Endlich angefangen

Diskutiere Endlich angefangen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Eeeendlich haben wir nun auch angefangen mit dem Clickern. Ich will primär mit meinen beiden Stanleys clickern, die sich oft langweilen...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Eeeendlich haben wir nun auch angefangen mit dem Clickern. Ich will primär mit meinen beiden Stanleys clickern, die sich oft langweilen und dann auf dumme Ideen zur Selbstbeschäftigung kommen. Darum würde ich sie gern gezielter beschäftigen, damit sie Beschäftigung haben und nicht irgendetwas genau erforschen müssen, was am Ende vielleicht gefährlich ist (sie haben z. B. schon meine Styroporunterlage unter einem Aquarium angefressen, ohne daß ich es gemerkt habe). Zudem quietschen und schreien sie bei Langeweile ganz gern, das wäre doch auch schön, wenn ich sie dann so weit beschäftigen kann, daß sie das etwas dämmen :) Außerdem würde ich gern, falls dann immer noch notwendig, ein Kommando "nein" setzen wollen, wenn sie z. B. in die Zimmerpflanzen fliegen (ist eine harmlose Grünlilie, aber auch die würde gern leben... ;) ). Sie wissen ganz genau, daß ich sehr nah an sie herankommen muß, um sie zu vertreiben. Die Nymphen beispielsweise reagieren auf Zuruf, wenn sie an verbotenen Orten sind, oder notfalls auch aufs Zeigen der Wasserspritze (hab zwei, eine zum Duschen, eine zum Vertreiben...), selten muß ich bei denen auch mal abdrücken. Die Stannies interessiert das ganze aber gar nicht... :)

    Da die beiden zwar sehr neugierig, aber handscheu sind, fange ich mit der Leckerschale an. Ich habe eine Art T-Stand selbstgebaut: ich hatte noch zwei Platten, dazwischen einen Besenstiel, dadrauf die Schale (auf einer kleinen Platte haben sie mehr Platz als auf einer Stange, war meine Überlegung). Etwas wackelig (wird nächstes WE um zwei weitere Besenstiele ergänzt, die dann ein Dreibein bilden und damit für höhere Stabilität sorgen), aber wird gut angenommen. Auch drei meiner Wellijungen sind ganz begeistert von der Plattform und der Schale, aber die müssen sowieso immer alles untersuchen... :) Die Nymphen haben das Ding beäugt und für eher uninteressant befunden.

    Als Leckerli gibt es geschälte Sonnenblumenkerne. Da das sonstige Futter nur ab und zu einen weißen SB-Kern enthält, sind gerade die Stanleys, die auf fettere Samen stehen, sehr begeistert davon. Die geschälten Kerne lassen sich leicht in der Mitte teilen, so sind die Schnipsel groß genug, daß sie sie noch fressen können, aber hoffentlich auch klein genug, um nicht gleich ein Jackpot zu sein.

    Nachdem ich Plattform und Schale einige Tage stehen hatte, habe ich ein wenig normales Futter eingefüllt, um die Schale als Futterort bekanntzugeben. Hat auch recht gut geklappt, die Stannies kamen ab und zu naschen, nach knapp zwei Tagen war die Schale leer. Jetzt übe ich jeden Tag den Clicker zu konditionieren - auf Klick fallen zwei Hälften Kern in die Schale. Ich werde mir aber wohl eine Karlie-Klicker o. ä. besorgen, denn ich habe diesen variablen Clicker (wurde hier irgendwo schon mal diskutiert) und der erscheint mir zu leise zu sein - wenn insgesamt zur Zeit 21 Geier, vornehmlich Wellis, vor sich hinbrabbeln und plappern, ist der Klick kaum zu hören :) Ich bin mir aber nicht so sicher, ob sie den Klick schon mit der Belohnung verknüpfen - sie hopsen zwar immer sehr schnell hin und sehen nach (sie können auch von oben schon reinschauen, die Voliere ist höher, die Schale braun und die Kerne hellgrau), aber die Kernchen klappern auch leise in der Schale. Wie kann ich denn in ein paar Tagen testen, ob sie Klick mit Belohnung verknüpft haben?

    Tja, soweit erstmal zu meinen Anfängen, ich werde bei entsprechenden Erfolgen (die sich hoffentlich irgendwann einstellen werden) dann entsprechend weiterberichten :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    So, noch ein paar Bildchen, die eben entstanden sind. Hab oben noch bei meinen Zielen vergessen. etwas Zutraulickeit wäre auch nicht schlecht, zumindest daß ich das Futter demnächst aus der Hand geben kann. Ist vermutlich auch die erste Sache, die ich angehen sollte, oder? Sonst könnte die Verabreichung der Leckerlies irgendwann umständlich werden...

    Auf diesem Bild machen die beiden blauen Wellis (10 Wochen alt) die Vorkoster. Naja, eigentlich hatten die Stannies die Kernchen schon gefuttert, die Kleinen waren bloß neugierig und untersuchten die Schale ;)
     
  4. #3 NathalieO., 21. März 2004
    NathalieO.

    NathalieO. Guest

    Soweit ich das hier gelesen und aus eigener Erfahrung sagen kann, zeigen die Vögel nicht, ob sies verstanden haben. Aber den "ultimativen" Test haben deine beiden doch schon bestanden: Sie gehn nach dem Click hin und gucken nach. Ich würd sagen, dass sies eindeutig verstanden haben.

    Viel Spaß beim Clickern! :0-
     
  5. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Und jetzt die richtigen Testesser, um die es hauptsächlich geht (denn gerade die beiden kleinen Blauen sind vermittelt und warten nur auf eine Transportmöglichkeit in ihr neues Heim):

    [​IMG]
    Sirius

    [​IMG]
    Lily, nachdem sie die beiden Wellis vertrieben hat: "Ist da jetzt was drin?"

    [​IMG]
    "Aha! *mampf*"

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo Rebecca!
    Schön, dass du dich entschlossen hast, das Clickern zu beginnen. Außerdem muss ich dir ein RIESENKOMPLIMENT machen, weil du dir wirklich überlagt hast, was du erreichen möchtest und auch schon Grundvoraussetzungen dafür geschaffen hast. Dann macht die Betreuung doch gleich mehr Spaß, wenn man als Modi das Gefühl hat, dass der User mitdenkt.
    Ich denke schon, dass deine Geier verstanden haben, dass Geräusch und LEckerlie zusammenhängen. Hast du dir schon eine TS besorgt? Denn als Nächstes könntest du damit weitermachen.
    Lass von euch hören!
     
  7. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Huch! *rotwerd* Danke fürs Kompliment!

    Natalie, ich zeige ihnen aber auch immer ein bißchen, daß sie jetzt etwas kriegen. Die beiden sind dermaßen neugierig, daß sie dan gleich gucken gehen. Obs jetzt am Klick liegt - ich weiß nicht. Für heute höre ich wohl erstmal besser auf - die können sich bald schon kugeln :D

    Eilika, als Targetstick wollte ich einen Schaschlikspieß nehmen, ich überlege noch, ob ich die Spitze rot einfärbe.

    Herrjeh, diese kleinen blauen "Biester" sitzen schon wieder im Napf... dabei ist doch längst nix mehr drin... eins versucht sich jetzt sogar in Trockenbadeübungen, bestimmt weil das Duschgeräusch meines Freundes bis hierhin dringt... ich werd den Abnehmern der Kleinen gleich sagen müssen, daß sie clickerwillige Monster bekommen ;)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  8. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Erste Erfolge! Naja, so recht sicher bin ich mir da nicht. Ich habe eben wieder versucht, den Clicker zu trainieren - Click, halber Kern in Schale, Sirius mampft. Er saß die ganze Zeit dabei auf dem Brett, ohne zu fliehen, und so versuchte ich dann, ihm einen halben Kern auf dem langgestreckten Mittelfinger anzubieten. Ich legte einen halben Kern vor meinen Finger auf die Plattform und einen weiteren Kern auf den Finger selbst, und er nahm erst vorsichtig den Kern auf der Plattform, trippelte einen Schritt zurück, fraß, und dann nahm er den Kern von meinem Finger selbst! Hab jedesmal geclickt und ihm dann danach einen dicken Jackpot gegeben, den er gerade bis in den letzten Rest vertilgt - nun ist er fertig und sucht nach weiteren Kernen! ;)

    Aber ich glaub, so recht mit dem Clicker hat er das nicht verknüpft, sondern er hat es nur gemacht, weil er scharf auf den Kern war... wie sollte ich jetzt am besten weitermachen?

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  9. Eilika

    Eilika Guest

    Man sollte nicht mit sichbaren Leckerlies arbeiten, weil der Vogel dann nur blindlings agiert und nicht merkt, dass er durch gezielte/bewusste Aktionen seine Belohnung erhält.
    Generell würde ich nach dem Konditionieren den TS einführen und ihn damit an deine HAnd locken.
    GRüße
     
  10. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Aha, dachte ich mir doch, daß ich da was falsch gemacht habe. In den letzten Tagen hatte ich leider gar keine Zeit fürs Training, jetzt am Wochenende vielleicht wieder. Ich freue mich aber trotzdem darüber :) Werde dann aber in Zukunft drauf achten, den Kern nicht vorher zu zeigen :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  11. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hm, also ich hab das Gefühl so ganz richtig läuft es noch nicht...

    Aaaalso: die beiden kommen bisher wohl eigentlich nur, wenn sie sehen, daß ich da mit dem Clicker in der Hand stehe. Dann wird auch gleich der Napf inspiziert, aber ich glaub, mit dem Click haben sie das noch nicht ganz verknüpft... aber Lily vielleicht schon, sie hüpfte vorhin auf dem Schreibtisch herum und konnte nicht sehen, daß ich eine zweite Clickerrunde eingeleitet habe, ich hab geclickt und Sirius (der stand schon Gewehr bei Fuß bereit ;) einen halben Kern gegeben - und zwar aus den Fingern!!! - und dann kam sie nach dem dritten Click auch mal angeflattert. Sie frißt auch aus den Fingern, aber noch recht zögerlich, lieber ist es ihr, wenn ich den Kern auf die Plattform oder in den Napf lege.

    Ich halte nun in einer Hand die halbierten Kerne versteckt und immer einen zwischen Daumen und Zeigefinger, und auf den Click öffne ich die Finger und lasse picken. Sirius wartet dabei aber manchmal gar nicht auf den Click, sondern starrt auf die Finger, weil er genau weiß, was drin ist. Am Anfang hat er gierigerweise sogar einmal in meinen Finger gezwickt, aber nicht fest...

    Er ist dann sogar auf meinen vorgehaltenen Arm gehüpft, als ich die geschlossene Hand vor ihn hielt. Das macht er aber doch nicht, weil ich clicke, sondern weil er weiß, das da die Kerne drin sind. So ganz richtig ist das aber doch nicht, oder?

    Lily hat dann auch brav nach kurzem Zögern in den Targetstick gebissen, aber auf meinen Click und Lob hat sie sich vorm Jackpot so erschreckt, daß sie abgehauen ist (und ich ganz schnell die Kerne wieder einsammeln mußte, bevor Sirius sich die Wampe vollhauen konnte ;) ).

    Also einerseits bin ich ja total glücklich über dieses Vertrauen, daß sie gleich zu mir kommen (und ich konnte in den letzten Tagen gar nicht üben, hab also bisher nicht wirklich viel Zeit aufwenden können), und nun brauche ich ja eigentlich auch den Napf nicht mehr, aber so ganz richtig läuft das irgendwie nicht, habe ich das Gefühl...

    Außerdem frage ich mich immer wieder, wer hier wen clickert - kaum lasse ich die Bande raus, hüpfen die Stanleys erwartungsvoll auf ihre Plattform und quieken mich an, wenn ich nicht mit ihnen übe ;) Da wird dann sogar das vergitterte Fenster völlig uninteressant, wo man doch sonst so gut mit den Vögeln draußen quatschen kann... :)

    Habt ihr vielleicht irgendeinen Tip für mich?

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  12. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Zwei Bildchen konnte mein Freund vorhin schießen - Sirius auf meinem Arm:

    [​IMG]
    Der Kern ist nicht zu sehen, der klemmt zwischen meinen Fingern, trotzdem kommt der Kleine angehüpft.

    [​IMG]
    Hier ist er noch am Kauen - er hat dann gleichzeitig mit dem Click den Kern gekriegt. Ist doch richtig so, oder?

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  13. #12 Regina1983, 2. April 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Dass sind aber süße Fotos!! Du hast ja schon gut geübt mit dem blauen Wellis ;) :D :D

    Die denken sich bestimmt, dass der große auf deinem Arm sie stört beim clickertraining *ggg*.

    LG

    Regina
     
  14. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi Regina!

    Eigentlich gehts um die größeren Bunten ;) Aber die beiden Blauen kommen auch immer gleich neugierig angesaust. Mit ihnen übe ich nicht direkt, für sie wären die Sonnenblumenkerne auch nichts, aber zugucken tun sie immer. Die zwei bleiben aber nicht bei mir, sondern warten noch auf ihre Fahrgelegenheit ins neue Zuhause (dauert noch etwas). Und auf dem zweiten Bild siehts so aus, als würde der Kleine Sirius beißen - dabei knabbert er nur am Napf dahinter ;)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  15. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Rebecca,

    mensch, das ist ja suuuuper, was du mit Sirius schon geschafft hast *knuddel*!!!

    Für mich ist es immer wieder ein Wunder, was man mit viel Liebe und dem Clickertraining erreichen kann!!!

    Ich hoffe, du hast weiterhin so gute Erfolge und berichtest uns davon :D

    LG

    Andrea
     
  16. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Huhu irgendwer clickererfahrenes (Eilika? vielleicht auch Ann?)!

    Weiß denn keiner so recht Antwort auf meine Fragen? Hab nicht ganz regelmäßig mit den beiden geübt, Targetstick funktioniert auch nicht so recht, aber ich glaub, wir haben noch etwas Kommunikationsprobleme... jetzt hab ich erstmal einen lauteren Clicker, ich glaub, der bringt ein bißchen... jedenfalls ist er gegen das Hintergrundgebrabbel der Wellis deutlicher zu hören :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  17. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Rebecca,

    so wie ich es verstanden habe geht der Ablauf so.

    1. Der Vogel macht etwas, das du fördern willst.
    2. sofort darauf folgt der Click
    3. dann gibts ein Leckerlie.

    Also nicht Click und Leckerlie, sondern Aktion und Click, sollten fasst gleichzeitig erfolgen, der Click ist das Zeichen dafür, daß es gleich ein Leckerlie gibt.

    Das ist auch schon beim Konditionieren auf den Clicker so. Erst Clicken, dann ein Leckerlie, entweder direkt dem Vogel geben, wenn er aus der Hand frisst, ansonst ein Leckerlie ins Schälchen fallen lassen.

    Ich hoffe das stimmt jetzt so, hab ja selber im Moment leider keine Vögel. Aber bei meinen nächsten Sittichen will ich es dann auch mit dem Clickern versuchen.


    Gruß

    Dookie
     
  18. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dookie!

    Ja, soweit ist mir das ja klar. Im Prinzip sind wir aber noch beim Konditionieren... die beiden nehmen mir die Kernhälften gierig aus der Hand, aber nicht unbedingt deswegen, weil ich clicke. Schon wenn ich die Hand hinhalte (ohne das der Kern zu sehen ist!) hopsen beide drauf zu und versuchen mir zwischen den Fingern weg den Kern herauszupuhlen. Ich öffne dann immer die Finger und clicke gleichzeitig, aber sie kommen ja nicht deswegen, weil ich clicke, sondern weil sie meine Hand sehen. Genau das gleiche, wenn ich nur mit der Schale arbeite - sie gehen hin, weil sie meine Handbewegung sehen, nicht weil sie auf den Click warten... mit dem lauteren Clicker habe ich offenbar eine größere Chance, ihre Aufmerksamkeit zu erreichen, ab und zu (wenn sie es nicht gesehen haben) lege ich einen Kern in die Schale und clicke, und manchmal passiert es dann, daß sie allein aufgrund des Clicks nachsehen gehen, ob da was in der Schale ist. Aber wenn ich dann weiter machen will (ob mit Konditionieren oder ab und zu versuche ich auch schon den Targetstick - dort beißen sie genau rein, wie ich will, aber bisher haben sie sich immer vor dem Click und dem Jackpot erschreckt), wissen sie ja, daß es jetzt was gibt und achten nicht mehr auf den Click, sondern nur noch auf meine Handbewegungen... und da bin ich etwas ratlos...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  19. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Rebecca,

    ich würd es mal so versuchen, daß ich die Hand mit den Leckerlie hinter dem Rücken verstecke, oder unter dem Tisch. Wenn die Vögel dann schon gespannt warten

    Click -> eine Sekunde warten -> Leckerlie geben -> Hand wieder verstecken.
    Wenn der 2. Vogel auch schon da ist, nochmal Click -> eine Sekunde warten -> Leckerlie geben -> Hand wieder verstecken.
    Dann eine kleine Pause machen, so 20 Sekunden und das ganze nochmal.

    Ansonsten eben nicht mit den Händen rumfuchteln oder sonstwas machen. Sonst gibts zu viele Sinneseindrücke, die die Vögel verwirren. Sie sollen ja lernen wenns Click macht, gibts gleich eine Belohnung.

    Das würd ich erstmal so 2 Tage machen, so 2 oder 3 Trainingseinheiten zu jeweils 5 Minuten und am Ende jeder Einheit den Chackpot wieder nach einem Klick.

    Erst dann würde ich mit dem Targetstick anfangen. Den und den Clicker würde ich in die eine Hand nehmen. Und die Leckerlie in die andere, die ich wieder z.B. Hinter dem Rücken verstecke. Später dann kannst Du ja üben, Clicker, TS und Leckerlie in einer Hand zu halten. Ich denk mir aber am Anfang ists mit beiden Händen einfacher.

    Also immer mit der Ruhe und viel Geduld, dann wird das schon. Ich kann mir auch vorstellen, daß das Konditionieren auf den Clicker, mit schon zahmen und zutraulichen Vögeln etwas schwieriger ist als bei scheueren Vögeln, weil Die ja schon wissen, daß sie von Dir immer wieder was Gutes bekommen, auch ohne Click.


    Gruß

    Dookie
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dookie!

    So zahm sind die eigentlich nicht, aber gierig ;) Heute habe ich Kartoffeln gegessen und wurde von zwei Nymphen belagert, die auch gern ein Stückchen wollten, da kamen die beiden Stanleys auf einmal auch an. Sirius ist mir vor ein paar Tagen schon aus Neugier einfach so auf die Schulter gehüpft (und gleich wieder abgehauen ;) ), aber wenn es was Leckeres gibt, sind sie gleich rasch dabei. Aber auch immer sehr wachsam - ich könnte ihnen ja doch noch was tun...

    Ich werde es nach deiner Beschreibung versuchen. Naja, "rumfuchteln" tu ich eigentlich nicht, aber die Bewegung ist halt schon da, wenn ich das Leckerli hinlege. Danke :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  22. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Rebecca,

    "rumfuchteln" war auch etwas überspitzt ausgedrückt ;)
    Auf dem ersten Bild ist ja auch deutlich zu sehen, wie Du dem Stanley schon die Hand mit dem Leckerlie hinhältst, auch wenn das Leckerlie nicht zu sehen ist, weiss er daß da was Gutes für Ihn drinnen ist, so konzentriert er sich auf die Hand und bemerkt den Klick nur am Rande.
    Sind ja schlau die Vögel.
    Sittiche sind sehr gute Beobachter und lernen schnell die Körpersprache ihrer Körnerspender zu lesen.

    Apropos Kartoffeln, meine beiden Rosellasittiche liebten Kartoffelbrei. Da kam sogar das Weibchen um sich ein nussgrosses (natürlich haselnussgross, nicht kokosnussgross ;) ) Stück zu holen. Obwohl sie es sonst immer so machten, daß sich Mandi was holte, dann Weibi fütterte und dann nochmal kam, er hatte seins ja schon an Weibi verfüttert :D


    Gruß

    Dookie
     
Thema:

Endlich angefangen

Die Seite wird geladen...

Endlich angefangen - Ähnliche Themen

  1. Endlich wieder Papageien!

    Endlich wieder Papageien!: Muss gerade mal meine Freude teilen; nach Jahren ohne Papageien sind heute wieder welche da :dance: Heut mittag eingezogen, anfangs etwas...
  2. Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente

    Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente: Hallo, nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder etwas freudiges zu berichten. Bei uns in der Nähe war letztes Wochenende eine...
  3. Lissy & Lui Endlich Edelstahl

    Lissy & Lui Endlich Edelstahl: Hallo Ihr Lieben, endlich ist es soweit: Lissy & Lui wohnen in Edelstahl. :freude: Nach jahrelangen Kompromisslösungen und schlechtem...
  4. Endlich Außenvoliere-Wetter

    Endlich Außenvoliere-Wetter: Nun,es war heute soweit,endlich dürfen wir für ein paar Stunden an die frische Luft. Die Voliere ist noch garnicht Sesonfertig,keine frischen...