Eiweißgehalt von frischen Gräsern und Grünfutter

Diskutiere Eiweißgehalt von frischen Gräsern und Grünfutter im Forum Ernährung im Bereich Allgemeine Foren - Hallo Zusammen, da momentan ja wieder Gräserzeit ist, wir aber zwei Nierenpatienten haben wollte ich mal wissen ob in den frischen Gräsern viel...
M

marion01

Neuling
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

da momentan ja wieder Gräserzeit ist, wir aber zwei Nierenpatienten haben wollte ich mal wissen ob in den frischen Gräsern viel Eiweiß enthalten ist.

Ich weiß es von der Pferdehaltung, daß frisches Gras ein Eiweißbomber ist und mit Vorsicht zu geniessen ist, aber sind die Samenstände auch so eiweißreich ?

Auch bin ich mir bei Grünfutter wie Dill, Möhrengrün und Staudensellerie unsicher.

Einerseits möchte ich den Piepsern etwas Gutes tun, möchte aber die kränklichen nicht noch mehr gefährden.

Liebe Grüße

Marion
 
Süßgräsersamen..etwa 10% Protein und 3-4%Fett....liegt in der Richtung von Hirse etc... kohlenhydrathenhaltige Samen.

Jede Ölsaat hat natürlich mehr Proteine, wie Lein, Perilla, Negersaat, Sonnenblumenkerne.....bei 20% und darüber, dabei auch ein hoher Fettgehalt.
Handelt es sich um Hühner?
Gruß
 
Sorry, hatte ich vergessen.

Es handelt sich um Wellis.

LG
 
Hallo Marion,
Sellerie und Möhrengrün kannst du deinen Patienten füttern, statt Dill würde ich Petersilie und Löwenzahn-(Wurzel) anbieten, frische Gräser würde ich wegen des hohen Proteingehaltes den Vögeln nicht reichen.
 
Es stellt sich mir aber auch die Frage, ob Proteine überhaupt aus frischem Gras aufgeschlüsselt werden können? Die Verdauungsorgane der Vögel weisen doch einige Unterschiede zu Grasfressern wie Wiederkäuern auf. Das Mineralien aufgespaltet werden können, kann ich mir ja vorstellen...
Zudem variiert ja der Proteingehalt je nach Alter des Grases zwischen 8-27%.
Als Ballaststoff ist Gras sicher verwendbar, da unsere Vögel vergleichsweise wenig Ballaststoffe im Futter haben, verglichen mit der Nahrungsaufnahme in der Natur.
Gruß
Link zum Grasfresser
 
Dazu noch...bezüglich der Schadstoffbelastung bitte wenn, dann NUR Bioqualität, gut wässern und ebenfalls nicht zuviel davon.

Denke der beste und sicherste Weg ist bezüglich der Ernährung gerade von "kranken" Vögeln ein Gespräch mit dem Ta, oft haben diese sogar eine Ernährungsliste je nach Krankheit, was die Vögel fressen dürfen und was nicht. Einfach mal nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Eiweißgehalt von frischen Gräsern und Grünfutter

Ähnliche Themen

Hoppelpoppel006
Antworten
0
Aufrufe
408
Hoppelpoppel006
Hoppelpoppel006
A
Antworten
10
Aufrufe
1.010
Alexander222
A
Zurück
Oben