Erfahrungen im Schallschutz eines Papageienzimmers gesucht.

Diskutiere Erfahrungen im Schallschutz eines Papageienzimmers gesucht. im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Heute schreibt mal der (unwissende) Freund :zwinker: Wir überlegen das Vogelzimmer, der 5 grauen Mitbewohner mit einer Schallisolierung zu...
L

Logo

Guest
Heute schreibt mal der (unwissende) Freund :zwinker:
Wir überlegen das Vogelzimmer, der 5 grauen Mitbewohner mit einer Schallisolierung zu versehen.
1. Welche Erfahrungen habt Ihr mit welcher Isolierungsmethode gemacht?
2. Was für ein Material habt Ihr verwendet und warum?
3. Was haltet Ihr von schallisolierenden Noppenschaumstoff, wie er z.B. bei Tonstudios verwendet wird?
4. Ist der Noppenschaumstoff für die Grau-Papageien gesundheitsschädlich?
5. Ich hatte gelesen, das es ausreichen soll nur eine Wand zu dämmen. stimmt das?
 
Willkommen du Unwissender :D :D

Dann schieb ich dich gleich mal ins Zubehörforum...da wird dir sicherlich geholfen.

LG, Olli
 
Hi !

1. Welche Erfahrungen habt Ihr mit welcher Isolierungsmethode gemacht?
2. Was für ein Material habt Ihr verwendet und warum?
3. Was haltet Ihr von schallisolierenden Noppenschaumstoff, wie er z.B. bei Tonstudios verwendet wird?
4. Ist der Noppenschaumstoff für die Grau-Papageien gesundheitsschädlich?
5. Ich hatte gelesen, das es ausreichen soll nur eine Wand zu dämmen. stimmt das?


Hi Schlens !
Zu deiner ersten Frage : Ich war schon mal midbei wo aufgrund der Lautstärke isoliert werden mußte. Hierfür eignet sich hervoragend Trittschalldämung(10 cm stark).
Zu 2. ---------der danach gemessene Schallpegel war danach weit unter dem geforderten.
Zu 3. und 4. ---------keine Ahnung

Zu 5.--------- Stimmt nich,Da der Schall durch alle Schallbrücken (Wände) übertrage wird (Fußboden/Decke mid eingeschlossen)
(Schallbrücke-----ähnlich wie bei einem "Kindertelefon"------2 Büchsen und ne Angelsehne)

MFG Jens
 
Dankeschön Jens für deine Antwort.

.... Hierfür eignet sich hervoragend Trittschalldämung(10 cm stark)....

Was für ein Material hat die Trittschalldämmung denn? Giftig für die Paparazis? Muss dann nochetwas darüber gelegt werden? Wie fest ist und was wiegt die Trittschalldämmung - Kann mann diese per Kleben oder eher per Schrauben an der Wand / Decke befestigen?
LG Marc
 
Hi Schlens

Dankeschön Jens für deine Antwort.



Was für ein Material hat die Trittschalldämmung denn? Giftig für die Paparazis? Muss dann nochetwas darüber gelegt werden? Wie fest ist und was wiegt die Trittschalldämmung - Kann mann diese per Kleben oder eher per Schrauben an der Wand / Decke befestigen?
LG Marc

Trittschalldämung kannst Du ganz leicht kleben(mit Fliesenkleber).Wenn diese verlegt wurde(ankleben)-----------kommt derselbe Kleber noch mal auf die Platten(mittels Zahnkelle und danach Glättekälle)-------------------------und dann was Du willst. Fliesen,Tapette usw.
Trittschalldämmung wiegt "gar nicx"-----------2 qm kann mühelos eine kleine schwache/schmale Frau tragen.

Material ????---------diese weisen Pyathermplatten,"quitschgummi",Sturopohr usw.


MFG Jens
 
Hallo,

bin beim stöbern zufällig hier drauf gekommen und möchte etwas anmerken.

Wenn dein Papageienzimmer nicht innerhalb des Hauses liegt und auch Wände an das Zimmer angrenzen, welche mit der Außenluft Kontakt haben, wäre ich etwas vorsichtiger mit den ausgewählten Material und der Ausführung.
Es wäre dann auch interessant was für eine Luftfeuchtigkeit und welche Temperatur ihr in dem Raum habt, je höher desto gefährlicher im Winter für Feuchteschäden zwischen Wand und dem Dämmstoff.
Bedenke bitte auch, dass sich durch die Dämmung die Raumklimatik verändert.

Schöne Grüße

Kai
 
Thema: Erfahrungen im Schallschutz eines Papageienzimmers gesucht.
Zurück
Oben