Einer alleine?

Diskutiere Einer alleine? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, brauche mal Euren Rat... Wir haben schon Wellensittiche, allerdings in einer Voli und die sind auch nicht really zahm... Ich würde...

  1. Smartie

    Smartie Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    brauche mal Euren Rat...
    Wir haben schon Wellensittiche, allerdings in einer Voli und die sind auch nicht really zahm...
    Ich würde gerne ein Männchen zahm kriegen (ohne Futterentzug und den ganzen Zahmmachtricks) einfach auf "natürlichem" Wege!!!!!!

    Kann ich ein Männchne alleine in einen Käfig halten, mit Freiflug und eine Meeeenge Zeit die ich für den kleinen Kerl haben werde....??

    Jetzt fangt bitte nicht an, "Ach das ist doch Tierquälerei, einer alleine das ist nix und die ganzen Sachen"
    Ich will einfach nur wissen, ob es klappen würde, ob schon einer Erfahrungen damit hat,....,

    Smartie:dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    klappen zwar ja aber dann müsstest du ihn für immer allein lassen den wenn er wieder bei den anderen ist wird er nicht mehr so zahm sein.mach es lieber mit allen zsamme in der voli dann haste merh davon
     
  4. Smartie

    Smartie Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Okii.........................:prima:
     
  5. #4 Silberreif, 17. August 2009
    Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Soviel Zeit kannst du leider für den Kleinen einfach nicht haben. Obwohl es schon drollig wäre, wenn du Nachts mit auf seiner Stange hocken würdest :P

    Ich kann deinen Wunsch verstehn. Ich hätte auch gern meine Lieblings-Süße besonders zahm... aber ausgerechnet das Biest interessiert sich mal gar nicht für Menschen. <schnüfft>
     
  6. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Also ich würde nicht unbedingt sagen, dass das funktioniert.
    Es kommt ganz auf den Vogel an !!

    Ich hatte früher auch erst einen Vogel gekauft, wollte diesen zähmen und dann habe ich den nächsten geholt. Er war so zahm, dass er auf den Finger kam und er hat von der Hand gefressen. Dabei blieb es.

    Jetzt habe ich das nicht mehr so gemacht, weil es mir leid tat, dass der Vogel so alleine war am Anfang.

    Habe mir zwei geholt und die sind super zahm und rennen auf mir rum. Das wurde noch intensiver, als zwei weitere dazu kamen.
    Die Vögel machen sich gegenseitig Mut und wenn einer es sich traut, zieht der andere nach.

    Ich würde es immer wieder so machen. Auch zum Wohle des Vogels.
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warum willst Du einen Welli, der ein ausgesprochenes Schwarmtier ist, von seinen Artgenossen trennen? Möchtest Du, dass ein Riese das mal mit Dir probiert, um Dir "all seine Zeit" zu widmen?

    Was für Antworten erwartest Du?

    Was heisst "eine Meeeenge Zeit" - musst Du nicht ab und zu in die Schule oder arbeiten?

    Tierhaltungs ist zwar irgendwie was egoistisches, aber so egoistisch sollte sie dann doch nicht werden. Zudem, so wie Du fragst, weisst Du genau, dass es nicht ok wäre, was Du vorhast.
    Ein Tier ist doch kein Spielzeug, mit dem man machen kann, was man will.

    Was meinst Du eigentlich mit Zähmen "auf natürlichem Wege"???


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Diese ganzen Zahmmachsachen bringen meistesn rein gar nichts, ausser dem Erfinder einen netten Nordseeurlaub zu bescheren.

    Es gibt zwei Sachen, die du beim zähmen beachten solltest:

    1. Liebe geht durch den Magen.
    2. In der Gruppe ist man stärker.

    Du brauchst viel Geduld, aber im Normall fall lassen sich die meisten Wellis auch so zähmen. Natürlich liegt es am Weli selbst und nicht jeder lässt sich gerne kraulen oder frisst aus der Hand...
     
  9. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist euch noch nie die Idee gekommen, dass Schwarmvögel im Schwarm eher zahm werden?
    Bei Menschen, ausgesprochenen Herdentieren, heißt es: "Gemeinsam sind wir stark!"
    Warum sollte es bei Wellensittichen anders sein?

    Man braucht lediglich DEN positiven Verstärker, muss richtig mit seinen Vögeln umgehen und geduldig sein.
    Allerdings, wie Löwe bereits sagte, kommt das auf den Charakter des Vogels an.

    Übrigends Löwe, ich finde deinen Erfahrungsbericht klasse! Und toll, dass du ihn mit uns geteilt hast!
     
  10. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann sunrise nur beipflichten :)! Die meisten Vögel sind in der Gruppe viel mutiger und wenn einer mal den Anfang gemacht hat nehmen sich die anderen oft ein Beispiel. Wenn du den Vogel unbedingt von den anderen trennen willst um Ablenkung zu vermeiden dann trenn zumindest 2 ab damit der kleine nicht völlig vereinsamt... wenn dein Vogel zahm wird, dann auch in Gesellschaft!
    Und den Satz "Liebe geht durch den Magen" kann ich nur doppelt unterstreichen :D!
    Mein Sorai ist überhaupt erst zahm geworden seit sie zu 4. sind ;)
    LG Avengis
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, vergiss es.
    Ich habe es früher mit verschiedenen Wellis probiert, während sie alleine in Quarantäne saßen. Egal wie ich es angestellt habe, zahm wurde während dieser Zeit keiner. Das kam erst, als sie zum Schwarm gekommen sind.
     
  12. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Viele Leute kaufen in Zoohandlungen ältere Vögel und bekommen diese zu Hause zahm.
    Es kommt sicher auf den Charakter des Vogels an und wieviel Zeit Du aufwenden kannst.

    Ich selbst habe keine Erfahrungen damit, aber in meinem Bekanntenkreis haben es mehrere Leute so gemacht.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  13. #12 Fantasygirl, 18. August 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Meiner Meinung nach hat es wenig damit zu tun, ob ein Welli alleine oder in Gesellschaft, Hahn oder Henne, alt oder jung ist, ob er zutraulich wird oder nicht. Von da ab lautet meine Antwort auf den Ausgangspost. Nö, bringt nicht mehr und nicht weniger. Ganz davon abgesehen, dass diese Vorgehensweise in die Gleiche Schublade "Tricks" gehört wie Futterentzug.

    Wenn du sooooo viel Zeit investieren willst, um für einen einzelnen Welli rund um die Uhr da zu sein, warum investierst du nicht einfach ein wenig mehr Zeit in den gesamten Wellischwarm. Irgendwann wird schon irgendwer der Süßen neugieig werden und auf dich zugehen. Und wo einer ist, sind die anderen meist nicht weit.
     
  14. Leonard

    Leonard Guest


    Mit deinem "nicht really zahm... " bekommst für Sprachpanscherei von mir Kloppe :D

    Und Einzelhaltung ist really tierquälerei :p


    Hängt auch am Faktor Mensch. Macht schon einen großen unterschied, ob man den Vogel in der Faust fest greift und den Kopf gegen die Kolbenhirse drückt und dazu schreit "Friss!!!!" oder der Kolbenhirse behutsam aus Distanz vor dem Vogel gehalten wird.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Damits auch richtig off-topic wird: Die deutsche Language muss clean bleiben!

    Zum Thema selbst kann man nicht mehr viel sagen. Ich kann Dir nur den Tipp aus meiner Erfahrung geben, dass das einzige Mittel, was auch garantiert funktioniert, die häufige Gesellschaft der Wellis ist. Sprich: Nicht nur zum Saubermachen in die Voliere, sondern auch mal so für ein paar Stunden. Irgendwann wird sich dann doch mal einer trauen. Und dann geht es schnell bis zu dem Punkt, wo jeder, der charakterlich zur Zahmheit neigt, auch wirklich zahm werden wird. Auf keinen Fall aber darfst Du die Tiere bedrängen - das bewirkt auf jeden Fall das Gegenteil.
     
  17. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Was ist ("natürlich") zahm?

    Zahmmachtricks gibt es m. E. nicht.

    Ein Trick ist etwas, das den Vogel hinter Licht führt; ihn zu handlungen bewegt, die er selbst nicht wollte.

    Zähmen = Vertrauen erwecken kann man auf unterschiedlichen Wegen, die alle "natürlich" genannt werden können.

    Denke mal an Dich:

    Wem vertraust Du?

    Warum?

    Deinen Eltern, weil Du lange auf sie allein angewiesen warst => "natürliches Zähmen"; sie konnten Dich in dieser Zeit aber auch verletzen (emotional, psychisch, physisch im schlimmsten Fall), weil Du eben das Vertrauen durch komplettes "Auf-sie-angewiesen-Sein" erlernt hattest.

    Dein Vertrauen zu Lehrern, Trainern, Freunden, Verwandten kann durch ganz unterschiedliche "Tricks" zustande gekommen sein:
    Bestätigung/Motivation,
    Interesse an Dir,
    Geschenke,
    toller Charakter/ für Dich positive Eigenschaften der Person wie Humor,
    Verständnis für Dich.

    Das alles könnte man als "Zähmungstricks", Tricks um Dein Vertrauen zu "erschleichen" ansehen.

    Beim Wellensittich sind die klassischen und "modernen" Tricks:
    - Futterentzug (heute verboten)

    - Locken mit Lieblingsfutter (klassische Kolbenhirsemethode)

    - Warten, bis der Vogel zu einem kommt (klassische Methode, aber der Vogel muss von sicg aus motiviert sein; Frage: Hättest Du ohne Anweisung Lesen und Rechnen gelernt?
    So ähnlich geht es einem Vogel der von sich aus zu Dir kommen soll: Er weiß nicht, was erwartet wird

    - positive Verstärkung durch Belohnung mit Futter

    - Clickertraining, d. h. besondere Belohnung gibt es erst, nachdem der Vogel von sich aus freiwillig etwas getan hat.

    Funktioniert hier sehr gut, s. Clickerforum.;)

    Wo ist der "Trick"?

    Der Vogel überlegt sich, wenn ich das mache kriege ich was Leckeres.
    Wenn er "das" aber nicht machen will, braucht er es nicht zu tun und verzichtet auf das Leckere.

    Ich habe mit roter Kolbenhirse belohnt, die gab es nur für "Leistung"; gelbe stand frei zur Verfügung, trotzdem machten die Vögel mit.

    Spricht für mich für freiwilliges Lernen/Gezähmtwerden gegen Trick = Überredung.

    Da sehe ich nichts schlechtes dran.

    Natürliches Zähmen kann bedeuten, das der Vogel von alleine etwas probiert und merkt, dass das schön/ bereichern für in ist, ohne Lockmittel.

    Du könntest also z. B. einfach den Clicker konditionieren ;) ('tschuldigung!) und warten, was der Vogel macht und alles, was in Richtung Vertrauen geht; sich neben Dich setzen, näher kommen,, zu Dir hinsehen, da bleiben, clicken und belohnen.

    Ganz ohne irgendeine Art von Kommunikation geht es nicht!

    Übrigens:
    Wenn Du Dich einfach jeden Tag in die Voliere setzt, wird das Männchen auch Zahm werden; in der Ethologie heißt das "Habituation" (Gewöhnung), es lernt mit der zeit, da passiert nichts Schlimmes.

    Wenn Du lange genug mit ihm allein bist, passiert das auch; im Schwarm hat er die Möglichkeit, sich von den anderen Vögeln abzuschauen, dass Du keine gefahr und evtl. sogar mit Vorteilen fpr ihn (besonderes Futter, Spielzeugbringer etc.) verbunden bist.
     
Thema:

Einer alleine?