Ein Partner für meine Blinki?

Diskutiere Ein Partner für meine Blinki? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben! Heute habe ich wieder ein Anliegen, ihr habt mir ja schon einmal gute Hilfestellung geleistet, als es meiner Süßen gar nicht...

  1. Aradia

    Aradia Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute habe ich wieder ein Anliegen, ihr habt mir ja schon einmal gute Hilfestellung geleistet, als es meiner Süßen gar nicht so gut ging.

    Folgende Sachlage: Meine Henne Blinki ist jetzt etwa 9 Jahre alt und sehr auf mich fixiert. Sie schmust mit mir und schreit nach mir (zumindest denke ich das), wenn ich das Zimmer verlasse.
    Bis vor Kurzem habe ich noch bei meinen Eltern gelebt, wo ich nur ein kleines Zimmer hatte. Die ersten hmmm... *grübel*... ich denke mal 3 Jahre ihres Lebens hatte Blinki dort Gesellschaft von einer anderen Dame. Die beiden waren lose befreundet, doch das ist Vergangenheit, die Lady befindet sich im Vogelhimmel. Nach dem Tod des Vogels erlaubten mir meine Eltern, nun mal die Herren in der Wohnung ;) , keinen neuen Vogel. Auch meine Warnungen, dass der Vogel dann ein Schreihals wird, halfen nicht. So ist es also gekommen, dass meine Blinki nun etwa 6 Jahre alleine lebt, ein Schreihals ist und wohl mich als ihren Partner ansieht.
    Und jetzt die Wende. Ich bin ausgezogen und nun mein eigener Herr. Hier darf Blinki auch viel mehr fliegen, solange sie den Hund in Ruhe lässt, und ich frage mich, ob es sinnvoll ist, ihr einen Gefährten dazu zu setzen. Würde sie diesen ignorieren? Was für einen Vogel-Typ müsste ich da suchen und wo finde ich den? Gibt es eine Chance, dass Blinki wieder zu ihrem eigentlich Vogel-Dasein findet und sich mit einem Artgenossen anfreundet? Und dass das Gekreische aufhört?

    Freue mich auf eure Antworten und Ratschläge.

    Liebe Grüße,
    Nadine mit Blinki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bentotagirl, 24. Juli 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich denke das sie einen Partner haben sollte. Sie wird wohl einige Zeit brauchen und du musst dich ein bisschen von ihr zurückziehen aber sie wird lernen mit dem anderen zu komunizieren.
    Ich habe hier eine 7 jährige Henne aus einzelhaltung die ich gestern das erste mal mit einem 1 jährigen Hahn beim puscheln erwischt habe. Ausserdem habe ich hier noch einen 11 jährigen Hahn aus Einzelhaltung total fehlgeprägt der sich jetzt auch verpaart hat.
    Gib ihr eine Chance du wirst sehen nach einiger Zeit wird sie sich verhalten wie ein normaler Nymph und trotzdem noch zahm sein.
    Wo wohnst du denn ?
     
  4. Aradia

    Aradia Guest

    Ich wohne in Hamburg. Wo sollte ich denn nach einem Partner für Blinki suchen? Mein erster Gedanke ist ja, mal in die Tierheime zu schauen.
     
  5. #4 Federmaus, 24. Juli 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Mit 9 Jahren ist Dein Mädel gerade im besten Nymphenalter. Ein Partner (am besten gegengeschlechtlich) rentiert sich immer.
    Der Mensch kann kein Partner sein. Denn er kann viele Bedürfnisse des Vogels nicht befriedigen.


    Hier mal einige Adressen:
    - Vögel aus dem Tierschutz
    - Züchterdatenbank
    - Tierflohmarkt


    Es gibt aber auch viele arme Seelchen in Tierheimen die ein gutes neues Zuhause suchen. Oder hier im
    - Sperrmüll
    - Das Inserat
    - Avis
     
  6. #5 nymphensittich, 24. Juli 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja ich denke auch das du einen Partner suchen solltest. Ich wuensche dir viel Glueck!

    Gesa
     
  7. Aradia

    Aradia Guest

    Danke für die Antworten bisher. Da fühle ich mich ja in meinem Denken bestätigt *g* Sollte es denn ein Hahn in ihrem Alter sein oder ist das Alter soweit egal, Hauptsache Gesellschaft?
    Ich meine damit, könnte Blinki mit einem ganz jungen Hahn etwas anfangen? Aus dem Gefühl heraus würde ich eher einen Hahn in ihrem Alter suchen... *grübel*

    Also, falls jemand einen netten Nymphie Hahn im Bereich Hamburg unterzubringen hat... ;) Werd mal Augen und Ohren bemühen, damit meine Süße bald nicht mehr ganz so alleine ist *g*
     
  8. #7 Federmaus, 27. Juli 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    ~ das gleiche lter wäre schon gut wegen der Lebenserwartung, muß aber nicht sein.

    Ich würde Dir nur keinen Nestjunge empfehlen, ab ~ 1 Jahr. Denn mit dem "Kind" kann Blinki nichts anfangen und das Geschlecht ist auch (fast) nicht zu bestimmen.
     
  9. #8 nymphensittich, 27. Juli 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also ich kann bei meinen das Geschlecht sicher sagen.

    Ich hatte dir ja schon geschrieben kannst es dir ja mal durch den Kopf gehen lassen.

    Gesa
     
  10. Aradia

    Aradia Guest

    Ja, da wäre eben nur das Problem, dass der Hahn nach Ableben meiner Blinki (was hoffentlich noch laaaange dauert) wieder alleine wäre... *grübel*
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 nymphensittich, 27. Juli 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    naja. Soll sich jetzt nicht fieß an hören aber es kann auch passieren das der neue Partner vorher stirbt. Meinst nicht?

    Gesa
     
  13. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1


    Stimmt ; ... also auch für mich kein Grund für "Einzelhaltung".


    Viele Grüße aus Dresden :)
     
Thema:

Ein Partner für meine Blinki?

Die Seite wird geladen...

Ein Partner für meine Blinki? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...