Einschläfern oder nicht? Wie lange soll ich warten...?

Diskutiere Einschläfern oder nicht? Wie lange soll ich warten...? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es geht um meine gelbe Kanarie die ich schon seit Wochen pfege. Sie hat offentsichtlich einen Nervenschaden ( verdreht den Kopf). Sie wurde erst...

  1. #1 Birdslover, 20. Mai 2013
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Es geht um meine gelbe Kanarie die ich schon seit Wochen pfege. Sie hat offentsichtlich einen Nervenschaden ( verdreht den Kopf). Sie wurde erst gegen Kokzidien (es wurden geringe Spuren Oozysten gefunden) und danach gegen Würmer behandelt. Während der Behandlung dürfte ich kein Vitamin B geben. Seit 2 Wochen bekommt sie Vitamin B.

    Der Zustand ist aber nicht wirklich besser geworden. Stellenweise hatte ich zwar das Gefühl aber heute wirkte es wieder schlechter.

    Wie lange muss man warten dass sich vielleicht Geschädigte Nerven reparieren? Oder sollteich nochmal gegen andere Möglichkeiten behandeln lassen?

    Die arme Maus tut mir arg leid. Eine gute Freundin sagt mir ständig ich solle das Tier erlösen.

    Ich bin nicht dafür das Tier bis zum Tod zu quälen, aber wenn eine Chance besteht? Ich habe hier im Forum von einem Fall gelesen da ging es der Kanarie nach zwei Wochen wieder gut.

    Die arme Maus frisst hauptsächlich Salat und geriebene Karotten weil sie Kornfutter schwierig aufnehmen kann. Gebe viel Hirse rein weil es scheint dass sie dieses besser fressen kann. Trinken kann sie eigentlich nur noch über einem Stück Apfel der in einem Wasserschälchen liegt.

    Vielleicht kann ich hier Meinungen hören die mich für den nächsten Schritt bestärken.

    Weiter Behandlung? Hat jemand solch einen Fall gehabt und kann mir sagen wie lange die Heilung gedauert hat? Welche Behandlung? Vielleicht warte ich diese noch ab?

    Oder soll ich sie erlösen? Oder lohnt sich auch solch ein Leben? ( sie freut sich immer sehr über Salat und Kochfutter). Das Erlösen würde mir aber auch sehr schwer fallen. Aber wenn ich wüsste es hat keinen Sinn mehr würde ich es gerne für sie tun. Ich bin sehr unsicher. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Ich war bei zwei Tierärzten. Der eine sagt, eine vollständige Heilung sei selten. Der andere hält sich eher zurück nd plädiert für eine Einschläferung wenn sie nicht mehr fressen könnte. Aber das tut sie ja.

    Bitte helft mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Birdslover,

    was genau wurde bei dem Vogel denn schon alles untersucht. Weiß man die Ursache der Nervenschädigung oder wurden bestimmte Dinge ausgeschlossen?

    Nervenschädigungen brauchen zum Teil schon eine sehr lange Zeit, um wieder vollständig auszuheilen. Dass kann mitunter auch länger als 2 Wochen dauern. Allerdings sollten Verbesserungen zumindest in steten kleinen Schritten zu beobachten sein.

    LG, Sabine
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Meine persönliche Meinung

    Wenn dein Vogel doch schon leidet, nicht richtig fressen oder trinken kann und es keine Anzeichen der Besserung gibt, würde ich ihn erlösen. Irgendwann kommt der Punkt wo alles weitere Qual ist. Je länger dieser Zustand anhält umso schlimmer wird es.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...einschlafern...ich glaube du siehst das schon selber...
    Ein menschenleben und ein kanarienleben ist nicht das selbe...den kanarien kann man erlosen im wahren sinne des wortes.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nur mal so am Rande, eine Ernährung mit Salat etc. ist sicherlich auch nicht gesund, da kann sie ja kaum Reserven aufbauen. Das kann man sicherlich kaum "fressen" nennen. Wenn Du versuchen möchtest sie gesund zu pflegen, greif lieber auf das Kochfutter, Hirse, vielleicht gebrochenen Hafer, Eifutter, also Sachen die sie nicht entspelzen muss, die ihr aber trotzdem Kraft geben, was Salat und Obst nicht tun.
     
  7. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Ich bin ja kein Tierarzt, aber wenn ich überlege, wie viel meine Kanarien täglich trinken, und dein Kanari gar nichts mehr trinken kann, außer Apfel essen, kann ich mir nicht vorstellen dass sie so lange überlebt, sie wird bestimmt austrocknen. Kannst du ihr nicht Wasser mit einer Spritze in den Schnabel geben? Es muss ja für sie eine Tortour sein, nicht trinken zu können. Auch wie Moni sagt: Mit nur Salat kommt man nicht zu Kräften sondern wird unterernährt. Gib ihr feuchtes Eifutter/Aufzuchtfutter was sie leicht aufnehmen und schlucken kann und wenn sie gar nicht fressen kann, würde ich ihr feuchtes Eifutter/Aufzuchtfutter mit einer Spritze in den Schnabel geben - also zwangsernähren, aber auch nicht zu lange. Wenn gar keine Besserung eintritt, würde ich sie erlösen. Ich weiß schwere Entscheidung. Ich würde aber erst alles versuchen und wenn nicht die geringste Verbesserung eintritt, kannst du sicher sein, dass es die richtige Entscheidung ist...die arme Maus
     
  8. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Ah ich sehe gerade, sie bekommt auch noch Kochfutter - was ist das?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Birdslover, 21. Mai 2013
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo zusammen

    Kochfutter ist zehn Minuten gekochtes kanarienfutter. Wird speziell dafür verkauft. Weiß nicht ob es ein paar andere Körner sind.

    Manchmal habe ich das Gefühl sie hält ihren Kopf ein paar Sekunden gerade. Zumindest dass sie es versucht. Und ich glaube ihr körperliches Zittern ist weniger geworden. Dieses spürt man nur wenn man sie in die Hand nimmt.

    Ich gebe ihr einmal täglich Wasser mit Vitamin b in den Schnabel.

    Es ärgert mich so. Bereits letzten Sommer bin ich mit ihr zum Tierarzt weil ich beobachtet hatte dass sie sich anders bewegt. Aber man konnte nichts feststellen. Jetzt ist es wahrscheinlich zu spät.

    Ich warte noch zwei Wochen. Gehe mit ihr aber noch mal zum Tierarzt.
     
  11. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Das klingt doch gar nicht so schlecht mit dem weniger Zittern und Versuch den Kopf gerade zu halten. Ich würde ihr aber mindestens zwei Mal am Tag Wasser geben.

    Ein Foto von der Kopfstellung wäre interessant.

    Ich drücke die Daumen für die Kleine
    :trost:
     
Thema:

Einschläfern oder nicht? Wie lange soll ich warten...?

Die Seite wird geladen...

Einschläfern oder nicht? Wie lange soll ich warten...? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  2. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  5. Wildente brütet seeehr lang

    Wildente brütet seeehr lang: Hallo Ich bin neu hier und hab mich registriert weil ich total ratlos bin und hoffe hier Antworten zu finden: Wir haben einen großen Teich, auf...