Erbanlagen der Tauben

Diskutiere Erbanlagen der Tauben im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo durch Anregung eines Thread von Ingo http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=72835 , kam mir die Idee einen neuen Thread zu eröffnen,...

  1. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo

    durch Anregung eines Thread von Ingo http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=72835 , kam mir die Idee einen neuen Thread zu eröffnen, der sich nur mit der Vererbung bei Tauben auseinander setzt.
    Alle User, die Tauben züchten/halten oder sich damit auskennen oder auch nicht, sind hiermit aufgefordert etwas dazu beizutragen.

    Es sollte verständlich, auch für Leute die sich nicht so gut mit den Symbolen der Erbanlagen auskennen, geschrieben werden.

    Ich bin mir bewusst das man hier nicht alles klären kann, vieles ist leider noch nicht richtig erforscht, aber vielleicht machen wir durch Zufall neue Erfahrungen

    Vorab möchte ich alle User die diesen Thread lesen beruhigen

    Nein , wir spielen nicht Gott und haben auch keine Genlabore im Keller
    die Erbanlagen sind bei den Tauben vorhanden ansonsten wäre diese Vielfalt an Aussehen in Farbe, Form und Flugstil, nicht möglich durch gezielte Zucht

    @Andrea


    Das Junge kommt an schildig rot , für den Fall da es eine 0,1 ist, wenn nicht kommt er an die Großmutter allerdings wird dann die Haube auch gefestigt

    bei den schildigen blau wurden früher schon blauschimmel eingekreuzt deshalb fallen immer wieder blaue Junge sie kommen wieder an schildig schwarz
    da die Struktur bei den schildig schwarzen noch nicht so sonderlich ist.

    werde heute Abend noch Bilder einstellen die für Ingo vielleicht interessanter sind.
     
  2. #2 Hroharri, 28.11.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Angelo!!


    Echt tolle Tauben die du da hast. Vielen dank das du dir die muhe gemacht hast um die Bilder uns zu zeigen.

    Mal eine Frage: Ist es möglich aus meinen Brieftauben, Schildriege Brieftauben zu Züchten. So das sie wie die erste von meinen Bildern, die Tauben alle aussehen. Oder wird da immer wieder kauderwelsch raus kommen.
     
  3. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    hi Ingo

    ja es ist möglich
    aber das geht nicht von heute auf morgen .... das wird sehr viele Jahre deines Lebens kosten

    solltest auch versuchen das die Flugleistung dabei nicht verloren geht
    das heist auf Klartext nicht allein die Farbe soll entscheiden welche Taube zur Zucht genommen wird auch die Vitalität muss mit vorhanden sein

    auch wenn du heute meinst du willst sie nicht für den Brieftaubensport ...wer weis vielleicht doch irgendwann mal

    die Bilder werde ich nacher machen muss nochmal wegfahren aber dann so etwa um 20 Uhr
     
  4. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    so weiter gehts

    1 Cauchois rot 1,0 verpaart mit Mittelhäuser weiss 0,1
    der Zweck besteht darin mehr Brustfülle bei den Cauchois zu erreichen

    3 ein junges davon, allerdings haben die Jungen immer dunkle Schnäbel
     

    Anhänge:

  5. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    1 Lockentaube gelb 0,1 verpaart mit Lockentaube schwarz 1,0
    alle jungen daraus fallen schwarz in verschiedener Intensität
    alle sind mischerbig für rot
    2 junges aus dieser Verpaarung
     

    Anhänge:

  6. #6 Hroharri, 28.11.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Angelo!!


    Man sind das schöne Tauben.
     
  7. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.586
    Zustimmungen:
    26
    Boah, das ist aber ein Wahnsinnsunterschied in der Struktur von gelben und schwarzen Lockentauben. 8o Meinst Du die Struktur von den Gelben läßt sich noch verbessern oder geht das aufgrund der weicheren Feder nicht? Ich finde rezessivgelbe Tauben ja wunderhübsch, nur für den Sturzflug sind sie- was ich bisher beobachtet habe weniger gut geeignet. Wenn der Stich zum Stürzen angesetzt hat kam die Gelbe "etwas übertrieben" eine Minute später unten an. Hab noch eine gescheckte in dominantgelb, aber die hat damit überhaupt keine Probleme. Gibt es denn auch Lockentauben in dun oder blaufahl und wenn ja wie sieht es dort mit der Struktur aus?
    Viele Grüße
    Andrea
     
  8. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Andrea

    dun und blaufahl sind in Deutschland nicht anerkannt ....aber man weis ja nie

    ja die gelben haben nu mal die weichere Feder deshalb hatte ich auch einen schwarzen Täuber mit nicht zu breiter Locke gewählt ...das Resultat kann sich ja schon sehen lassen die junge Schwarze kommt natürlich wieder an gelb
    ist halt noch ein langer Weg aber ich denke mal so bis in 10 Jahren wird das schlimmste überstanden sein

    bei dominant gelb ist die Feder auch nicht so weich daher der bessere Flug

    @Ingo

    Danke aber deine brauchen sich nicht zu verstecken :bier:

    stelle heut abend noch mal was interessantes ein extra für Andrea damit sie sieht wie schnell das mit den Locken geht
     
  9. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hi

    Sorry wegen den Bildern ....mir sind die Nibelungen dazwischen gekommen

    muss die Täubin nochmal einstellen sonst blickt man das vielleicht nicht

    Bild 1 die Ausgangstaube verpaart mit Cauchois rot

    Bild 2 das junge daraus ist eine Täubin ....diese habe ich mit Lockentäuber schwarz verpaart

    Bild 3 eine junge Täubin aus dieser Verpaarung
    die Lockenstruktur kann sich schon sehen lassen für die 2 Generation
    fallen nur vereinzelt junge mit Haube allerdings haben die mehr Struktur
     

    Anhänge:

  10. WGT

    WGT Guest

    re

    fallen bei einer schwarzen 1,0 Lockentaube immer schwarze Junge?

    Und: Ist es möglich besondere Färbung, z.B schwarzgesäumt auf eine andere Taubenrasse zu übertragen bei der dieser Farbschlag noch nicht vorkam?

    @Angelo, wirklich schöne Tauben; hast du mit deiner Kreuzung auch erreicht was du wolltest, bzgl. Brustfülle?


    MFG
     
  11. #11 barneyg, 30.11.2004
    barneyg

    barneyg Guest

    @WGT
    Da Tauben alle zu einer Rasse gehöhren kannst du auch die Farben von einer Rasse auf eine andere übertragen. Es kommt eben darauf an wie sie vererbt wird wie lange der Erfolg auf sich warten läst.

    Schöne Grüße

    Barneyg
     
  12. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.586
    Zustimmungen:
    26
    Hallo Lukas,

    mit der Vererbung ist das so:
    Die Erbinformationen sitzen ja auf den Chromosomen, davon hat jede Spezies eine ganz spezifische Anzahl und jedes Chromosom ist gepaart, d.h. es liegt in 2 facher Ausfertigung vor, davon hat eines die Mutter vererbt und eines der Vater. Wenn Du nun eine rezessivrote Täubin mit einem schwarzen Täuber verpaarst, so hat das Jungtier auf einem Chromosom die Erbanlage für schwarz und auf dem anderen Chromosom die Erbanlage für rezessivrot. Entscheidend für das Erscheinungbild des Jungtiers ist nun, dass schwarz über rezessivrot (deshalb heißt es ja so) dominiert. D.h. spalterbige Tiere sind immer schwarz. Wenn Du nun aber 2 spalterbige Jungtauben untereinander verpaarst, dann fallen 25 % reinerbig rezessivrote Tauben, 25 % reinerbig schwarze und 50 % schwarze, die spalterbig sind für rezessivrot, da unterschiedliche Chromosomenpaarungen möglich sind, je nachdem ob das Jungtier das Chromosom von der Mutter (bzw. dem Vater erbt), dass die Erbinformation für rezessivrot oder für schwarz trägt. Übrigens darf man rezessivrot nicht mit dominantrot verwechseln.
    Viele Grüße
     
  13. #13 Hroharri, 30.11.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Andrea, Angelo & Barneyg!!


    Umso mehr ich euer Thema verfolge. Stelle ich fest wie wenig ich weiß. Und vor allem wie Kompliziert das so mit den Farben ist. Aber ich werde mein Glück versuchen, Schildriege zu züchten.
     
  14. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Ingo


    dann wünsche ich dir viel Glück dabei und jede Menge Durchhaltevermögen :zustimm:

    weist du schon wie du vorgehen möchtest ?

    @WGT

    kann dir bei dieser Frage nicht ganz folgen ?????

    aber ich denke mal du meinst die letzte Verpaarung
    nein da fielen auch rotfahl und zum teil Farben die ich selbst nicht mal so richtig einordnen konnte

    @Andrea

    das haste aber schön erklärt :zustimm:
     
  15. #15 Hroharri, 01.12.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Angelo!!


    Ich wollte meinen Rotschildriegen Täuber an eine Weißen Taube und die Schwarzschildriege Taube an einem Weißen Täuber verpaaren. Dann Kind mit Onkel und Tante. Habe noch eine Frage: Meine 17 Jungen Tauben, stammen die Eltern aus Hamburg und 14 Junge Tauben kommen aus Bayern. Soll ich jetzt schon die aus Hamburg mit dem aus Bayern zusammen verpaaren oder noch warten, wegen Schildriege.
     
  16. WGT

    WGT Guest

    re

    @Angelo, ja die Frage war zu dieser Verpaarung, du hast sie ja jetzt beantwortet.
    @Andrea, danke für die Erklärung, musste ich mir aber ein paar mal durchlesen, bis ich das eineigermaßen verstanden hab.

    Ich habe zwei paar Römer von denen beide1,0 rot und beide 0,1 schwarz sind. Aus diesem Jahr habe ich von beiden paaren zwei Junge. Alle vier Jungen sind rot mit mehr oder weniger dunklerem Rücken und Steuerfedern.
    Wenn jetzt alle jungen Phänotyp rot sind sind spalterbig für rot und schwarz?


    MFG
     
  17. #17 Andrea, 01.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2004
    Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.586
    Zustimmungen:
    26
    @WGT,

    kann es sein, dass die Tauben dominantrot sind? Wenn die Täuber dominantrot sind, sind alle Nachkommen ebenfalls dominantrot.
    Wenn es kein dominantrot ist dann müssen die schwarzen Täubinnen spalterbig für rezessivrot sein. Bei so kleiner Zahl der Nachkommen ist die Statistik noch nicht erfüllt.
    Viele Grüße
     
  18. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Ingo

    willst du schildig rotfahl ziehen oder schwarzschildig ?
    oder etwa beide Farbenschläge ?

    bei der Frage Hamburger und Bayern kann ich dir gedanklich nicht folgen

    die Herkunft der Tauben ob Bayern oder sonst woher spielt keine Rolle ausser die aus Bayern und Hamburg wären verwandt

    hast du von den schwarzschildigen auch ein Foto ?

    die einfachste Verpaarung wäre

    1,0 rotfahlschildig an 0,1 weiss oder 0,1 rotfahlschildig

    oder den rotfahlschildigen 1,0 an seine Mutter oder Schwester

    noch ne frage bevor wir uns hier verzetteln

    wieviel schildige und in welchen Farben hast du ?

    schnell ans Ziel
    ich mache das meist so 1,0 rot an 0,1 weiss und das andere Paar 1,0 weiss an 0,1 rot dann die daraus fallenden Jungen untereinander verpaaren du kannst dann auch Rückpaarung an den Vater machen
    aber sehr wichtig bei der ganzen Verpaarung immer nur sehr vitale Tauben dafür verwenden wurde früher sehr oft vernachlässigt

    Sorry werde heute nichts mehr schreiben
    habe heute nachmittag einen Ast eins auge bekommen tut höllisch weh und sehe fast nichts
    fiel mir sehr schwer das hier zu schreiben
    ich hoffe morgen wieder
     
  19. #19 Hroharri, 02.12.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Angelo!!

    Vielen dank für deine mühe, ich hoffe es geht dir Heute wieder besser.
    Was ich an Schildriege habe, da sind doch die Bilder im Thema Reisen. Zu der Rotpfahl Bild 1 die leider nicht mehr da ist, sie hat einen Weißen Bruder. Bild 2 und 3 ist Bruder und Schwester. Alle haben dieselben Eltern.
    Die Eltern gibt es nicht mehr. Aus diesen Tauben, dachte ich, kann ich vielleicht wieder eine Rotfahl Schildriege Züchten. Zu deiner Frage, ob ich Rot oder Schwarz, möchte ich nur Schildig Rotfahl ziehen. Wenn da überhaupt noch eine schöne schildige Rotfahl rauskommt. Frage Hamburg, Bayern. Damit meinte ich dass ich die Elterntiere von den 17 Jungen Tauben, von einem Züchter aus Hamburg stammen (vielleicht schon alle Verwand sind). Die aus Bayern dazu gekauften Jungtauben nicht Verwand sind, anderes Blut rein kommt.
     
  20. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Ingo

    geht schon wieder , alles bestens zum Glück ist das Auge ein Organ das am schnellsten wieder heilt

    so mache dir einen Vorschlag nehme den weissen Bruder von der schildigen die es nicht mehr gibt und paare sie an die von Bild 3
    den von Bild 2 verpaarst du am besten mit einer Taube aus fremder Linie
    damit du anderes Blut reinbekommst schau dir die blutsfremden Tauben genau an wenn eine dabei ist die auch nur eine einzige farbige Feder hat egal welche Farbe so solltest du diese nehmen

    andere Möglichkeit schau einfach mal auf Börsen vieleicht findest du da noch eine geeignete Taube, der Nachteil man weiss fast nie was vorher eingekreuzt wurde
    und dann sehen wir weiter
     
Thema: Erbanlagen der Tauben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cauchois tauben

    ,
  2. verebungslehre bei brieftauben

    ,
  3. tauben erbanlagen

    ,
  4. taubenrasse cauchois
Die Seite wird geladen...

Erbanlagen der Tauben - Ähnliche Themen

  1. Haltbarkeit der Meisenknödel

    Haltbarkeit der Meisenknödel: Hallo zusammen, Heute ist mir ausgefallen, dass ein Meisenknödel, welches ich vom Netz befreit habe, durch den Regen etwas klebrig an den Händen...
  2. Saat- oder juvenile Bläßgänse

    Saat- oder juvenile Bläßgänse: Hallo, hab vor 3 Wochen in Mecklenburg einen Schwarm Gänse fotografiert. Neben den Bläßgänsen sind da auch einige ohne weiße Stirn dabei. Sind das...
  3. Blinder Vogel alleine?

    Blinder Vogel alleine?: Hallo zusammen... ich bräuchte mal dringend einen Rat: wir hatten ein Pärchen. Ein Fundevogel von etwa 12 Jahren und ein Partner von ca. 7 Jahren....
  4. Faszinierender Film über das Leben von Kohlmeisen

    Faszinierender Film über das Leben von Kohlmeisen: Beim Stöbern im Forum habe ich auf einer verknüpften Netzseite einen sehenswerten Film über das Leben von Kohlmeisen mit dem Titel Kleine Meise...
  5. Dramatische Bilder aus Spanien

    Dramatische Bilder aus Spanien: Bitte helft den armen Hühnern mit eurer Unterschrift, und indem ihr diese Petition teilt: Fleischskandal: Lidl muss handeln! • Albert Schweitzer...