einer zu dick, der andere zu dünn

Diskutiere einer zu dick, der andere zu dünn im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich war heute mit Gonzo und Luzie beim TA. Gonzo hat eine Spritze bekommen und Lucie habe ich gleich mitgenommen, weil sie auffällig atmet...

  1. Eva_1

    Eva_1 Guest

    Hallo,
    ich war heute mit Gonzo und Luzie beim TA. Gonzo hat eine Spritze bekommen und Lucie habe ich gleich mitgenommen, weil sie auffällig atmet hat (Schwanz wippt mit).
    Naja - Ergebnis: Lucie hat nichts mit den Atemwegen, sondern sie ist schlicht zu fett. Gonzo hingegen hat eher die Tendenz zum zu dünn sein.
    Die beiden sind auch nicht unbedingt begeisterte Freiflieger, wenn sie mal eine Runde fliegen reicht ihnen das meistens - aber ich kann in Sachen Bewegung sicher noch was verbessern.. wobei luzie echt keinen schritt (bzw. Flügelschlag) zu viel macht.
    Meine Frage ist aber: wie stelle ich das mit dem Futter an?
    Luzie hat die hosen an, wenn ich das Futter geringer dosiere wird sie Gonzo alles wegfressen. Ich würde Gonzo auch gerne mehr zB. (fette) Hirse geben, damit er ein bisschen dicker wird aber wie halte ich luzie fern. Wenn ich die Hirse nur gonzo hinhalte und luzie fernhalte ist das gezeter groß. Wenn luzie hirse zwischen den schnabel bekommt mahlt sie die ab - so schnell kann gonzo gar nicht gucken.
    Soll ich die beiden für bestimmte zeit auseinandersetzen damit luzie wieder normal gewichtig wird.
    ich gebe übrigens viel Obst und gemüse, aber man kann nicht sagen, dass sich die beiden draufstürzen.

    Wie bekommt luzie ihren rettungsring weg?
    Wie kann gonzo gleichzeitig etwas gewicht zulegen?

    Gruß Eva
     
  2. #2 Alfred Klein, 23.03.2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.629
    Zustimmungen:
    2.039
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Eva
    So trifft man sich wieder :)
    Bei den Wellies habe ich schon des öfteren beobachtet, das die Weibchen einen ziemlichen Futterneid entwickeln und fressen, was das Zeug hält. Dagegen machen konnte ich auch nichts. Nur die Dame halt zum Fliegen stimulieren, damit sie abnimmt. Für andere Lösungen wäre ich auch dankbar, da mir dazu nichts einfällt.
    Gruß Alfred
     
  3. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    05.09.2000
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo ihr beiden!

    Eine Freundin von mir hatte dieses Problem ebenfalls. Wäre vielleicht gut, wenn ihr euch mal folgende Seiten anschaut:

    http://www.8ung.at/budgies/vergleich.htm
    http://www.8ung.at/budgies/wuste.htm
    http://www.8ung.at/budgies/futterneid.htm

    Dadurch dass die dicken Vögel nicht so aktiv waren, sind sie auch weniger geflogen und haben sichs erst drei Mal überlegt, ob sie jetzt dort zum Futter hinfliegen sollen und sind dadurch dünner geworden. Die dünneren Vögel, denen hat das Fliegen nichts ausgemacht und sind öfters hingeflogen, haben dort endlich ungestört fressen können und haben sogar zugenommen. ;)
    Ja und das Fliegen sorgt für Kondition.

    Ich hab auch das Problem gehabt, dass eines meiner Weibchen zu dick war, der Grund dafür war aber, dass sie nicht fliegen konnte und sich auch nicht traute. Ich hab dann eine Voliere gebaut, drei Vögel dazugenommen, die sehr gerne fliegen und los gings. :D Sie ist jetzt viel dünner und aktiver.

    Vielleicht hilft ja der Tipp.
     
  4. SiCidi

    SiCidi Guest

    Hallo,

    es gibt da einen ganz einfachen Trick, womit ich meine drei fresseifersüchtigen Nymphies ärgere :). Vorraussetzung dafür ist aber eine Voliere nach BML-Massstäben, damit die Tiere ein Stück fliegen müssen.

    Der Trick: In je eine gegenüberliegende Ecke kommt ein kleiner Fressnapf. (Wenn du noch mehr Näpfchen hast, dann immer rein damit. Nur musst du dann die Tagesration unter den einzelnen Stationen aufteilen und nicht mehr geben).

    Wenn jetzt der Dicke beide Fressnäpfe verteidigen möchte, muss er zwangsweise zwischen beiden Volierenseiten pendeln.

    Falls er irgendwann aufgibt und sich auf die Verteidigung eines Napfes beschränken möchte, gibt man am nächsten Tag mehr in den anderen Napf, sodass nach dem Frühstück im Verteidigernapf nichts mehr drin ist und erst nach einer anderen Futterstelle gesucht werden muss.

    Ist gemein. Aber es wirkt. Die Vögel gehen auf Futtersuche. :)

    Oh, und falls dein Dicker gerne draussen ist, dann versteck ihm doch einfach mal einige Hirsekolben. Meine drei können den ganzen Nachmittag damit verbringen meine Verstecke aufzuspüren.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  5. Manuel

    Manuel Guest

    Fütterung

    Hallo

    Mein Welli-Opa war als ich ihn übernommen habe auch zu dick, sein junger Kolle nicht. Obwohl beide 24 Stunden / Tag Freiflug haben, sassen sie meisten Lustlos auf dem Käfig (genau dein Problem). Die Lustlosigkeit habe ich immer darauf geschoben, dass Bimmel (der Senior-Sittich) am liebsten den ganzen Tag verschöäft. Ich habe Bommel (junior) also noch 2 weitere Wellis dazugekauft. Siehe da, im Sommer brauche ich keine Ventilator mehr. Mein 1. Welli-Jagsgeschwader ist mehr in der Luft als auf dem Boden. Das gilt selbst für den alten Bimmel. Die Jungvögel haben so viel Action in die Bude gebracht, dass übergewicht bei meinen Wellis kei nproblem mehr ist. Ich Füttere alles und zu jeder Zeit ohne Jede Rationierung. Ist en Mapf leer, wird er wieder aufgefüllt. Meine Geier bekommen Körnerfutter (wie überraschaend :-)) mehrere Hirse- und Knabberstangensorten und viel Grünzeug. Und alles gleichzeitig und immer reichlich. Aber: Iim Käfig gibts nur Körner. Aller Leckerchen sind auf Zahlreichen Freiziten und Spielpätzen im Zimmer verteilt und an schwer zugänglichen Stellen angebracht. Das Leckerchen muss ich also immer erarbeitet werden.
    Rationierung kommt für mich auch nciht in Fragen, weil ich Berufsbeding machnaml mehrere Tage weg bin.

    Manuel
     
Thema: einer zu dick, der andere zu dünn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich einer dick einer dünn

    ,
  2. wellensittich zu dünn

    ,
  3. ein welli ist zu dünn der andere ist dick

Die Seite wird geladen...

einer zu dick, der andere zu dünn - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sitzastdicke wg. kleiner Druckstelle am Füßchen

    Frage zu Sitzastdicke wg. kleiner Druckstelle am Füßchen: Ich habe mal eine DRINGENDE Frage: ich habe das Gefühl Shani hat eine kleine Druckstelle am Füßchen, wir wollten nun erstmal schnell die bisher in...
  2. Ein kleiner Dickmann

    Ein kleiner Dickmann: Nach dem schütteln sah Bobby wie ein kleiner Dickmann aus. :D
  3. Befruchtete Eier einer anderen Henne unterlegen?

    Befruchtete Eier einer anderen Henne unterlegen?: Hallo zusammen, ist es möglich, seit einer Woche bebrütete Kanarieneier einer anderen Henne unterzulegen, damit diese sich sich an der Aufzucht...
  4. Kleiner schwarzer Vogel schnattert

    Kleiner schwarzer Vogel schnattert: Guten Abend, ich hab mir vor kurzem diese Zwitschomat-App runtergeladen zum Vögel bestimmen - ich bin umgezogen und in der Corona-Zeit lernt man...
  5. Mein Weißbauch leckt hingebungsvoll an meiner Hand, was bedeutet das?

    Mein Weißbauch leckt hingebungsvoll an meiner Hand, was bedeutet das?: Hallo Zusammen am Anfang. Mein Gelbschenkel Hahn ist fast 4 Jahre alt und wenn er auf meiner Hand ist (bevorzugt rechts) fängt er an, an meinen...