Edelstahlnäpfe?

Diskutiere Edelstahlnäpfe? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo [IMG] Ich hab 2 solcher Edelstahlnäpfe in der Voli meiner 2 Wellis. Darin können sie sich ja auch spiegeln. Is das schlimm? Soll ich sie...

  1. Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Hallo
    [​IMG]
    Ich hab 2 solcher Edelstahlnäpfe in der Voli meiner 2 Wellis. Darin können sie sich ja auch spiegeln. Is das schlimm? Soll ich sie lieber lackieren? Oder geht das so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungsgemäß kann man solche Näpfe ohne Bedenken verwenden.

    Einzel gehaltene Vögel könnten da schon eher gefährdet sein, einen Kumpel im Napf zu vermuten.

    Frage wäre, womit man die denn lakieren sollte?
     
  4. Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Das wäre meine nächste Frage gewesen:+schimpf :D
     
  5. Darkdream

    Darkdream Guest

    Die Näpfe sollten bei mehreren Geiern kein Problem sein, bei Einzelhaltung könnte ich mir schon vorstellen das es etwas problematisch ist.

    Aber bei mehreren Vögeln sind die höchsten für den Halter Problematisch z.B. wenn der Geier herausfindet das Balzen damit noch viel besser und lauter funktioniert wenn man den Kopf reinhält... :+party:
     
  6. Krasibul

    Krasibul Guest

    ich hab genau die selben und ich hab auch keine probs

    MfG
    krasibul
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    schlage mal vor: 1. partner kaufen. ; 2. nicht lackieren! sondern mit ner drahtbürste aus dem baumarkt gründlich zerkratzen, bis die oberfläche "blind" ist; 3. besser doch: partner kaufen.
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    zu 1. steht in der Frage schon, dass die Näpfe für zwei Wellis sind.....

    zu 2. bitte die Näpfe nicht so groß behandeln und die Oberfläche zerkratzen, so können sie nämlich rosten..........die werden schon von selbst im Gebrauch ein wenig blind.

    zu 3. siehe oben :zwinker:

    @ Darkdream,
    ich fand das klang immer so lustig, wenn meine Nymphen die Näpfe als Megaphon benutzten :D
     
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    stimmt, der napf ist für 2 wellis. hab mich da von den anderen postings irritieren lassen.

    sorry!

    @krabbi: kann edelstahl denn rosten?

    meine sind durch den normalen gebrauch einfach so zerkratzt. diesen effekt wollte ich durch meinen vorschlag nur imitieren. bei mir rostet aber nix. die näpfe sind prima, da man die super in die spüli stellen kann. hab mittlerweile 10 stück oder mehr. packe da alles mögliches an futter rein.

    lg stefan
     
  10. hansklein

    hansklein Guest

    Meine Graugeier nutzen das auch...

    Schon klasse, so ein Megaphon, von Mensch bereit gestellt... Schallt so geil und Stimme ist viel tiefer... Hu Hu huuuuu.....

    Edlestahl ist rostfrei, sondt ist nicht Edel...

    LG

    Hans
     
  11. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Die Näpfe rosten nicht! Rost würde sich nur bilden wenn man sie mit ner Drahtbürste bearbeitet. Denn diese ist nicht aus Edelstahl (normaler Weise nicht) und von den Drähten abgelagerter Stahl würde dann rosten. Also niemals Edelstahl mit einer Drahtbürste bearbeiten.

    Wenn man unbedingt die Oberfläche "zerkratzen" will dann solch Vlies nehmen wie man ihn zur Reinigung von Kupferrohren verwendet, oder Scheuermittel aus dem Haushalt. :idee:

    Frag mich allerdings wozu der ganze Aufwand? Wenn ich Futter in den Napf fülle dann kann sich eh keiner drin spiegeln.

    Gruß, Dirk
     
  12. Darkdream

    Darkdream Guest

    @Krabbi & Hansklein
    unser Pearl hat mich damit beim ersten mal ziemlich erschreckt. Klang wie ne Krähe in'ner Blechbüchse und ich hab erstmal ziemlich blöd geguggt das er überhaupt auf diese Idee kam *gg* Auf jeden Fall finden Nymphis das es ein tolles Instrument ist *gg*

    @VEBsurfer
    wir haben bisher die Aussenseite der Näpfe nie mit Drahtbürste behandelt - es gab auch mit unseren fehlgeprägten Geiers keine Probleme. Die Dinger werden mit der Zeit eh etwas "stumpf" und dadurch das das Spiegelbild ja auch nicht so exakt zurückgeworfen wird (durch die Form) denke ich mal nicht das es große Probleme geben würde.

    @Anfänger:
    ich würde allerdings je nach Käfig/VolierenGitter das Dir zur Verfügung steht nicht diese Teile zum Einhängen empfehlen. Wir haben ein paar von der Sorte und in unser Volieren+Käfiggitter sind die zum Teil etwas blöd zum reinhängen bei Käfiggittern (wir haben zwei Krankenkäfige) flutschen die zum Teil durch und finden keinen Wiederstand so das sie schief hängen und beim Volierengitter ist der Abstand der Bügel etwas zu eng um sie vernünftig einzuhängen da müssen wir uns ziemlich abmühen wenn wir die Saubermachen wollen und rausnehmen sollte man die schon, da die Bügel an den Schnittkanten "rost" bilden und man den besser doch wegschrubben sollte.

    Wenn Du Draht hast der nicht zu "weich" ist würde ich Dir die Edelstahlnapf Schraub-variante empfehlen. Sind im Grunde die gleichen nur mit anderer Aufhängung und dann gibts glaube ich noch die Schraubvariante wo man den Napf in ne Platte hängt.
     
  13. hansklein

    hansklein Guest

    Es gibt welche zum Einschrauben, ist Sinnvoller...

    Das haken die Geier nicht einfach aus, weil die Befestigungen richtig von Außen eingeschraubt werden. Hab leider im Mom. kein Produktphoto....

    LG

    Hans
     
  14. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    1.) Megaphone-Effekt ist doch schweinegeil, supernett von Frauchen, dass sie einen Klangverstärker extra für Nymphen gekauft hat :D

    2.) Das "Wegrutschproblem" bei Käfiggitter hatten wir auch... wir haben einfach die Querstrebe von der Halterung mit Draht am Gitter festgewickelt, kann nix mehr verrutschen :freude:
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich sach nur Kabelbinder :zustimm: -- einfach nicht wegzudenken diese Teile.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    kann ich nur zustimmen :zustimm:
     
  18. #16 Alfred Klein, 30. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Also ich habe ausnahmslos die Näpfe welche mittels einer angeschraubten Metallplatte befestigt werden.
    Die hängt mit Sicherheit kein Geier aus. Gibts auch in der Bird-Box, ganz oben die Näpfe. Sind nur etwas teurer. [​IMG]
     
Thema:

Edelstahlnäpfe?

Die Seite wird geladen...

Edelstahlnäpfe? - Ähnliche Themen

  1. Edelstahlnäpfe mit zweifach-Verschraubung

    Edelstahlnäpfe mit zweifach-Verschraubung: Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen... Dringend suche ich Edelstahlnäpfe, die man mit einer zweifach-Verschraubung in der Voliere anbringen...
  2. Allergische Reaktion auf Edelstahlnäpfe - kennt das jemand?

    Allergische Reaktion auf Edelstahlnäpfe - kennt das jemand?: Hi Leute, ich habe ein vielleicht etwas seltsames Problem. Seit etwas über einem Jahr habe ich nun meine beiden Monster hier rumfliegen und...
  3. Edelstahlnapf Detail´s

    Edelstahlnapf Detail´s: Kann mir vieleicht mal jemand der Edelstahlnäpfe bei bird-box gekauft hat sagen, ob der Draht fest an der Schale angebracht ist oder nicht. Dies...