Endlich neue Voliere

Diskutiere Endlich neue Voliere im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, es ist schon länger her seit dem ich das letzte Mal geschrieben habe. Damals wegen Gefieder Problemen bei unserer Emma. Nun...

  1. #1 Emma2011, 3. Juli 2014
    Emma2011

    Emma2011 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48565
    Hallo Zusammen,

    es ist schon länger her seit dem ich das letzte Mal geschrieben habe. Damals wegen Gefieder Problemen bei unserer Emma.

    Nun wollte ich nach der längeren Zeit mal kurz einen neuen Stand geben.
    Mittlerweile ist es zwar nicht perfekt aber wesentlich besser mit Emma's Gefieder. Dazu haben wir ja noch kurz darauf unseren Hahn Gonzo dazubekommen. Emma ist nun 3 Jahre alt und Gonzo 2,5 Jahre alt und verstehen sich unheimlich gut.

    Damals hatte ich auch nach einer neuen Volieren Lösung gesucht und hatte dann ja auch eine neue bekommen allerdings ist diese nun auch seit gestern Geschichte und wir haben den beiden einen (hoffentlich) Palast gegönnt. Bislang ist die Voliere noch leer allerdings ist diese ja auch schließlich gestern erst montiert worden (4mtr x 2,5 mtr x 1,5mtr).
    Aber seht selbst erstmal die Emma mit dem Gonzo:
    (Gonzo ist der vordere)
    Den Anhang 03-07-2014 11-10-41.jpg betrachten

    Und hier die neue Voliere:
    Den Anhang 03-07-2014 11-11-35.jpg betrachten

    Ich hoffe es gefällt euch und ich werde mal weitere Bilder posten sobald sich was tut :)

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CocoRico, 3. Juli 2014
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    erst einmal Glückwunsch, dass sich Emmas Gefieder wieder gemacht hat. Und auch toll, dass da nun ein Gonzo als Partner vorhanden ist.

    Viel besser konnte es ja fast nicht mehr gehen.

    Da hast du deinen Paar aber echt eine tolle Voliere gegönnt. So eine Luxusvilla wünscht sich sicherlich der eine oder andere Papagei. Ich gehe mal davon aus, dass du schon ein paar Ideen für die Inneneinrichtung hast.

    Dir und deinen Grauen weiterhin viel Spaß.
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Die neue Voliere ist super!!
    Emma und Gonzo sehen gut aus, berichte mal wie sie die neue Voliere annehmen und über Bilder freuen wir uns natürlich auch.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    es gefallt uns wenn die papas meckern das ihnen das nicht gefallt...werden sie von uns horen...lol

    eine kleine frage...ich sehe etwas aber bin mir nicht sicher...hast du gute belichtung angebracht?
     
  6. #5 Tierfreak, 3. Juli 2014
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    die Voliere ist wirklich super, darin können sich deine beiden Süßen schön austoben :zustimm:.
     
  7. #6 papageienmama1, 4. Juli 2014
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    Hei,

    da hast du deinen kleinen ja ne prima voli gebaut.
    es wäre schön, wenn jeder papagei so etwas hätte, aber leider----Wunschdenken:((
    meckern werden sie wenn überhaupt nur kurzfristig weil graue halt so sind. schnell werden sie sich daran gewöhnen.
    nochmals- super!!!!
     
  8. #7 Emma2011, 4. Juli 2014
    Emma2011

    Emma2011 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48565
    Guten Morgen!

    Die erste Begegnung mit der Voliere verlief schon mal recht entspannt was sonst bei Neuem nicht so normal ist. Wir haben die Voliere usw noch einmal komplett gereinigt, falls noch Reste (Spähne, Staub etc.) vorhanden da war und haben uns schon die ersten Gedanken zur Einrichtung gemacht. Währenddessen waren die Beiden schon unheimlich neugierig und sind dann auf meiner Schulter mit mir rein gegangen. Waren total entspannt eher gelangweilt nach dem Motto, "Toll jetzt haben wir hier Platz und wo bleibt nun endlich das Spielzeug?".

    Für die Einrichtung haben wir ne Menge Ideen wissen aber noch nicht 100% wie wir das machen aber das kommt ja während man tüftelt. Es wird sicherlich nicht voll damit die Größe auch noch was bringt und die fliegen können. Allerdings sollen auch viele Sachen rein zum zerschreddern und eventuell zum Tüfteln.

    Bzgl. der Beleuchtung bin ich mir auch noch nicht 100% sicher. Meinst Du das eigentliche Licht oder schon die Papageienlampe ? Die Beleuchtung selber ist schon soweit okay bzw. geplant. Das Wohzimmer ist von morgens bis abends sehr hell und dazu kommt noch eine neue Lampe links daneben und es soll noch eine oben rechts angebracht werden. Vermutlich eine Kombination Licht+Uv Lampe aber da weiß ich noch nicht ganz wie ich es machen werde, da es ja schon etwas schnabelsicher sein sollte. Denke also ne Drahtummantelung.

    Denke die nächsten 2-3 Tage kommen noch neue Fotos wenn wir anfangen die Einrichtung zu Basteln :)
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich wurde neons fullm spectrum anbringen und am besten ziemlich vorne oben ...vielleicht diese doppelten 4 fuss lang.

    Die normale beleuchtung ist eigentlich nicht genug. Ich personlich mag diese lampen die nur von einer seite belichten nicht...vogel bekommt eben die belichtung nur von einer seite.
    Oben ist besser.

    Ich hatte diese langen neons in einer voliere mit gitter geschutzt ..man konnte die aber leicht wechseln. deswegen mussen sie vorne sein was besser die farben der vogel zeigt.

    Dann, wenn du noch einen timer hast, kannst du ruhig manche abende spat nach hause kommen und die vogel sind nicht mit zeitverschiebung gestort.
     
  10. Emma2011

    Emma2011 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48565
    Guten Morgen!

    Wir sind soeben aus unserem Urlaub von Teneriffa zurück, daher gab es hier soweit nichts Neues bislang. Natürlich haben wir auch den Loro Parque besucht wobei ich persönlich sagen muss ein wenig enttäuscht war vom Park. Der Preis für 4 Personen (2Erw. 2 Kids) war schon okay für die Größe, Lage und Art des Parks. Ich muss dennoch sagen, dass ich es jetzt nicht so enorm spektakulär fand das ich ihn mehr als 1x besuchen muss. Die Orkas fand ich schon sehr beengt in ihrem Platz und die Show kurz aber okay dafür waren wir ja auch nicht nur da :-) Restliche Tiere waren zwar schön zu sehen aber nichts was man nicht auch woanders mal gesehen hat.
    Hauptaugenmerk war natürlich bei den Vöglis und das fand ich recht enttäuschend. Der Park ist sehr schön groß und an jeder Ecke steht eine Voliere mit Vögeln drin wo man nicht so sonderlich den Durchblick hat. Einige Volieren waren leer (wie z.B. auch vom Hyazinthara den meine Tochter unnnnbedingt sehen wollte). Somit hatte Sie nur die Chance 2 versteckt auf dem Baum im Gemeinschaftsgehege zu sehen mit den Lear und rot Aras.
    Ansonsten fand ich das Personal z.T. recht unfreundlich (Wir sprechen Deutsch, Englisch und Spanisch, daher kein Verständigungsproblem). Naja ansonsten ist es natürlich Pflicht den Park zu besuchen wenn man dort ist und alles im allem war es okay :) So nun genug OT.

    Unsere beiden Grauen haben sich toll eingelebt in Ihrer neuen Voliere. Unsere Urlaubsbetreuung hat die beiden super versorgt und wir hatten ja vor dem Urlaub genug Zeit die Einrichtung hinzubekommen. Wir haben nun mehrere Kletter, Spiel und Sitzplätze aus unterschiedlichsten Stangen, Ästen etc. und sie fühlen sich sehr wohl. Was ich lustig fand war, dass die Beiden sobald wir mal was Neues in den Käfig gehangen haben erstmal tagelang Angst davor hatten. Hier war es nun anders als wir nicht da waren dauerte es keine paar Tage und die gesamte Voliere war "eingenommen". Ich habe eine Überwachungskamera im Wohnzimmer angebracht worauf ich über das Internet zugreifen kann um zu schauen wie es den Beiden ging :-)

    Nun habe ich noch 2-3 kleine Punkte.

    1. Wir haben als wir nicht da waren natürlich die Rolladen nicht runtergemacht somit haben die den normalen "Sonnenuntergang" miterlebt. Jetzt wo wir wieder da sind machen wir abends die Rolladen wieder runter (wobei es da schon dunkel ist). Außerdem sind wir natürlich wieder da und es ist "Leben" im Wohnzimmer... Das Problem ist nun, dass die Beiden wenn wir rausgehen um schlafen zu gehen anfangen an der Voliere am Draht vorne rumzublättern und setzen sich nicht hin zum schlafen. Meist schläft nun einer von Beiden am Gitter und ist dementsprechend zickig am nächsten Tag. Wir haben auch schon probiert es "gestuft" zu machen. 1. Lampe aus, 30 mins später 2. Lampe, dann raus im Flur noch paar Minuten Licht an. Nun haben wir sogar noch ein Nachtlicht im Wohnzimmer aber es hilft nichts. Mindestens einer pennt am Gitter. Was denkt ihr? Angst das wir wieder weggehen? Einfach so lassen bis die Beiden sich daran gewöhnt haben?

    2. Beleuchtung - Danke für den Tipp mit der Lampe, da bin ich momentan dran mir Gedanken zu machen eine gute Beleuchtung anzubringen. Problem ist nun das ich mir nicht sicher bin wie am Besten. In der Voliere würde ich ungern machen, da ich dann Kabel + Lampe sichern muss vor Schnabel Attacke! Momentan habe ich die Idee oben an der Decke ein Vierkantholz anzubringen mit einer Blendleiste nach unten dann hinter der ich (zur Voliere hin) die Leuchtstoffröhren anbringen würde. Somit sieht man vor der Voliere nur die Blendleiste und nicht die Röhren und die strahlen dann von oben seitlich in die Voliere rein. Ich würde dann 2 Stück anbringen.

    3. Nistkasten - Da die Beiden schon seit geraumer Zeit angefangen sind zu "üben" mit rumstöhnen, füttern usw. denke ich dauert es keine Ewigkeit mehr das die Beiden sich versuchen werden als Eltern zu bestehen. Daher wollte ich mir frühzeitig Gedanken machen wie und wo ich einen Nistkasten anbringen kann. Gibt es da bestimmte Formen die geeignet sind? Momentan habe ich an eine art viereckigen Nistkasten aus Holz gedacht den ich dann auf einem Balken schön weit oben hinten in der Voliere anbringen kann. Was für Maße muss ich beachten? Sonst noch was ich beachten muss?
    Problem ist auch, dass ich kein Kontrolltürchen nach außen einbauen kann, da die Voliere an sich ja geschlossen ist. Heißt ich muss den Nistkasten in der Voliere selber kontrollieren anhand einer Kontrolltür im Nistkasten.

    Ich werde auch die Tage mal frische Fotos von der Voliere machen und einstellen!

    VG!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Mr.Knister, 26. Juli 2014
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Glückwunsch zu dieser respektablen Voliere!! So sollte es aussehen!! Daumen hoch!
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    bitte noch kein nestbox anbieten...die vogel sind zu jung. Die henne muss sich est richtig entwickeln physiologisch und psychisch befor sie eier legen soll.

    Du kannst aber kartonboxen anbieten damit die beiden rumspielen und uben.

    Meiner erfahrung nach sind die besten nistkasten L-form...(24 zoll x 12 zoll x 24 zoll) kontrollklappe ist im niedrigen teil.
    Nestbox wird ausserhalb der voliere aufgehangt fur leichte kontrolle.
    Es ist ,moglich das eine henne, auch wenn sie zu jung ist, eier legt was wirklich nicht gut fur sie ist.

    Vorlaufig, obwohl es scheint das sie fur reproduction ready sind, sind die verschiedenen benehmen nur ubung wie bei menschenteenagern. Das hat nix mit richtiger sexualer reife zu tun
     
Thema: Endlich neue Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freiflugvoliere wohnzimmer

    ,
  2. voliere im wohnzimmer

    ,
  3. voliere holz

    ,
  4. Wellis mehr spektrum lampe
Die Seite wird geladen...

Endlich neue Voliere - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...