Eine unverzeihliche "Abgabe" eines Grauen

Diskutiere Eine unverzeihliche "Abgabe" eines Grauen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Iris, ist ja ganz schön dumm gelaufen - aber was hättets du anderes tun können? 100%ig sicher kann man scih nie sein. Aber nochmal zu...

  1. Graupis

    Graupis Guest

    :0- Hallo "Fisch"!
    Der ist ein ausgekochter und wie gesagt bei der UNB schon "sehr" bekannt. Leider konnten diese noch nicht weiter "zugreifen" weil er sehr raffiniert ist. Mein Sputnik hat zwar einen Transponder, doch der hat ihm bestimmt einen offenen ALU Ring um sein Füßchen gelegt. Und wer - kennt sich schon als "Käufer" so aus damit, dass er dies überprüfen kann. Papiere sind auch mal schnell ausgestellt - was glaubst Du - mit welchen Mitteln "solche" Zücher alles arbeiten - dass kann Du Dir gar nicht vorstellen wie viele Schlupflöcher es doch noch gibt (für Betrüger).
    LG Iris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Rudi und Rita, 20. August 2004
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Übrigens, derjenige auf den du richtig sauer sein kannst ist die Frau von...., also die Erstkäuferin. Der jetzige Besitzer hat den Vogel ganz normal von ihr erworben und damit eigentlich auch nichts schlechtes getan.
    Du hättest vielleicht auch so reagiert, wenn du dir einen Grauen gekauft hättest und der Vor-, Vorbesitzer (also Züchter) würde sich bei dir melden und ihn wiederhaben wollen.
    Deswegen nur mein Rat, dich bei dem Mann zu entschuldigen.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  4. Graupis

    Graupis Guest

    :0- Hallo,
    habe mich hier wirklich mehr als genug darüber informiert - aber auch wenn in dem Vertag steht - Bis zur vollständigen ........ und sie macht es ja, kann sie trotzdem laut Anwalt mit dem Sputnik machen was sie will.
    So ist unser Rechtsstaat - alles :k unser tolles System!
    Wenn ich wüsste, wo Sputnik abgeblieben ist und das er es sehr gut hat - würde ich auch beruhigt sein -aber dass werd ich wohl nie heraus finden, denn auch die UNB hat dazu keinerlei Angaben und konnten mir auch nicht weiter helfen.
    LG Iris
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    @ alpha

    es gibt keinen schriftlichen Vertrag, somit steht es Aussage gegen Aussage.

    Aber.....jeder Züchter weiß, dass man keinen Papagei ohne Herkunftsnachweis übernehmen darf. Da kann man keinen offenen Ring dran machen, schon gar nicht wenn der Vorvorbesitzer beweisen kann das er ihn chippen lassen hat.

    Und wenn dann alle Raten bezahlt sind, dann kann die Frau von soundso die Herkunfstbescheinigung verlangen. Somit kann die UNB dem Züchter belegen das er zur Zeit nicht der rechtskräftige Besitzer ist. Wenn mehrere Raten fällig sind , wird der Züchter die vier Wochen nicht einhalten können. Allerdings melden Züchter ihre Bestände meist jährlich.

    Ich würde wegen nicht Erfüllung des Vertrages die Herausgabe von Sputnik bei Frau soundso verlangen. Schriftlich und per Einschreibe, dann hast du evtl. später im Gerichtsverfahren etwas in der Hand.
     
  6. Graupis

    Graupis Guest

    :0- Ja, dass hab ich auch schon versucht über die UNB! Die haben sich dann mit FFB in Verbindung gesetzt. Aber da muss ich doch morgen gleich mal anrufen was da heraus kam. Ich glaube aber - nichts - denn da hätte mich die UNB sofort angerufen - denn die wissen wie ich leide. Die beiden SB waren schon bei mir und haben sich mal meine Vogelwelt angeschaut. Waren wirklich sehr nett.
    LG Iris
     
  7. Graupis

    Graupis Guest

    :0- Nicole,
    ich habe ihr eine "vorläufige" Besitzurkunde ausgestellt - mit allen Daten und auch der Elterntiere. Habe es ordnungsgemäß bei der UNB gemeldet. Habe ihr auch die Adresse für FFB gegeben, damit sie Sputnik anmeldet. Habe mit der UNB wirklich oft gesprochen über dies - jedoch sagen sie - dass dies eine reine privatrechtliche Angelegenheit sei. Sie haben aber an die UNB für FFB geschrieben, denn sie hat auch ihre zwei unangemeldeten Amazonen dem DENIZ gegeben. Und ich weiß, dass dieser "Züchter" zu ihr gesagt hat, dass man die Vögel nicht melden muss. Ich kenne sehr viele, die ganz überrascht sind und gar nichts wussten, dass die Tierchen gemeldet werden müssen, denn dass sagt einem nicht jeder.
    Und dieser "Züchter" meldet nicht alle Tiere, dass hat mir die UNB schon verraten. Aber sie konnten noch nicht zugreifen-da er mehrere Adressen und Helfershelfer hat.Soviel wissen sie jedenfalls.Sie haben die Hände über den Kopf geschlagen und alle Alarmglocken sind angegangen als sie DENIZ hörten.
    LG Iris
     
  8. #27 kelly_bundy, 20. August 2004
    kelly_bundy

    kelly_bundy Guest

    Es ist wirklich ein Drama..... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich hätte jedenfalls den Vogel, gleich welchen Preises zurückgeholt (auch wenn sich das einfach sagt)

    Da ich ja nun auch stolzer Besitzer von 2 Graupapageien bin......

    Kann ich das voll nach empfinden....

    Sollte ich in diese Situation kommen, (Nachwuchs) behalte ich den eh ohne
    wenn und aber... weil Tierabgabe immer einem Lotterie spiel gleicht !!!!!!!!!

    Auch halte ich einen komplizierten Kaufvertrag für sehr abschreckend !!!!

    Auch einer gestatteten "Ratenzahlung" würde ich nicht nachgeben, da schon
    bei dem Thema "Ratenzahlung" offen wird das der "Neubesitzer/in"
    wohl auch sparen wird an einer geeigneteten Voilere..

    Handelübliche "Tischkäfige" sind denke ich ungeeignet !!!!!!!!!
     
  9. chicolina

    chicolina Guest

    Also ich habe mit Iris einen Tiersittervertrag gemacht.
    Nachdem Iris diese schlimme erfahrung hat machen müssen ( Ich habe persönlich mitgelitten den die Von F....... war eine Arbeitskollegin von mir und ich hatte ehrlich den Eindruck da passt alles denn sie hatte ja schon einen Grauen und suchte einen Partner für ihren)
    Also dieser Tiersittervertrag zeichnet mich nicht als Eigentümer oder Besitzer meiner beiden Lieblinge aus. Ich könnte die beiden (was ich sowieso nie tun würde denn wenn ein Tier bei mir ist dann für immer) nicht veräussern verkaufen oder verschenken.Wir haben in diesem Vertrag lediglich vereinbart, dass sich die Tiere bei mir unentgeltlich aufhalten dürfen und ich für alle Kosten egal ob TA oder sonstiges verantwortlich bin.Mir ist dies egal denn die beiden sind sowieso meine doch dadurch haben wir die Grauen davor bewahrt, als Wanderpokale zu enden.

    liebe Grüße Karin :jaaa:
     
  10. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Karin

    Besitz ist nicht gleich Eigentum ;) , du bist vielleicht nicht der Eigentümer aber der Besitzer zur Zeit. Solche Verträge sollten von Juristen abgesegnet sein, ansonsten kann es passieren das sie wenn es drauf ankommt wegen Formfehlern Null und Nichtig sind :~ .
     
  11. Dejan

    Dejan Guest

    deine wut in allen ehren, aber nach DER sms musst du dich echt über gar nichts wundern - selbst die größte tierliebe ist keine rechtfertigung für rassismus und die religion des mannes hat bestimmt nichts mit seiner einstellung zu tun.
     
  12. chicolina

    chicolina Guest

    Das hat doch bestimmt nichts mit rassismuss zu tun, ich sehe das so nicht, es war eine Verzweiflungs SMS um vielleicht an das innerste Gewissen zu appelieren, Lieber Dejan.

    Nach vielen SMS die zwischen den beiden hin und her gingen, war Iris so sehr verzweifelt, dass sie es halt so noch versucht hat an seinem Gewissen zu rühren.Sie hat ihn wirklich gebettelt und hat ihn bekniet :gott:

    Mal ehrlich, wenn Du einen Grauen bekomst und nicht weißt, dass eine Weitergabe lt. Vereinbarung mit dem Eigentümer ( was "Graupis"lt. Vertrag damals war und auch heute noch ist) nicht sein darf, und der EIgentümer meldet sich dann bei Dir, würdest Du auch so unverschämt sein und es tagelang hinausschieben mit "ich muss noch sehn.... und ich melde mich Mittwoch"... und man hört bis Samstags nichts und bekommt keine Antwort usw. usf.Bei Graupis lagen die Nerven sowas von Blank das kann ich dir gar nicht sagen

    Und die SMS rechtfertigt aber auch nicht, den Preis ins Uferlose hoch zu schrauben.
    Sie könne jetzt die Vögel nur noch sehr teuer zurückerwerben hat er gesagt.
    Hätte Graupis auch getan.
    Aber Deniz wollte uns partout keine Auskunft über Sputnik´s verbleib geben !!! Ist doch schon merkwürdig!!??

    Ursprünglich wollt sich Graupis ja nur persönlich davon überzeugen, dass es Ihrem Sputnik gut geht. Bei artgerechter Unterbringung und Haltung wäre sie beruhigt geesen und alles wäre ok gewesen.

    Aber es ist halt alles so mysteriös denn Graupi wäre quer durch Deutschland gefahren um sich PERSÖNLICH davon zu überzeugen, dass er nicht bei einem Massenproduktionszüchter gelandet ist.Und was wäre dabeigewesen, wenn wir den Namen in Essingen bekommen hätten. Würde alles Tierschutzgerecht ablaufen bräuchte sich doch niemand verbergen. ????


    LG Karin
     
  13. Dejan

    Dejan Guest

    sorry, aber das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun, zumal sie die sms hier darstellt, als ob es was tolles wäre... dass die aktion nicht koscher gelaufen ist, ist klar.
    ich bin aber schlichtweg entsetzt. nicht nur, weil es einfach dumme klischees sind, die sie per sms und in diesem forum breittritt, sondern weil es immer noch genug leute gibt, die zu ihren tieren wesentlich netter sind als ihren mitmenschen gegenüber.
    aber auch das kann sie dann zu gegebenem zeitpunkt bestimmt mit ihrem allah klären 0l
     
  14. chicolina

    chicolina Guest

    Tja Dejan,
    offensichtlich fühlst Du dich angesprochen, was ich jetzt so gar nicht nachvollziehen kann. Toll findet sie diese SMS nicht und so sollte es auch nicht rüberkommen.Sie hat es hier auch nicht so dargestellt. Und was meinst Du mit Klischees die im Forum breitgetreten werden. Ist doch gar nicht so. Dass viele Menschen zu Ihren Tieren netter sind als zu Ihren Mitmenschen liegt wohl daran, dass Tiere keine Arglist, Bosheit, Falschheit usw kennen und die Menschen von sich aus nie bewusst enttäuschen würden. Tiere handeln aus Instinkt- viele Menschen aus reiner Berechnung und Geldgier!!!!!!Und dieser Herr der diese SMS erhalten hat ist mit allen Wassern gewaschen. Er agiert nur über Handy ( hat x verschiedene Nummern) und auch mehrere Wohnsitze. Er gibt potenziellen Interessenten auch nicht die Möglichkeit die Tiere einmal vorab zu besuchen, sondern bringt sie zu den Leuten hin. Dabei steht aber sicherlich nicht im Vordergrund, dass er sehen möchte wie die Vögel untergebracht werden, denn er schickt Boten die sich nicht mal namentlich vorstellen, sondern die Tiere beim neuen Besitzer abgeben wie ein Packet von Quelle oder Otto.

    Also Dejan ich will dich hier nicht angehen, aber so unverzeihlich wie du die SMS interpredierst ist es sicherlich nicht

    LG Karin
     
  15. Dejan

    Dejan Guest

    Tja, Karin.
    Dann nehmen wir einen bewussten rassistischen Angriff als Kavaliersdelikt, immerhin wissen wir jetzt, dass in "dieser" Religion Frauen und Tiere eh nichts wert sind. Gut, dass wir hier darüber aufgeklärt werden. Amen.
     
  16. chicolina

    chicolina Guest

    Offensichtlich willst Du jetzt darauf rumreiten und Wortklauberei betreiben. :+keinplan
    Ich kann auch nicht verstehen, dass du für so einen so fehement partei ergreifst .Dass ihm das Schicksal von Sputnik so scheißegal war, bestätigt doch das ihm Tiere nichts wert sind ausser Euro.Und du hast sicherlich noch nie irgend etwas aus reiner verzweiflung gesagt, was auch nicht ganz so koscher war !!??

    Egal jetzt ich will über rassismus nicht diskutieren das gehört hier nicht her und ich bin auch nicht rassistisch. Wir sch..... alle den selben Sch...

    LG Karin
     
  17. charlotte

    charlotte Guest

    auseinanderklamüsern

    hi iris & all :0-

    vielleicht wäre es ganz sinnvoll, die einzelnen dinge hier ein wenig zu trennen :~

    einerseits ist klar, dass hier eine ziemliche schweinerei passiert ist, und ich kann mir vorstellen, dass du ziemlich verzweifelt und auch wütend über diese sache bist....

    sputnik ist wohl für dich verschwunden 0l und ich fürchte, da kann man jetzt nicht mehr viel dran ändern. :heul:

    trotzdem finde ich die vermischung deiner wut mit rassistischen, eine religion diffamierenden inhalten nicht gut. :( . von meinen weltanschaulichen vorbehalten abgesehen, glaube ich auch nicht, dass man auf diese art etwas erreichen kann. :+screams: welchen grund hätte dieser mann, jemandem, der ihn so abwertet, entgegen zu kommen?

    die frage, die sich hier jetzt stellt ist aus meiner sicht, die für die zukunft: wie kann man sich rechtlich absichern, dass so etwas in zukunft nicht mehr passieren kann? :?
    hat einer der hobbyzüchter unter uns schon einen weg/vertrag für dieses problem gefunden?

    alles liebe :0-
    charlotte
     
  18. Dejan

    Dejan Guest

    Karin, lies gewissenhaft, dann wirst du sehen, dass ich für niemanden Partei ergreife, ich kenne den Herrn auch gar nicht. Ich kann aber einfach nicht unkommentiert stehenlassen,wenn jemand solche Sch... verzapft. So.

    Eben. Es gehört nicht hier her. Nirgendwohin.
    Tschö.
     
  19. chicolina

    chicolina Guest

    Hallo Charlotte ,

    schade dass dieser Vorfall so ausartet

    Natürlich war diese SmS von Iris nicht schön und sehr unüberlegt.Iris hat da sicherlich nicht drangedacht, dass es so rüberkommt mit relig. deffam. usw.
    , aber das war der allerletzte Versuch den Mann in irgendeiner Form dazu zu bewegen Sputnik wieder herauszurücken oder wenigstens über seinen Verbleib Auskunft zu geben.Was versucht man nicht alles in seiner Not??

    Wie du vielleicht schon gelesen hast, habe ich mit Iris einen "Tiersittervertrag" abgeschlossen. Die beiden Grauen sind natürlich trotzdem bei der UNB bei mir gemeldet. Die UNB hat mir bei der Meldebestätigung mitgeteilt, dass die Meldung keinerlei Eigentumsrecht für mich darstellt.
    Und so soll es sein. Dadurch hätte Iris jede Möglichkeit die Tiere wieder in Ihren Bestand aufzunehmen. Wird nicht vorkommen solange ich für die zwei sorgen kann.Hoffentlich werde ich 90 Jahre alt :gott: :cheesy:
    Ich bin mir aber sicher, dass sich Käufer nicht auf einen solchen Vertrag einlassen, denn dann haben sie vielleicht dass Gefühl, die Vögel gehören Ihnen nicht. Ich habe das Gefühl nicht und mir war nur wichtig dass sollte mir einmal etwas passieren, dass meine Erben die Vögel nicht zu Geld machen können und sie von einer Hand zur anderen wandern.Seit die beiden geboren sind kennen sie nur Ihren Geburtsort und das Zuhause bei mir.

    Es wäre schön, wenn andere Erwerber auch so denken wie ich.

    LG Karin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dejan

    Dejan Guest

    gut, wenn man sich kennt, kann man so einen vertrag abschliessen - aber wenn man ein tier kauft und dazu noch nicht kleine summen fliessen, klappt das einfach nicht. ich hätte als käufer immer angst, dass der verkäufer plötzlich seine tiere zurück will, wozu er auch das recht hätte laut vertrag. wie schnell können sich da auch auf verkäuferseite schwarze schafe etablieren und sich durch vielfache abgaben eine goldene nase verdienen! der sittervertrag kann und darf nur ein modell für bekannte sein, leider...
     
  22. chicolina

    chicolina Guest

    Da hast du recht,

    dieser Vertrag bassiert tatsächlich überwiegend auf Vertrauensbasis und es wäre für einige Verkäufer ein gefundenes Fressen.
    Wir haben schon reingeschrieben, dass die Tiere bei mir bleiben aber halt nicht veräüssert werden dürfen. Ich denke da könnten wir alle hier im Forum Iddeen einbringen und es käme doch kein absolut "Dingfester Vertrag" dabei heraus . Denn Betrüger finden immer ein Schlupfloch.

    LG Karin
     
Thema:

Eine unverzeihliche "Abgabe" eines Grauen

Die Seite wird geladen...

Eine unverzeihliche "Abgabe" eines Grauen - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...