immunsystem durch die Versorgung der fünf Küken nicht das allerbeste war. Habe noch Vitamine fürs Wasser mitgenommen) bekam Lina eine Spritze mit Antibiotika. Diese soll ich ihr auch 2x täglich fünf Tage lang in den Schnabel tropfen. Lina hat leider sehr schnell rausgefunden, dass die nicht gut schmecken:nene:! Gibts da einen Trick, dass sie den Schnabel aufmacht? Ich kann ihr ja schlecht die Nase zuhalten :+keinplan ! Außerdem soll ich dem Futter Darmbakterien zusetzen, um die Darmflora wieder aufzubauen. Obst und Gemüse darf ich weiterhin geben, beschränke mich aber auf Banane.
    Heute Morgen scheint es endlich etwas besser geworden zu sein. Mal abwarten, was daraus wird.
     
  15. Rucola

    Rucola Guest

    Ups, hallo Auerhuhn,

    hab gerade erst Dein posting gelesen, dass kommt von dem Verschieben.
    Oh, o.k., bei einer Infektion helfen die normalen ersten Maßnahmen natürlich nicht.

    Also ein Trick wäre eine kleines Stück Holz als Keil oder Stock, den kann man dem Vogel zwischen den Schnabel klemmen, so dass er ihn nicht mehr schließen kann, dann AB reintropfen lassen.

    Wahrscheinlich müßt Ihr das zu zweit machen.

    Darmbakterien? Was gibst Du da? Bird Bene Bac wär da wohl das richtige.

    Wie geht´s ihr denn jetzt?
     
  16. #15 Thomas B., 4. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    während einer Antibiotikagabe Darmbakterien zu geben, ist rausgeschmissenes Geld, es sei denn, Du gibst PT-12. Das soll gegen eine ganze Menge AB resistent sein. Ob ein AB überhaupt die richtige Therapie ist und ob gerade dieses AB paßt, steht offenbar mangels entsprechender Untersuchungen wie üblich wieder mal in den Sternen oder im Kaffeesatz.
    LG
    Thomas
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die übliche Frage hier: war der Tierarzt vogelkundig? Klingt mir nicht so. Wie wurde die Untersuchung durchgeführt?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    ich hatte das so verstanden, nach der AB Behandlung Darm-Bakterien zu geben, da sie ja geschrieben hat
    . Hab das natürlich auf´s AB bezogen :~ .

    Dachte auch, das es bekannt wär, das ein AB Bakterien abtötet und es natürlich kaum Unterschiede zwischen "guten" und "bösen" Baks machen wird.

    Von daher glaub ich, hat Auerhuhn es nur etwas unglücklich ausgedrückt.
     
  20. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Stimmt, ich hatte mich unglücklich ausgedrückt. Diese leckeren Bakterienkulturen wurden nach der AB- therapie gegeben.
    Eine Kotuntersuchung- oder welche Rückstände da auch immer im Sand waren- wurde durchgeführt, ohne Befund. Der TA tippte auf Stress durch die Fütterung.
    Inzwischen ist ja Zeit ins Land gegangen, die " schrecklichen Fünf" sind groß genug zum selberfressen ( obwohl gefüttert- werden viel bequemer ist und sie nicht darauf verzichten wollen) und die Henne wird jetzt auch vom Hahn unterstützt. Sie hinterlässt jetzt meistens einen deutlichen kothaufen,aber das was bei den anderen weiss und fest ist, ist bei ihr immer noch sehr flüssig.
    Sie schläft aber auf einem Bein und ist nicht abgemagert- soweit ich das sagen kann nachdem ich sie abgetastet habe. Ich möchte sie nicht nochmal zum TA schleifen, wenn es sich vermeiden lässt. Wie lange sollte ich dieses Bird Bene Bac denn geben? Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
Thema:

Durchfall- oder was sonst?

Die Seite wird geladen...

Durchfall- oder was sonst? - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall

    Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall: Hallo zusammen Habe gerade gesehen dass meine Kanarienhenne, die gerade stark mausert, Durchfall hat. Beim Tierarzt hab ich gerade schon...
  4. Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub

    Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub: Hallo Leute, würde mal gerne die Meinung von erfahrenen Züchtern hören, da unsere Tierärztin im Urlaub ist. Habe letzte Woche einen Kanarienvogel...
  5. Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot

    Kanarienvogel Henne: Durchfall/veränderter Kot: Hallo liebe User, ich bin neu im Forum und wende mich an Euch in der Hoffung, dass Ihr vielleicht Rat habt. Meine Kanarienvogel-Henne Luisa...