Ergebnis der DNA-Analyse ist da ...

Diskutiere Ergebnis der DNA-Analyse ist da ... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Moin, laut DNA-Analyse sind Khan und Begum beides Rosenköpfchen-Hähne - was nun ??? Zur Vorgeschichte: Khan ist ein Übernahme-Aga von...

  1. TineBiene

    TineBiene Guest

    Moin,

    laut DNA-Analyse sind Khan und Begum beides Rosenköpfchen-Hähne - was nun ???

    Zur Vorgeschichte:
    Khan ist ein Übernahme-Aga von privat, mind. 10 Jahre alt, wahrscheinlich älter. Begum ist aus dem Tierheim, Alter unbekannt, aber sicher jünger als Khan. Beide sitzen seit Anfang Februar in getrennten Käfigen, die aber nebeneinander stehen. Freiflug genießen sie zusammen. Von Anfang an gab es KEIN Massaker, Khan suchte jedoch sehr schnell Anschluss, Begum hat sich m.E. mit dem erneuten Ortswechsel (alter Halter ->Tierheim->zu uns) recht schwer getan. Beim Freiflug machten sie fast von Beginn alles zusammen (auch den Blödsinn), seit vergangenem Freitag wird auch geschnäbelt und gekrault (nicht viel, aber immerhin). In ihren Käfigen sitzen sie immer auf dem jeweiligen Ast in gleicher Höhe, nur durch die Gitter getrennt. Beide haben sich im Rahmen des Freiflugs schon gegenseitig in ihren Käfigen besucht und gemeinsam gefressen - ohne Probleme.

    Was mache ich denn nun richtig ? Begum zurück ins TH (mir graust bei dem Gedanken) ? Oder zusammen lassen und in die bereits vorhandene, eingerichtete Voliere setzen ? Züchten will ich ohnehin nicht.

    Im Hinterkopf habe ich immer, dass der Großteil von Khans Leben vorbei ist und er auf jeden Fall für die restliche Zeit einen Partner haben soll.

    Verliert ihr Leben an Qualität, wenn sie nicht gegengeschlechtlich verpaart sind ?

    Sorry, Text ist etwas wirr - ich bin total gefrustet und ratlos :(
    Was ratet Ihr mir ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Tine,

    so wie ich richtig verstanden habe, verstehen sich die beiden doch ganz gut. Ich würde sie dann zusammen lassen und in die Voliere setzen. Ich könnte nämlich den Kleinen auch nicht zurück ins Tierheim bringen. Natürlich verstehe ich aber Deine Bedenken, aber sie verstehen sich ja anscheinend ganz gut und ich glaube die beiden sind froh einen Partner gefunden zu haben, auch wenn es kein gegengeschlechtliches Tier ist. Hauptsache sie mögen sich und das scheint ja der Fall zu sein.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  4. TineBiene

    TineBiene Guest

    Nachtrag:

    Eben sitzen die 2 auf der Gardinenstange und kraulen sich gegenseitig :)

    Was ich nicht verstehe bzw. was mich irritiert: Ich habe Begum schon 2 mal dabei "erwischt", dass er sich geschredderte Äste in`s Rückengefieder gesteckt und diese "spazieren" geflogen hat. Kann das eine Form von Verhaltensstörung für einen Hahn sein ?
     
  5. #4 Martin Unger, 17. Februar 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    klar sollte man versuchen normalerweise richtige Pärchen zusammen zusetzen, aber ich selbst hatte auch schon gleichgeschlechtliche Agapaare und es ist absolut nichts passiert. Wenn du feststellst das keinerlei Reibereien ausbrechen, bin ich der Meinung, daß du sie durchaus zusammen lassen kannst. ALternativ gäbe es die Möglichkeit, falls deine Voliere groß genug ist, 2 Weibchen zu holen.

    Viele Grüße

    Martin
     
  6. TineBiene

    TineBiene Guest

    Hallo Jenny, hallo Martin,

    vielen Dank für Eure Antworten !

    @ Martin

    Die Voliere ist 1m lang, 1,50 hoch und 50/55 cm tief, nagelneu gekauft (:0- Patrick), ich denke für 4 Agas ist sie wohl zu klein. Freiflug gibt es ab ca. 14.00 Uhr bis in den Abend hinein. Und ob ich meinen Mann von 2 weiteren Aga-Hennen überzeugen kann, ist die nächste Frage.

    Inzwischen haben beide zusammen wieder in Khans Käfig gesessen und Begum hat den Inhalt seines Futternapfs inspiziert (logisch ist da das gleiche drin wie in seinem, aber vogel kann ja nie wissen :D )
     
  7. Addi

    Addi Guest

    wat ne frage

    t. bine ab ins tierheim sofort wo kommen wir denn da hin homo***ualitaet bei vögeln dass geht doch nicht
     
  8. FIBI

    FIBI Guest

    Hey TineBine

    Die Käfiggröße ist Ok,Du kannst ohneweiteres 4 Vögel in Sie reinsätzen.
    Es ist aber sehr wichtig, das Du alle Tiere zusammen gleichzeitig in die Voliere sätzt. Sonst gibt es käbeleien.

    Dein Vogel hat kein fehlverhalten, wenn er sich Äste zwischen den Bürtzel steckt. Das ist bei Rosenköpfchen (Collis) normales Verhalten, ob Hahn oder Henne. Da sie sich nicht nur zur Brut, sondern auch zum Schlafen eine Nesthöhle bauen und tragen so das Material in den Kasten.

    Mfg Fibi

    :0-
     
  9. Addi

    Addi Guest

    war immer lustig

    Ich hatte fruher mehrere Paare Personatas natürlich nominatform wildfarbig ,waren mal richtig teuer im Verhaelniss ,so 250 DM damals pro Vogel.

    ca 8 Nistkaesten, wenn es da Weide gab und die Jungs schwer bepackt die Rinde im Gefieder transportierten , übrigens eine Verhaltensweise die nicht viele beherrschen

    Ich habe die gesammte Zuchtgruppe damals verschenkt ,weil ich es nicht mehr ertragen konnte, für Kaefig zu zuechten usw ,ging da kaputt dran.

    und Freiflug kam wegen Faunaverfaelschung nicht in Frage
     
  10. #9 FIBI, 17. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2003
    FIBI

    FIBI Guest

    Hey Addi
    Schwarzköpfchen tragen aber ihr Nistmaterial im Schnabel und nicht im Gefieder.
    Mfg Fibi
     
  11. Addi

    Addi Guest

    dann hattest

    du andere als ich,. oder ich vertue mich verdammt mit den rosenköpfchen, aber glaube ich nicht dass ich mich da verhaue ,obwohl war 93 mom schaue mal in mein zuchtbuch was ich da hatte .

    au weia 91 war das schon und je intensiver ich zurückdenke waren es nur meine Rosenköpfe

    so wild wars dann auch im Zuchtbuch damals noch

    chaotisch aber behördlich abgesegnet und korrekt

    Wieder was neu aufgefrischt bedankt[​IMG]
     
  12. Addi

    Addi Guest

    x

    y[​IMG]


    Ja so wars leider ,machten wir wirklich sehr viel Freude , aber die meisten konnten nicht garantieren f taeglich neue Zweige und Aussenvoliere und Schutz-Warmhaus.....
     
  13. TineBiene

    TineBiene Guest

    Hallo Addi,

    wie meinst Du denn Dein

    Ist das ein Scherz und ich habe ihn nicht als solchen verstanden ? Ich habe auch ein männliches Welli-Paar, dass sich in einem 6er-Wellischwarm mit 2 unverpaarten Hennen gesucht und gefunden hat.

    Aktueller Stand:

    Nachdem ich den gestrigen Tag damit verbracht habe, alle Seiten zu beleuchten und mit mehreren Leuten gesprochen habe, die beiden "Kerle" noch einmal über mehrere Stunden beim Freiflug beobachtet habe, habe ich sie am frühen Abend gemeinsam in die Voliere gesetzt und dann wieder dabei gesessen. Beide waren höchst aufgeregt, haben die Voliere inspiziert, unter sich geklärt, wie nun die besten Plätzen und die Schaukeln aufgeteilt werden (seeeehr laut, aber ohne Gehacke) und haben dann zusammen auf dem Schlafhäuschen gesessen und sich intensiv gekrault. Geschlafen hat Begum AUF dem Schlafhäuschen und Khan auf dem Pickstein ("Unart" aus seinen alten Haltungsbedingungen)

    @ Addi
    Ja, die beiden leben in einem "Käfig", keine Außenvoliere mit Schutzraum :( aber: die Beiden sind nun einmal auf der Welt, Begum hat man(n) ins TH abgeschoben, weil "keinen Bock mehr" - Khan hat 3 Jahre Waschküchenaufenthalt hinter sich, für ihn gab es gelegentlich Wasser und Futter, statt Freiflug ein Hamsterrad (in dem er sogar gerannt ist). Also was sollte mit ihnen geschehen ? Hals umdrehen, bis zum "jüngsten Gericht" warten, dass sich ein Mensch ihrer annimmt, der ihnen eine Außenvoliere bieten kann ? Bei mir gibt`s viele Stunden Freiflug, frische und abwechslungsreiche Ernährung, Ansprache und vor allen Dingen einen Artgenossen. Nö, ich fühle mich nicht angegriffen, möchte das nur mal klarstellen - und von mir wirst Du es sicher nicht erleben, dass ich mir einen Vogel beim Züchter oder in der Zoohandlung kaufe, dass geht ganz klar gegen meine Einstellung.

    So, das war nun das "Wort zum Dienstag" :D
     
  14. Addi

    Addi Guest

    und

    ich dachte ich düprfte auch mal scherzen und werde verstandenwar ja auch haarscharf so
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. TineBiene

    TineBiene Guest

    Hehe Addi, klar darfst Du auch mal scherzen - ich war offensichtlich zu blond, Deine Worte richtig einzuschätzen :0-
     
  17. TineBiene

    TineBiene Guest

    Juhu !!!

    Moin Moin,

    wenn alles klappt, gehen Khan und Begum Anfang April auf "Brautschau" bei >Aga in Not< :D

    Nochmal vielen Dank an Alexandra Broich für ihren Langmut meine Vielzahl von Fragen zu beantworten - getreu meinem Motto "Lieber vorher viel fragen, als nachher viel klagen" :D :D
     
Thema:

Ergebnis der DNA-Analyse ist da ...

Die Seite wird geladen...

Ergebnis der DNA-Analyse ist da ... - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  2. DNA Bestimmung Graupapagei

    DNA Bestimmung Graupapagei: Hallo, ich würde gern wissen, ob ich für unsere Charla zur DNA Bestimmung nur Brustfedern brauche oder aber Schwungfedern. Die Labore sind da...
  3. Schönsittich nach dna test

    Schönsittich nach dna test: Hallo, nach einem dna test hat sich heute heraus gestellt das unser eigentlicher Hahn doch eine Henne ist... Wird das auf Dauer mit zwei Hennen in...
  4. dna geschlechtsbestimmung

    dna geschlechtsbestimmung: Hallo Weis jemand wo man in österreich Oder auch deutschland eine geschlechtsbestimmung Für vögel machen lassen kann. Danke
  5. Mein Mischling, das "Überraschungspaket" ... DNA-Rassen-Bestimmung

    Mein Mischling, das "Überraschungspaket" ... DNA-Rassen-Bestimmung: Habe bei Alfredo eine DNA-Bestimmung machen lassen. Jeder hält ihn ja für einen Schäferhund-Mix ... :p Hier ein ganz aktuelles Foto: [ATTACH]...